weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Asien, Auswandern, Finanzamt, Krankenversicherung, Reisepass, Visacard

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:34
@globetrotter
@Kc
Besten Dank. Bin kein "richtiger Renter" sondern nur Unfallrentner. Aber war ne Interessensfrage.
:)
Eni


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:35
@Einfachnurich

Was bedeutet Unfallrentner?


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:35
@blue_
Nach einem Arbeitsunfall kriegste Rente. Das ist damit gemeint.
Eni


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:38
@Einfachnurich

Achso. Also kannst du aufgrund eines Arbeitsunfalles nicht mehr arbeiten?

Mich interessiert das, weil ich selber gerade in einer verfahrenen Situation bin.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:39
@Rüganer

Das ist bereits so. Du musst sogar eine gewisse Einkommensgrenze überschreiten um als Arbeitsmigrant eine Niederlassungserlaubnis zu bekommen,abgesehen von Jobs wie Spargelstechen.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:40
@blue_
Doch ich geh noch arbeiten. Müßtest Du doch wissen. Ich habe ja keine 100%ige Behinderung sondern nur einen Anteil davon.
Mir gehts bzw gings nur so, dass diese Kohle in manchen Ländern zum überleben (und nicht schlecht) reichen würde.
Und ich meine man hätte mir gesagt, dass ich die meiste Zeit des Jahres in DE sein muß.
Eni


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 18:45
@Einfachnurich

Danke für die Info.

Mit "müsstest du doch wissen" ist so ne Sache, das müsstest du doch wissen ;)


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 19:24
Hey @globetrotter,

hier ist eine interessante Site ( http://www.ratgeber-aussteigen.de ) zum Thema Aussteigen, Auswandern. Ansonsten gibt es, natürlich auch zu dieser Thematik, einschlägige Foren, in welchen Du auf Gleichgesinnte treffen kannst.

Wobei das hier natürlich das lässigste ist ;)

LG

Flusen


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 21:04
@Flusen


Danke für den Link, sehr gute Info und auch Überlegungen.
Lese ich mir genau durch.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

18.06.2012 um 21:38
Ich würde mich NIE aus Deutschland "abmelden". Man kann ja gut und gerne seinen Zweitwohnsitz in Malaysia haben, aber meine Versicherung etc. würd ich immer in Deutschland bevorzugen. Ich lebe selbst nicht mehr in Deutschland und die Versicherungen sind in meinem Land (3-Welt-land) auch nicht gerade billiger. (Hiermit meine ich die privaten, GUTEN Versicherungen...)

Gerade als Rentner hat man doch direkte medizinische Versorgung notwendiger als ein Jüngerer.

Ansonsten habe ich es so gemacht:
- mein Wohnsitz ist weiterhin in Deutschland - ich bin dort noch gemeldet
- Groessere Besitztuemer wie AUTO habe ich verkauft
- Wohnung existiert noch und steht leer (könnte man natürlich auch vermieten)
- im Ausland Job suchen
- Visum beantragen (bekommt man in den meisten Fällen nur mit Arbeitsangebot)
- Vorher Sprache lernen natürlich nicht vergessen :)
- neues Leben im Ausland aufbauen

Ist nicht so schwierig, man muss es halt einfach nur MACHEN. Zurúck kann man ja immernoch, wenns einem nich mehr gefällt. Es sollten allerdings genügend finanzielle Mittel vorhanden sein.

Viel Glück


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 04:45
@falkenwaechter du weißt aber schon, dass das nicht legal ist ?

Solange es niemandem auffällt und dich niemand anschwärzt, mag das keine Probleme geben. Hältst du dich aber die überwiegende Zeit des Jahres im Ausland auf, bist du verpflichtet, dich abzumelden.

Auch eine leerstehende Wohnung ändert daran nichts. Die maximalen Bußgelder für diese Ordnungswidrigkeit liegen übrigens (ja nach Bundesland) bei bis zu 25.000 Euro...

Aber generell ist auswandern nicht wirklich schwer. Man muss es eben gut vorbereiten, die Einwanderbedingungen und Gegebenheiten im neuen Land kennen und sich umfassend informieren.

Hier in Paraguay z.B. braucht man kein Visum. Man muss einige beglaubigte Papiere vorlegen, für die Dauer der Beantragung 5000,- Dollar auf einer Bank hinterlegen und das war´s. Das ist aber von Land zu Land verschieden. Wichtig auch: wovon leben, ohne Geld und ohne Job und noch ohne Idee geht gar nichts !


melden
Markus84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 10:04
Der Beitrag zeugt schonmal davon, dass ihr besser hier bleiben solltet....
Wenn jemand wirklich vorhat auszuwandern, ist wohl allmystery nicht der passende Ort um Infos zu sammeln... da gibt es einschlägige Foren mit wichtigen und richtigen Infromationen.
Auch der Kontakt zum entsprechenden Konsulat wäre sinnvoll um die Einwanderungsgesetze kennenzulernen und um herauszufinden ob ihr überhaupt die Kriterien erfüllt um entsprechendes Visum zu erhalten. So fängt man bei einer Auswanderung an und nicht umgekehrt! Was bringt es Euch, zu wissen, was ihr hier zu erlediegen habt, wenn ihr nichtmal wisst, ob ihr euch überhaupt für ein Arbeitsvisa oder eine Aufenthaltsgenehmigung qualifiziert...???


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 18:57
Wieso wandern eigentlich sowenig Leute in die Türkei aus, ist doch voll schön das Land.
Endlich wird mal auch darüber berichtet, auf vox aber erst am 21.08.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 19:23
Warum wandern viele Menschen aus Deutschland aus und können nicht mal die Amtsprache des Ziellandes, oder haben nicht mal ne Ahnung wie es in dem Land zugeht.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 21:14
Das frag ich mich auch...


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

04.08.2012 um 21:31
Die meisten kommen sowieso zurück, weil sie merken, dass es ja doch nicht so toll ist.
Viele vergessen, dass es einen Unterschied macht ob man Urlaub in einem Land macht oder dort lebt.
Meine Tante und mein Onkel sind vor 12 Jahren nach Spanien ausgewandert, leben dort auch richtig gut.
Haben sich eben angepasst indem sie die Sprache gelernt haben usw und haben Jahre vorher einiges an Geld angespart .


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

12.08.2012 um 16:42
Auswandern heißt für mich, hier in Deutschland alles aufzugeben und mich 100% auf das neue Land einzulassen. Das heißt auch dort arbeiten und vor allem die Sprache perfekt beherrschen.

Anders ist es allerdings bei 3 bis 4 Jahren in der Welt rumzureisen. Da kann man dann 1/2 Jahr Indien, 3 Monate Malaysia, 1 Monat Thailand, Kambodscha und so den asieatischen Raum bereisen. Das indische Visum bekommt man in Deutschland und dann kann man ohne Visum weiter reisen oder man bekommt es ON ARRIVAL. Ein neues Indienvisum bekommt man dann bestimmt in KL, oder auch in Bangkok.
So kann man mit Visa Run längere Zeit bleiben und viel bereisen.

Auch für diese Variante würde ich mich hier aus Deutschland beim Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro abmelden und meine Wohnung auflösen, unnötige Kosten. Beim Finanzamt und bei der Krankenkasee sollte man sich auch abmelden und der Rentenversicherung teilt man nur eine vertrauenswürdige Adresse mit für die Rentenberechnungen die immer verschickt werden. Eine Auslands- Krankenversicherung für 2 Jahre bekommt man in Deutschland für den gesamten asieatischen Raum und damit kann man auch bei 4 Wochen Aufenthalt in Deutschland zum Arzt.

So kann man bis zur offiziellen Rente die Zeit verbringen, als Renter kann man dann im EU Land seinen endgültigen Ruhesitz aufschlagen ( Malta, Spanien odgl.).


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

12.08.2012 um 21:07
Hier in den Niederlande verlassen jedes jahr 115 000 diesen klumpen /drogen staat wo arbeit bestraft wirdt, und kriminelle eine schonen tummelplatz haben.

Bin auch rentner (fruh) und mocht eigentlich herum ziehen mit caravan durch europa.
In winter im suden europa s.

Freue mich schon drauf.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.08.2012 um 21:16
Wer hat vor, nach Japan auszuwandern?

Grüße!


melden
Anzeige

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

19.05.2013 um 13:11
Wander lieber in ein EU Land aus!


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden