weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindererziehung

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Kindererziehung

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:16
@Eya
Das meine ich. Es kommt natürlich darauf an worum es überhaupt geht. Als Elternteil muss man schon wissen, was überhaupt diskussionswürdig ist und bei welchen Dingen das Kind selbst entscheiden soll. Mein Sohn schätzt es sehr, wenn er alleine entscheiden darf bzw. wird er in unsere Pläne/Entscheidugen miteinbezogen. Es werden alle Meinungen gemeinsam besprochen und dann wird entschieden. So geschehen bei unserer diesjährigen Urlaubsplanung. Mein Sohn hat "gewonnen" ;D


melden
Anzeige

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:22
Jeder verzieht seine Kinder selber, aber sooo schwer sollte das alles nicht sein.
Kommt aber bestimmt auch auf das Naturell des Kindes an... :D


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:32
@nanusia


Deine Einstellung find ich super .

Genau richtig für Deinen Sohn .


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:33
@Lindsey__
Danke. Ich hab weder "Erziehungsbücher" gelesen, noch irgendwelche Ratgeber genutzt, geschweige denn das Jugendamt da irgendwie miteinbezogen.

Kinder lernen von ihren Eltern. Dieser Aufgabe wollen sich sehr wenige Eltern stellen. Das finde ich sehr traurig.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:36
@nanusia
Bei mir ist es ähnlich, ich komme mit meinem Sohn auch super klar.
Nur irgendwas muss ich falsch machen, beim ins Bettgehen gibt es schon öfters kleine Probleme ;)


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:38
@F-117
Die gabs bei uns auch. Im Sommer wollte er nicht verstehen, dass er um 20:00 ins Bett soll/muss, obwohl es draußen noch soooo hell ist,..... Ich habs dann einige Male erklärt, irgendwann wars kein Thema mehr ;D


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:39
@F-117

Kommt aufs Alter des Kindes an.

Man kann einem Kind nicht vorschreiben, wann es müde sein muss.

Wichtig vielleicht zu erwähnen : Keinen Stress ums Schlafengehen machen


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:43
@Lindsey__
Mein Sohn wäre um 22:00 auch nicht müde, obwohl ihm die Augen zu fallen :D.

Jetzt, während der EM, und vorallem weil die Schule ja seit mehr oder minder 2 Wochen nur mehr Ausflüge etc macht, durfte er länger aufbleiben. Das Ende hat dann so ausgesehen, dass er während der ersten Halbzeit nur mehr gähnte und während der 15min Pause wegschlief. Am nächsten Tag musste ich ihn ausm Bett kratzen :D, er war a bissi grantig, hab ihm dann erklärt wieso das so ist. Er hats verstanden, wollte aber trotzdem länger aufbleiben. Wir haben dann die EM-Fernsehzeit jeden Tag etwas verkürzt, natürlich sehr unauffällig, das ging problemlos.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:45
@nanusia
@Lindsey__

Ja, mein 7 jähriger Sohn geht auch um 8 ins Bett.
Nur während der EM habe ich eine Ausnahme gemacht bei den deutschen Spielen.
Ich weiß noch wie ich selber früher immer drunter gelitten habe ;)


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:47
Mit dem Alter hab ich eben erwähnt, weil ich garnichts davon halte, dass man Babys abends so lange schreien läßt bis sie eingeschlafen sind, nur weil irgendwo etwas von festen Schlafenszeiten steht


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:50
@Lindsey__
Als mein Baby noch ein Baby war, war irgendwie von Anfang an klar, dass er zwischen 19.00 und 19.30 gebadet wurde. Das war unser Abendritual, immer, wenn möglich um die gleiche Uhrzeit, dann wurde gecremt, bisschen massiert, gewickelt, angezogen, gefüttert, geschmust. Nach so einem Programm sind ihm dann die Äuglein von selbst zugefallen.


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 11:50
Natürlich leben wir unseren Kindern vor. Was mir aber sehr wichtig erscheint ist Kinder daran zu gewöhnen selbst zu denken.
Kann sich ein kleiner Mensch entfalten, so fehlt dann auch nicht die Lust auf Leben. Vor allem aber ist es die Liebe und die eigene Gemütsverfassung die Kinder eine schöne Kindheit bereiten. Oder auch nicht. In diesem Sinne immer an sich arbeiten nicht wahr.^^ Erzwingen sollte man schon gleich gar nichts. Regeln und Rituale sind sehr wichtig. Denn jeder Mensch braucht seinen Ablauf.

Erklärungen sind auch wichtig, doch ab und an führen sie nicht weiter :D, da heißts dann einfach mit viel Geduld.. denn die Sicht des Kindes ist nicht immer Einsicht.


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:06
@Hornisse
Deswegen wird mein Sohn in unsere Pläne/Entscheidungen miteinbezogen. Seine Meinung zählt genau so. Es wird alles beprochen. Wir leben sehr gut damit. Mein Sohn ist mit 7,5 Jahren eigenständig, hat zu gewissen Themen eine Meinung die er sehr gut verteten kann.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:14
Lieber @AthleticBilbao, du schreibst:

"Aber wär ich ihr Vater gewesen, wär ich auch richtig sauer mit dir. Niemand würde meinen 15jährigen Kindern raten, eine Fettabsaugung zu machen."

Wahrscheinlich wurde ich von dir falsch verstanden:

Ich habe dem Kind keine Fettabsaugung geraten, sondern nur auf ihren Wunsch nach
einer völlig unnötigen Nasenkorrektur reagiert. Nachdem sie - genehmigt von ihrer
Mutter - schon Piercings und Tattoos ihr Eigen nennt, dachte ich, statt einer
Nasen-OP käme sie mit einem Hinweis auf Fettabsaugung wieder auf den Boden der
Tatsachen zurück. Es war als "Schuss vor den Bug" gedacht, keinesfalls als Empfehlung
einer Großmutter.

Da meine Tochter aber die Komplexe meiner Enkelin mit Zugeständnissen kosmetischer
oder ernährungstechnischer Art zu kompensieren versucht und ich das anders sehe,
ist es zu diesem unschönen Eklat gekommen. Die völlige Rücksichtnahme der Mutter
und Zugeständnisse jeder Art bauen kein Selbstbewusstsein auf, sondern sind kontraproduktiv.


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:14
@nanusia

:) ...

Ab diesem Jahr gibt es ja keine Empfehlungen mehr.. was die weiterführenden Schulen angeht.
Klar hatte ich die Meinung der Rektorin.. trotz allem sollte mein Sohn ganz alleine entscheiden auf welch Schule er gehen möchte. :)

Ganz schlimm finde ich Eltern die Kids auf Schulen geben.. hm sie leider nicht dafür geeignet sind. Da kommt mir echt die Kotze hoch. Ja.. und diese gibt es.^^


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:18
@Hornisse
Jup, wenn mein Kind ein schlechtes Zeugnis hat oder ganz andere Talente hat, wird sich die "falsche" Schulwahl wohl sehr negativ auswirken.

Ich bin der Meinung, dass Kinder gefördert und gefordert werden "müssen". Auch von den Eltern. Man darf einem Kind nicht die Möglichkeit geben selbst entscheiden zu dürfen ob es lernen mag oder nicht. Kein Kind möchte es freiwillig. Kein Kind kann die daraus entstehenden Konsequenzen einschätzen. Eltern sind dafür verantwortlich, nicht das Kind selbst.


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:21
@nanusia
Du widersprichst Dir........


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:22
@Tussinelda
in wiefern?


melden

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:26
@nanusia
es soll mitentscheiden, alles wird besprochen, es darf nicht selbst entscheiden......das widerspricht sich in meinen Augen......
ich finde es sowieso nicht so toll einen 7,5 altes Kerlchen mitentscheiden zu lassen.....es gibt einfach zu viel, was man in dem Alter nicht beurteilen kann. Man sollte Regeln, Rituale und Erklärungen haben. Das Kind hat natürlich Rechte, wie Privatsphäre, Geschmack etc. aber Grundsätzliches sollte es noch nicht mitentscheiden, das ist zu viel.


melden
Anzeige

Kindererziehung

02.07.2012 um 12:27
@nanusia

Ja ein Kind gehört ganz klar gefördert. :).

Nun auf der weiterführenden Schule.. die mein Sohn bald besuchen wird kam eine klare Ansage. Nämlich, ..Kinder die nicht lernen wollen und nicht selbstständig arbeiten wollen bzw können definitiv falsch auf dieser Schule sind.^^
Nun ja.. mein Sohn sieht dem relaxed entgegen.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sara Dahlem35 Beiträge
Anzeigen ausblenden