weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Asien, Auswandern, Finanzamt, Krankenversicherung, Reisepass, Visacard
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 17:39
ja kann ich mir vorstellen, geht mir ähnlich.

bin zur zeit in anatolien, wollte demnächst auch an die küste. weiss aber nicht wohin. izmir ist wohl am liberalsten heisst es. allerdings mag ich das heiss-feuchte klima nicht so sehr.


melden
Anzeige

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 17:40
Hier wo ich bin ist es extrem heiss im sommer, ich war noch nicht in izmir.
zum arbeiten denke ich ist das ganz super da.. aber als ausländer kriegt man hier eh keine arbeitserlaubnis -.-


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 17:45
@dagegen

scheint schwierig zu sein.

da ich türkischstämmig habe ich automatisch ein arbeitserlaubnis. aber ich arbeite erstmal nicht.

ja das wetter, ohne air-con geht da gar nix. bei mir hier gehts einigermassen wenn man nicht arbeiten muss.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 17:46
@Billy73
Genau so ist es super, mit Mavikart oder selber Staatsbürger, aber ohne ist es ein Kampf seid 2 Jahren..


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 17:50
@dagegen

mavi kart.

warscheinlich muss eine firma deklarieren, dass du gebraucht wirst, um die arbeitserlaubnis zu bekommen. 2 jahre ist schon ne zeit. ich kenne eine die unterrichtet englisch ist seit 2009 hier und kann bald die hiesige staatsbürgerschaft beantragen.

was hat dich denn in die türkei verschlagen? kannst auch mit pm antworten, falls du incognito bleiben willst.


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

24.05.2013 um 18:24
gerne


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 11:38
Auswandern heißt für mich, hier in Deutschland alles aufzugeben und mich 100% auf das neue Land einzulassen. Das heißt auch dort arbeiten und vor allem die Sprache perfekt beherrschen.

Anders ist es allerdings bei 3 bis 4 Jahren in der Welt rumzureisen. Da kann man dann 1/2 Jahr Indien, 3 Monate Malaysia, 1 Monat Thailand, Kambodscha und so den asieatischen Raum bereisen. Das indische Visum bekommt man in Deutschland und dann kann man ohne Visum weiter reisen oder man bekommt es ON ARRIVAL. Ein neues Indienvisum bekommt man dann bestimmt in KL, oder auch in Bangkok.
So kann man mit Visa Run längere Zeit bleiben und viel bereisen.

Auch für diese Variante würde ich mich hier aus Deutschland beim Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro abmelden und meine Wohnung auflösen, unnötige Kosten. Beim Finanzamt und bei der Krankenkasee sollte man sich auch abmelden und der Rentenversicherung teilt man nur eine vertrauenswürdige Adresse mit für die Rentenberechnungen die immer verschickt werden. Eine Auslands- Krankenversicherung für 2 Jahre bekommt man in Deutschland für den gesamten asieatischen Raum und damit kann man auch bei 4 Wochen Aufenthalt in Deutschland zum Arzt.

So kann man bis zur offiziellen Rente die Zeit verbringen, als Renter kann man dann im EU Land seinen endgültigen Ruhesitz aufschlagen ( Malta, Spanien odgl.).


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 11:40
@Lamm
Verfolge die Diskussion immer noch, schweift mir aber sehr vom Thema ab.
Es geht nicht darum Hartz IV zu empfangen und woanders auf den Kosten zu leben.
Habe deshalb nochmals geschrieben um was es mir geht.


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 11:51
@kopischke

In Deutschland kann man eine Krankenversicherung für ganz Asien abschließen, für 5 Jahre monatl. 50 € (bis 65 Jahre).
Die ärztliche Betreuung ist auch da gegeben, man muss allerdings in die großen Städte und sich auch vorab mal schlau machen. In Thailand (Bangkok) gibt es sogar ein internationales Krankenhaus mit deutschem Dolmetscher der einen begleitet. So gibt es gute Versorgung in Malaysia. Dort leben doch auch Menschen und auch viele Europäer, welche versorgt werden müsse. Die bekommen dort auch Kinder und gehen zum Zahnarzt.
Englisch sollte man also können. Aber ich will dort leben und nicht dahinsichen. Die Alternative nach Deutschland zurückzukommen besteht immer.


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 12:03
@dagegen
@Billy73
@Can
@kopischke
@Doors
@kleinundgrün
@Lamm
@jimmycanuck
@moric
@vincentwillem


Habe nochmals das Diskussionsthema angstoßen, da es doch sehr abschweifte.
Also wer lebt schon, ohne arbeiten zu müssen, in Asien? Welche Erfahrungen gibt es da?
Wer hat den Weg aus Deutschland schon gemacht und was hat er in Deutschland genau gemacht (Behördengänge).


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 12:08
@globetrotter

ich glaub hier gibts keinen auswanderer der in asien lebt. allmy ist sehr deutschlandlastig.


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 12:14
@Billy73
stimmt bestimmt, aber es gibt bestimmt welch die für einige Jahre ausgestiegen sind, die so für einige Jahre aus Deutschland weg waren. Es gibt ja auch viele die im Ausland gescheitert sind, wegen der Arbeit für den Unterhalt. Trozdem haben sie auch Erfahrungen gemacht mit der Deutschland-Abmeldung und Ankunft in Asien (Mieten, Leben udgl.)
Viele Erfahrungen haben ja nichts mit der Arbeitsaufnahme zu tun, sondern mit dem Leben und den Orten.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 12:22
@globetrotter

verstehe. ok, ich ging vor einem jahr weg von deutschland in die türkei . bin erstmal in ankara hängengeblieben, da ich hier keine miete zahlen muss. hier ist es einigermassen ok, aber ich will evtl. noch woanders hin. erfahrungen habe ich zwar gemacht, aber ob die von interesse sind, würde ich mal bezweifeln, weil das doch recht individuell ist.


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 13:26
@Billy73

Hast du dich da komplett aus Deutschland abgemeldet und wenn ja was, wo und wie alles?


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 13:43
@globetrotter
Ich habe den Weg nach Deutschland gemacht. Also kann ich dir wohl nicht so sehr helfen. ;)


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

26.05.2013 um 13:50
@globetrotter

ja beim bürgerhaus soll man sich persönlich abmelden. aber es geht zur not auch postalisch. man soll sich ca. 1 woche bevor man deutschland verlässt abmelden hiess es. ansonsten die ganzen behörden, versicherungen evtl. abmelden. ist auch nicht soo wichtig denke ich. achja krankenversicherung habe ich jedenfalls abgemeldet. nachsendeantrag sollte natürlich nicht vergessen werden, damit man erreichbar bleibt. im grunde die typischen listen die man in allen auswandererforen so liest.

vieles kann man auch vom ausland aus machen, finde ich.


melden
Allmystery22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

27.05.2013 um 00:16
Ich werde in die Schweiz Auswandern so in 10 Jahren weil ich auch keine Zukunft hier seh


melden

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

27.05.2013 um 00:38
Die Auswandererhymne:


melden
globetrotter
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

27.05.2013 um 18:22
@Billy73



Danke für deine Zeilen. Vielleicht ist doch mal ein Rückwanderer bei, der auch über seine Erfahrungen berichtet. Man sollte ja für alles offen sein und wenn man andere Länder sehen und erleben kann, die Zeit nutzen. Man weiß ja nie was noch alles auf uns zu kommt.
Bis dann mal wieder.


melden
Anzeige
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland für immer verlassen-Auswandern, aber richtig

29.05.2013 um 15:15
Allmystery22 schrieb:Ich werde in die Schweiz Auswandern so in 10 Jahren weil ich auch keine Zukunft hier seh
Man muss aber falls die Volksabstimmung durch kommt sehr lange Schweizer sein, um dann die 2080 Euro bedingungsloses Grundeinkommen zukünftig zu bekommen.

Sonst würden da ja alle auswandern und die Schweiz hat nun wirklich keinen Platz für diesen Ansturm.

Alles ist aber auch nicht so toll in der Schweiz.

Osteuropa ist ja als Auswanderungsziel im Kommen, wegen der geringen Lebenshaltungskosten.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kreativität50 Beiträge
Anzeigen ausblenden