weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heuchleralarm?

289 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf, Mitleid, Conneticut, Heuchlerisch, übertrieben
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:27
@Engelsgesicht
??? Das sind keine dahergelaufene links... -.-


melden
Anzeige

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:28
@nasirjones
Sieht für mich aber so aus :)
Ich mein... wenn du da wirklich gearbeitet hast warum erzählst du nich einfach mal nen paar schmankelr daraus? Links sind doch völlig out :)


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:29
@Zeo

... oder doch permanenter Leistungsdruck? Angst vor der Zukunft? Ein mieses Gehalt? Die 50 Stunden Wochen? Chronischer Schlafmangel und seelische Schmerzen? Ein Berg unbezahlte Rechnungen und Angst um die Zukunft seiner Kinder? Fiese Kollegen? Einen Chef, der den Kragen nicht vollkriegt? Leistung Leistung Leistung! Vielleicht hatte er auch schon acht Mal um Hilfe geschrien?

Aber neeeee... Was jammern wir überhaupt.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:30
Naja, die Gamer sollten sich auch klugerweise nicht selbst in das Opfereck stellen, vor allem wenn keiner danach schreit.

Denn wenn, schreien schon genug von selbst nach diesem Schmarrn: http://www.playm.de/2012/12/mass-effect-wutender-facebook-mob-macht-das-spiel-fur-den-grundschul-amoklauf-verantwortlich...


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:31
@nanusia

Kalter Leberkas??? Ich könnt ausrasten! ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:31
@leberkashawaii
PSST!! Sowas darf niemand hören! Sonst stellen die Drohnen... ich meine, die Menschen, womöglich noch das System infrage, an dem wir uns so herrlich auf ihre Kosten bereichern.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:31
@Engelsgesicht
Die links sind offiziell und selbst wenn ich dir jetzt was erzähle wird es inhaltlich genauso aussehen wie auf den offiziellen Homepages der unternehmen. Außerdem habe ich gerade nicht die zeit um Romane zu schreiben. Die Quellen von mir sind richtig und offiziell.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:32
@nasirjones
das hätte ich jetzt auch behauptet wenn ich du wäre ^^
Ich glaub dir kein stück :)


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:32
@Zeo

Ohhh... Tschuldigung. Ich muss weg... ;)


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:35
@Engelsgesicht
Ist mir auch egal ob du mir glaubst oder nicht.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:36
Tja, immer dieses Misstrauen. Man glaubt eben lieber nur das, was man glauben will, nicht wahr? XD


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:37
Tja das kenn ich auch von so manch an deren hier. Ich wollte eben auch mal den Spieß umdrehen.
Die Reaktionen darauf sind recht amysant ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 13:39
Meiner Erfahrung nach ist es am sichersten, wenn man eher das schlechte glaubt, als das gute. Denn Menschen sind egoistische Kreaturen, die für ihren persönlichen Vorteil über Leichen gehen. Man kann sich selbst am besten vor Missbrauch und Ausbeutung schützen, wenn man den alten Grundsatz immer im Hinterkopf behält: wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es das auch.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 16:31
@Zeo

deswegen heisst der leitspruch von epikur: lebe im verborgenem.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 16:32
Billy73 schrieb:deswegen heisst der leitspruch von epikur: lebe im verborgenem.
Gefällt mir.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 17:36
Die meisten leben im Verbogenen.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 17:39
@dasewige
mein letzter post war an cthulhus beiträgen gerichtet.
es ging darum ob jegliche gütige handlung aus einer emotion/empathie heraus heuchlerisch sei - oder dass die meisten mit den opfern sympathisierenden äußerungen eine heuchelei von empathie sei

grad in einem quasi anonymen forum, das dem austausch von gedanken/ideen/wertvorstellungen maximal entgegen kommt, glaube ich dass ein guter teil keine heuchelei ist, zumal -wie man es an einigen erkennen kann- die durch gesellschaftliche normen geformten schranken aufbrechen. im realen leben kann man sich nicht hinter einem anonymen avatar verstecken.

was mich zusehends beunruhigt ist dass diese -wayne- attitude fast zur tugend wird. menschen die meinen, ehrliches mitleid zu empfinden werden pauschal als dumme lämmer der medien abgestempelt.
und die waffengesetze zu ändern sei ja auch lächerlich und wird auf die gleiche stufe gestellt wie das argument mit den killerspielen



@Zeo
Zeo schrieb:Meiner Erfahrung nach ist es am sichersten, wenn man eher das schlechte glaubt, als das gute. Denn Menschen sind egoistische Kreaturen, die für ihren persönlichen Vorteil über Leichen gehen. Man kann sich selbst am besten vor Missbrauch und Ausbeutung schützen, wenn man den alten Grundsatz immer im Hinterkopf behält: wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es das auch.
wenn du danach lebst kannst du dich ja kaum noch vor die tür wagen :D
neu ist das kaum
"der mensch ist dem menschen ein wolf" - hobbes 1651


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 17:41
insense schrieb:wenn du danach lebst kannst du dich ja kaum noch vor die tür wagen :D
Tu ich auch nicht. Nur wenn es absolut sein muss.
insense schrieb:"der mensch ist dem menschen ein wolf" - hobbes 1651
Wahrere Worte wurden nie gesprochen.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 17:41
Ich habe mein Mitgefühl für Menschen noch nie an einer Nation gemessen.
Es ist Blödsinn zu behaupten eine Tragödie in einem anderen Land werde weniger Beachtung finden, oder ein Land dessen Mitgefühl öffentlich gezeigt wird heuchle, und mache dies nur um in der Welt Beachtung zu finden. Wenn es um Kinder geht könnt ihr die Propaganda stecken lassen.
Bei dem für was Kinder so alles Missbraucht werden bekomme ich die Krätze.

Ich stelle jedem der meint, Kinder ermorden gehe am Arsch vorbei, ein geistiges Armutszeugnis aus.


Netz Kommuniti finde ich weitaus gefährlicher als Spiele.
Das Internet biete allen die Möglichkeit sich mitzuteilen, was ja soweit in Ordnung wäre.
Doch bietet das Netz, mit auch Raum für schädliches Gedankengut. Daher, wie es die Werbung vorschlägt, die Kindersicherung aktivieren und gleich mit einem ordentlichen Passwort sichern.
Kinder kennen ihre Eltern. Geburtsdatum, Name der Katze, Kosenamen usw. könnt ihr gleich knicken. :D

Nun ja, Heuchler.
Was hätte wohl Merkel in so einer Situation gesagt?
Sie hätte sicher auch Zusammenhalt, Mitgefühl und gemeinsame Trauer bekundet.
Gemeinsam werden wir es schaffen, kennt ihr doch, .. nicht?


melden
Anzeige

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 18:21
Natürlich war das ganze Tragisch. Aber deswegen fange ich nicht an mich aufzuführen als ob mein Kind erschossen wurde. Ich finde es schon fast peinlich wie manche Leute auf den Bandwagon springen. (tote Afrikanische Kinder sind ja langweilig) Die Nachrichten haben die letzten Tage auch nichts anderes mehr gebracht auf dass es irgendwann nurnoch nervte. Sämtliche anderen Themen waren ganz plötzlich unwichtig.

Sowas ähnliches ist vor ein paar Monaten mehrfach in Asien passiert. (Gut dort haben Jugendliche mit Assberger keinen zugriff zu Schusswaffen und mussten sich mit Küchenmessern begnügen) Aber diese Bluttaten sind irgenwie als Randmeldungen untergegangen.
Irgendwie paradox wenn man sich überlegt wie sich die Presse jetzt wieder am neuen Fall daran aufgeilt. Kaum war die Tat passiert hatte man bei Fox News bereits ein Foto des angeblichen Täters. Leider hatten die Redakteure dem falschen das Profilfoto aus Facebook geklaut.der fehler wurde daraufhin kommentarlos korriegiert, nach dem der betroffene von der Arbeit kam, sich bei Facebook anmeldete um zu schreiben dass er es nicht war... Der account ging aber bereits in Hassnachrichten unter.

Es wurden spekulationen und Informationen umhergeworfen bevor man überhaupt wusste wer der Täter war.

als ich die interviews sah von wegen "er sei ein ganz normaler Jungel gewesen.".und kurz darauf wird von seiner psychischen Krankheit und unfähigkeit zu mitleid gesprochen... Widersprüchlicher geht es nicht mehr?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden