Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Gesellschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

04.02.2021 um 22:07
"Ja, und denke dran - wenn du mal ein Problem hast - ich bin immer für dich da!"

4 Tage später:

*Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrring* "Ja bitte?"

"Hi - ich bins...hab ein großes Problem - und bräuchte deine Hilfe....bin mit dem Auto liegen geblieben - müsste abgeschleppt werden - kannst du kommen?"


"DU, das ist aber auch ein Mist - ausgerechnet heute geht es leider nicht - wir sind nämlich zu einer Feier eingeladen, weisst du? Ganz gute Freunde, die kann ich UNMÖGLICH im Stich lassen...."

Spoiler"DU Ldfvvndndklgkgngnglgvjl!"


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

04.02.2021 um 22:08
Die meisten Leute kapieren einfach nicht, dass die emotionale Innenwelt etwas sehr privates ist.
Wem verwundert es, wenn man auf eine abgedroschen und nur dahingefragte " wie geht es dir" mit einem gut antwortet.
Soll ich jetzt meinen Kollegen in der Arbeit bei dieser Frage meinen Kampf mit meinen inneren Dämonen erzählen oder was?
Es ist eine Kombination aus stumpfsinniger Blödheit und unbedachter Äußerungen.
Das gilt ja nicht nur für diese frage, sondern kann man zb mit der Frage erweitern, wo man als erstes gefragt wird, woher man denn komme. Name, Alter, Hobbys alles uninteressant, Hauptsache man weiß, woher man kam, damit man irgendein Stereotyp bedienen kann, beim gegenüber. Wenn man genau auf diesem Aspekt hinweist, spielen sie auch noch den beleidigten. Wenn man nicht kapiert, dass die Identität eines Individuums nicht vordergründig die nationale Herkunft ist, ist man einfach nicht sehr helle im Kopf.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

05.02.2021 um 13:11
beim persönlichen treffen finde ich es ja ok, wenn man fragt wie es einem geht, aber wenn man eine whatsapp bekommt mit " wie gehts dir"? dann antwortet man und stellt auch die Gegenfrage.. dann kommt nur "auch gut" und das war der ganze Smalltalk schon wieder. Ich frage mich, warum schreibt mir diese Person dann ? Weil ihr gerade langweilig ist? :-)


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

06.02.2021 um 02:48
Ein sehr interessantes Thema, erstmal vielen Dank an den Thread - Ersteller, der spricht mir gerade unheimlich aus der Seele, auch wenn der Thread schon vor fast einem Jahrzehnt erstellt worden ist.

Ich muss zu meiner Schande gestehen das ich nur die ersten zwei, drei Posts und die letzten zwei, drei Posts gelesen habe, aber den Rest hole ich in kürze nach. Ich habe aber gerade jetzt das Bedürfnis einfach mal was dazu zu schreiben weil mich das Thema in den letzten Stunden wieder in Grund und Boden gezogen hat.

Ich habe das Problem dass Ich einfach nicht weiß mit wem ich reden kann. Klar, es gibt Nummern gegen Kummer usw., aber ich würde dann doch lieber einen bevorzugen den ich kenne. Da ist aber das Problem das die Leute die ich kenne dann natürlich familiär oder beruflich mit mir in Kontakt stehen und ich echt keine Ahnung hab bei wem ich mich ausheulen könnte ohne das der es vielleicht weitertratschen könnte. Allzugroß ist meine Freundes- und Bekanntenkreis auch nicht.

Deshalb finde ich gerade den Post von @Sungmin_Sunbae zwei Posts drüber richtig klasse. Der spricht mir gerade richtig aus der Seele.

Auch wenn ich mit meinem Leben durchaus zufrieden sein kann zerfrisst mich meine 'emotionale Innenwelt' gerade komplett auf. Ein 'innerer Dämon', wie @Sungmin_Sunbae schreibt, macht mir schon lange mein inneres Ich zur Hölle und ich weiß nicht mit so recht mit dem ich reden kann.


Familie? = Nein, die könnte ich damit zerstören.

Verwandte? = Nein, kaum Kontakt zu näheren Verwandten und die Angst das die es weitertratschen könnten.

Freunde? = Nee, die kennen kenn ja auch alle meine Familie

Arbeitskollegen? = Um Gottes willen, die halten mich für bekloppt.

Fremde (Nummer gegen Kummer)? No - da fress ich lieber alles in mich hinein bevor ich jemand fremdes Anrufe, auch wenn diese Person dafür ausgebildet ist.

Ich wünschte mir in dieser Situation einer einen guten (bekannten) Freund bei dem sich zusammen mit ner Flasche Whisky ausheulen kann und wo man keine Angst haben muss das es weitergetrascht wird.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 13:49
Wenn es mir beschissen geht, antworte ich in den meisten Fällen trotzdem mit "danke, gut", weil ich zum einen keine Bock hab, mit Gott und der Welt über meine Probleme zu reden und weil ich zum anderen die Leute in meinem Umfeld nicht mit meinem Mist belasten will.

Und danke der nachfrage, mir geht's grad echt mega scheiße >.<


2x zitiertmelden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 14:58
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:mir geht's grad echt mega scheiße
Da schließe ich mich an


1x zitiertmelden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 15:16
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:keine Bock hab, mit Gott und der Welt über meine Probleme zu reden
Gott (vorausgesetzt, man schenkt dem Glauben Glauben) weiß ja eh, wie es dir geht.
Aber ansonsten sehe ich es wie du: Man muss sich nicht jedem Dahergelaufenen, der einen nach der Befindlichkeit fragt, ohne ggf. wirklich eine ehrliche Antwort zu erwarten, offenbaren. Da mauer ich dann auch.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:die Leute in meinem Umfeld nicht mit meinem Mist belasten will
Das sehe ich wiederum anders. Einem mir nahestehenden Menschen würde ich auf Nachfragen hin auch direkt sagen, dass ich mich schlecht fühle, wenn dem so ist - und umgekehrt möchte ich das auch. Dafür steht man sich ja nahe bzw. hegt Zuneigung zueinander.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Und danke der nachfrage, mir geht's grad echt mega scheiße
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Da schließe ich mich an
Gute Besserung, in welcher Hinsicht auch immer.


2x zitiertmelden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 15:16
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Gute Besserung, in welcher Hinsicht auch immer
Dankeschön


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 17:03
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Gute Besserung, in welcher Hinsicht auch immer
Danke... scheinbar haben diese Wünsche echt es genutzt ^^


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

16.02.2021 um 22:18
@simbaya


Ohne Mist - in so einem Fall rede ich mit meiner Therapeutin, bei der ich ma eine Psychotherapie gemacht habe (burn out).
Ein Vorteil eines Gespräches mit einem Therapeuten ist, das es wirklich NUR um mich geht und man keinerlei Rücksicht auf eventuelle gemeinsame Vorgeschichten oder die aktuelle Beziehung miteinander nehmen muss, wie es bei Eltern oder Freunden der Fall ist. Ein anderer Vorteil ist natürlich, das ein Profi ist und aus der Warte auch Tipps geben kann.

Aber wie gesagt, alleine schon, das ich mich einfach mal eine Stunde "ausheulen" kann bei jemanden, zu dem ich in "keiner" Beziehung stehe ist manchmal Gold wert und vereinfacht vieles. Wie bereits oben gesagt, bei Kollegen, Freunden und Verwandten kommt bei jedem Kommunikationsversuch, bei jedem Tipp immer auch eure Beziehungsebene ins Spiel und somit sind diese in der Regel nicht objektiv. Hast Du beispielsweise ein Problem mit Deinem Partner und redest mit Deiner besten Freundin über das aktuelle Problem wird ihre Bewertung des Problems auch oft widerspiegeln, wie diese zu Deinem Partner steht, wenn auch eventuell unbewusst.

Und ebenfalls, wie einleitend gesagt - geht es nur um mich. Ich muss kein schlechtes Gewissen haben, das ich eine Stunde nur über mich gequatscht habe, ich habe kein Gegenüber das eventuell auch eigene Themen anbringen will und dadurch innerlich ungeduldig wird, es ist halt kein freundschaftliches Treffen, bei dem die Bedürfnisse Beider gestillt werden müssen.

Und wer weiß, vielleicht entdeckt man bei so einem Gespräch auch, dass man eventuell regelmäßigeren Redebedarf hat, weil es da etwas aufzuarbeiten gilt, dann macht man eine Therapie.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Fehler im Job
Menschen, 36 Beiträge, am 23.01.2021 von Warden
Soley am 16.02.2016, Seite: 1 2
36
am 23.01.2021 »
von Warden
Menschen: Warum gibt es meistens Trolle/provokante Leute in Foren
Menschen, 148 Beiträge, am 06.04.2020 von Purpur
yona am 29.03.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
148
am 06.04.2020 »
von Purpur
Menschen: Warum gibt es Gesetze?
Menschen, 73 Beiträge, am 31.07.2017 von martialis
xnder am 08.06.2017, Seite: 1 2 3 4
73
am 31.07.2017 »
Menschen: Leben in dieser Gesellschaft
Menschen, 113 Beiträge, am 26.05.2016 von Doors
Johnlennon94 am 24.05.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 26.05.2016 »
von Doors
Menschen: Darf ich lügen, wenn ich angelogen werde?
Menschen, 167 Beiträge, am 23.06.2015 von Draiiipunkt0
saba_key am 23.01.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
167
am 23.06.2015 »