weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geburt und Geburtserleichterung

1.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburtserleichterung

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:26
@DeepThought
Entschuldige, ich meinte das Kollostrum.....die "Vormilch"


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:26
@DeepThought

Eine natürliche Geburt ist wunderschön, aber nicht, wenn schon im Vorfeld dagegen Bedenken da sind.

Ich habe mich nie darauf verlassen was andere mir dazu geraten haben. Nur kam für mich und jetzt nur für mich, kein direkter Kaiserschnitt in Frage. Ich wollte die Kinder, wenn es möglich ist, spontan entbinden. Bei meiner Tochter hat es nicht geklappt....leider.
Aber ich empfand es als nicht so schön, wie bei den anderen Geburten. Sondern eher als große OP.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:27
@neechee
Wieviele Säuglinge kennst du, die auf Grund eines Kaiserschnittes gestorben sind? Du hast ja so viel Erfahrung.

Totgeburten kommen auch heute noch in Krankenhäuser bei normalen Entbindungen vor.

@neechee
Ist ganz schlecht mit Laufen *kicher* weil deine ganze untere Körperhälfte gelähmt ist. Vielleicht mal den Anästhesisten fragen. *kicher*


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:28
@ashlee
Ich meine mich zu erinnern, dass du nicht stundenlang in den Wehen gelegen hast, sondern es bei dir schnell ging. Ist leider nicht bei allen Frauen so, dass darf man nicht vergessen.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:28
@DeepThought
les doch noch mal den link den du reingestellt hast und betrachte dir die Nebenwirkungen der PDA, allein für die Mutter.......und natürlich geht ALLES, was Dir gespritzt wird, ins Blut, in Deinen Kreislauf....oder ist das bei Dir anders?


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:31
@DeepThought

Beim ersten waren es 24 Stunden, bis es unerträglich wurde als die Fruchtblase geplatzt ist. Dann habe ich für die restlichen 5 Stunden eine PDA bekommen. Und ihn doch ohne Hilfsmittel geboren. Das ist kein Spaziergang, ich weiß.....und doch bringt dich jede Wehe Deinem Kind näher.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:31
@DeepThought
meine Wehen dauerten von 1.00 nachts bis 16.30 am nächsten Tag......die Senkwehen waren die schlimmsten, von der Geburt mal abgesehen......aber das ist normal, NATÜRLICH, wenn Frauen das nicht ertragen könnten, dann gäbe es uns nicht........es gehört ganz einfach zur Geburt


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:31
@DeepThought
stöhn.... nein weil du dann mit ziemlicher sicherheit einen querschnitt hast meine liebe und zwar einen dauerhaften .. wie der name andeutet wird in den periduralraum injiziert.

aber lassen wird das ^^
aber ich halte eine pda für relativ unbedenklich für das kind auch wenn es natürlich risiken gibt .

im übrigen gibt es viele statistiken darüber , dass eine natürliche geburt und kaiserschnitte sich an risiken in nichts nach stehen.

ich musste zum glück nie eine sectio instrumentieren, bei der ein kind verstorben ist . das hat aber mit deiner viel propagierten sicherheit und sanftheit null zu tun. aber für so intelligent halte ich dich dann doch.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:34
@Tussinelda
Lies mal selber. Nur minimal gelangt das Mittel in den Kreislauf. Steht groß da.

Ich habe nun gesucht und keinen Hinweis darauf gefunden, dass eine PDA die Vormilch beeinträchtigt. Anscheinend gibts zu dem Märchen nicht mal eine Geschichte im Internet.

@neechee
Naja, wieviele Säuglinge sind in eurem Krankenhaus (während deiner Abwesenheit) auf Grund des Kaiserschnittes verstorben?
Totgeburten bei einer natürlichen Geburt gibt es zu einem kleinen Prozentsatz auf jeder Entbindungsstation.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:35
@Tussinelda
Dann nehme ich an, du lehnst jegliche Schmerzbehandlung ab, da der Schmerz ja immer was natürliches darstellt.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:35
@DeepThought


können wir nun das gezanke sein lassen und uns darauf einigen , dass es eine individuelle entscheidung ist, die sorgfältig abgewägt werden muss , dass aber eine sectio keinesfalls eine absolut sichere methode sondern einfach nur eine geburtsoption darstellt ...


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:41
@DeepThought
http://www.netdoktor.at/sprechstunde/interview_bauer.htm

nee, lehne ich nicht ab.....aber der Schmerz einer Geburt ist ein natürlicher Schmerz, der also eine bestimmte Funktion hat, für die Mutter und das Kind und man kann wenigstens versuchen, ob man es aushält und sollte nicht propagieren, dass ein Kaiserschnitt die schonendste Geburt ist fürs Kind, es ist die unnatürlichste, ganz einfach und sollte deshalb nur gemacht werden, wenn sie nötig ist......grundsätzlich gegen eine Schmerzbehandlung während der natürlichen Geburt bin ich nicht.....aber sehr wohl gegen einen unnötigen Kaiserschnitt und auch dagegen, es nicht zumindest zu versuchen.......sich gleich komplett gegen die natürliche Geburt zu stellen, das ist nicht richtig. Da kann ich dann ja auch sagen, ich stille nicht, das zieht in der Brust, ich bin allein zuständig und somit erschöpft, kraftlos, wofür gibt es Flaschenmilch etc., wenn die Mutter etwas falsches isst, dann schadet es dem Kind.....wo soll das aufhören?


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:42
@DeepThought
ach, es gelangt nur minimal in den Kreislauf....na dann ist ja alles gut


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:44
@neechee
Genau das poste ich schon seit Seiten. Jede Frau muss für sich selbst den Weg finden.

Von Befürwortern der natürlichen Geburt wurde über die KS-Frauen gelästert, nicht umgekehrt.
Ich suche jetzt aber bestimmt nicht nochmals deine und Tussineldas Beiträge raus und zitiere sie da rein. Oder hat eine KS-Frau eine natürliche Geburt als ekelhaft usw. bezeichnet?


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:46
@neechee
ja können wir, wenn wir uns darauf einigen, dass es eine unnatürliche Geburtsoption ist

und ich habe nicht den Kaiserschnitt als ekelhaft bezeichnet, sondern eine bestimmte Einstellung, wegen der manche einen Kaiserschnitt wollen......@DeepThought


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:48
@DeepThought
ich habe mich nie über irgendwen hier negativ geäussert , ich habe versucht eine paar fakten in die diskussion einfliessen zu lassen . und um fair zu sein, indirekt hast du sehrwohl natürlich entbindende frauen als leichtsinnig betitelt.
aber lassen wird das , denn es führt zu nichts .


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:48
@Tussinelda

....wie zB. "ausleiern"....ich nehme mal an, eine solche Einstellung meinst Du?


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:48
@Tussinelda
das ist ohnehin klar , da ein eingriff stattfindet.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:51
@Tussinelda

Kann die PDA meinem Baby schaden?
Nur ein geringer Teil der Wirkstoffe für die PDA gelangt in Ihren Kreislauf. Unter PDA geborene Kinder sind deshalb genauso fit wie Babys von Müttern, die keine Schmerzmittel bekommen haben.

Du kannst lesen, oder? Selbst unsere angebliche Fachfrau hält die PDA für den Säugling als relativ ungefährlich und das Hebammen Befürworter einer natürlichen Geburt sind, ist klar. Man hat die Dame zum Beispiel nicht nach den Vorteilen eines KS gefragt, nur nach Nachteilen. Allerdings hat man die Vorteile einer natürlichen Geburt hervorgehoben. Ist demnach kein objektives Interview. Deshalb...meine Ansicht zu deinen geposteten Links. ;)

@neechee
Nein, ich suche auch nicht meine Statements heraus, in denen ich oftmals betont habe, dass jede Frau es für sich entscheiden müsse, wie sie entbindet und wie sehr ich Toleranz auf beiden Seiten gefordert habe. Hier gilt auch: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ein Beitrag von mir reicht, in dem ich eine natürliche Geburt als leichtsinnig bezeichnet habe. Kannste nicht nennen, oder?


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:52
@ashlee
Also hier in Österreich macht kein Gynäkologe einen KS weil die Frau Angst hat auszuleiern. Das sind so Urban Legends, die gerne angeführt werden.
Es mag vielleicht unter Promis und Selberzahlern so sein, aber nicht bei der breiten Masse.


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunft sehen23 Beiträge
Anzeigen ausblenden