weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

86 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausbildung, Berufsschule

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 15:58
@anonymus110
anonymus110 schrieb:Also ich habe mich mal vom Arzt durch checken lassen, bedingt durch meine Konzentrationsschwächen und ständigen Kopfschmerzen.
Wenn da was mit deiner Schilddrüse wäre, hätte dein Arzt das rausgefunden!
Ich habe selber eine Schilddrüsenunterfunktion und muß ständig Medikamente nehmen ... bei einer Unterfunktion hat man keine Schlafstörungen, sondern kann überall im Stehen einschlafen.
Mach dich nicht verrückt, indem du dir irgendwas ausm Internet raussuchst, mit dem du dich versuchst zu "beruhigen".


melden
Anzeige

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 16:06
@Thalassa
Hab ich auch schon versucht zu erklären.
Wenn ich mir mal so überlege wie ich verrückt spielte nachdem ich wegen "Stechen im Schulterbereich" googelte und alle möglichen Diagnosen fand bis hin zu "Herzinfarktrisiko" ...
Dabei bin ich kerngesund (na abgesehen von den üblichen Kindergarteninfekten).


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 16:11
@anonymus110

Also wenn du wirklich schon "kurz" vor deinem Abschluss stehst, solltest du es natürlich VERSUCHEN. Mehr als schief gehen kann es ja nicht.
Und wenn du dann immer noch der Meinung bist, dass das alles eh nichts für dich ist, dann wechsel doch. Du hast doch genug Alternativen im Kopf?
Ich seh da kein Problem und mit 20 bist du ja auch echt gut dabei!

Zum Sport aufraffen, obwohl man sich scheiße fühlt, kann übrigens Gold wert sein. Dadurch werden dann mal wieder Glückshormone ausgeschüttet und du kannst vielleicht ein bisschen aus deinem Strudel der ... Erschöpftheit ausbrechen. Zudem bist du danach vll müder und kannst wieder besser schlafen.

Hinzufügen wollte ich noch, dass man in der Regel erst zu Psychologen geht. Das ist eine Therapie, idR durch Gespräche. Psychologen sind KEINE ÄRTZE und verschreiben einem KEINE MEDIKAMENTE. DAS wäre dann der Psychiater und zu dem wird man meist auch nur überwiesen, wenn es wirklich nötig ist.
Ich weiß nicht, wie möglich das ist und ich hab in dem Bereich auch keine Erfahrung, aber ich würde mir wünschen, dass du die Probleme deines Vaters nicht auch noch tragen willst.

Alles Gute! :-)


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 16:56
@slobber

Ja, wenn es danach geht, hätte ich auch alles ... bis hin zu Kindbettfieber, ohne je entbunden zu haben :D .


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 18:23
Ich hab drei Ausbildungen gemacht.
Die erste im Einzelhandel, weil ich damals in der 10-ten nicht rechtzeitig Bewerbungen geschrieben habe,.....da kam nur noch dies infrage.
hat mir nie gefallen, aber ich habe die Ausbildung abgeschlossen. Dann war ich in der Ausbildung bei der Polizei. Dort habe ich aber, obwohl es mir sehr gut gefallen hat, kurz vor den Abschlussprüfungen das Gefühl bekommen, das dies alles nichts für micht ist, und mir war nur noch unwohl.
Ich habe die Prüfungen nicht mehr gemacht und bin ausgestiegen. Da war ich 23 Jahre alt.
Meine dritte Ausbildung ist in einer anderen Behörde erfolgt, und da bin ich 20 Jahre später noch immer. Als ich dort beim Einstellungsgespräch gefragt wurde, warum ich die Polizei nicht abgeschlossen habe, habe ich ehrlich geantwortet, das es für mich nichts war. Wurde gut aufgenommen und alles war fein. Also lieber abrechen und etwas neues anfangen, bevor man selber zerbricht.


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

19.12.2012 um 18:35
Also wenigstens die erste Ausbildung überhaupt würde ich abschließen - umschulen und etwas Neues anfangen kann er immernoch, aber so hätte er wenigstens etwas in der Hand.


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:20
Ist nur die Frage, ob ich wenn ich die Prüfung nicht bestehen sollte, meinen Arbeitgeber darum bitte es zu verlängern bis zum nächst möglichen Termin der Abschlussprüfung. (Das wäre nach 6 Monaten)

Oder ob ich danach sagen soll, ich suche mir was anderes was mir spaß macht.

Dann könnte ich mich auch jetzt schon bewerben.

Um im besten Fall sofort von der einen Ausbildung in die neue kann.


@Thalassa
Ich weiß nicht ob mein Arzt da so wirklich drauf geachtet habe, was ich gesagt habe.
Ich sagte Ihm das ich ziemlich viele Symptome einer Unterfunktion habe und zur Sicherheit will ich das nur mal checken lassen.
Bei mir wurde dann nur der Puls gemessen und das wars. Er gab mir dann eine Überweisung für einen Spezialisten.

Und ich sag mal die Schlafstörungen sind seit ein paar Wochen erst da.
Ich hab einfach das Gefühl ständig müde zu sein und könnte auch sofort überall einschlafen.
Deshalb gehe ich sogar oft auf Toilette um einfach mal paar Minuten die Augen zuzumachen und so ein "halbschlaf" zu machen. (Hört sich jetzt komisch an, aber sonst würde ich glaub ich einfach so am Rechner einschlafen)

Aber wie gesagt ich setz mir da kein Floh in den Kopf, sondern gehe zu dem Spezialisten lass mich durch checken und dann mal schauen ^^


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:31
@anonymus110
Dein Arzt hätte dir auch einfach Blut abnehmen können. Die Schilddrüsenwerte können ja eigentlich in jedem Routinelabor gemessen werden, dafür brauchst du nicht zu einem Spezialisten..??

Schau dich doch einfach nach einer neuen Stelle um und wenn du eine findest, dann bewirb dich.
Ich versteh gar nicht, warum du so lang überlegst, wenn du deinen Job doch eh kacke findest ^^


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:34
@anonymus110
anonymus110 schrieb:Ich sagte Ihm das ich ziemlich viele Symptome einer Unterfunktion habe und zur Sicherheit will ich das nur mal checken lassen.
... wenn es etwas gibt, was Ärzte hassen, dann das, mit einer "fertigen" Diagnose anzukommen ;) ...
anonymus110 schrieb:Oder ob ich danach sagen soll, ich suche mir was anderes was mir spaß macht.
Dann könnte ich mich auch jetzt schon bewerben.
Du gehst ja schon wieder davon aus, daß du die Prüfungen nicht bestehen wirst!

Was würdest du denn bei einer neuen Bewerbung jetzt schreiben/sagen wollen? Daß du durch deine jetzige Ausbildung durchfallen wirst? Ob das nun wieder so einen guten Eindruck macht, bezweifle ich ...


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:39
@anonymus110
Wenn du kurz vor der Abschlussprüfung Bedenken bekommst, dann brich einfach ab.
Es werden immer irgendwo Leute mit einer unvollständigen Ausbildung gesucht. Toiletten müssen sauber gehalten , Beete gepflegt und Müll eingesammelt werden.
Für manche niederen Arbeiten brauchst du nur eine kurze Einweisung.

Deine Ausbildung ist ein Sprungbrett und so solltest du es auch sehen. Ich habe selbst noch nie meinen erlernten Beruf ausgeübt und mache nun etwas, was mir sehr viel Spaß macht.
Aber ohne Ausbildung wäre mir das nicht ermöglicht gewesen.

Wenn es dir so wichtig ist eine vernünftige Diagnose zu bekommen, dann hole dir eine zweite oder gar dritte Meinung ein.
Aber ich wette 10€, dass deine "Krankheit" nur eine Reaktion auf etwas ist, was dir widerfahren ist. Aber die Richtung die du eingeschlagen hast wird durch die selbsterfüllende Prophezeiung ganz böse enden wenn du dich nicht zusammenreißt.

Niemanden interessiert es auf dem Arbeitsmarkt was dein Problem ist. Vielleicht wirst du einer der wenigen haben, der die Chance auf eine zweite Ausbildung hat, naja, eigentlich ja eine neue erste.

Wenn du nicht klar kommst, rede mit deinem Chef. Dann rufst du beim Gesundheitsamt an und bittest um einen Termin bei dem psychologischen Dienst (keine Nervendoktoren). Dieser Dienst kann erst einmal weiterhelfen.

Aber dich in eine Krankheit zu flüchten... viel Erfolg für dein weiteres Leben!


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:40
@Thalassa

Ne das wäre nur für den Fall wenn, weil die Möglichkeit ja besteht.
Ich werde alles dafür tun diese zu bestehen, das ist garkeine Frage.
Lerne auch schon fleißig.
Trotzdem bin ich jemand der gerne alle Zweige abarbeitet um am besten vorbereit zu sein.
Geht man davon aus die nicht zu bestehen und man nimmt cie Chance nciht wahr nach 6 monaten zu wiederholen, steht man erstmal ohne irgendwas da.

In die Bewerbung würde ich schreiben, dass ich vor den Abschlussprüfungen bin und mich da rein hänge und da es aber kein Job ist den ich länger machen will suche ich was anderes.

ALso so in der Art halt ^^


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:42
Also die Ausbildung kurz vor der Abschlussprüfung abzubrechen ist doch dämlich. Dann waren die Jahre zuvor sinnlos. Lieber die Ausbildung durchziehen und dann eine neue Ausbildung beginnen.
Außerdem, meine ex Freundin hat auch kurz vor ihrer Prüfung hingeworfen, und hat danach nichts neues gefunden, jetzt lebt sie vom Staat!


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:44
@Jake

Ich versteht das nicht, ich flüchte mich nicht in eine Krankheit um so eine Ausrede zu haben.
Die meisten Beschwerden hatte ich schon vor meiner Ausbildung wo ich kein Stress etc. hatte.

Ich hätte meinen Thread vllt. besser in 2 teilen sollen.

Einmal geht es darum das ich Bedenken wegen meiner Ausbildung habe und vor den Abschlussprüfungen stehe.

und das andere das ich halt seit Jahren diese Beschwerden habe für die es keinen Grund gibt.

Hier wird jetzt nur gesagt ich "bilde" mir alles ein um eine Entschuldigung zu haben wieso ich so absacke in der Schule. Das ist definitiv nicht der Fall!


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:45
@nasirjones
nasirjones schrieb:und hat danach nichts neues gefunden, jetzt lebt sie vom Staat!
... also ganz ehrlich mal: Wenn ich eine Firma oder ähnliches hätte, würde ich auch ungern jemanden einstellen, der nichtmal seine Ausbildung durchzieht - egal, ob er/sie diesen Job nun mochte, oder nicht! Heutzutage weiß wohl jeder, ob Chef oder nicht, daß Ausbildungsplätze nicht wirklich auf der "Straße liegen" ...


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:46
Ich werde zu den Abschlussprüfungen gehen, dass ist klar.

Mir geht es um denn Fall, dass ich nicht bestehen sollte.
Ich will den Job nicht weitermachen und ob es dann Sinnvoll ist diese 6 monats Frist wahrzunehmen und nochmal zur Prüfung zu gehen. Oder ob ich lieber schon was anderes anfange.


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:47
@anonymus110
Du weißt doch schon längst, was du machen willst.
Du traust es dich nur noch nicht umsetzen.. -.-


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:48
@Thalassa
Ich habe ihr auch gesagt das es dumm ist was sie tut. Selbst Schuld ist sie, sie ist sowieso strohdoof.
Ganz richtig, heutzutage gibt es so viele junge Menschen die gerne in einer Ausbildung wären.


melden

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:48
Wenn ich mich jetzt schon bewerben würde und schreibe würde dass ich noch in einer Ausbildung bin und die Prüfungen noch vor mir habe.
Dann weiß der neue AG ja noch nciht ob ich bestehe oder nicht.

Also schreibe ich einfach das ich nach dieser Ausbildung gerne bei Ihnen anfangen möchte, weil mir die jetzige Ausbildung keinen Spaß macht.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:49
@anonymus110
Ja wiederhole die Prüfung nochmal falls du es versaust beim ersten mal. Außerdem macht es sich NIE gut auf Lebenslauf wenn man eine Ausbildung abgebrochen hat.


melden
Anzeige

Ausbildung: Kurz vor den Abschlussprüfungen / Zweifel

20.12.2012 um 09:49
@anonymus110
anonymus110 schrieb:weil mir die jetzige Ausbildung keinen Spaß macht.
:D ... das würde ich aber anders formulieren :D , ansonsten sicherst du dir garantiert ein Eigentor :D .


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden