Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstmord

869 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Selbstmord, Depression, Suizid, Freitod

Selbstmord

27.04.2010 um 15:08
@belphega

Es braucht wohl einige Anläufe, aber es bleibt jedes Mal etwas hängen. Das fängt schon bei ganz praktischen Alltagstips an.


melden
Anzeige

Selbstmord

27.04.2010 um 15:09
@belphega

Das ist ja alles richtig was du schreibst, nur wird eben niemand seine Einstellung beeinflussen können.

Selbst beim besten willen kann man seinen glauben und seine Erwartungshaltung nicht beeinflussen.

Darum wird es eben zu einer Erfolgreichen Hilfe nicht kommen.

Das siehst du an den Selbstmordraten.
Die bringen sich nich aus Spaß an der Freude um und holen sich keine Hilfe, sie können sich einfach keine hilfe holen weil sie sich nicht trauen oder zu stolz sind oder was auch immer, sie sind dazu nicht in der Lage, sonst würden sie es tun.

@Fuchs76

Okay, du hast die Erfahrung.

Aber wie ich schon belphega schrieb, die Leute BRINGEN sich um.
Wenn man ein intaktes soziales netz hat und leute die einen einweisen ist das schonmal was wert, auch wenn das ebenfalls nicht immer was bringt, aber genausoviele Menschen die sich umbringen haben keins mehr, und schaffen den schritt sich um sich selbst zu kümmern nicht.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:10
@belphega

Wille ist unbeeinflussbar von dir selbst.
Wenn du nicht dran glaubst glaubst du nich dran.

Genausogut könnte man dann sagen, hör einfach auf dich umbringen zu wollen, das wird nichts bringen.
Willen muss man erst wecken.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:15
Hier fällt einem vor lauter Kopf schütteln irgendwann der selbige ab.

"Die wollen nicht."

Ja, das ist so leicht.... Das ist so verdammt einfach zu sagen... Weicheier, feige, dumm, faul... Na wenn es das nicht ist...

Menschen mit Depressionen und oder Suizidgedanken haben bestimmte "Denkmuster" im Kopf. gehen wir von den Menschen aus, deren Depressionen auf negative Erfahrungen und oder Erlebnisse beruht. Es entwickeln sich Verhaltensschablonen. Diese sind u.U. "falsch" bzw. diese Gedankenschablonen sind schuld, dass ein Mensch so krank wird, dass er mit dem Leben und der Welt nicht fertig wird.

Was also geschieht in einer Psychatrie? Die Gedankenmuster werden geändert. Man muss an den negativen Erfahrungen arbeiten, diese Gedankenmuster lockern und ändern. Wenn man 20 Jahre lang die Katze Baum genannt hat und plötzlich jmd kommt und sagt "Das ist eine Katze", dann glaubt man das doch auch nicht ohne weiteres. Es müssen also Erfahrungen gesammelt werden, in denen der Patient erfährt: Das Ding ist wirklich ein Baum und keine Katze.

Sowas geschieht nicht in 2 Wochen.

Aber hey... Faul... Dumm.. Ihr wisst es ja schon.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:18
@Shionoro
Die Selbstmordrate ist nur so hoch, weil Menschen ihren Kopf nicht im Griff haben.
Lauter Kurzschlussreaktionen. Ich würd meine Hand dafür ins Feuer legen dass ein riesiger Teil dieser Menschen es nen Monat später nicht mehr getan hätte, weils bergauf gegangen is.

@Fuchs76
Alltagstips.. ja da hast du recht.
Das Problem ist nur, dass heutzutage die negativen Tips die positiven weit überragen..

"Nur die Besten sterben Jung"..
"Ihr habt mich nicht gefragt ob ich leben will, also sagt mir nicht wie ich zu leben habe"..
"Ihr lacht über mich weil ich anders bin - ich lache über euch weil ihr seid alle gleich"..
"Fresse halten und sterben gehn"..

Überall findet man sowas.. hauptsächlich bei Teenies.. in Schulmappen, oder auf Onlineprofilen. Es verströmt nur Pessimismus, Wut und Depressionen. Nichts weiter.
__

Es gibt einfach viel zuwenig Optimismus auf der Welt..

Draußen is ein scheiß Wetter.
Verdammt nein! Es scheint zwar nicht die Sonne, aber zum Glück hagelt es nicht!


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:19
@belphega

und das brignt genau was?

DAs ist als würdest du sagen, hätte das Unfallopfer was länger geatmet hätte er's in's krankenhaus geschafft.

Seinen kopf nicht im Griff haben gehört zum Karnkheitsbild.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:21
@Shionoro

Die sind nicht krank... Die sind faul, dumm und erwarten Wunder (Ironie off)


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:21
@myself
Du tust so als wären alle Selbstmordopfer arme beeinträchtigte Personen, die sich unbedingt haben umbringen müssen, weil keine andere Lösung mehr da war.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:23
@belphega

Und du meinst alles als larifari hinstellen zu können. Wenn du keine Ahnung von dem Krankheitsbild hast, dann lies dich ein. Aber zähl hier nicht Symptome für eine Krankheit auf und nenne sie als negative Eigenschaft des betroffenen Person

Oder wirst du nem Krebspatienten bei der Chemo vor, dass die Glatze scheiße aussieht?


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:23
@Shionoro
Kurzschlussreaktion!

Würden die Menschen nicht sofort den Kopf in den Sand stecken (oder hier die Pistole in den Mund) würde sich oftmals vieles wieder zum Guten wenden. Deshalb sag ich auch, es gibt zahlreiche sinnlose Selbstmorde. Diese, die nicht hätten sein müssen, weils nur ne kurze Phase war.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:23
@belphega

So ist es ja auch bei den meisten.

Du stellst es dar, als wären selbstmörder verbelndete teenies und feige Drogenopfer.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:24
@myself
Du flamest hier seit 4 Beiträgen nur rum.
Kommt aus dir auch was sinnvolles raus?

Dein Glatzen-Vergleich is übrigens ne Beleidigung unterstem Niveaus.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:24
@Shionoro
Nein.. ich sag nur dass einige einfach Pfosten sind.

Ich sag nicht "Selbstmörder sind scheiße"

- nein -

ich sag "viele Selbstmörder warn Pfosten, weil sie im Kurschluss gehandelt haben und ein wertvolles Leben beendet haben, weil sie in dem Moment einfach zu wenig gedacht haben"


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:25
@belphega

Das ist als nichtbetroffener Leicht zu sagen.

Ich hab dir schon erklärt, dass diese Lethargie zur Krankheit dazugehört.

Sinn und Unsinn ist keinerlei Maßstab, der Sinn entsteht im Kopf der Betroffenen, und da ist er und bleibt er und führt dazu, dass sie sich töten.

Glaubst du, die haben dabei Spaß?

Das es real eine kurze phase von realen Problemen ist hat keinerlei einfluss auf die Gefühlswelt.

darum ist es eine PSYCHISCHE krankheit.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:25
@belphega

UNd ich sag dir, in einer Kurzschlussreaktion KANNST du nicht denken.
Das gehört doch allein schon zum Begriff.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:26
@belphega

Ne beleidigung? Nicht das ich erwarte, dass du diesen Vergleich verstehst... Aber gut. Denk mal darüber nach, wie du hier von Suizidalen redest. Du musst irgendwem irgendwas von Respekt erzählen? Das ist bald lachhaft.

Aber wenn einem die Argumente ausgehen, muss man halt beleidigend werden.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:27
@Shionoro
Ich hab bereits am Anfang meines Thread-Eintritts den Selbstmord-Kult Link gepostet. Kinder in England die sich umbringen weil es cool ist. Kinder in England die sich umbringen weil sie Aufmerksamkeit wolln, die ein vorheriger Selbstmord-Kumpel bekommen hat.


Und Ja - Ja - Ja du hast ja recht. Aber ich hab ja nicht vom Allgemeinbild "Suizidgefahr" geredet, sondern von dem Teil der Opfer, die einfach nicht nachgedacht haben.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 15:30
@myself
Argumente ausgehn? Beleidigen? Ich hab dich beleidigt? :o Aha

Du, machen wirs einfach wie zwei Erwachsene :)
Du redest mit Menschen auf deiner Wellenlänger - und ich mit Menschen auf meiner.

Du diskutierst nichtmal übers Thema - du flamest hier nur.
Du wirfst unnötige Kommentare in den Raum mit (VORSICHT IRONIE) dahinter.
Dieses ironische unterschwellige Launenschieben ist nicht mein Ding.

Somit - falls du noch etwas der Art posten willst, verlasse ich den Thread (:
Mir gehts hier nicht ums Thema, sondern um die Unterhaltung.
Die find ich auch in jedem anderen Thread - ohne Menschen mit Ironie-Tick.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 15:33
@belphega

Deine Toleranzgrenze bezieht sich wohl nur auf dein Gedankengut hm? Du möchtest gehen? Soll ich dir die Tür öffnen?

Würdest du nur einen Beitrag offen, ohne deine bereits festgefahrene Meinund, lesen, würde dir auffallen, dass sehr wohl einiges zum Thema geschrieben wurde. Und nun halt dich fest: Sogar von mir.

Du meinst, dass du hier alle suizidale als feige, faule und antriebslose Menschen hinstellen kannst ohne zu schnallen, dass dies Symptome der Krankheit sind. Ohne Erkennen zu wollen, dass viele Menschen mehr als einmal versuchen Hilfe zu finden. Aber sowas geht nicht in deine (kleine) Welt. Dort bringen sich die Menschen um, weil es "cool" ist...

Und ehrlich: Viel weiter möchte man dann in diese, zum Teil unmenschliche Welt, gar nicht blicken.


melden
Anzeige

Selbstmord

27.04.2010 um 15:35
Ich denke, schon das es für einen Betroffenen möglich ist den natürlichen Selbsterhaltungstrieb so weit auszuschalten, dass man tatsächlich Suizid begeht, ist schon ein Beweis dafür, dass irgendwas in der Psyche dieses Menschen bös aus dem Gleichgewicht geraten sein muss. Sonst macht man doch sowas nicht ...


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt