Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

313 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 21:39
sunshinelight schrieb:Mach mal ne Kur in nem Krankenhaus.
Vielleicht wird es dann was.
Ich frag mich aber wozu.
Beim Krankenhaus hatte ich auch schon ein Termin.
Der wird doch wohl genauso Diagnosen stellen können, wie irgendwo anders.
Sicherlich, würde es beim stationären schneller gehen.
Doch wenn ich so manchen Erfahrungsbericht lese, nein danke, ich versuchs erstmal so.
Früher oder später wird er zwangsläufig schon zum Kern kommen müssen.
Schließlich bin ich mindestens solange bei ihm in Behandlung und muss immer wieder vorsprechen, wie ich Pillen bekomme.
Da zeichnet der sich eben immer alles auf, was an neuen dazu gekommen ist.
Anders überlegen werd ich es mir erst, wenn er sagt: so geht das nicht weiter, so gibt das nichts.
Solange das nicht der Fall ist, gehe ich davon aus, dass er noch Hoffnung hat die Ursachen in irgendein Muster zu pressen und/oder eine geeignetere Behandlungsmöglichkeit zu finden...
"Wenn du das und das machst, geht es dir da und da vielleicht besser" So stell ich mir das dann zumindest vor.


melden
Anzeige

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:06
Yooo schrieb:Sicherlich, würde es beim stationären schneller gehen.
Nicht nur das. Es ist eine sichere Diagnose, da sie dich mehr ansehen können.
Nicht nur ne Stunde in der Woche oder so.
Du bist tagtäglich da.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:14
@sunshinelight
Ja, aber ich hab Zeit.
Ich mein, ich lebe jetzt vor dem, ich nenne es einfach mal Nervenzusammenbruch, im Prinzip schon 31 Jahre so und die Medis haben gewirkt.
Von einer Diagnose, kann ich mir jetzt auch nichts kaufen.
Wenn da einer sagt: "Du bist halt schizoid oder autistisch veranlagt"...
Ja schön, war ich dann eben 31 Jahre, was solls, bringt mir auch nichts.

So meine ich halt.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:27
Yooo schrieb:Von einer Diagnose, kann ich mir jetzt auch nichts kaufen.
Du kannst dich besser behandeln lassen.
Was bringt es dir, die Depressionen zu behandeln, wenn es nur eine Überlagerung ist?


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:34
sunshinelight schrieb:Du kannst dich besser behandeln lassen.
Vielleicht, aber wie gesagt, ich habs jetzt auch nicht mehr eilig.
Doch steht überhaupt fest, ob die mich besser behandeln können.
Kann sein, kann auch nicht sein.
Kann genauso gut sein, dass die Wochen darin nur Zeitverschwendung wären.
sunshinelight schrieb:Was bringt es dir, die Depressionen zu behandeln, wenn es nur eine Überlagerung ist?
Wäre ich darein gegangen, hätte ich zb. da erstmal über eine Woche warten müssen, bis die Pillen wirken.
So konnte ich weiter leben, als wäre nichts gewesen.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:40
@Yooo
Typisch negative Sicht.
Lass dir das mal durch den Kopf gehen.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 22:42
sunshinelight schrieb:Lass dir das mal durch den Kopf gehen.
Ja, das mache ich auch.
Je mehr Zeit ohne weitere Ergebnisse dahingehend verstreicht, umso mehr.
Alles gut.
Das werde ich dann in Absprache mit dem Arzt schon machen.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 23:27
@Yooo

Wenn du mit deiner jetzigen Therapie zufrieden bist und dich damit wohl fühlst,brauchst du nicht unbedingt in eine Klinik.
Ich war auch nie in einer und komm so gut klar.
Ich denke da muss jeder seinen eigenen Weg finden und die Therapie so gestalten wie für einen selbst am sinnvollsten ist.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

27.04.2017 um 23:55
@Micinima
Für die Entscheidung ist denke ich auch verantwortlich, wie lange ich mit den Ursachen eigentlich schon lebe.
Die Ursachen kamen nicht plötzlich, nur die Depressionen kamen plötzlich in Verbindung mit einem Lebenswandel und geplatzten Wünschen.
Somit ist der Zusammenhang nicht so direkt kausal, wie man vermuten könnte, wenn ich anders wäre, wäre es nicht so gekommen, ja.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

29.04.2017 um 18:59
Ich wollte mal fragen, ob ihr das auch so kennt, wenn man bei Depressionen Deja Vu-Erlebnisse hat und sie ein schlechtes Gefühl auslösen.
Und dass man sie auch besonders häufig hat.

Beispiel:
Du bist an einem Ort zum allersten Mal: bumm, kriegst du ein Deja Vu und hast ein unangenehmes Gefühl.
Weil du denkst, du warst hier doch noch nie und plötzlich kommt dir alles so bekannt vor und hättest es schon mal erlebt und trotzdem geht es dir nicht besser.
Plötzlich werden dann schlechte Gefühle getriggert
und du fühlst dich deswegen mies.
Besonders die Häufigkeit dieser Erlebnisse hat mir Angst gemacht...

Mittlerweile gehts, aber wenn mal wieder ein Deja Vu kommt, ist das nicht so toll.
Es hat was von »nicht weiterkommen«.
Kennt das jemand?


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

03.05.2017 um 03:14
Ich persönlich als Frau muss noch sagen, es hilft gegen Regelschmerzen


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

03.05.2017 um 03:22
@Lunawildfire
Was hilft gegen Regelschmerzen?
Antriebslosigkeit bei Depressionen?


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

06.05.2017 um 00:39
@sunshinelight
Ich denke es ist normal, dass man ein Déjà vu bekommt, vor allem wenn man erschöpft und/oder depressiv ist. (...was ja beides auch zusammenhängt.)
Ich glaube aber, dass du etwas negatives mit dem Déjà-vu verknüpfst. Weil an sich ist es nur ein Zeichen deines Gehirns, dass es erschöpft ist. Bekommst du währenddessen insgesamt ein komisches Körpergefühl, dann kann es auch sein dass dir was fehlt ;)
Würds aber nicht überbewerten. :) versuch das nächste mal sowas wie "ich bin hier und es geht mir gut" zu denken/sagen und mehr was feines für dich zu machen (meditieren, spazieren, ruhen, irgendwen streicheln...), um dir auch ne Pause bei drm niedrigen Energieniveau zu gönnen :) 

Wiki sagt zu Déjà-vu:

Spoiler
"Ein Déjà-vu tritt beim gesunden Menschen vereinzelt spontan, im Zustand der Erschöpfung oder bei Vergiftungen gehäuft auf. Als Begleiterscheinung von Neurosen, Psychosen oder organischen Hirnerkrankungen, vor allem des Temporallappens, können Déjà-vu-Erlebnisse ebenfalls gehäuft auftreten. Nach Umfragen hatten 50 bis 90 Prozent aller Menschen mindestens einmal ein Déjà-vu-Erlebnis, vergessen aber meist nach einer gewissen Zeit, wo und wann es zuletzt auftrat.

Das Gegenteil des Déjà-vu-Erlebnisses, das Gefühl von Fremdheit in einer vertrauten Umgebung, heißt Jamais-vu-Erlebnis [ʒamɛˈvy] (frz. „nie gesehen“) und kann unter ähnlichen Umständen auftreten."


LG ;)


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

06.05.2017 um 02:27
@3rdFriend
Ah, super, danke schön.
Jetzt habe ich wenigstens eine Erklärung dafür.
3rdFriend schrieb:Bekommst du währenddessen insgesamt ein komisches Körpergefühl, dann kann es auch sein dass dir was fehlt ;)
Nee, ein komisches Körpergefühl bekomme ich da nicht.
Nur ein absolut beschissenes inneres Gefühl. :(


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

06.05.2017 um 09:20
@sunshinelight
Was fürn Gefühl denn? Eine gewisse Schwere, Traurigkeit, Hilflosigkeit oder Machtlosigkeit? 
Das blöde Gefühl im Magenbereich, was da hängt wie ein schwarzer Ball in deiner Magengrube? 
Was passiert da bei dir? 

Der erste Schritt ist es, die aufkommenden Gefühle für sich zu akzeptieren. Erst danach kannst du was daran ändern. 


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

07.05.2017 um 10:30
Es hülft Selbstverwirklichung.##


Ich teste  es gerade aus.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

07.05.2017 um 11:02
3rdFriend schrieb:Was fürn Gefühl denn? Eine gewisse Schwere, Traurigkeit, Hilflosigkeit oder Machtlosigkeit? 
Es ist wirklich schwer, das zu beschreiben.
Aber ja, es ist Angst und Traurigkeit.
Also Angst, weil man sich halt so beschissen fühlt.

Wie beschreibe ich das jetzt?
Du willst unbedingt neue Wege gehen, damit es dir besser geht. Einfach glücklich werden.
Wenn dich dann aber so ein Deja Vu erwischt, dann ist es, als wäre der Weg gar nicht neu.
Als wärst du schon mal an diesem Punkt gewesen.
Dann fühlt man sich gefangen, hilflos und traurig.

Ja, so könnte man es sagen.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

12.05.2017 um 14:53
@sunshinelight

Ich habe folgendes so ziemlich jeden Morgen beim Aufwachen: Sobald ich aufwache, werde ich davon so dermaßen traurig, dass ich anfange zu weinen. Das kann 5 Minuten gehen oder auch eine Stunde. Dann pendelt sich das allmählich ein und gegen Mittag kann ich zum gewohnten Tagesablauf übergehen. Meist bin ich abends normal bis sogar gut gelaunt, nehme mir dann für den nächsten Tag etwas vor, freue mich scheinbar darauf, bin mir ganz sicher, dass ich das Vorhaben auch wirklich umsetze...morgens ist das alles dann wieder weg. Motivation, Vorfreude, das Gefühl, auch mal einen ganz normalen Tag haben zu können...einfach futsch und weg. Nur die Erkenntnis ist noch übrig, dass dieser neue Tag genauso anstrengend und sinnlos wird wie der Tag zuvor.

Das Einzige, was hilft, sind Verabredungen mit anderen Leuten. Da greift dann wieder mein übersteigertes Pflichtgefühl und ich traue mich nicht, abzusagen, nur weils mir schlecht geht. Ich muss mich dann zwar sehr überwinden, nach draußen zu gehen, aber sobald ich dann mitten in der geplanten Aktion bin, macht es auf einmal Spaß. Als Beispiel: Wenn ich mit einer Freundin zum Tischtennisspielen verabredet bin, fängt die schöne Zeit für mich ab da an, wo ich an der Platte stehe und den ersten Aufschlag mache. Als ob genau dann eine große Last von mir abfällt. Ab dem Moment ist alles ganz normal, macht sogar einen Riesen Spaß. Davor: der blanke Horror. Morgens schon beim Aufstehen der Gedanke, scheiße, ich muss heute raus. Beim Fertigmachen im Bad hab ich schon Herzrasen, Schweißausbrüche, Schnappatmung, Horrorgedanken: Warum mache ich das überhaupt, ich will das gar nicht, ich sollte absagen, ich will nicht raus, wieso tu ich mir das an, ect, ect.....

Ich geh dann trotzdem, weil ich mich ja wie gesagt gar nicht traue, abzusagen. Aber ich denke jedesmal darüber nach.

Und die geplante Aktion selber macht dann wie gesagt auch Spaß, ich bin dann immer sehr froh, dass ich nicht abgesagt habe. Es ist nur ein bisschen ätzend, dass ich nicht sowas wie normale Vorfreude haben kann.


melden

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

12.05.2017 um 19:40
Abends ist die Depression besser, und in der Stimmung schmiedet man Pläne, ohne daran zu denken dass es am morgen wieder düster aussieht.
Da ist dann wieder dieser Berg, die Unlust.
Wenn man doch etwas macht (Radfahren) ist die Stimmung dabei ganz gut. Aber sobald man wieder Zuhause ist, .....
Ist wie ein Schalter der umgelegt wird.
Oft geht es mir auch so dass ich Dinge mache und Innerlich wie im Standby-Modus bin. Abwesend. Autopilot.


melden
Anzeige
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hilft bei Antriebslosigkeit aufgrund von Depressionen?

12.05.2017 um 19:51
@LucyFee

Abends ist die Stimmung immer Besser ich glaube das liegt an den Hormonen im gehirn oder so keine Ahnung.
Bei mir ist es so das die Stimmung Nachts wieder fällt wenn ich nicht schlafen kann und Morgens ihren Tiefpunkt hatte. 

Die Medikamente die ich bekomme gleichen es mittlerweile doch recht gut aus. 


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden