Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann man da Mitleid haben?

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefängnis, Kalifornien, Amnesty

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 10:37
Die Justiz macht ja auch Fehler und deshalb sollt man Verurteilte immer so behandeln, dass man die auch eines Tages wieder in die Gesellschaft entlassen kann, sollte sich ein Urteil nachträglich als falsch herausstellen.

Nur weil viele Häftlinge unmenschliche Dinge getan haben, muss der Staat sich doch nicht auf diese Ebene begeben.

Emodul


melden
Anzeige

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:01
Ich fühl mich sicherer , wenn Verbrecher hinter Schloss und Riegel sind .

Die kann man doch nicht laufen lassen, und nach einigen Therapiebesuchen hoffen, sie wiederholen ihre Tat nicht .

Wo bleibt denn da die Abschreckung , wenn niemand mehr mit harter Gefängnisstrafe rechnen muß ?
Auch wenn viele glauben , Strafandrohung hält niemanden von einem Verbrechen ab .


Bankräuber , Einbrecher , Vergewaltiger.....
Ich möchte sie nicht in meiner Nachbarschaft


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:10
@Lindsey__
Verbrecher sollen ja auch, nach Recht und Gesetz bestraft werden, aber das hat nichts mit ihren Menschenrechten zu tun oder damit "die Würde des Menschen ist unantastbar".
Da muss man sich eben mal Gedanken machen, in wie weit man da Unterschiede machen will und diese dann auch moralisch, ethisch, politisch und geschichtlich vertreten kann.


melden
Empyrean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:15
Gefängnisse in Asien sind bei weitem schlimmer.

Trotzdem sind die Haftbedingungen in manchen Gefängnissen unter aller Sau... andererseits denke ich, die, die in dem Land leben, kennen die Gefängnisse dort und wissen, was sie erwartet, wenn sie Scheiße bauen. So gesehen sind sie ja dann selbst Schuld.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:23
@Tussinelda

http://www.handicap-international.de/fileadmin/redaktion/pdf/Schulmaterial/S11_Menschenrechte_Sch.pdf




Wenn Du auf die Menschenrechte von Straftätern pochst, dürften sie ja noch nicht mal eingesperrt werden.

1.Artikel : Recht auf Freiheit ....


melden
Empyrean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:28
@Lindsey__

Natürlich hat jeder Mensch sein Grundrecht auf Freiheit. Dies kann aber dennoch eingeschränkt werden durch das StGB.
Soweit ich weiß steht in der Verfassung der USA auch, dass jeder Mensch ein Recht auf Leben hat, trotzdem werden sehr viele dort hingerichtet.

Auszug aus Wikipedia:

1776 erklärte die Virginia Bill of Rights, dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind und ihr Leben und Eigentum unverletzlich sind. In der Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung wurden das Leben, Freiheit und das Streben nach Glück zu unveräußerlichen Rechten (Naturrecht) erklärt und das Recht auf Leben garantiert. Die Bill of Rights der USA, d. h. die ersten zehn Zusätze zur amerikanischen Verfassung (beschlossen 1789, ratifiziert 1791), stellten die erste einklagbare und somit durchsetzbare Grundrechteordnung dar. Sie sind heute noch in Kraft.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:32
@Lindsey__
es geht nicht darum, ob straftäter eingesperrt höhren oder nicht, es geht um die haftbedingungen.
die sollen nicht dazu dienen aus dem straftäter ein noch schlimmeren straftäter zumachen.
.lucy. schrieb:1.Artikel : Recht auf Freiheit ..
ist erstmal art 2 welche du meinst und lese dir den 2. absatzt durch.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:32
@Lindsey__
ja, man muss eben, wie ich schon sagte, genau überlegen, welche Unterschiede man in einem Rechtsstaat machen will.....haben Straftäter keine Rechte? Und wie unterscheiden wir dann, wer vielleicht noch Rechte hat, wer nicht? Freiheitsentzug ist eine Einschränkung der Grundrechte eines Menschen und dies ist auch im GG geregelt
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_104.html


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:34
@Tussinelda
@Lindsey__
ich weiss es nicht genau, ob es noch so ist! aber wer in haft sitzt dem sind die bürgerlichen ehrenrechte , für die dauer der haft entzogen.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:35
@Lindsey__

Glaubste echt noch an das Märchen der Abschreckung? In welcher Gesellschaftsform bist du aufgewachsen? Das deutsche Rechtssystem ist bei den weitaus meisten Strataten bestrebt, erzieherisch und "rehabilitierend" auf den Täter einzuwirken, die Strafe soll zur Einsicht führen, dass die Tat Unrecht war und nie wiederholt wird. Dazu gehört aber auch, dass man dem Täter die Chance gibt, an sich zu arbeiten und ihn also nicht beim ersten Vergehen gleich wegsperrt.

Lediglich bei richtig schlimmen Straftaten wie die gegen das Leben, die ohne Umwege vors Schwurgericht führen oder bei organisierter Kriminalität ist es unablässig, diese Menschen zum Schutze hinter die schwere Eisentür zu bringen. Aber auch diese Leute müssen irgendwann wieder in die Gesellschaft und das darf man nie vergessen. Ein Straftäter, der im Gefängnis die ganze Palette an Unmenschlichkeit und Schikane erdulden musste, der wird auch nach der Haft in deiner Nachbarschaft wieder rauben, einbrechen, Leute verwackeln und das mit ner höheren Wahrscheinlichkeit als einer, der aus seiner ersten Verhandlung die Einsicht gezogen hat, dass es scheiße is vorm Richter zu sitzen wegen Dummheiten, die nicht sein müssen.

Unnötig harte Bestrafungen für Taten, bei denen kein Personenschaden vorliegt, halte ich für höchst fragwürdig.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:37
@dasewige

Dann hast Du meinen Link nicht angeklickt ?
Dort steht es an 1. Stelle


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:38
@Lindsey__

Wenn Du auf die Menschenrechte von Straftätern pochst, dürften sie ja noch nicht mal eingesperrt werden.

Das is jetz nich wirklich dein Ernst? Schonmal das GG gelesen? Der erste Artikel ist übrigens die Unverletzlichkeit der Menschenwürde.

Schön, wie du hier mit Unwissen glänzt.

Bindend für deutsches Recht ist allerdings das Grundgesetz. Nach dem hat hier alles zu tanzen.


melden
Empyrean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:39
@Lindsey__

Eigentlich steht das Recht auf Leben in Art. 1 ....


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:41
schascha schrieb: ich finde, es ist der falscher weg, alle Menschen, dieinen straftaten begangen haben, hinter dem Gitter zu werfen. Es wäre besser, wenn wir gelder in die Prävention stecken würde.


Zitat von der vorigen Seite .

Deshalb meine antwort :
Ich fühl mich sicherer , wenn Verbrecher hinter Schloss und Riegel sind .

Die kann man doch nicht laufen lassen, und nach einigen Therapiebesuchen hoffen, sie wiederholen ihre Tat nicht ..........


melden
Empyrean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:43
.lucy. schrieb: Die kann man doch nicht laufen lassen, und nach einigen Therapiebesuchen hoffen, sie wiederholen ihre Tat nicht ..........
Herzlich Willkommen in Deutschland.....


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:44
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb: Glaubste echt noch an das Märchen der Abschreckung?
Was hält die meisten Menschen davon ab eine Bank zu überfallen oder einen Ladendiebstahl zu begehen ?

Angst erwischt zu werden und die Strafe dafür ?


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:47
@Lindsey__

Vielleicht die Unrechtmäßigkeit der Tat? Was hat denn die ganzen sitzenden Mörder aufgehalten? Denkste die Leute, die das durchziehen, die machen sich ne Waffel, was sie am Ende erwartet? Wohl kaum. Es soll tatsächlich noch Menschen geben, die begehen keine Straftaten, weil es sich nicht gehört. Klingt komisch, ist aber so.

Kannst ja mal die Straftäter, die lebenslänglich sitzen, fragen ob sie drüber nachgedacht haben, was sie erwartet als sie ihre Tat ausführten.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:47
Um Mitleid zu haben, brauche ich mehr über diese Leute zu wissen. Ich brauche mehr Informationen. Aus welchem Grund sitzen die denn hinter Gittern? Was haben sie verbrochen?
Wenn ich das nicht weiss oder der Grund auch wirklich ein Grund dafür ist, weshalb sie jetzt an dem Ort sind, dann empfinde ich nicht für ihnen.

Redet man aber Ungerechtigkeit, wie z.B, dass sie nicht schuldig waren in einem Fall und trotzdem sitzen müssen, dann kann ich schon etwas Wut in mir spüren. Mehr auch nicht.


melden

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:47
@Lindsey__
art1 des GG

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

http://dejure.org/gesetze/GG/1.html

mich hält nicht ein bestehendes gesetz von einer straftat ab sondern, dass ich weiss das es falsch ist.

du schreibst immer wieder das straftäter hinter gittern gehören, das streitet hier doch keiner ab.
es geht um die haftbedingungen.


melden
Anzeige

Kann man da Mitleid haben?

29.09.2012 um 11:55
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb: Ein Straftäter, der im Gefängnis die ganze Palette an Unmenschlichkeit und Schikane erdulden musste, der wird auch nach der Haft in deiner Nachbarschaft wieder rauben, einbrechen, Leute verwackeln und das mit ner höheren Wahrscheinlichkeit als einer, der aus seiner ersten Verhandlung die Einsicht gezogen hat, dass es scheiße is vorm Richter zu sitzen wegen Dummheiten, die nicht sein müssen.

Unnötig harte Bestrafungen für Taten, bei denen kein Personenschaden vorliegt, halte ich für höchst fragwürdig.
Wer in der ersten Verhandlung vor dem Richter sagt : Es tut mir leid, wird nicht bestraft ?


Bei einem Bankraub , bei dem nur mit der Pistole gedroht wird, nicht geschossen wird ,kein Personenschaden entsteht , wäre eine Haftstrafe unnötig hart ?


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Wert einer Mutter307 Beiträge
Anzeigen ausblenden