weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Vermisst, tot, Verstorben, Vermissen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 00:54
@Yenna

Erinnerungen können sehr schön sein, aber auch sehr traurig!
Erinnerungen sind leider das einzige was nach dem Tot geliebter Menschen für einen bleibt. Es gibt nichts mehr zu korrigieren ... der Tot ist endlich.

Vor einiger Zeit fragte mich mal ein Freund bei einem Gespräch über Wünsche! Was würdest du dir wünschen wenn du einen einzigen Wunsch frei hättest. Egal was!
Ich dachte nicht lange nach und sagte: Ich möchte noch einmal einen Tag mit meinen verstorbenen Eltern verbringen! Und dann unter anderem über all die Dinge reden, die unausgesprochen geblieben sind ...!
Irgendwie hatte ich allerdings das Gefühl bei ihm, er nahm mir das nicht ab!

Er würde sich lieber 10 Mill. Euro wünschen ... meinte er!
Ich sagte, es gibt Dinge die man mit Geld nicht bezahlen kann ...!


melden
Anzeige
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:02
@Prinzeisenherz

ich nehme Dir das sehr wohl ab... kann das gut verstehen... sowas kann man wirklich mit Geld nicht bezahlen... auch nicht mit 10 Millionen Euro... erst recht nicht, wenn es Dinge gibt, die unausgesprochen blieben und die Du gerne "geklärt" haben bzw. noch mitteilen würdest.... ich kann diesen Wunsch gut verstehen... und selbst, wenn es nichts zu klären gibt... selbst dann.... einfach um nochmal bei ihnen sein zu können... ein einziges Mal...


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:06
@Yenna
... ja genau so ist es!

Aber ... und jetzt kommt das große ABER!
Vielleicht ist es ja doch nicht so entgültig wie wir meinen ...!!! Wer weiß das soooo genau!


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:11
@Prinzeisenherz

ja... vielleicht... wir wissen es nicht.... und solange - bis wir es wissen - dürfen wir zumindest in Gedanken bei ihnen sein ;) ... und bis dahin hoffen wir, dass sie es spüren, dass wir sie niemals vergessen...


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:14
... spüren heißt, dass sie noch irgendwie existent sind! Und das ist ja bei vielen die große Frage!
Ich halte es jedenfalls für möglich. Nennen wir es Hoffnung ...


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:18
Ich habe kein besonderes Ritual, aber ich denke jeden Tag an meinen Vater. Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich dabei komplett das Zeitgefühl verliere. Ich vermisse meinen alten Herrn.


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:19
@Prinzeisenherz

ich weiß nicht, wie dieses "sprüren" aussehen soll... aber: ja... ich hoffe, dass sie es in irgendeiner Art "merken", dass sie nicht vergessen sind... ja... nennen wir es Hoffnung :) und das ist es vielleicht, was uns in diesen Momenten auch ein wenig Mut gibt...


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:20
@Yenna
... sehe ich auch so!


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:22
@Yenna
... siehe mal nach rechts ... was da unter lesenswert steht! Nahtoderfahrungen ... ist doch schon komisch!


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:24
@Prinzeisenherz
rechts? bei mir steht da: "Gibt es eine außerirdische Basis auf dem Mond?" :D


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:28
... oh dann ist das unterschiedlich!
Bzw. das war auch nur kurz zu sehen. Wenn man die Seite wechselt kommt immer wieder etwas anderes!


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:28
@mynameisearl

ich glaube, es bedarf nicht unbedingt eines bestimmten Rituals...auch ohne so etwas erinnert man sich und vermisst einen geliebten Menschen sehr... verstehe sehr gut, dass Dir Dein Vater sehr fehlt :(


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:29
@Prinzeisenherz
ja, das wechselt immer ;)


melden

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:38
Ich hab einen ring, von meiner verstorbenen Oma, ich habe ihn immer getragen, nie ausgezogen, leider ist er an einer stelle gebrochen und ich kann mir grad nich leisten ihn reparieren zu lassen, aber sobald ich es kann, werd ichs tun und ihn weiterhin immer tragen :) Mit diesem ring, hatte ich sie sozusagen immer bei mir.


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:44
@ProzacNation

oh... ein Ring ist auch eine tolle Erinnerung... wäre schön, wenn Du ihn wirklich irgendwann reparieren lassen & wieder tragen kannst... es ist schön, wenn man etwas bei sich tragen kann von dem Menschen, den man sehr geliebt hat...


melden
DerAngler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 01:50
Als meine geliebte Oma starb, die so liebevoll und gut zu mir war, blieb mir nur das Andenken wie wir gemeinsam lachten. Ich habe da kein Ritual oder einen Gegenstand. Ich halte ihr andenken in meinem Herzen, die Liebe ich zu ihr auch heute noch fühle. Als sie friedlich einschlief, war für uns keine Trauer, denn wir fühlten alle, das sie nun an einem guten Ort ist. Und ich muss heute noch lachen wenn ich an sie denke, denn sie hat mit mir immer nur Quatsch gemacht.


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 02:05
@DerAngler

das ist wunderschön & eigentlich die beste Erinnerung, die man haben kann: zurückzudenken, wie man zusammen gelacht hat und Spass hatte!!!
Leider habe ich immernoch vor Augen, wie meine Oma gelitten hat und wie furchtbar schwer die Zeit für sie war, bevor sie gehen "durfte".... ich versuche immer an die "guten Zeiten" davor zu denken, aber das ist nicht einfach... weil die Zeit ihrer Krankheit noch so sehr in meinem Kopf ist... ich sehe sie immer noch vor mir... besonders die letzten Tage,.... es ist einfach schwer, das auszublenden...


melden
DerAngler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 02:13
@Yenna
Meine andere Oma litt und starb an Parkinson. ich war damals noch zu jung um das ganz zu verstehen.
Doch als sie tot war , war ich erleichtert das es endlich vorbei ist. Das war auch für sie besser. Mein Vater sass ständig an ihrem Bett und war bei ihr. Sie klagte immer über ihre "Pein". Ich litt damals , ich war 10, auch darunter, denn alles drehte sich um ihre versorgung. Auch sie war eine Liebevolle , hingebunghsvolle, und sich sich aufopfernde Frau. Sie hat es so erwischt. Und jetzt wo ich darüber schreibe, werde ich mich mich noch einmal ganz neu mit ihr auseinanderstzen.


melden
Yenna
Diskussionsleiter
Profil von Yenna
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 02:22
@DerAngler
Ja, mit 10 versteht man das ganze vielleicht alles noch nicht so ganz... aber ich kann gut verstehen, dass du erleichtert warst, als es vorbei war. Ich war auch erleichtert, als meine Oma es endlich "geschafft" hat... aber der Weg dahin war wirklich grausam... das war kein "friedliches Einschlafen"... leider... es war ein furchtbarer Kampf und das macht mir heute noch zu schaffen, weil ich das immer wieder vor mir sehe.. ich saß auch an ihrem Bett,... hab ihre Hand gehalten... das alles geht einem nicht aus dem Kopf...


melden
Anzeige
DerAngler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andenken an geliebte, verstorbene Menschen

13.12.2012 um 02:26
@Yenna

ich saß auch an ihrem Bett,... hab ihre Hand gehalten... das alles geht einem nicht aus dem Kopf...


Ganz ehrlich: Ich hab nicht die Nerven dafür. und das meine ich nicht abwertend , mir fehlt einfach diese Stärke.
Ich denke gerade darüber nach, wenn es meinen Vater und meine Mutter erwischt, die sind auch nicht mehr so jung.

Ich finde von meinem Gefühl her, das Dein Thread ein ganz Heiliger ist.


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden