Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat die Monogamie ausgedient?

581 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Gesellschaft, Sexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:29
@neonbible
Zitat von neonbibleneonbible schrieb:Mal eine andere Frage: Wie soll man in so einer "Beziehung" (was für mich keine ist) verantwortungsvoll Kinder großziehen?
Absolut berechtigte Frage. Schwierig in Zeiten in denen der Mensch überwiegend dem Ideal der Familie treu ist. Naja von den Eltern eben. Heutzutage gibt es genug erfolgreiche Patchworkfamilien.
Verantwortungsvoll ist ein dehnbarer Begriff.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:30
@Saphira

Was mich erschüttert ist hier OT :D

@Shaun7

Ich beleidige dich doch nicht :D.

Und an eine WD idealisierte Welt denk ich auch nicht gerade. Klar sollte eine Beziehung keinen althergedienten Patriarchat folgen, aber so 69er Style muß auch nicht sein :D

Und Monogamie ist auch im "Tierreich" weitverbreitet und ist bezüglich des Nachwuchses ein Erfolgsmodell wenn man so will. Natürlich sind auch polygame Beziehungen erfolgreich, aber das scheint alles artspezifisch zu sein.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:31
Zitat von SusiIISusiII schrieb:Es gibt im Tierreich auch Weibchen, welche das Männchen nach dem Verkehr verspeisen.
Ob ein Blick ins Tierreich immer so angebracht ist?
Es gibt im Leben erstaunlich viele Männer, die unter der Knute ihres Weibes stehen oder finanziell ausgenommen werden. Wo ist der Unterschied zu "gefressen werden"?

Abgesehen davon, daß mir dazu auf Anhieb nur Insekten einfallen?


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:32
@xtom1973
@SusiII
Zitat von xtom1973xtom1973 schrieb:Da der Mensch sich ja gesellschaftlich und in seiner Lebensweise am Tier orientiert, ist vielleicht ein Blick ins Tierreich wegweisend!
Und siehe da: es gibt dort beide Varianten!

Was nun?
Eben es gibt beide Varianten, wenn es Menschen gibt die wirklich aus tiefsten Herzen glücklich mit einem Partner fürs Leben sind, ist das genauso ok, wie wenn Menschen, völlig unabhängig welcher sexuellen Orientierung es vereinbaren können ihre Liebe nicht auf einen Menschen zu beschränken.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:33
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:Eben es gibt beide Varianten, wenn es Menschen gibt die wirklich aus tiefsten Herzen glücklich mit einem Partner fürs Leben sind, ist das genauso ok, wie wenn Menschen, völlig unabhängig welcher sexuellen Orientierung es vereinbaren können ihre Liebe nicht auf einen Menschen zu beschränken.
genau. Viel wichtiger ist ehrlichkeit, so daß man sich gegenseitig vertrauen kann.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:34
@Shaun7

Jetzt nachdem du gelesen hast, dass im Tierreich beide Varianten vertreten sind, findest du auf einmal beides ok. Vorher hat es sich aber ganz anderes angehört.


2x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:36
@Katori
Zitat von KatoriKatori schrieb:Und Monogamie ist auch im "Tierreich" weitverbreitet und ist bezüglich des Nachwuchses ein Erfolgsmodell wenn man so will. Natürlich sind auch polygame Beziehungen erfolgreich, aber das scheint alles artspezifisch zu sein.
Richtig aber vllt ist dir nicht bewusst das der Mensch ursprünglich garnicht monogam gelebt hat.und die erziehung der kinder dort ebenfalls erfolgreich war. und da wir in einem zeitalter mit guter verhütung leben und vorhin die frage kam, wie man in einer solchen beziehung denn verantwortungsvoll kinder erzieht sage ich, das man eben mit der person kinder bekommt die einem am nächsten kommt mit der man es möchte. man hat ja nicht nur sex aufgrund von fortpflanzung ;)
Und alle artspezifischen Verwandten des Menschen eben NICHT monogam Leben.


2x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:39
@Shaun7

Der Mensch hatte auch vor rund 10k Jahren noch keine Induktionsherde. Und soziales Verhalten ändert sich den Umständen entsprechend.
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:Und alle artspezifischen Verwandten des Menschen eben NICHT monogam Leben.
Damit kenn ich mich nicht gut aus. Und bei den Orang Utans ist das auch der Fall ja?


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:39
Ich denke ja, wir sollten uns mehr an den Spinne orientieren, die ihre Männchen nach dem Geschlechtsakt auffressen. Somit wird das Potential des Männchens vollkommen ausgenutzt und eine sichere Kindheit für den Nachwuchs ist sichergestellt, da keine Gefahr durch ein männliches Elternteil bestehen wird. :)

Bis wir da ankommen werden wohl leider noch ein paar Jahrzehnte vergehen müssen. :(


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:40
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:verantwortungsvoll kinder erzieht
Kinder kann man sicher auch ganz wunderbar alleinerziehen. Das soll nicht das Problem sein.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:41
Zitat von SaphiraSaphira schrieb:Jetzt nachdem du gelesen hast, dass im Tierreich beide Varianten vertreten sind, findest du auf einmal beides ok.
*nachguck*
stimmt!
Zitat von KatoriKatori schrieb:Damit kenn ich mich nicht gut aus. Und bei den Orang Utans ist das auch der Fall ja?
Die einzigen Affen mit diesbezüglicher Kompetenz sind BONOBOS.
Die stecken sich alles jederzeit und überall. Immer wieder erfrischend! ;D


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:42
Zitat von karliahkarliah schrieb:Ich denke ja, wir sollten uns mehr an den Spinne orientieren, die ihre Männchen nach dem Geschlechtsakt auffressen.
Und das soll generell der Fall sein? Soweit ich es weiß, ist es so, daß die Weibchen wenn sie denn hungrig sind das Männchen halt killen und aussaugen. Hat es aber vor dem Akt zufällig was gefressen, kommt das Männchen gut bei weg.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:43
@Saphira
Zitat von SaphiraSaphira schrieb:Jetzt nachdem du gelesen hast, dass im Tierreich beide Varianten vertreten sind, findest du auf einmal beides ok.
Nein, das stimmt so nicht. Vllt habe ich mich blöd ausgedrückt. Ich sagte für die wenigen Menschen die eine wirklich funktionierende Ehe/Partnerschaft führen und so glücklich sind ist es völlig ok, aber du siehst selber, wie selten solche Partnerscahften heutzutage sind ;)

Und im Tierreich sollte man artspezifisch unterscheiden. Und wenn man sich die nächsten Verwandten des MEnschen anschaut, spricht so einiges gegen Monogamie in der Welt der Primaten (zu der auch der Mensch zählt) .

Ich glaube keiner von euch hat sich die Zeitungsartikel durchgelesen ;) Weil ihr das Thema von vornherein abgeschlossen habt und schwer an euch heran lasst. Ich würde NIE irgendwem eine Meinung aufdrücken. Ausserdem beweist die Geschichte der Menschheit, dass es immer zu veränderlichen Sozialverhalten kommt. Lebt der Mensch nomadisch-> polygam. Sesshaft->monogam. Aber die Gesellschaft verändert sich nunmal, Viele Frauen machen Karriere und wollen keine Kinder mehr, Religion wird immer bedeutungsloser.


2x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:49
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:Ich sagte für die wenigen Menschen die eine wirklich funktionierende Ehe/Partnerschaft führen und so glücklich sind ist es völlig ok, aber du siehst selber, wie selten solche Partnerscahften heutzutage sind ;)
Woher willst du wissen, dass es nur bei wenigen Menschen so ist? Ne das so Partnerschaften nur selten sind, das sehe ich nicht. Man hat schon das Gefühl, dass du mit der Art deiner Argumentation nur die Polygamie als richtig darstellen möchtest.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:50
@xtom1973
Zitat von xtom1973xtom1973 schrieb:Viel wichtiger ist ehrlichkeit, so daß man sich gegenseitig vertrauen kann.
Im Kern der Aussage gebe ich dir absolut recht. Jeder sollte ehrlich sein, und das ist das Problem bei den meisten Beziehungen. Viele gehen fremd und belügen ihren Partner/Partnerin.
Wer sagt denn das vertrauen denn automatisch ausschliesst mehr als einen Partner zu haben, sofern alle im Bilde sind.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:50
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:Lebt der Mensch nomadisch-> polygam. Sesshaft->monogam.
Du willst also auch wieder ein Nomade werden?


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:51
Zitat von Shaun7Shaun7 schrieb:Viele gehen fremd und belügen ihren Partner/Partnerin.
Menschen lügen immer. Auch wenn sie nicht müßten.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:52
@Saphira

"Du willst also auch wieder ein Nomade werden? "

Ja! ich übe einen Beruf aus, der mich mehrmals monatlich um die halbe welt bringt. Wir leben im Zeitalter der Globalisierung. Also von daher : JA. Ein moderner Nomade ;)


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:53
Mir kommt das immer als Ausrede für Menschen vor, die sich nicht binden können/wollen, was auch ohne an den Haaren herbeigezogene Erklärungsversuche ok ist.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

03.11.2012 um 21:54
@xtom1973
Zitat von xtom1973xtom1973 schrieb:Menschen lügen immer.
Ich frage dich daher: Was ist dir lieber, ein Partner der dir vorgaukelt mit dir in einer monogamen Beziehung zu stecken und in wahrheit fremd geht oder einen Partner der dir( ehrlich sagt was los ist?


melden