weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr, Stadtfest

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

16.07.2012 um 23:29
@oiwoodyoi
Und? Das fand in jeder dt. Kaserne im 3-Monatsrhythmus statt, quasi bei allen Veranstaltungen zum Tag der offenen Tür sämtlicher AGAs, wenn Eltern, Geschwister, Omi & Opa und sonstige Verwandte, Bekannte, Interessierte mal checken wollten, was die Jugend bei dem Verein so treibt. Auch sonst war der offene Besuchstag beim örtlichen Fliegerhorst immer gut gefüllt, so verbissen ist der Deutsche dann doch nicht.

Unbestreitbar ist aber der katastrophale Umbau der Bw, welcher in Zukunft noch reichlich Fasterwachsene ködern muss, um die Reihen an schiessfähigen Material zu füllen. Ob man wohl in ein paar Jahren auch so Comicanleitungen für die Betriebsfahrzeuge druckt? Wird man sehen.


melden
Anzeige

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

16.07.2012 um 23:31
Haben sich für den Bericht eigentlich nur die 3 Aktivisten gefunden? Eigentlich waren es ja nur 2, oder hat die Frau in der Mitte auch etwas gesagt? :D


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

16.07.2012 um 23:32
25h.nox schrieb:die weltbühne ist also der stammtisch...
und ein meister gehört für mich nicht zum bildungsbürgertum
Ich denke, wenn wir allein die Anzahl der Mörder in Deutschland gegen die Anzahl der Bundeswehrsoldaten stellen, die in Ausübung ihres Dienstes einen Menschen umgebracht haben, dann sollte der Merksatz eher heißen: "Zivilisten sind Mörder."

Soviel dazu.

Du bist also fachlich mit den Inhalten der Meisterausbildung vertraut? Interessant.
Mal ehrlich, ist das nicht langweilig, sich auf den ewig gleichen Behauptungen der ach so tollen Antifa und wie sie alle heißen auszuruhen? Ich dachte eigentlich, das wär ne Modeerscheinung der 90er, wie viele seid ihr noch? Drei?

Ich hab gerade nen Techniker gemacht, die Hälfte meiner Klassenkameraden kam vom Bund, alle haben bestanden. So dumm scheinen wir nicht zu sein. Evtl. sollte man sich mit dem Thema auseinandersetzen (damit meine ich nicht nur irgendwelche Flugblätter) bevor man seinen geistigen Durchfall irgendwo hin entleert.
Bevor du googlen musst:
Der Techniker steht bildungsmäßg zwischen (dem bei dir ja nicht so anerkannten) Meister und dem Ingenieur.
Ich versteh also deine Argumentation nicht, das liegt eher an deiner Falschaussage, als an meiner kognitiven Leistungsfähigkeit.

Sicherlich gibt es gewisse Truppenteile, die sich nicht aus Deutschlands geistiger Elite bedient, der Rest allerdings sind durchaus spezialisierte und gebildete Leute und vor allem keine Menschen, die "auf Befehl töten".
Hierzu warte ich noch immer auf ne Antwort @Ps-Ycho
Auf den Quatsch mit der Söldnerarmee geh ich gar nicht erst ein.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

16.07.2012 um 23:49
StUffz schrieb:Ich denke, wenn wir allein die Anzahl der Mörder in Deutschland gegen die Anzahl der Bundeswehrsoldaten stellen, die in Ausübung ihres Dienstes einen Menschen umgebracht haben, dann sollte der Merksatz eher heißen: "Zivilisten sind Mörder."
wir hatten 50 jahre in dem die bundeswehr nur dazu dienen sollte die russen aufzuhalten, fokusiert auf die verteidigung mitteleuropas, ohne krieg. da werden selten leute erschoßen solange die russen nicht kommen.

aber diese zeit ist um, genauso wie der grudnsatz das auslandseinsätze falsch sind.
StUffz schrieb:Ich hab gerade nen Techniker gemacht, die Hälfte meiner Klassenkameraden kam vom Bund, alle haben bestanden.
auch dadurch wirst du nicht zum teil des bildungsbürgertums oder zum mitglied der geistigen oder gesellschaftlcihen elite.
StUffz schrieb:Auf den Quatsch mit der Söldnerarmee geh ich gar nicht erst ein.
berufssoldaten sind nichts anderes als söldner, die bundeswehr sollte wieder zu einer wehrpflicht armee die auf die verteidigung Dts und der eu auf eigenem gebiet focusiert ist werden.


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

16.07.2012 um 23:52
25h.nox schrieb:berufssoldaten sind nichts anderes als söldner
Folglich beschäftigen wir seit Gründung der Bundeswehr Söldner?
Interessante These.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:01
@StUffz die BW berufssoldaten sind weder durch tradition noch durch gesetz(wehrpflicht) zum soldaten bestimmt sondern tun dies für geld, also sind sie söldner im staatsdienst.


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:15
@25h.nox
Folglich beschäftigt die Bundeswehr seit über 50 Jahren Söldner?
Interessant. Denn gerade die Berufssoldaten sind diejenigen, die bis zur Pensionierung bei der Bundeswehr dienen.
Zur Definition des Söldners heißt es unter anderem "zeitlich befristete Anstellung".
Ebenso werden Söldner nicht von den Regulären Streitkräften beschäftigt sondern von Regierungen wie z.B. Xe von der US Regierung beschäftigt wurde.
Somit sind Berufssoldaten keine Söldner, da sie im Dienste der Streitkräfte ihres Landes stehen, sondern, wie das Wort schon sagt: Soldaten.
Da ändert auch deine Auffassung nichts.
Laut deiner Definition bestehen die US Streitkräfte zu 100% aus Söldnern.
Ebenso die Armeen vieler anderer Staaten.
25h.nox schrieb:wir hatten 50 jahre in dem die bundeswehr nur dazu dienen sollte die russen aufzuhalten, fokusiert auf die verteidigung mitteleuropas, ohne krieg. da werden selten leute erschoßen solange die russen nicht kommen.
Soso.
Seit 1990 ist die Bundeswehr in Auslandseinsätzen unterwegs. Wenn ich das so richtig auf den Zettel bekomme ist das auch ungefähr die Zeit, zu der die SU zusammengebrochen ist.
Folglich besteht der Auftrag "Die Russen aufzuhalten bis richtige Armeen kommen" schon seitdem nicht mehr. Das war vor gut 20 Jahren. Seitdem wurde die BW zu einer Bündnisarmee umstrukturiert.
Wir müssen ja auch nicht die ganzen 50 jahre zusammenrechnen, es würde denke ich auch jedes Jahr für sich zeigen, dass unter den Soldaten weniger "Mörder" sind, als unter den Zivilisten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:19
StUffz schrieb:Laut deiner Definition bestehen die US Streitkräfte zu 100% aus Söldnern.
gut erkannt.
StUffz schrieb:Wir müssen ja auch nicht die ganzen 50 jahre zusammenrechnen, es würde denke ich auch jedes Jahr für sich zeigen, dass unter den Soldaten weniger "Mörder" sind, als unter den Zivilisten.
falsch, wir müssen die 50 jahre komplett aus der rechnung nehmen und nur die letzten 20 jahre betrachten


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:23
@25h.nox
Wie gesagt, die Definition liegt vor, wenn du deinem Irrglauben weiter nacheifern willst, viel Spaß.
Dein Argumente hinsichtlich irgendwelcher intellektuellen Defizite sind aus der Luft gegriffen und entbehren jeglicher Grundlage, einer Beweisführung hierzu wirst du wohl ebenfalls schuldig bleiben.
Als Abiturient mitten in irgendeinem Studium scheint man zur einzig waren intelligenten Abteilung der Gesellschaft zu gehören, das leuchtet mir natürlich völlig ein, wenn nicht du, wer sollte dann der Werte schaffende Teil unserer Nation sein.

Diskussion ist für mich mit dir hier beendet.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:37
@StUffz bildung und intelligenz haben doch nichts miteinander zu tun. du kannst ja auch an bundeswehr unis studieren, die sind für mich aber genauso keine richtigen studenten, da ihre unis keine wirklichen unis sind. wie soll sich akademische freiheit bei angestellten studenten entwickeln?


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 00:39
@25h.nox
25h.nox schrieb:auch dadurch wirst du nicht zum teil des bildungsbürgertums oder zum mitglied der geistigen oder gesellschaftlcihen elite.
Also wenn ich mich so an der Uni umschaue, dann wird man offensichtlich auch nicht durch ein Studium zur geistigen Elite.
25h.nox schrieb:bildung und intelligenz haben doch nichts miteinander zu tun.
Bildung und Studium definitiv auch nicht. Zumindest, wenn man unter Bildung (so wie ich) mehr als nur dumpfe Fachidiotie versteht.


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 03:26
Ich komme aus der oberpfälzer Region und da gab es früher in der dörflichen Gegenden öfters Manöver von der Bundeswehr und den Amerikanern die sich dann auch an der Dorfgrenze und auch in den Dörfern aufhielten.

Als wir Kinder waren und wir erfuhren davon und oft von weiten das Panzergrollen schon hörten, waren wir Kinder nicht mehr zu halten. Oft nach der Schule hielten wir uns oft den ganzen Tag bei den Soldaten auf. Wir bekamen Fresspakete, durften auch mal im Jeep mitfahren, in einen Panzer steigen, es wurden Fotos von uns Kindern mit Stahlhelm gemacht, auch mal mit einer MP. Für uns Kinder war es das Höchste und wir dachten dabei an keinen Krieg. Für uns war dies das pure Abenteuer, wenn der ganze Konvoi durch die Dorfstraße donnerte. Wir konnten es gar nicht erwarten bis zu den nächsten Manövern.

Ich möchte diese Erlebnisse nicht missen und ich erinnere mich sehr gerne daran zurück.

Wäre es geschehen in einem wahren Kriegszustand, da hätten auch wir Kinder dies mit ganz anderen Augen gesehn. Ist ja logisch.

Das hat jetzt zwar nichts mit diesem Stadtfest zu tun wie @exo schrieb, aber ein Kind sieht das in Friedenzeiten weniger problematisch. Die Bundeswehr war da nur anwesend. Es war ja kein Manöver ;)


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 07:49
Gähn, Schall und Rauch. Ist ja mal was ganz neues.
Gegen die ist der Volksdeutsche Sprecher der Wochenschau 39-45 ein Waisenknabe.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 07:52
murphyslaw schrieb:aber so was kann man doch nicht militärischen Unterricht nennen. Und bei solch kleinen Formulierungen, bzw. Fehlformulierungen, fängt es doch schon an,
nun das habe ich auch nie gesagt ;)


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 09:34
@25h.nox

Das Studium dient bei 90% der Offiziere rein zur Persönlichkeitsbildung, da sie danach seltenst in ihrem Fachgebiet eingesetzt werden. Außerdem genießen die beiden Bundeswehr-Universitäten (wie übrigens sehr viele akademische Militäreinrichtungen) in der akademischen Welt einen hervorragenden Ruf.
Weiterhin gibt es auch im Zivilen sehr viele Formen und Abstufungen des "angestellten Studenten" wie du es nennst. Das geht los bei komplett finanzierten Studien auf Berufsakademien über Stipendien durch Firmen oder Organisationen bis zu Unterstützung durch Werkstudententätigkeiten oder Praktika.

Was ist denn für dich eigentlich das Bildungsbürgertum, das sich ganzheitlich gegen die Bundeswehr stellt ?


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 10:45
@25h.nox
Du gehörst für mich zu diesen Typischen Studenten die zwar immer Toleranz predigen, aber selber nicht Tolerant sind, und einfach mal alle Soldaten in einen Topf werfen und sie als dumme Killer bezeichnen. Und wieso sind die Unis der BW keine richtigen Unis?

Immer gegen Bundeswehr/heer hetzen aber wenn der Keller unter wasser steht nach uns schreien


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

17.07.2012 um 17:34
Can schrieb:nun das habe ich auch nie gesagt ;)
@Can
Das habe ich so auch nicht gemeint.

Das hat ein Mitglied dieser Friedensbewegung im Film gesagt - sorry wenn ich meinen Text etwas blöd aufgeteilt habe. Nix für Ungut :)


melden

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

19.07.2012 um 21:17
25h.nox schrieb:die BW berufssoldaten sind weder durch tradition noch durch gesetz(wehrpflicht) zum soldaten bestimmt sondern tun dies für geld, also sind sie söldner im staatsdienst.
Also auf meiner Bezügeabrechnung stand 12 Jahre lang das Wort Gehalt und nicht Sold, auch wenn es gemäß Bundesbesoldungstabelle gezahlt wurde, wie bei jedem anderen Bundesbeamten auch.

Dann sind also andere Beamte u.a. auch Lehrer im gehobenen und höheren Dienst, Amtsräte, Ministerialräte, Professoren usw. z.T. auch Söldner... Kurios.


melden
Anzeige

Bundeswehr auf dem Stadtfest: Muss das sein?

01.02.2013 um 16:41
Ich wüsste nicht, warum dies ein Problem sein sollte, bzw. was für ein Problem ihr damit habt.
Naja, traurig, dass in unserem Land die Bundeswehr so schlecht angesehen wird ( selbst von Deutschen ! ).


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden