weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mit wie wenig Geld kann man leben?

673 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Hartziv, Thilo
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit wie wenig Geld kann man leben?

21.07.2017 um 23:19
@Curupira

Ok ;) Was hast du aus deinem Selbstversuch mitgenommen?


melden
Anzeige

Mit wie wenig Geld kann man leben?

21.07.2017 um 23:23
@74
Das man mit etwas Kreativität nicht Hungern muss, es aber mit mehr Budget deutlich einfacher ist, zu Leben und nicht nur zu Überleben. :)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

21.07.2017 um 23:30
Maite schrieb:Kann ich nicht verstehen, lieber kaufst du fuer 2,50 eur Nudeln, Reis, oder Brot wo man bei ein mal containern locker Waren im wert von ehemals 20~30 eur finden kann. Fuer die Tomatensoucce zu den Nudeln gibts sogar kiloweise frische Tomaten fuer lau.
Kann der Aussage jetzt nicht folgen. Wenn ich einkaufe, gibt es für 30€uronen frischen Fisch aus der Bedientheke, Fleisch ebenso und dazu Beilagen in bester Qualität und ich geh eigentlich nicht in den Discounter. Das ganze reicht dann zumindest einige Tage, da ich eh zu 90% frisch koche und mir auch die Zeit dazu nehme. Aber das man für 2,5€ Nudeln, Reis und Brot bekommt ist mir neu, kostet alleine das Brot schon soviel (wenn man es mag und es vom richtigen Bäcker kommt).

Ich versteh den ganzen Hype um Containern nicht. Wenn man das ganze nötig hat, sehe ich das ja noch ein, obwohl der Staat dann schon unterstützt-
Aber was macht man mit dem theoretisch gesparten Geld...? Heute hab ich auf dem Nachhause weg, von der Arbeit Leutz gesehen die Kartoffeln auf dem Acker aufsammeln, welche von der Ente liegen geblieben sind.
Das Bild war für umso surrealer, da einer mit seinem fast neuen Benz (was für mich eigentlich kein Statussymbol ist) sich halb auf die Landstraße gestellt hat. Was spart der sich...2,99€ für nen Kilo Kartoffeln und Opfert dafür ne Stunde Zeit. Zeithorizont für ne Familie, reicht das Kilo locker eine Woche, wenn ich davon ausgehe, dass es sieben Tage Kartoffeln gibt und jeder 35g pro Tag verzerrt.

Geht es vielleicht nur um das Gefühl, was gespart zu haben? Also um den Idyllen Wert?

Ich kenn auch Leutz die sind 25km (einfach) gefahren, weil der Sprit da 2 Cent günstiger war...das Gesicht hättet ihr sehen sollen, als ich ihm im Kopf vorgerechnet hat, dass er bei seinem 65 Liter Tank theoretisch max. 1,30€ spart und für die Fahrt (bezogen auf seinen Verbrauchsangaben) seine Ersparnisse eine Nullnummer ist. Geändert hat diese Person ihr Verhalten nicht und behauptet auch weiterhin, außer bei mir, dass es da super was zu "sparen" gibt.

Rechnet das eigentlich jemand für sich?
Versteht mich nicht falsch, ich würde es ja verstehe, wenn man wirklich nicht anders über die Runden kommt, aber so...wäre mir die ersparte Summe, die Mühe nicht wert.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

21.07.2017 um 23:31
@Maite
@Doors bin hier nur zu Besuch, seit 10 jahren

Meine Kollegin fands nicht schlimm, ihr Kommentar :"what do you think, i am from Romania!"
Allerdings hatte ich nur ein kleines halbes Stück mit, weil das andere schon vom Freund für das Büro mitgehen sollte. Ein Stück Haben wir noch.

Ich werde auch nicht in der Tonne graben, das wäre mir doch zu unappetitlich. Diese Sachen lagen ganz oben drauf. Wenn was oben drauf liegt, was so einwandfrei aussieht, warum nicht.
Naja, mal sehen, ob sich daraus eine Angewohnheit entwickelt. Die Tonne steht keine 20m von meiner Haustür, was natürlich auch verlockend ist, da mal schnell rein zu schauen.
Ich weiß, dass noch 1 Typ regelmäßig mit seinem Fahrrad vorbei kommt und sich Sachen nimmt.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit wie wenig Geld kann man leben?

21.07.2017 um 23:33
@Curupira

Das ist eben der Denkfehler. Tafeln nehmen nix ueber MHD und die Waren sind aber noch gute Zeit ueber MHD voll geniessbar. In Schalen mit Nektarinen und Pfirsischen, also 500 Gramm Gebinden ist meist nur 1 Frucht hinueber, meist nur gedrueckt, der Rest ist 1 A


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit wie wenig Geld kann man leben?

22.07.2017 um 00:02
@Curupira

Sorry, ich habe deine Antwort überlesen..
Das Fazit stimmt wohl, es geht immer irgendwie weiter und ich freue mich, dass es für dich "nur ein Experiment" war und du nun wieder andere Sachen essen kannst (wenngleich auch bewusster) :)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

22.07.2017 um 07:44
@Maite
Ernsthaft, du trinkst kein Leitungswasser? Wo wohnst du? Ist es bei euch aus irgendeinem Grund nicht trinkbar?

Stell dir mal vor, mein Kind hat nach der Stillzeit ab 7 Monaten ausschließlich nicht abgekochtes Leitungswasser für sein Milchpulver bekommen und ist bis heute gesund geblieben! :D
Aber wir wohnen auch in Deutschland und das Wasser in der Region hat gute Qualität.

Mineralwasser gibt es bei uns nur unregelmäßig und hat den Stand von Limo. Halt was besonderes und dann pur aus dem Kühlschrank.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

24.07.2017 um 15:47
Quatermass schrieb:Aber was macht man mit dem theoretisch gesparten Geld...?
Man kauft sich ganz offensichtlich einen neuen benz, mit dem man noch effektiver sparen kann, weil mehr lebensmittel von feldern oder containern geholt werden können. Viiiel effektiver als ein fahrrad :Y: :D
Quatermass schrieb:Geht es vielleicht nur um das Gefühl, was gespart zu haben? Also um den Idyllen Wert?
Unterschiedlich: ich mag es nicht, wenn lebensmittel in der tonne landen, nur, weil die verpackung beschädigt ist oder aber die bananen einen gewissen reifegrad überschritten haben. Gerade bei nahrungsmitteln, die 2mal verpackt sind, ist eine beschädigung der äußeren verpackung kein grund diese nicht noch zu verkaufen. Dennoch landet sowas häufig im müll. Genauso obst/gemüse, welches nicht mehr gaaanz so frisch aussieht und zeitnah verarbeitet werden müsste. 2kg apfelverackungen, in denen 1 apfel ne macke hat und das schimmeln anfängt. komplette getränkegebinde von 6x 1,5l flaschen, bei denen 1 flasche beschädigt ist oder geöffnet wurde, landen einfach sinfrei im müll und das, obwohl die kunden die dinger oftmals eh selber zerteilen und sich einzelflaschen greifen. Einzig von kühlware halte ich mich im normalfall fern.

Ähnlich sehe ich es bei duschzueg, waschmitteln, gebrauchsgegenständen ectpp. Warum soll ich mir etwas kaufen, was absolut benutzbar und in ordnung im müll landet?

Ich mag dieses system nicht unterstützen und wenn dann ein wocheneinkauf im wert von 100€ gespart wird, dann kauf ich mir davon etwas, was eher selten im müll landet....


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit wie wenig Geld kann man leben?

27.07.2017 um 23:36
Gibts neue Containergeschichten?


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

07.11.2017 um 15:01
Nach meiner Scheidung (20 Jahre her) hatte ich praktisch kein Geld zur Verfügung. Das heißt ich musste die Rate fürs Haus samt Nebenkosten aufbringen und dann war Ebbe. Ich hatte kein Telefon und an andere Kleidung war nicht zu denken. Ich habe bei L und A eingekauft und in der Regel dort noch reduzierte Lebensmittel.Die Ernährung war eigentlich für mich wie zugeschnitten. Habe viel Yoghurt(500 gr 39 Pfennig und Haferflocken 500 gr 49 Pfennig) zu mir genommen. Als Getränk Leitungswasser. Ab und an Eier und Nudeln gekauft - das wars. Ich betreibe viel Sport und hatte durch die Sparernährung erstmals einen schönen sichtbaren Sixpack bekommen. Ich kam mit ca. 30 DM im Monat an Lebensmitteln aus. Es liegt an einem selber, ob man so leben kann oder möchte(bzw. muss).Ein großer Teil des Geldes für die Lebensmittel stammte aus Flaschensammeln.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

11.11.2017 um 19:00
Ich wollte noch zum Thema Containern sagen: Ich habe mal in einem Supermarkt gearbeitet, dessen Einzugsgebiet ein ärmliches Wohngebiet war - der hatte schon ein reduziertes Obst- und Gemüseangebot, da es auf das Klientel abgestimmt war. Da auch viele Rentner/ Studenten kamen, wurde das ganze Obst "offen" verkauft. Das Kühlregal wurde regelmäßig täglich 1x überprüft, was die Haltbarkeit anging. Die Sachen wurden dann immer um die gleiche Tageszeit reduziert ausgelegt und es kamen auch immer die gleichen Leute, die fast ausschließlich reduzierte Sachen kauften. Somit bliebt vielleicht mal eine Packung Tiefkühlgemüse übrig, die jemand in einem Regal abgelegt hatte. Die nahmen die Verkäuferinnen dann mit. Also wurde so gut wie nichts weggeworfen.


melden
Tourbillon
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Tourbillon

Lesezeichen setzen

Mit wie wenig Geld kann man leben?

12.11.2017 um 13:47
Mal Wohnung mit Nebenkosten, Auto, Klamotten usw nicht mitgerechnet, brauch ich am Tag ungefähr 20 Euro.
10 Euro für Kippen und 10 für Essen und Trinken


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

12.11.2017 um 14:49
Min 3000 netto im Monat um gut leben zu können


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

03.12.2017 um 20:53
Es geht mit viel weniger Geld. Es kommt ganz einfach auf den persönlichen Standard an. Kauf ich mir für 10€ am Tag kippen oder doch für 5€ Tabak der mir 3 Tage reicht?
Jetzt mal abgesehen von einer Wohnung,Auto oder Bahn (um zur Arbeit zu kommen), Haustiere und eventuell Kinder, braucht man nicht viel Geld um „über die Runden zu kommen“.

Allerdings gebe ich @Durchfall recht.
Für ne schöne Wohnung,ein gutes Auto und ein Leben ohne finanziellen Sorgen sollten es so um die 2500-3000 sein.

Aber leben kann man mit sehr viel weniger. Nur halt nicht gut.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

04.12.2017 um 08:50
MissMary schrieb:Ich wollte noch zum Thema Containern sagen: Ich habe mal in einem Supermarkt gearbeitet, dessen Einzugsgebiet ein ärmliches Wohngebiet war - der hatte schon ein reduziertes Obst- und Gemüseangebot, da es auf das Klientel abgestimmt war. Da auch viele Rentner/ Studenten kamen, wurde das ganze Obst "offen" verkauft. Das Kühlregal wurde regelmäßig täglich 1x überprüft, was die Haltbarkeit anging. Die Sachen wurden dann immer um die gleiche Tageszeit reduziert ausgelegt und es kamen auch immer die gleichen Leute, die fast ausschließlich reduzierte Sachen kauften. Somit bliebt vielleicht mal eine Packung Tiefkühlgemüse übrig, die jemand in einem Regal abgelegt hatte. Die nahmen die Verkäuferinnen dann mit. Also wurde so gut wie nichts weggeworfen.
Ein sehr gutes Konzept. Leider hatte ich keinen Supermarkt im Umfeld, der das so gehandhabt hat, als ich es auch nötig hatte.
Inzwischen könnte ich alles Normalpreisige kaufen, nehme aber bevorzugt die reduzierten Sachen mit kurzem MHD mit. So gehen sie nicht kaputt und ich spar ein bisschen Geld.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

04.12.2017 um 14:59
Habe auch die Erfahrung gemacht, dass man im Alltag sehr viel Geld sparen kann.

Ich kaufe immer sehr hochwertige Kleidung für mich. Aber - gerade teure Herrenbekleidung bekommt man auch bei ebay manchmal für absolute Witzpreise. Ich brauchte mal für eine Feier einen anständigen Anzug, 36€ bei einem NP von 499€ und die Schilder von der Reinigung waren noch dran.

Es gibt schon viele Kostenfallen, die man leicht vermeiden kann. Ein schneller Coffee to go bei Starboek, dann noch ein ganz schönes Baguette von der Tanke und schon sind 10€ weggeworfen.

Oft liegt es nur daran, seinen Tag mal ein bißchen vorzuplanen. Was brauche ich, was kann ich vorbereiten?

Hab mich mal ordentlich aufgeregt, als ich in einer Radio Sendung hörte, dass eine Hartz IV Mama sich beschwerte, sie hätte für das Frühstück ihres 4jährigen nur 55 Cent für Verfügung. Klingt auch erst mal nach wenig. Dann der Nachsatz: Wo eine Milchschnitte schon 59 Cent kostet. Da liegt doch der Hase im Argen. Warum denn Milchschnitte? Meine Jungs haben in diesem Alter ein Marmaledenbrot und ein Glas Milch bekommen. Das kostet keine 55 Cent.

Man muss nur mal den Arsch hochkriegen.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

04.12.2017 um 15:06
Kam die letzten Monate mit 150 Euro aus und was soll ich sagen, ich lebe noch.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

05.12.2017 um 21:46
Ein sehr gutes Konzept. Leider hatte ich keinen Supermarkt im Umfeld, der das so gehandhabt hat, als ich es auch nötig hatte. Inzwischen könnte ich alles Normalpreisige kaufen, nehme aber bevorzugt die reduzierten Sachen mit kurzem MHD mit. So gehen sie nicht kaputt und ich spar ein bisschen Geld.
Unser lokaler Supermarkt macht das auch so (ein kleiner Netto). Es ist halt so, dass du extrem flexibel sein musst, was die reduzierten Angebote angeht ... z.B. sind derzeit schwarze Chickennuggets reduziert, die liefen wohl an Halloween nicht. Da müsste man sich extrem überwinden ... oder kürzlich Wirsing ... habe ich noch nie mit gekocht, da müsste ich mich erst kundig machen.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

05.12.2017 um 21:47
Vymaanika schrieb:Kam die letzten Monate mit 150 Euro aus und was soll ich sagen, ich lebe noch.
Alleine oder mit Kindern?
Wir sind fünf (zwei Erwachsene und drei Kinder) und wir schaffen es derzeit mit 125€ in der Woche für Lebensmittel und Getränke. Wir kochen täglich und es gibt auch immer Gemüse. Oft eben saisonales Gemüse, oft Karotten, weil sie billig sind ... aber ich denke, wir essen nicht mal ungesund.

Allerdings gibt es die Regel, dass nichts außer Haus zum Konsum gekauft wird, also kein Coffee to go, kein "Vesper" und die Kinder essen derzeit auch nicht in der Mensa (kostet fast 5€ pro Mahlzeit, dafür bekomme ich an manchen Tagen die gesamte Familie satt).


melden
Anzeige

Mit wie wenig Geld kann man leben?

05.12.2017 um 21:52
@ MissMary

Jetzt würde mich mal brennend interessieren wo und wie du deine Lebensmittel kaufst. Im normalem Supermarkt?
Also meine Frage, kann jeder mit so wenig Geld im Monat "gesund" Lebensmittel kaufen, oder hast du irgendwelche Berechtigungen
in irgendwelchen Läden einzukaufen?


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Du, mein Licht !!!68 Beiträge
Anzeigen ausblenden