weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geburt und Geburtserleichterung

1.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburtserleichterung
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:53
@ashlee
unter anderem ,denke ich , dass solche beiträge von männern nicht unbedingt zuträglich sind. bezüglich des befürchteten ausleierns ..


tic

anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

Geburt und Geburtserleichterunggestern um 23:02

ok @Haret aber ich kann mir echt nich vorstellen das man mit Training es genau so hin bekommt wie vor der Entbindung ...


@DeepThought
deine anmerkung ein kaiserschnitt sei das sicherste und schonenste impliziert doch, das frauen die natürlich entbinden ein unnötiges risiko eingehen......


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:53
@ashlee
z.B. ausleiern oder den Termin bestimmen wollen oder einfach keine natürliche Geburt erleben wollen, denn sie ist ja schmerzhaft und man schafft es nicht(ohne es überhaupt probiert zu haben) oder aber weil es die schonendste Geburt für das Kind ist *hüstel*

@DeepThought
ach, aber Deinen Einzelfall den kannst Du hier als relevanten link mehrmals posten? Sehr interessant, was für Dich also funktioniert, das dürfen andere nicht?


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:53
@DeepThought

Ich finde deine Einstellung absolut legitim!
Du hast Erfahrung mit beiden Methoden und meiner Meinung nach steht es hier absolut niemandem zu, den gewünschten KS in irgendeiner Form zu verurteilen!


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:53
@neechee

Neugierig sind sie wohl doch :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:55
@TinaMare
ach, darf man dazu keine eigene Meinung haben?


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:57
@Tussinelda
Doch natürlich darfst du deine eigene Meinung haben.
>>> Deine Penetranz ist nur einfach widerlich.
Verurteilst hier Tausende von Müttern, kehre vielleicht mal lieber vor deiner eigenen Tür.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:58
@neechee
Ja man dreht sich das imme so wie man es braucht, ne?

Natürlich ist es so, dass bestimmte Geburtskomplikationen beim KS nicht auftreten können.
Für mich persönlich ist diese Option persönlich wichtiger und ich gehe da lieber das Risiko für mich ein, hinterher an einer Narbe oder an einer anderen OP-Nebenwirkung zu knabbern als das Risiko einer Schulterdystokie einzugehen, die bei einer natürlichen Geburt gegeben ist, wenn auch nur gering. Und für das Kind gibt es beim KS keine schlimme körperliche Nebenwirkungen oder Folgeerscheinungen.

@Tussinelda
bei deinem link stand, das Kind wird zwei Wochen vorher geholt. Ist auch falsch. Frühestens eine Woche vor EGT. ;)


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:58
@TinaMare
was gibt es denn da zu kehren, meine Meinung betreffend? Sehr nett, persönlich werden......Außerdem verurteile ich niemanden, ICH sage nur, wie ICH es finde


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 18:59
@ashlee
lach nunja es betrifft sie ja indirekt irgendwie auch ^^. und ich glaube auch nicht , dass man nach solch einer dehnung wieder ganz die alte wird, aber es sollte eigentlich klar sein, dass kein scheunentor draus wird .


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:00
@Tussinelda
Soll ich dich jetzt etwa zitieren?
Du hast verurteilt ...!


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:01
@DeepThought


sorry , aber es hat keinen zweck , du drehst und wendest hier wies dir passt .

selbstbestimmung ja , sagte ich von anfang an ... klar laut deutlich . basta punkt ende


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:01
@TinaMare
das hatte sie bereits eingeräumt und relativiert . also sollte es nun langsam gut sein.


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:04
Tussinelda schrieb: ICH sage nur, wie ICH es finde
ICH doch auch!
Wozu also die Aufregung?


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:12
@DeepThought
nö, in der Regel 10 bis 7 Tage vor dem Termin......nicht frühestens eine Woche vorher.....
hier noch mal etwas dazu (also zum eigentlichen Thema).....vielleicht ist ja irgendwann ein link dabei, dem Du Glauben schenken kannst
http://www.news.de/gesundheit/855069364/vom-irrglauben-der-schmerzfreien-geburt/1/

@TinaMare
Weil Du persönlich geworden bist, Behauptungen über mich aufgestellt hast, die nicht stimmen und mir noch den Tipp gegeben hast, vor meiner eigenen Türe zu kehren, das ist sicherlich unnötig als ein Einstieg in eine fortlaufende Diskussion, denkst Du nicht?


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:16
DeepThought schrieb:Ja man dreht sich das imme so wie man es braucht, ne?
@neechee
neechee schrieb:sorry , aber es hat keinen zweck , du drehst und wendest hier wies dir passt .
Kannste dir selbst auch was einfallen lassen? :D



@Tussinelda
Kannst oder willst du nicht verstehen: Ich habe selbst entbunden mit geplantem Kaiserschnitt und werde es wieder tun. Man lässt das Kind solange wie möglich im Bauch der Mutter. Frühestens 7 Tage vor EGT. Bei Zwillingen und Mehrlingsgeburten früherl. Lies dich in Elternforen ein, wenn du mir als Betroffene nicht glaubst, frag deinen Gynäkologen oder was weiß ich und verschone mich mit den links hier, die dein Wunschdenken bestätigen.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:17
@DeepThought
auch wenn du kacke diskutiert hast , der war gut :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:21
@DeepThought
der link betrifft nicht den Termin, sondern da geht es um Kaiserschnitt/natürliche Geburt.......Du möchtest doch auch, dass ich Deine links lese.......

2 meiner Bekannten hatten gerade einen geplanten Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen, der wurde jeweils 10 und 9 Tage vor dem errechneten Termin angesetzt......außerdem steht es so auch überall im I-Net, 7-10 Tage vorher.......sonst geht am Ende die unerwünschte natürliche Geburt noch los.......aber vielleicht ist das ja auch unterschiedlich, auf jeden Fall ist höchstens eine Woche vor Termin nicht die Regel.........nach meinen Informationen, die ja wohl genauso viel zählen dürften wie Deine.....


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:27
@Tussinelda
ja dann bin ich aber froh, dass in Österreich die Spitäler schon besser informiert sind als eure deutschen Spitäler. Wären die Kinder nicht fertig, müssten die reihenweise ins Wärmebettchen, oder den Brutkasten. :) Ist bei euch in Deutschland so, ne? Bei uns Gsd nicht, ausser bei den Notkaiserschnitten und Frühgeburten.

Es ging bei deinen Bekannten um einen geplanten Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen. Da sollte also unbedingt vor Einsetzen möglicher Wehen entbunden werden, aus medizinischer Sicht.

Na klar, Internet ist zuverlässiger und dem glaub ich mehr als meiner persönliche Erfahrung. :D


melden
melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 19:29
@DeepThought
Die Kinder sind erst dann "fertig" wenn die natürliche Geburt einsetzt......


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden