weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fans von Serienmördern

303 Beiträge, Schlüsselwörter: Serienmörder, Fans
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:41
@DeepThought

gute Frage, ich denke da sind sich selbst Fachleute uneinig und so auf die schnelle will mir da auch nichts einfallen, aber ich wäre dafür, dass man eine genauere Trennung des Vollzugs vornehmen sollte und rein forensische Anstalten entwickeln sollte, wo auch Hintergrundsforschung möglich wird um eventuell Preventionen zu entwickeln potenzielle Täter frühst möglich zu erkennen.

Amerika verfolgt mittlerweile ja auch ein schärferes Tierschutzgesetz, da Serienmörder meist damit beginnen, mit dem Quälen von Tieren, wäre auch bei uns mal ne Überlegung wert, rechtzeitiger einzugreiffen !


melden
Anzeige

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:42
@Alari
als Alternative zur Todesstrafe ist Knast sicher die bessere Lösung...in meinen Augen.


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:43
Alari schrieb:aber trotzdem ist Knast immer eine Strafe und sollte nie als "ist doch nicht so schlimm" hingestellt werden. :)
Da verwundert es doch, daß Amerika die höchste Zahl an rückfälligen Straftätern in der Welt hat. Ich weiß nicht genau, wie hoch die Quote ist, aber sie ist sehr sehr hoch!


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:44
@Thalassa
Wie hoch ist die Rückfallrate in Arizona?
Da gibts doch das Gefängnis mit dem leicht sadistisch veranlagten Chef. :)
Wobei.... ich finds jetzt net so übel, seine Ideen teilweise.


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:45
DeepThought schrieb:als Alternative zur Todesstrafe ist Knast sicher die bessere Lösung...in meinen Augen.
So mancher ist lieber tot als eingesperrt. Und ich kann das nachvollziehen.
Thalassa schrieb:Da verwundert es doch, daß Amerika die höchste Zahl an rückfälligen Straftätern in der Welt hat.
Verwundert kein bisschen, weil es einfach erwiesen ist, dass Strafen zur Abschreckung nicht funktionieren.


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:46
@DeepThought
zumal es immernoch einige fehlurteile gibt, vorallem in den USA mit ihrem geschworenensystem, dort braucht man als star-moderator nur jura-abschluss und zulassung zum rechtsverdreher und man bekommt sogut wie jeden da raus


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:46
@DeepThought
Ich hab mal eine Doku über deutsche Schwerverbrecher gesehen wie die im Knast leben. Das ist kein Leben sondern vegetieren. Dort wird keiner resozialisert. Anfangs sollen sie weggesperrt werden. Vor der Gesellschaft geschützt werden und wenn die Haftstrafe abgelaufen ist kommen sie auch nicht mehr raus weil sie immer noch als gefährlich gelten. Die meisten wollen dann auch gar nicht mehr raus. Der Knast ist dann ihr zu Hause. Aber ehrlich gesagt intressiert mich nicht wirklich was mit diesen Leuten besiegt. Sie haben viel Leid verursacht. und bei einigen ist erst Mit dem Tod das Leid wieder vergolten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:46
@Thalassa

da sprichst du einen Aspekt an, den man mal genauer betrachten sollte !

In Gefängnissen ist man bei weitem nicht so abgeschottet wie viele eventuell meinen wollen, selbst in Vollzugsanstalten gibt es Gangs und wenn du mit denen Kontakte hast und den Vollzug überlebst, dann halten sich diese geknüpften Kontakte auch über die Gefängnismauern hinweg. Im Grunde wird viel aus den Gefängnissen "gesteuert". Sogar Auftragsmorde werden aus Gefängnissen gemanagt !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:47
@Alari
Alari schrieb:Verwundert kein bisschen, weil es einfach erwiesen ist, dass Strafen zur Abschreckung nicht funktionieren.
Wahrscheinlich besteht da auch der Irrglaube, beim nächsten mal klüger vorzugehen und nicht erwischt zu werden ... Was sie im Knast erwartet, wissen sie ja ;) .


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:48
@DieSache
DieSache schrieb:Sogar Auftragsmorde werden aus Gefängnissen gemanagt !
Das sind dann aber die wirklich "schweren Jungs" und nicht der kleine "Eierdieb" ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:50
@Thalassa

wir gehen hierbei ja aber auch nicht von einfachen "Eierdieben" aus nicht wahr ?


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:51
Strafen schützen nicht wirklich. In dem Gefängnis, in dem die Häftlinge radfahren müssen, um fernsehen zu können sind die Rückfallquoten enorm. Versteh ich jetzt nicht unbedingt.

Madison-Street-Gefängnis

Ja, wenn Härte und Konsequenz nicht helfen, was dann.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:55
Gerade in den amerikanischen Hochsicherheitsgefängnissen sind Mitgleider der unterschiedlichesten Gangs zu finden und diese formieren sich dort und führen selbst hinter den Gefängnismauern ihre Kleinkriege !

Da herrscht eine klare Hierarchie und die Members sind ihrer Gang treu, denke das ist ein Aspekt der viel zu selten bedacht wird, dass nämlich auch wenn es normal nicht möglich sein dürfte doch auch vieles von denen koordiniert und befohlen wird, die da derzeit einsitzen. Ein meiner Ansicht nach viel zu lange viel zu unterschätztes Problem...aber sowas ist schon fast nen eigenen Thread wert !


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:56
so genug OT-back to topic leute


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:58
@blutfeder

wobei das was ich ansprach nichtmal so daneben oder OT ist, weil auch die Gesinnung eine Rolle spielt welcher Täter nen Zulauf von Fans hat...


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 13:59
ja aber hier gehts akturell mehr um den knast, als den insaßen auch serienmörder genannt und deren fans


melden
ihrspinntja
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 14:00
Okay, im LM Thread wurde jetzt das Motiv des Mörders geklärt, endlich ;)

LM war ein Auftragsmörder für einen oder mehrere perverse Kunden. Äh ja, wer weiß.


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 14:05
@ihrspinntja
Das wichtigste Thema hast du vergessen,
aktuell unterhält man sich noch immer über Frisur, ob mit Haarschneidemaschine oder ohne. :D :D
und natürlich....also das Kerlchen war blank, in Privatkonkurs, wusste mit 30 aufwärts ist die Zukunft als Pornodarsteller nicht mehr so rosig, und der böse Snuffvideosammler hat ihm für den Mord viel Kohle geboten. Damit er überleben konnte, denn aus reiner Lust und Laune hätte er ja NIE getötet. Auch nicht die Katzen. Jawoll, so MUSS es gewesen sein....
ICh guck nur mehr kurz rein, ist immer das Selbe.


melden

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 14:07
@Thalassa
Niemand, der ein Verbrechen begeht, rechnet damit, dass er erwischt wird. :)


melden
Anzeige

Fans von Serienmördern

28.06.2012 um 14:09
@Alari
würde ich so nciht sagen


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Private Überwachung138 Beiträge
Anzeigen ausblenden