Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fans von Serienmördern

303 Beiträge, Schlüsselwörter: Serienmörder, Fans

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:53
@Thalassa
einen hat er umgebracht, nicht zwei. Oder haben wir was verpasst vor lauter Haarefärben und Tönen? :D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:53
@Alari

eben da brauchts nur nen Trigger und wusch ist das nächste Opfer zu verzeichnen !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:53
Alari schrieb:Nicht alle! In sehr vielen Faellen haben Serienmoerder sogar fuer sich selbst die Todesstrafe gefordert.
Naja da wird bestimmt keiner außer vllt die eigene Familie diesen Menschen hinterhertrauern... oder die Freundin. ;) Wenn nur alle diese Serienmörder diese Einsicht hätten dann hätte das Rechtssystem nicht mehr alt zu viel zu tun. ;)

In anderen Staaten werden sie hingerichtet und in Deutschland versauern sie im Knast. Fragt sich was davon jetzt die schlimmere Strafe ist...


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:54
@ihrspinntja
Ja, les dir mal die letzten seiten im Magnotta Thread durch. Das die feuchte Höschen haben erkennt man sofort..


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:54
@Alari
Alari schrieb:Das ist mit Sicherheit kein amerikanisches Phaenomen.
Nein, sicher nicht - ich wollte damit ja auch nur zeigen, daß ihre "eigenen" Frauen um keinen Preis mehr mit ihnen was zu tun haben wollten, im Gegensatz zu den "Neuen" ;) !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:56
@Alari
Was für einen Stand in der Knasthierarchie haben die Serienmörder denn?

Die werden ja gezwungenermassen immer in Einzelhaft gehalten. Ich seh mir immer Dokus an, vergesse aber dann wieder viel.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:59
@DeepThought

gibt da noch einen Unterschied, es kommt auch darauf an welcher Art die Opfer waren, wenn es um Kinder geht haben sie schlechte Karten, denn selbst im Knast gibts sowas wie eine Moral...


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 12:59
@DeepThought
DeepThought schrieb:einen hat er umgebracht, nicht zwei.
Vielleicht gibt es ja schon zwei, von dieser Sorte. Ich habe einen Fall gesehen, da hat er eine etwas ältere Internetbekanntschaft gleich am ersten Abend erstochen, weil sie nicht so wollte wie er.
Als man ihn dann gekriegt hat, konnte man ihm einen weiteren Mord nachweisen, ebenfalls an einer jungen Frau, die er in diesem Chat kennen gelernt hat.
Da wurde er wohl anhand des Bildes von einem Geldautomaten überführt ...

Hier ist er, aber der hat auch noch "Fans"

http://www.spiegel.de/video/video-33106.html


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:00
@DeepThought
Wie @DieSache schon sagt kommt es auf ihre Opfer an.
Ansonsten haengt viel davon ab, mit wem sie sich umgeben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:02
@Alari

auch der Bildungsstand spielt bei der Knasthierarchie eine Rolle, es gibt sogar das Phänomen, dass sie im Kanst selbst eine "Gefolgschaft" um sich aufbauen, rethorisch geschickt und charismatisch wie schon erwähnt !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:02
@Alari
Alari schrieb:Nicht alle! In sehr vielen Faellen haben Serienmoerder sogar fuer sich selbst die Todesstrafe gefordert.
Zum beispiel Edmund Kemper, einer der interessantesten. er ist hochintelligent, hatte in jungen jahren seine Oma in der Küche erschossen und auf dem Hof seinen Opa, "Damit er ihre Leiche nciht sehen musste"
dann kam er in die Klapse, hatte den Ärzten beim kopieren und kontrollieren der tests geholfen, und konnte sich so natürlich, als ganz normal hinstellen. Später hat er dann frauen gemordet und zum abschlusstest seiner behandlung, hatte er in ner Tupper-dose den Kopf von einer dabei, wurde als unbedenklich eingestuft. Da er nicht für die Highway-Patrol zugelassen wurde, mit über 2 metern zu groß, freundete er sich mit Polizisten an, bekam sogar kadettenmarke und alles, und wurde von einem freund angehalten mit ner leiche im kofferraum.
Alles ging gut, bis er endlich sein eigendliches zeil töten konnte, seine mutter, danach hat er sich, nach einer mehrstündigen fahrt gestellt und als Urteil "Tod durch Folter" gefordert, kam aber in den Knast und arbeitet gerne mit den Psychologen zusammen.

EIn Deutscher Möder und Kinderficker starb wegen einer Komplitation bei seiner Kastration, die bedingung war, das er auf bewährung rauskam,(er wollte es auch selbst, damit er nichtmehr in versuchung gerät)


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:04
@Alari
also wäre theoretisch für einen Serienkiller (Kindermörder sind ja da eher die Ausnahme hoffe ich) ein durchaus annehmbares Leben im Knast möglich. Wobei man die ja getrennt halten muss..wenn es da diesen nicht zu stoppenden Trieb gibt. Da gabs mal eine Doku auf RTLII. Habt ihr die gesehen? (Ja, RTLII ich weiß, trotzdem). Da zeigten sie die ganz schweren Fälle, die nichts mehr zu verlieren hatten und die waren echt nicht mehr ganz dicht in der Rübe. Die haben die Wärter mit Kot beworfen und lauter solche Sachen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:05
@blutfeder

ich zweifle stark die heilende Wirkung der Kastration an, da ich überzeugt bin gut 85% der Motivation kommt aus dem Kopp !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:06
@blutfeder
Mir fällt da jetzt Jack Unterweger ein. Unser österreichischer Serienkiller, in der Highsociety ganz vorne dabei. Weiß nicht, ob ihr den kennt? Den Häfenpoeten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:07
@DeepThought

mir ist er ein Begriff und er ist ein sehr gutes Beispiel dafür wie manipulativ und geschickt manch Psychopath ist !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:07
@DeepThought
DeepThought schrieb:Da gabs mal eine Doku auf RTLII. Habt ihr die gesehen? (Ja, RTLII ich weiß, trotzdem). Da zeigten sie die ganz schweren Fälle, die nichts mehr zu verlieren hatten und die waren echt nicht mehr ganz dicht in der Rübe. Die haben die Wärter mit Kot beworfen und lauter solche Sachen.
Das war doch Fake. Die haben den dafür Begnadigung oder Minderung der Haftstrafe versprochen. Natürlich haben die die nur verarscht. ;)


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:08
@DieSache
@CthulhusPrison
ja sozusagen der europäische ted bundy
hat sogar bücher über sich selbst veröffentlicht


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:10
@DeepThought
DeepThought schrieb:Die haben die Wärter mit Kot beworfen und lauter solche Sachen.
Wir gucken sehr viel NTV und N24, da kommen andauernd Dokumentationen über amerikanische Gefängnisse - die meisten kennen wir schon auswendig.
Die Aggressionen gegen Personal und Mitgefangene sind da gang und gebe - vor allem in den Gefängnissen, in denen es auch "Lebenslängliche" bzw fest etablierte Gangs gibt ...


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:10
@CthulhusPrison
Na ich hätte da gerne gewusst: Wurden die durch den Knast so verrückt oder waren die es draussen auch schon. Das war ehrlich gruselig und um kein Geld in der Welt würde ich in so einem Gefängnis arbeiten wollen.

Während ich den Sheriff in Arizona irgendwie auch interessant fand. aber das ist jetzt OT, oder?

Über Unterweger gabs auch einen Film. Oder mehrere? Keine Ahnung.


melden
Anzeige

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:12
@Thalassa
Unter Gangs ists wieder eine andere Sache. Aber die Täter waren in Einzelhaft und komplett irre.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden