Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstmord

869 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Selbstmord, Depression, Suizid, Freitod

Selbstmord

27.04.2010 um 21:21
Und zur Schuld, nimm es frei von jeglichem Vorurteil von jeglichem Wert ist es immer noch, das Versagen einer Person oder einer Instanz. Jemand der Krebs hat, ein Kind das Multiple Sklerose hat oder Fehlbildungen, das ist Karma?..

Das ist das transzendierende unsichtbare rosa Einhorn, Sidhe, nicht zu beweisen und nicht zu entkäften aber offenkundiger Unsinn. Ich habe kein Problem damit - normalerweise - darüber zu debattieren, aber wenn es um Leben und Tod geht, und Schuld und Suizid, hat das scho seine Grenzen, das gebe ich zu.

Psychische Störungen können durchaus auch körperliche nach sich ziehen aber daraus DAS zu machen. Sidhe...


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.04.2010 um 21:35
@DeadPoet

Nein auch kein Versagen. Ein falsch eingeschlagener Weg.
Und das Leben beweist es ständig auf's Neue.




@X-RAY-2

Ich hab's gefunden, da ging es explizit um Depressionen, ich kopiere den Beitrag ein und bin dann weg.



Wenn du eine Depression hast, kriecht dein Geist in etwa wie ein armer Wurm über den Boden, anstatt aufrecht und frei zu stehen. Die etymologische Bedeutung des Begriffes >Depression< leitet sich nicht umsonst, wie du aber sicher sowieso weißt, vom lat. "deprimere" ab, was soviel wie "niederdrücken" heißt.

Diese Grundenergie ist eine Art von Strahlung, die von der Wissenschaft bis jetzt noch nicht erforscht worden ist, was sehr bedauerlich ist, da sie auch auf die seelischen und geistigen Bereiche wirkt, allenfalls ist sie das, was heute als die ominöse "kosmische Strahlung" bekannt ist. Nun diese Strahlung ist sozusagen unsere Lebensnahrung und wird, je nach persönlicher innere Ausrichtung, mal mehr und mal weniger durch den geistigen, seelischen und nicht zuletzt auch den grobstofflichen Menschenkörper hindurchgelassen.

Darin liegt auch die Antwort, wieso Dichteres zu mehr Schwere führt, was wir z.B. aus der Physik kennen. Was weniger dicht ist, ist logischerweise durchlässiger, also durchlässiger für die Energie bzw. Strahlung, und diese Strahlung übt Druck aus, wobei der Druck sich mehr auf den Atomkern bezieht (welcher im uns bekannten Sinne schon nicht mehr materiell ist) und die jeweilige Materie sich nach dem Atomkern bzw. den atomaren Anordnungen ausrichtet (wobei man auch nur unter diesem Aspekt die Gravitation wirklich erklären kann, aber das ist nicht das Thema).
Auf die Quelle dieser Strahlung einzugehen würde an dieser Stelle zu weit führen, wichtig ist zu wissen, daß sie sich wie ich bereits sagte eben nicht nur auf die uns sichtbare Materie, sondern auch oder vor allem auf unseren nichtmateriellen geistig-seelischen Teil bezieht. Mit Geist ist keinesfalls der Intellekt gemeint, wie es viele vermeintlich annehmen, sondern unserer immaterieller Teil, konkret, das Selbst.

Mit dieser Information kannst du die Depression aus der wirklichen Perspektive erkennen und den Grund für die innere Niedergedrücktheit: denn die Seele ist tatsächlich und nicht nur metaphorisch niedergedrückt, was durch eine zu starke Bindung des Betroffenen an das Materielle hervorgerufen wird, wodurch er durch diese falsche und einseitige Ausrichtung immer "schwerer" und undurchlässiger für die belebende Strahlungsenergie wird und im wahrsten Sinne des Wortes "sinkt" (was schwer ist, sinkt nach unten - was leicht ist, steigt), denn durch die zu starke Bindung an das Materielle wird der Mensch dicht und schwer, desweiteren zunehmend unzulässiger für die feine Strahlung sowie geistige Erkenntisse, welche aber unabdinglich zu seiner Entwicklung sind.

Dabei würde ein einziger simpler Gedankengang bereits reichen um zu erkennen, daß eine Depression ein seelischer Zustand ist und darum auch nicht von materiellen Stoffen wie Hormonen ausgelöst werden kann.


melden

Selbstmord

27.04.2010 um 22:09
@Sidhe

Das Kind bzw. dessen vorhergehende Reincarnation schlug einen falschen Weg ein. Das kann natürlich sein, aber das kann niemand wissen. Ich finde wie gesagt solch ein Denken sehr problematisch. : )


melden

Selbstmord

28.04.2010 um 00:12
@Sidhe
Sidhe schrieb:ohne das Problem gelöst zu haben, sind dort nicht mehr die vielfältigen Möglichkeiten, wie sie während einer Inkarnation gegeben sind, vorhanden, was die Selbstmörder aber erst dort voller Schrecken erkennen werden. Sie gelangen nämlich in jenseitige Regionen die genau ihrer inneren Art entsprechen, und daß diese Regionen bei einem Selbstmörder nicht allzu schön sein können, kann man sich ausmalen. Sie haben dort erstmal viel weniger Möglichkeiten vor allem da sie nur von "Gleichgesinnten" umgeben sind;
Das ist doch nur Wissen aus Hören & Sagen und hat keine Beweiskraft. Es könnte auch total anders sein. Was muss denn jedes Problem gelöst sein ? Wer oder was auch immer jedes Problem gelöst haben möchte, hat ein ganz anderes Problem, nämlich eines falschen, neurotischen Ehrgeizes, und das beendet man, indem man aufhört, alle Probleme lösen zu wollen. Es gibt einfach Dinge, welche keine Lösung parat haben. Das Universum ist voll damit. Und wenn du meinst, es sei ein unschöner Ort, wo sich all Selbstmörder aufhalten müssen, so könntest du auch falsch liegen, denn ein Selbstmörder wünscht sich friedliche Ruhe und so könnte der Ort, den sie dort betreten auch solch friedlicher Ort sein.
Möglichkeiten zu Problembehebungen interessiert dort Keinen mehr. Es wird freundlich gelächelt und belächelt.


melden

Selbstmord

28.04.2010 um 00:21
@Sidhe
Sidhe schrieb:Karma ist ein neutraler Begriff der nichts anderes aussagt als, daß man das erntet, was man sät. Und jeder Mensch sät sekündlich mit seinen Gedanken, Empfindungen, Emotionen und natürlich auch den Taten, dies ist ein Naturgesetz das völlig mit den uns bekannten allgemeinen Naturgesetzen harmoniert.
Was das Universum und die Erde zusammenhält, das sind Naturgesetze und die kann man messen und auch überprüfen und auch mathematische Formeln herleiten.
Über dieses angebliche Naturgesetz, das man tatsächlich ernte was man sät, gibt es keine Langzeitstudien und fehlt es auch an Beobachtung. Würde man Analysierungsversuche starten, käme so manch ernüchternde Erkenntnis zum Vorschein, das dieses angebliche Naturgesetz nicht greift. Oder die Leute von Mythbusters würden sagen "BUSTED"


melden

Selbstmord

28.04.2010 um 02:11
@Sidhe

>>Und das ist eben ein sehr wichtiger Knackpunkt: der psychisch Kranke wird als hilfloses, seinen biochemischen Vorgängen ausgeliefertes, Opfer definiert.
Doch das ist falsch!

Jede körperliche Manifestation ist nur die Auswirkung des Seelischen, darunter fällt dann natürlich auch der Hirnstoffwechsel, welcher nicht der Auslöser der Depression ist sondern bereits eine Folgeerscheinung.


ich habe keine Zeit um mehr zu schreiben, muß weg, ciao.
<<

Und genau das ist eben nicht richtig.
Wenn du das nem Selbstmordgefährdeten erz#hlst kannst du weit eher davon ausgehen, dass er springt, als wenn du akzeptierst, dass er in diesem Moment nicht anders kann.


melden

Selbstmord

29.04.2010 um 17:46
@Sidhe
Sidhe schrieb:Diese Grundenergie ist eine Art von Strahlung, die von der Wissenschaft bis jetzt noch nicht erforscht worden ist, was sehr bedauerlich ist, da sie auch auf die seelischen und geistigen Bereiche wirkt
Das stimmt nicht mal ganz. Wilhelm Reich z.B. hat sich mit "kosmischer Energie" beschäftigt.
Sidhe schrieb:Dabei würde ein einziger simpler Gedankengang bereits reichen um zu erkennen, daß eine Depression ein seelischer Zustand ist und darum auch nicht von materiellen Stoffen wie Hormonen ausgelöst werden kann.
Da bin ich anderer Meinung. Ich glaube, dass allgemein die Folgen eines biochemischen Ungleichgewichts allgemein noch unterschätzt werden. Auch wenn die Suchtforschung das schon längst erkannt hat.

Trotzdem noch mal vielen Dank für den interessanten Beitrag. Auch wenn wir die Dinge anders sehen, hab ich Deine Ansichten doch mit Interesse zur Kenntnis genommen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt