Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

23 Stunden Zelle

192 Beiträge, Schlüsselwörter: 23 Stunden Eingesperrt

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:02
@moric
als beispiel, sind die haftbedingungen der damaligen raf-mitglieder.


melden
Anzeige

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:03
dasewige schrieb:sie dann aber so zu isolieren das sie eine knapp 6 qm große zelle wo nichts ausser eine pritsche, tisch, stuhl, waschbecken und toilette ist. wo keine sinneserfahrungen statt finden können,nur der ganz kurzzeitige kontakt zum wärter der das essen bringt.
das ist absolut inhuman.
Es soll wohl eine schwere Strafe innerhalb eines Gefängnisses werden... dass das dann extrem ausfällt, ist wohl bewußt so gewählt... aber ich find's auch nicht in Ordnung.

Es reicht doch, wenn jemand völlig isoliert wird... es müssen da mehr Anreize geboten werden. Ich weiß aber auch nicht, wie man das machen könnte, ohne dass es am Ende nicht mehr nach Strafe aussieht. Zu human darf man da ja auch nicht werden, sonst gibt es ja keinen Unterschied mehr zur normalen Haftsituation!

Und da muss einer, meiner Meinung nach, sein!

Aber einen besseren Mittelweg könnte man bestimmt finden, denke ich mal.


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:03
So, jetzt ich auch nochmal - wenn hier soviel von humanem Strafvollzug geschrieben wird, kriege ich - wenn ich mir manche Straftäter so vorstelle - doch irgendwo Bauchschmerzen. Mit welchem Recht sollte ein, von mir aus Mehrfachmörder, der seine Opfer auf bestialischste Art und Weise umgebracht hat, und auf Mithäftlinge und Wachpersonal losgeht, mit Samthandschuhen angefaßt werden?
Die Zeiten von Wasser und Brot sind ja vorbei, aber Vergünstigungen stehen ihm wohl auch nicht zu, oder?


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:04
@DieSache
ja habe ich genug, gesehen, zum glück stand ich immer hinter dem thresen!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:08
Erstmal lass uns eines feststellen, es gibt resozialisierbare und nicht resozialisierbare Täter und es gibt Unterschiede in Motiv und Art des Verbrechens.

Im Grunde sollte so auch der Vollzug aufgebaut sein, je nach Gefahrenpotenzial wird sanktioniert, dass ein Kleindeliktler wohl mehr Freiheiten haben dürfte als eine wandelnde Zeitbombe auf Latschen, wäre ja nur gerecht, weil man beim Kleindeliktler davon ausgehen kann, dass der sich nochmal macht !


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:11
Thalassa schrieb:Mit welchem Recht sollte ein, von mir aus Mehrfachmörder, der seine Opfer auf bestialischste Art und Weise umgebracht hat, und auf Mithäftlinge und Wachpersonal losgeht, mit Samthandschuhen angefaßt werden?
Ich kann deinen Standpunkt irgendwie auch verstehen, aber bei WIKI habe ich ja gelesen, dass manche Gefangene aus Gründen in Iso-Haft gesteckt werden, wo die Ursache ja nun nicht reine Gewaltanwendung der Häftlinge war, sondern beispielsweise, um den 'Informationfluß' bzw. 'Absprachen' innerhalb der Häftlinge zu unterbinden.

Und DA weiß ich eben auch nicht, in wie weit die Hältlinge der Willkür der Wärter und der Gefängnisleitung unterworfen sind... ich meine, auch unter den Wärtern wird es erhebliche Arschlöcher geben, oder gar latente Sadisten und Machtzwerge, die mal gerne ein wenig 'König' spielen wollen, oder?

Also... ich kann mir das gut vorstellen. Und wenn du dann jemand bist, den ein Wärter im Auge hat und ein bißchen tyranisieren will, dann könnte es doch sein, dass du mal ein wenig in Iso-Haft landest... und dann ist die Strafe einfach zu heftig, so, wie sie momentan aussieht.

Zudem glaube ich nicht, dass irgendjemand in den deutschen Gefängnissen mit Samthandschuhen angefaßt wird... es hat aber auch keinen Sinn, die Menschen so schlecht zu behandeln, dass man sich von den Straftätern kaum noch unterscheidet, weil man selber so viele Menschenrechtsverletzungen bewußt in Kauf nimmt, dass man sich besser gleich selber ne Zelle sucht.


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:11
@DieSache
was mich stört an dieser diskusion ist, dass man das gefühl bekommt, das ausnahmefälle, die regel sind.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:13
@dasewige

wenn ich dazu beigetragen hab dann sorry, mir geht es wirklich um die Differnezierung der einzelnen Fälle warum man im Vollzug landet und dass es da in der Tat noch viele Baustellen gibt, wenn man an einer Gewaltprävention arbeiten will, die auch greifft !


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:15
@DieSache
das war kein vorwurf gegen dich, es war nur eine emotionale bestandsaufnahme meiner seits!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:17
@dasewige

auch im Vollzug kommen Übergriffe von Wärtern auf Gefangene vor, auch im Vollzug gibt es vieles was man aus heutiger Sicht der Psychologie endlich abstellen sollte...


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:19
@DieSache
in sachen, vollzugsbeamte, kann man bei der einstellung ein psychlogisches profil anlegen und dieses in gewissen abständen überprüfen.


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:19
@moric

Ja, das mit den Samthandschuhen war natürlich nicht ernst gemeint ;) . Ich frage mich nur, wieso ein Straftäter, der das Leben und die Rechte anderer Menschen derart mißachtet, im Knast auf irgendwelche Rechte pochen darf - natürlich darf man ihn nicht mißhandeln, das wäre ja auch wieder ein Gesetzesverstoß, aber irgendwelche Sonderbehandlung?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:21
@Thalassa

Korruption machts möglich...sorry ist aber so !


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:21
@Thalassa
die sonderbehandlung ist ja schon, der entzug der freiheit.


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:36
@dasewige
dasewige schrieb:die sonderbehandlung ist ja schon, der entzug der freiheit.
Nein - das ist die Konsequenz, die aus seiner Straftat resultiert


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:43
@Thalassa
und das ist keine sonderbehandlung, eine strafverbüßung?


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:46
@dasewige

:D Eine "Sonderbehandlung", die derjenige sich in vollem Bewußtsein und freiwillig auf Grund seiner Handlungsweise verdient hat :D


melden

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 12:52
@Thalassa
na gut!


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 13:34
Ich glaube wenn ein Mensch über Jahre 23 Stunden am Tag eingesperrt ist wird er definitiv stark psychisch krank.Was glaubt ihr?
Glauben? Das ist schon längstens wissenschaftlich belegt. Kein Wunder gilt dies als Foltermetode...


melden
Anzeige

23 Stunden Zelle

17.07.2012 um 13:44
Moin,
habe jetzt nicht alles gelesen. Falls irgendeiner den Link schon gepostet hat, verzeihts mir.

http://www.youtube.com/watch?v=gARNMxMQGYA

Eni


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden