Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Extreme Polizeigewalt

827 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Polizei, Demonstration, Tränengas, Verhältnismäßigkeit
wooderson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 18:43
Hallo, eigentlich verfolge ich die Streiks in Griechenland und Spanien nicht und höre davon eher nur nebenbei. Nun sah ich eben dieses Video, was gestern bei Youtube hochgeladen wurde und mir blieb erstmal die Spucke weg.

http://www.youtube.com/watch?v=8gvDiiaJogY&list=UUuiV1zPRhBMmuP38u7ataOw&index=1&feature=plcp


Die Demonstranten gehen ruhig mit erhobenen Händen an der Polizei vorbei und werden brutal Attackiert.

Wenn ich das sehe werd ich dermaßen wütend, dass ich einfach nur noch Hass auf die Exekutive verspühre.

Da läuten auch bei mir ein wenig die Alarmglocken in sachen "NWO". Die Polizei wird drauf "getrimmt" stärker (in diesem fall extremer) gegen Personen vorzugehen die eine andere Meinung vertreten als die Regierung.

Was haltet ihr von diesem Video? Das ganze ist ja auch kein einzelfall und wenn diese Gewaltanwendung nicht auf Befehl von oben kam, kann es sich ja nur über eine Sozialstörung dieser dummen Bullen handeln. Oder hab ich noch einen Standpunkt vergessen?

Mir kann auch keiner erzählen das diese Personen Steine geworfen oder Autos angezündet habe. In ihren Augen ist einfach nur Angst zu erkennen.


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 18:56
mir ist auch schon aufgefallen, das Polizei immer rabiater vorgeht, Polizei dein Freund und helfer -der spruch gehört der vergangenheit an!
Sowas wie im Video ist beinahe schon alltag, selbst bei friedlichen Demos gehen die Polizisten nicht zaghaft mit den leutchen um, sprühen auch mal so mi nix dir nix pfefferspray ins Gesicht, obwohl es kein Grund dazu gab!
Anscheinend darf man tatsächlich seine freie Meinung öffentlich nicht mehr kundtun, du wirst sofort als FEIND Qualifiziert. . .. . . .

Willkommen in der schönen, neuen Welt *sing*


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:00
Müssten alle vereint auf die Polizisten zu rennen,die würden sich alle in die Hosen scheissen..


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:33
wooderson schrieb: Die Polizei wird drauf "getrimmt" stärker (in diesem fall extremer) gegen Personen vorzugehen die eine andere Meinung vertreten als die Regierung.
Denke mal es geht nicht darum Andersdenkende niederzumachen, sondern die innere Sicherheit aufrecht zu halten. Zumindestens würde ich davon ausgehen, wenn so etwas in Deutschland passieren würde. Wenn es beispielsweise ein Demonstrationsverbot gab, hat die Polizei schon das Recht diese aufzulösen.


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:40
klar ist nicht gerade schön mit anzusehen, aber meistens lauft es so ab:

Steine werfen, Polizei kommt, Hände hoch (wir haben doch gar nichts gemacht), polizei hält sich zurück, wieder steine werfen...

aber klar hier sehen die demonstranten sehr friedlich aus....nicht extreme aber zu harte Polizeigewalt


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:49
Wenn man sich die Informationen des Videos anschaut - erkennt man, dass gestern (Aufnahmedatum des Videos) geschätzt >10.000 Personen sich vor dem Parlamentsgebäude versammelt hatten. Die Sache ist vermutlich nicht legal bzw. genehmigt wurde.

Zudem reden alle in den vorherigen Posts, als würde es um die deutsche Polizei gehen - wenn man sich aber den Videotitel anschaut, wird klar, dass es sich um Spanien und somit spanische Polizei handelt - ein vergleich mit deutscher Polizei oder Polizei anderer Nationen wäre abnorm, da diese alle andere vorgehensweisen haben


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:51
Bei solchen Videos weiß man nie, was vorher gewesen ist. Die sind manchmal leicht aus dem Zusammenhang gerissen. Am Ende des Videos scheint ja alles einigermassen "friedlich" abzulaufen.
Denke, dass die Polizei extrem versucht, den Mob unter Kontrolle zu halten, da sie bestimmt in der Unterzahl sind.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 19:51
wooderson schrieb: Die Polizei wird drauf "getrimmt" stärker (in diesem fall extremer) gegen Personen vorzugehen die eine andere Meinung vertreten als die Regierung.
Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können. Nicht alles was Polizisten in ihrem Polizeialltag machen ist immer richtig. Und Polizeialltag passt in der Tat: Denn seit der Griechenland-Krise gehört das fast schon zum Alltag diese Szenen. Und immer, immer wurden die Demonstranten die Steine warfen als die Bösewichter dargestellt. Vielleicht waren sie sogar böse die Steinewerfer, aber nie, ich sagte nie wurde es von den Medien klargestellt, das es NICHT die Steinewerfer waren, die für den Zorn der Bevölkerung verantwortlich waren. Dafür das das Volk zornig ist, dafür hat schon der Staat allein gesorgt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:02
@wooderson das ist in spanien nichts ungewöhnliches, die politik lässt auch scon mal für heizöl streikende schüler zusammen prügeln.
wooderson schrieb:Die Polizei wird drauf "getrimmt" stärker (in diesem fall extremer) gegen Personen vorzugehen die eine andere Meinung vertreten als die Regierung.
da muss nichts getrimmt werden, wobei die normale polizisten meist nur als hilfstruppen einsetzen, die sind schlecht ausgebildet für sowas und leiden aufgrund desssen häufig an überforderung, was in gewalt umspringen kann.

das wirkliche problem ist verbindung aus faschistischer PP( die sind teilweise OFFEN faschistisch, und schützer immer noch die täter des francoregimes) und von franco anhängern bei der guardia civil(die unter franco sowas wie die SS war, und sich strukturell nicht viel verändert hat in der demokratie.

aber das könnte bald zuende sein, hab von mehreren bekannten aus spanien gehört dass das land auseinander fallen wird.
die zentralregierung verliert massivst zustimmung.


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:05
@wooderson

Linksradikale Propaganda.


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:13
Die spanische Polizei wurde ja auch von der Regierung gelobt für die friedliche Auflösung
Bei der gestrigen Demonstration habe die Polizei ihre Professionalität unter Beweis gestellt. Sie habe „großartig“ gehandelt und ihre Pflicht erfüllt, lobten spanische Politiker die Polizisten. Die zahlreichen Verletzten scheinen hier kaum eine Rolle zu spielen. Für Mittwochabend wurde jedoch bereits die nächste Demonstration angekündigt.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/09/26/spanien-regierung-gratuliert-polizei-zur-aufloesung-der-dienstags-...


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:15
poisionhh schrieb:mir ist auch schon aufgefallen, das Polizei immer rabiater vorgeht
schlichtweg subjektiver nonsense, du willst mir ernsthaft erzählen dass die polizei brutaler vorgeht als früher??
Ban schrieb:Linksradikale Propaganda.
stimme ich zum teil zu

@wooderson
das verhalten war definitiv medienwirksam und falsch, aber von extremer polizeigewalt zu sprechen ist falsch! das war ein gummistock, selbst die jenigen die direkt getroffen wurden haben nur ein bischen gezuckt.
So ein gummiknüppel ist ja nichtmal ne Waffe sondern nur ein "hilfsmittel"
Allg. kein vergleich zur deutschen Polizei


melden
wooderson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:15
Klar ist das nicht Deutschland, aber immerhin ist das bei uns vor der Tür sozusagen und solch eine Art von Gewalt hat meiner Meinung nach nichts in einem "souveränen" Land wie Europa zu suchen. In keinem Land sollte es sowas geben. Wenn wir jetzt mal in der Annahme sind, dass diese Personen die geschlagen werden, keine extreme Wiederhandlung des Gesetzes geleistet haben (und bitte, schaut sie euch an, da sind Mädchen und alte Leute dabei), dann ist dieser Akt einfach nicht haltbar.

Oft genug gabs Polizeigewalt auch in Deutschland. Ich erinnere mich z.b. noch an den Vorfall bei Stuttgart 21. 100Schaften von unterqualifizierten Bereitschaftspolizisten die wild drauf los knüppelten, bei den sich sicherlich auch gerne mal ein paar Holligans anfinden, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Aber ich bin auch der Meinung, dass der Staat solche Personen "extra" einsetzt, weil er weiß was er an ihnen hat wenn es hart auf hart kommt...vergleiche zwichen der SS und der Bereitschaftspolizei will ich jetzt mal nicht ziehen. Es gibt überall schwarze Schafe, nur mit was für einem Tempo sich das in letzter Zeit wiederholt, gibt mir schon zu denken.


melden
wooderson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:18
@Cesair

Seh ich nicht so, auch wenn es "nur" ein Gummiknüppel ist, sind die dinger scheiss hart. Und so wild wie der Kunde auf die Demonstranten einprügelt (Gesicht und Beine-bewegungsunfähig machen) hat er einfach nur die Absicht jemanden zuverletzten. Wenn das wilde wären die gegen ein Gesetz verstossen, würd ich´s anders sehen. Aber nicht bei Leuten die einfach nur eine Zuflucht suchen wollen. Allein schon der Mann neben der Frau, der mit dem Stock gewürgt wird!


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:18
Natürlich ist das Video aus dem Zusammenhang gerissen. Evtl. ist vorher auch was vorgefallen. Aber es kann mir doch niemand erzählen das alle aus der Gruppe die man am Anfang sieht gewaltätige Demonstranten sind.

Hier wird doch wohl wild auf unbewaffnete Leute eingehauen, die doch eh schon am zurück gehen sind. Absolut unnötige Provokationen seitens der Polizei.

Wenn dort jmd. schuldlos Schläge abbekommt, wird er doch automatisch einen Hass gegen die Polizei entwickeln und wenn er eine Chance sieht sich zu wehren, wird er dieses auch machen und dann eskaliert es.

Hier fehlt wieder das grosse Thema "Fingerspitzengefühl"!


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:19
@Cesair
ich geb nur das wieder, was durch die Medien berichtet wird, wenn solche Aufstände gefilmt werden.
Ausserdem erzähl ich DIR garnix :-p


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:24
@wooderson
selbstverständlich ist das verhalten des polzisten unprofessionell und falsch, das würde definitiv disziplinarrechtliche folgen nachsichziehen, ich möchte nur sagen, dass es absolut überspitzt (u.a. von dir dargestellt wird.)
die bereitschaftspolizei als unqualifiziert darzustellen ist natürlich blödsinnig, VOR ALLEM ABER:
wooderson schrieb:dass der Staat solche Personen "extra" einsetzt
weißt du wie hart Anwärter vor und während der Ausbildung selektiert werden? oO

@poisionhh
zu Behauptung ansich ist aber nicht haltbar, vor allem da du schreibst "mir ist aufgefallen"
poisionhh schrieb:Anscheinend darf man tatsächlich seine freie Meinung öffentlich nicht mehr kundtun
nich dein ernst oder? In Deutschland darf das quasi jeder, rechte, wie linke bekommen gleichermaßen Polizeischutz (Bsp.)


melden

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:28
Cesair schrieb:nich dein ernst oder? In Deutschland darf das quasi jeder, rechte, wie linke bekommen gleichermaßen Polizeischutz (Bsp.)
natürlich hat jeder Rechte, aber, selbst wenn man friedlich demonstriert, kommen Bullen und versuchen die Demo zu zerschlagen und werden selbst beleidigend und handgreiflich -machtausüben


melden
wooderson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:34
@Cesair

Von mir wird nichts überspitzt dargestellt, jeder kann es im Video sehen.
Ich meinte auch nicht die ganze Bereitschaftspolizei, jedoch gibt es immer welche die gern mal extremer auftreten. Aber dass das ganze auch mal schnell nach hinten los geht und dann gern runtergespielt wird ist auch nicht zuverleugnen. Zeigt ja auch schon die Geschichte, siehe Fall Benno Ohnesorge oder die Jubelperser. Und nein, ich bin weder links oder sonst politisch motiviert. Ich will hiermit nur die Brutalität, die vom Staat bzw. seinem verlängerten Arm ausgeübt wird, den Leuten näher bringen, da man so etwas nicht auf RTL oder Pro 7 sehen wird!


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Polizeigewalt

26.09.2012 um 20:35
KlausBärbel schrieb:Die sind manchmal leicht aus dem Zusammenhang gerissen.
poisionhh schrieb:"Polizei dein Freund und helfer -der spruch gehört der vergangenheit an!"
ich sehe das auch so wie @poisionhh : das ist leider nicht mehr der wünschenswerte Zustand den man von der Polizei erwarten darf. Früher war es so das einem noch geglaubt wurde, wenn man wirklich nichts gemacht hat. Heute brauchst du nur in die Nähe eines Polizeibeamten zu kommen, und wenn der Polizeibeamte sagt " das war so ! " , dann war das so, und du kannst nichts dagegen machen. Die Polizei hat immer recht, auch wenn sie in Wirklichkeit nicht Recht hat. Und dann ist da auch " nichts " aus dem Zusammenhang gerissen. Aber wenn es umgekehrt ist, dann heißt es gleich " es ist manchmal leicht aus dem Zusammenhang gerissen ".
@Can
@William93
Umfrage: Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden? (Beitrag von William93)


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt