weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Recht

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:32
@kleinundgrün
da stimme ich dir absolut zu, bin deshalb auch immer skeptisch bei solchen Rechtsfragen, diese sind nämlich genau wie medizinsiche Fragen einfach von zu vielen Faktoren abhängig und mal eben irgend was passendes aus dem BGB zitieren, was im Zusammenhang vlt. gar nicht passt, das ist immer kritisch. Da sollte definitv ein Anwalt ran @Sascha2212.


melden
Anzeige

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:32
@Sascha2212

Gibt es bei euch keine kostenlose Rechtsberatung? Bei der Summe dürfte es auch nicht allzu teuer werden, euch selber Rat bei einem Anwalt zu holen ...
Abgesehen vom Alter deiner Freundin - sie war ja damals nur eingeschränkt geschäftsfähig - habt ihr wohl doch ein Problem, es ist nämlich nur für wenige Rechtsgeschäfte die schriftliche Vertragsform gesetzlich vorgeschrieben: das sind z. B. Grundstückskauf, Kündigung von Arbeitsverhältnissen, Testament.
Alles andere ist auch per Handschlag oder mündlich - wahrscheinlich gilt Emailverkehr und Telefonat als solches - bindend.
Sonst könnte man ja keinerlei "Geschäfte" per Mail oder wie auch immer im Internet abschließen, denn auch da leistet ja keum einer wirklich seine Unterschrift unter einem Kaufvertrag ...
Mündliche Zusagen sind einem Vertrag gleichzusetzen - ihr habt sogar schriftlich zugesagt, mit euren Mails ...


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:33
kleinundgrün schrieb:Ich möchte hier auch wirklich niemandem zunahe treten oder auch nur rechthaberisch erscheinen.
Das tust du bereits damit
kleinundgrün schrieb:nahezu alle Äußerungen hier waren sachlich völlig falsch. Es ist auch gar nicht möglich - selbst wenn die Kompetenz vorhanden wäre (und sie ist es nicht) - eine sinnvolle Antwort zu geben.
da besteht kein Unterschied zu deiner vermeintlichen Kritik
kleinundgrün schrieb:Aber hilfreich ist es - wenn man von einem gewissen Unterhaltungswert absieht - nicht.
Um ein Überblick über das ganze Prozedere zu bekommen, ist es durchaus hilfreich. Das Entscheidungen aufgrund von Forumsbeiträgen getroffen werden, ist rational gesehen nicht korrekt. Aber soviel Geisteskraft traue ich @Sascha2212 schon zu.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:35
Ich habe ja bereits im zweiten Post im Thread geschrieben, dass der Schriftverkehr zu beachten- und wie jener "abgeschlossen" worden ist.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:41
@Sascha2212
mietverträge bedürfen NICHT der schriftform.
allein von daher kann durchaus ein vertrag zustande gekommen sein.
ich würde da eher mit dem alter argumentieren, denn eine 17jährige ist (im normalfall) noch nicht voll geschäftsfähig, und kann im normalfall eben auch keinen mietvertrag abschliessen, ob nun mündlich oder schriftlich.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 16:50
Die 3 Monate Wartezeit sind natürlich unverhälktnismäßig lange, aber eine Mail bereits damals ala: Da sie sich nicht mehr melden, trete ich vom Angebot zurück sollte schon drin gewesen sein.

Würde aber natürlich auch erst Ihn zum Anwalt gehen lassen, anstelle das umgedreht zu beginnen.

Vielleicht drohen und bluffen sie nur.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 17:02
@Sascha2212
Sascha2212 schrieb:Dann wollten wir uns mit den Besitzern treffen bzgl Schlüsselübergabe für das Haus und weitere Besprechung. Diese haben sich auch nach 2-maligem Nachfragen nicht mehr gemeldet und jetzt kam eben eine Email, dass wir uns diese Woche treffen. Aber nach 3-Monaten haben wir damit nicht mehr gerechnet und das ganze soeben abgesagt.
soll das bedeuten ihr wolltet allen ernstes schon vor 3 monaten den schlüssel für eine ferienwohnung? das hätte euch aber doch klar sein müssen, dass ihr den schlüssel zu diesem zeitpunkt noch garnicht bekommen könnt, oder nicht?

schon bei normalen mietwohnungen ist es doch so, dass man normalerweise den schlüssel nur im ausnahmefall vor dem beginn des vertrags bekommt (sei's weil noch jemand drin wohnt, sei's weil die wohnung aus sonstigen gründen noch nicht zur verfügung steht, sei's einfach nur damit nicht betriebskosten erzeugt werden, bevor man offiziell dort wohnt).
bei einer ferienwohnung würde ich eigentlich davon ausgehen dass man den schlüssel - wie beim hotel - erst vor ort und pünktlich zum einzug bekommt.

mich wundert auch, dass der vermieter sich nicht den ausweis hat zeigen lassen - dass man für solche sachen ein mindestalter erreicht haben muss, ist ja bekannt. gut, mag sein ihr habt erwachsen genug geklungen in euren emails, trotzdem ist das ein grober fehler des vermieters den er selbst zu verantworten hat.

an eurer stelle würde ich ausserdem mal im internet checken, ob's da noch ähnliche fälle gibt - das ist ja 'ne durchaus gängige betrugsmasche mit der vermietung von ferienwohnungen, ihr wärt nicht die ersten die auf sowas reinfallen.

p.s.: dass man eine ferienwohnung schon 3 monate vorher anmietet halte ich für völlig normal - es gibt leute die buchen ihren urlaub sogar schon ein ganzes jahr im voraus.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:03
Also mal grundsätzlich sollten Fachfremde und Laien nicht mit einzelnen §§ durch die Gegend werfen - ein einzelner § zusammenhänglich mit einem anderen, kann schon wieder eine ganz neue Situation hervor rufen.
Und gerade bei solchen Sachen wie in diesem Fall bewegt man sich mit Mutmaßungen und gefährlichem Halbwissen auf ganz schön dünnem Eis.

Und bevor gesagt wird gem. § so und so hast Du gute Chancen da raus zu kommen und von wegen Minderjährigkeit und und und möge man sich den § 110 BGB mal durchlesen, der besagt nämlich folgendes:
Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.
Hat sie nun die Kohle von der Mami zum Burzeltag bekommen mit den Worten: "Mach was schönes damit!" greift er schon.

Nicht zu unterschätzen sind auch die genauen Formulierungen in eben diesen Emails die ja nachweisbar hin und her gegangen sind - die kennen nicht alle wortgenau.

Dazu kommt das alleine schon mal so und mal so ausgelegt werden kann, dass innerhalb eines doch recht langen Zeitraumes von drei Monaten "nur" zwei mal versucht wurde den Vermieter zu kontaktieren. Dem Einen ist das Bemühung genug, dem Anderen nicht.

Ausserdem HAT der Vermieter sich ja noch früh genug gemeldet und die Reise HÄTTE zustande kommen können.

So viele wenns und abers - mir eindeutig ZU viele um ne konkrete Aussage zu treffen und schon mal gar nicht auf "Laienbasis".

@Sascha2212
Ich würde mich hier an Deiner Stelle nicht wirklich auf irgendwelche Aussagen von Menschen hier verlassen, von denen Du nicht wirklich weisst ob SIE überhaupt wissen was sie Dir hier raten.

Nur wer weiß das es ein BGB gibt und drei §§ parat hat ist noch lange kein Rechtsexperte.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:11
@murphyslaw
murphyslaw schrieb:Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.
zumal es hier um knapp 500 euro geht - das ist bei einer 17jährigen durchaus ein betrag der unter "geburtstagsgeld" oder "selbst erjobbtes" etc. fallen kann.
murphyslaw schrieb:Nicht zu unterschätzen sind auch die genauen Formulierungen in eben diesen Emails die ja nachweisbar hin und her gegangen sind - die kennen nicht alle wortgenau.
seh ich genauso.
wenn in den mails stand "wir mieten die wohnung im august" und die antwort kam "ok, wir vermieten ihnen die wohnung im august" dann könnte da durchaus ein vertrag zustande gekommen sein, wie gesagt: mietverträge bedürfen NICHT der schriftform, übrigens auch keines handschlags (sonst könnte man auch nicht über makler mieten ohne den eigentlichen vermieter jemals zu gesicht zu bekommen).
murphyslaw schrieb:Dazu kommt das alleine schon mal so und mal so ausgelegt werden kann, dass innerhalb eines doch recht langen Zeitraumes von drei Monaten "nur" zwei mal versucht wurde den Vermieter zu kontaktieren. Dem Einen ist das Bemühung genug, dem Anderen nicht.
ich finde den zeitraum garnicht so lange - wie gesagt, es ist durchaus üblich eine ferienwohnung schon 3 monate vorher anzumieten, eigentlich ist das sogar relativ kurzfristig. wenn dann geklärt wurde "wir wollen die wohnung von 05.08. bis 28.08.2012 mieten" ist doch alles klar und man muss sich eigentlich erst kurz vor mietbeginn wieder kontaktieren (z.b. wegen der schlüsselübergabe etc.).
murphyslaw schrieb:Ausserdem HAT der Vermieter sich ja noch früh genug gemeldet und die Reise HÄTTE zustande kommen können.
die reise, bzw. genauer: die anmietung der ferienwohnung kann immernoch zustande kommen - einen flug kriegt man von heute auf morgen gebucht, je nach entfernung könnte man auch mit auto, bahn oder bus fahren usw., das ist nicht das problem des vermieters wie der urlauber zur ferienwohnung kommt.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:18
wobel schrieb:ich finde den zeitraum gar nicht so lange - wie gesagt, es ist durchaus üblich eine ferienwohnung schon 3 monate vorher anzumieten, eigentlich ist das sogar relativ kurzfristig.
Das habe ich auch damit nicht gemeint. Ich habe mich auf das Verhältnis bezogen innerhalb von drei Monaten zwei mal zu versuchen jemanden zu erreichen, um noch etwas abzuklären.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:19
jimmybondy schrieb:Die 3 Monate Wartezeit sind natürlich unverhälktnismäßig lange
Wieso? Wenn alles klar und abgemacht war?
Was den Schlüssel betrifft: Ich habe früher zwei feste Privatquartiere mit separatem Eingang gehabt und habe - logischer Weise den Schlüssel auch erst am Tag der Anreise bekommen ... der Vermieter kann ja nicht 100 Paar Schlüssel für jeden mutmaßlichen Urlaubsgast in Umlauf haben. Außerdem geben sich bei solchen Wohnungen die Mieter meist "die Klinke in die Hand" !


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:23
@Thalassa

Du ich bezog mich darauf:
Sascha2212 schrieb:Diese haben sich auch nach 2-maligem Nachfragen nicht mehr gemeldet und jetzt kam eben eine Email, dass wir uns diese Woche treffen. Aber nach 3-Monaten haben wir damit nicht mehr gerechnet und das ganze soeben abgesagt.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:30
@jimmybondy

Ja, das meinte ich doch auch ... wenn alles klar und abgemacht war, wozu dann noch groß hin- und herschreiben? Vielleicht waren ja die Vermieter selber im Urlaub und unerreichbar ? Wenn alles soweit abgeklärt war, daß letztendlich nur noch die Schlüsselübergabe gefehlt hat, dann ist das allenfalls unhöflich von den Vermietern, sich nicht mehr zu melden oder zu antworten, hat aber nichts mit der getroffenen Vereinbarung zu tun.
Das ist eben der Unterschied zwischen "Privat gemietet" und "Pauschalreise", da kann man sich jederzeit Bestätigungen holen und hat etwas Schriftliches in der Hand.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:33
@Thalassa

Wir kennen ja alle die genauen Umstände nicht, auch nicht was da warum erfragt werden sollte usw.

Sich aus irgendwas jetzt rauszuwinden ala, sie war noch 17 ist auch ein wenig ich will sagen unseriös.


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:48
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wir kennen ja alle die genauen Umstände nicht
Eben! Ich frage mich sowieso, warum sie das alles nicht von irgendeinem Elternteil haben organisieren lassen, sondern das - wie es scheint - jüngste Mitglied dieser Gruppe haben vereinbaren lassen ...
Da wir alle ja den Emailverkehr nicht kennen und damit nicht beurteilen können, inwieweit das alles fest abgemacht war, ist es sowieso müßig.
Was den Einwand mit dem Ausweis zeigen lassen betrifft ... ich weiß nicht, ob das Usus ist heutzutage, sich von potentiellen Mietern einen Ausweis vorlegen zu lassen, bei derlei Vermietungen, meine ich. Das ist ja etwas anderes, als ob ich eine Wohnung als festen Wohnsitz anmieten will ...


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:49
@Sascha2212

mach dir da bloß keinen kopf, solange du nix unterschrieben hast, das wie ein vertrag aussah hast du nix zu befürchten

und überhaupt, ne zusage nach 3 monaten is längst fällig


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:51
@Thalassa
Thalassa schrieb:ich weiß nicht, ob das Usus ist heutzutage, sich von potentiellen Mietern einen Ausweis vorlegen zu lassen, bei derlei Vermietungen, meine ich.
naja - ich würd's tun um sicher zu gehen, dass mein vertragspartner eben auch vertragsfähig ist. muss der typ im media-markt ja auch wenn's z.b. um teure elektronik geht usw...


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:51
@Lichtträger0
Lichtträger0 schrieb:solange du nix unterschrieben hast, das wie ein vertrag aussah hast du nix zu befürchten
Falsch! Mietverträge bedürfen nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Schriftform!


melden

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:51
@Lichtträger0
Lichtträger0 schrieb:mach dir da bloß keinen kopf, solange du nix unterschrieben hast, das wie ein vertrag aussah hast du nix zu befürchten
wie bereits mehrfach erwähnt:
mietverträge bedürfen NICHT der schriftform!!!


melden
Anzeige

Rechtliches! Brauche dringend eure Hilfe!!

29.06.2012 um 18:53
@Thalassa
@wobel

whuz?

trotzdem sollte mind. eine unterschrift drauf sein?


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden