Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

458 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Waffen, Selbstverteidigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 20:56
@LivingElvis

Deshalb hab ich ja auch von gutem Kampfkunst- und Selbstverteidigungstraining geschrieben ;)

Nicht vom 0815-Karateschwarzgurt, der fein alle Katas auswendig gelernt hat und damit den Gipfel seiner Fähigkeiten erreichte :D


1x zitiertmelden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 20:59
@LivingElvis
@Kc
Natürlich gibt es Unterschiede bei Ausbildungen etc. Man kann genausowenig einen Grundwehrdienstleistenden mit einem Jahrelang trainierten SEK-Beamten vergleichen, obwohl beide an Pistole, MPI und Gewehr ausgebildet sind.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:04
Zitat von KcKc schrieb:Nicht vom 0815-Karateschwarzgurt, der fein alle Katas auswendig gelernt hat und damit den Gipfel seiner Fähigkeiten erreichte :D
Die Karatekas sind da bei weitem nicht die Schlimmsten. :D

@PrivateEye
Ne, sicher nicht.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:09
@LivingElvis

Wer sind denn deiner Meinung nach die größten Spezialisten? :D


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:12
@LivingElvis
@Kc

Fragen wir den Vertreter hier mal?

Youtube: The Bourne Identity (4/10) Movie CLIP - Evacuation Plan (2002) HD
The Bourne Identity (4/10) Movie CLIP - Evacuation Plan (2002) HD



melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:14
@PrivateEye
Solangs net die Vögelchen sind:
https://www.youtube.com/watch?v=cebGFH3lfbs


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:19
@LivingElvis
Schmunzel...Nobody is perfect! :-)


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:21
@PrivateEye
Perfekt ist keiner, aber näher dran als die Flitzpiepe sind einige... :D


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:29
@LivingElvis
Lass ihnen doch ihren Spass! :-) Humor ist, wenn man trotzdem lacht, Lektion Nr. 1!

Persönlich finde ich dieses Krav Maga sehr interessant und Realitätsnah. Auch oder gerade wegen der Einbindung der Umgebung und diverser Alltagsgegenstände. damit wäre man, wenn tatsächlich Verteidigungsmittel wie @Kc in seinem Threadtitel überlegt, verboten werden sollten, immer noch voll Handlungsfähig.

Nochmals kurzes Beispiel und ja, ich weis, es ist nur ein Film. Trotzdem besser dargestellt als in manch andern Streifen.

Man beachte vor allem: Szene 1: Messer gegen Stift Szene 2: Messer gegen Illustrierte.

Youtube: Bourne Series Fight Sequence
Bourne Series Fight Sequence



melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:32
@PrivateEye

Bourne ist schon cool :D

Wenn man in echt so viel drauf hat, dann erübrigt sich die Frage nach einer ,,klassischen" Waffe allerdings.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:40
@Kc
Das stimmt, allerdings setzt so etwas gewiss jahrelanges, intensives Training voraus. Von Nichts kommt auch nichts!


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:50
@PrivateEye
Naja....alles sehr schön durchchoreographiert. Da sehen die HongKong-Brüder von oben dann so aus:

https://www.youtube.com/watch?v=HjpjkctFlqs

Das ist kein Witz. Der im Film gegenständliche Ip Man, soll nach Angabe Leung Ting (der Lehrer in meinem ersten Video - dessen "Meisterschüler" gegen den Studenten "kämpfte") dessen Lehrmeister gewesen sein und ihm das "wahre" Wing Tsun beigebracht haben.

Zurück zum Bourne-Film - auf die Distanz kämpft imo KEINER so mit nem Messerkämpfer. Das geht ganz übel aus. Und wenn ich schon jemand in ner Standing Arm Bar (0:58) HÄTTE (was mir alleine noch nie gelungen ist), dann brech ich dem auch den Arm. Was soll das, den wegen nem Ellbogen-Schlag wieder raus zu lassen? Da lässt man sich fallen und bricht dem unten das Gelenk...und/oder legt ihn fest.

Meine Meinung. Ich bin aber auch net soo vom Krav Maga überzeugt. Das hat einige gute Sachen, wie andere auch, aber letztlich ists fürs Militär gemacht.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 21:58
@LivingElvis
Wie gesagt, etwas 100prozentiges gibt es nicht. Alles hat irgendwo eine Schwachstelle bzw einen Gegenpart, der besser ist. Klaro ist es nur ein Film, nicht mehr und nicht weniger. Und nach etwas soll es ja auch aussehen und dramatisch rüberkommen, keine Frage! Aber halt im Gegenteil zu anderen Filmen, wo sich die Leute minutenlang (!) schwarten ohne jeden Kratzer etc... :-) Stimmt, wurde ursprünglich fürs Militär entwickelt und gibts in verschiedenen Stufen. Interessant finde ich halt, das es nicht so komplexe Bewegungsabläufe aufweist und auch gut nutzbar ist für wirkliche Nahdistanz, man hat halt nicht überall Platz für Roundhousekicks&Co! :-)


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:22
@PrivateEye
Interessant ist es. Keine Frage.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:30
@LivingElvis
Ich denke mal, wer sich da entsprechend beschäftigt und einen demzufolge hohen Level hat, egal bei welcher Art genau, wird sicher das eine oder andere übernehmen oder anpassen.

Aber solche Erfahrungen dürften halt die wenigsten haben.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:41
@PrivateEye
Kommt immer drauf an. Hohes Level erreichst Du ja nur durch Konkurrenz.

Für mich heißt das ganz klar - Kämpfen lernt man nur durch kämpfen. Und wer immer glaubt, er komme ohne entsprechendes Sparring aus, der irrt meines Erachtens. Da kann ich noch so oft den Bewegungsablauf übern, das Ganze muss streßresistent sein.

Und da muss man auch ein bisschen auf sich selbst hören. Wenn mir ne Bewegung oder Technik trotz intensiven üben nicht liegt oder widerstrebt, dann lässt man sie halt. Egal was der Sifu, Instructor oder wer auch immer sagt. Dafür gibts zuviele Alternativen.

Und genau darum geht es letztlich - Alternativen zu haben. Zu wissen in der Situation mach ich das und das und wenns net klappt, dann eben das und das. Und das muss man halt mit nem unkooperativen Partner hunderte von Malen geübt haben, um da ne gewisse Sicherheit zu kriegen.

Leider übern da so viele mit "einfrierenden" Partnern....die sind spätestens dann völlig aus dem Konzept, wenns das erste Mal einschlägt. Everybody has a plan, till he gets hit.


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:46
@LivingElvis
Das stimmt allerdings. Abgesehen davon ist Training nun mal Training. Und richtig zulangen erfordert sicherlich auch, das man einige Hemmschwellen überwindet, sich aber trotzdem noch unter Kontrolle hat. Übung, Übung, Übung...


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:47
@PrivateEye
So ist es!


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

04.06.2012 um 22:57
@Kc

führe doch das hier mit


f17645ec26d918f0ffff8087fffffff2

und so bwnutzt du es

Youtube: S.D.S.-Concept - Krav Maga - Kubotan - Pocket Stick - Selbstverteidigung
S.D.S.-Concept - Krav Maga - Kubotan - Pocket Stick - Selbstverteidigung


=P


melden

Waffen zur Selbstverteidigung - sämtlich verboten?

16.06.2012 um 16:49
Gibts zu dem "Krav Maga" eigentlich irgendwo ein Video über einen tatsächlichen Kampf (vllt. ein Käfig-Kampf)?

In den Videos, die ich zu dieser Kampfsportart finde sieht das ja auf den ersten Blick wirklich beeindruckend aus - aber speziell im über mir gezeigten Video machen mich einige Sachen doch eher stutzig.

Beispiel 0:24 -

Da kommen gut 80kg auf den zugerannt - und das Werbevideo will uns verkaufen, daß der den aber (weil Krav Maga so extrem effektiv ist) so treten kann, daß er einfach "abbrallt", ohne das der KM-Kämpfer auch nur einen Schritt nach hinten gedrängt wird. Das ist absoluter Unsinn! Wenn man sich das ein paar man ansieht erkennt man, wie der anstürmende Kerl kurz vor dem Tritt seinen ganzen Schwerpunkt ganz nach vorn auf die Füße verlagert und somit abrupt abbremst und regelrecht "schief" steht. Selbst ohne den Tritt wäre der umgefallen.

Was mich stört ist, daß uns dieses Werbevideo erzählen will, daß man das mit Krav Maga in so einer Situation aber prinzipiell könne. In diesem Moment sind wir damit fast auf einem Nivau mit diesem Zeug hier:

Youtube: Selbstverteidigung mit Gedankenkraft ( Swarga, Training, Techniken, Lernen )
Selbstverteidigung mit Gedankenkraft ( Swarga, Training, Techniken, Lernen )


Ansonsten macht es mich skeptisch, daß alle gezeigten Situationen extrem einchoreografiert wirken. Unter solchen Bedingungen sieht das immer sehr beeindruckend aus - hat etwas vom Charme alter Kung-Fu Filme. Aber kann der KM-Kämpfer auch so präzise arbeiten, wenn der Gegner kampferprobt ist und vermeiden will, daß er so kontrolliert wird?! Dies ist meiner Meinung nach immer die Schwäche von Kampfsportarten, die darauf aus sind den Gegner zu packen und durch präzise Griffkombinationen zu kontrollieren. Sitzt da ein einziger Griff nicht gut, ist der ganze Gegenangriff gescheitert und der Gegner könnte nun sogar in der besseren Situation sein (vllt. weil man selbst jetzt seitlich zum Gegner steht o.Ä.).

Auf die Schnelle finde ich zu Krav Mage nur Show-Kämpfe - würde mich mal interessieren, wie sich diese Kampfsportart in einem echten Konflikt schlägt.


melden