weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mietnomaden

370 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermieter, Mieter, Mietnomaden, Mietmaaden, Eigentümer, Hausverwaltung

Mietnomaden

20.01.2013 um 09:15
@Urgestein
Früher habe ich auch mit den Mietern im gleichen Haus gelebt - das war furchtbar! Da sieht man, was sie den ganzen Tag treiben *würg*
Meine Mieter haben heut Nacht um 1 Uhr wieder nebenan gehämmert .
Etwas zusammengebaut, oder auseinander.
So oft wie das nachts nebenan bollert, frag ich mich, ob die überhaupt noch Möbel haben :D


melden
Anzeige

Mietnomaden

20.01.2013 um 09:23
@Lady_Amalthea
Lady_Amalthea schrieb: Aber wer hat denn bitte ca. 1500€ plus Courtage mal eben so auf schlag parat?
Eine junge Familie, also Otto Normalverbraucher ganz sicher nicht.
Wie lange muss ein Normalverdiener dafür sparen ?
Die Umzugskosten kommen ja noch dazu .
Ein Umzug kostet leicht mal 3000 Euro und die müssen bezahlt werden.
Mietkaution bekommt man ja auch erst nach dem Auszug, wenn überhaupt

Ich kenne beide Seiten.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 09:27
@merlinia
Ich glaub nicht, dass hohe Mieten und eine gute Wohnlage vor Mietnomaden schützen.
Es gibt dort sicher auch welche, die ihre Miete irgendwann nicht mehr bezahlen


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 12:05
@merlinia

Ja bei mir sind das eben so blöde Sachen die nicht bezahlt wurden, wie Kabel Deutschland und GEZ die beiden sind schon weit über die hälft meiner gesamt Schulden. Also es ist nicht so, dass ich ewig über meine Verhältnisse gelebt hab und ständig irgendwas auf Pump kaufe.

Du würdest mich jetzt, nachdem du schon einiges von mir gelesen hast als Mieter nehmen, das ist sehr lieb :)

Aber wenn ich als normaler potentieller Mieter eine deiner Wohnungen besichtigt hätte und wie jeder andere eine Selbstauskunft ausgefüllt hätte, hättest du uns wohl auch nicht genommen.

Bei uns ist das große Problem auch mein Mann und seine Vergangenheit. Ich denke ich alleine hätte nicht sooo große Probleme eine Wohnung zu finden.

Mal ne Frage: Warum reicht es denn nicht, wenn jemand keine Mietschulden hat? Daran seht ihr doch, dass die Miete immer bezahlt wird. Denn ich denke wir sind nicht die einzigen, denen es so geht mit der Wohnungssuche...


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 20:56
Ich hab jetzt das Problem.
Gerade ist die Polizei weggefahren mit 2 autos.
Nebenan wurde über Stunden gebollert, gegen Türen.
Ich dachte erst, die Frau läßt den Mann nicht rein.
Es war der Mieter von oben.
Was genau los war weiß ich nicht.
Ich ging eben mit der Polizei ins Haus.
Alle Türen zerschlagen, wie mit einer Axt.
Das Treppenhaus sieht furchtbar aus.
Das sind mehrere tausend Euro Reparaturkosten


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mietnomaden

20.01.2013 um 21:12
@.lucy.
Da fällt mir der Slogan von einem schwedischen Möbelkonzern zu ein: " wohnst du noch, oder lebst du schon "

ist das schwarzer Humor :ask: Auf jeden Fall hast du als Nachbarin von denen mein Mitgefühl !


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 21:18
@KönigIsakim
Und als Vermieterin.
Am besten das Haus verkaufen.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 21:19
@KönigIsakim
Schwarzer Humor ?
Heut kann mich nichts mehr umhauen


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mietnomaden

20.01.2013 um 21:20
@.lucy. und du bist als Mieterin auch in einer gewissen Gefahr. Die Tür ist bestimmt nicht ohne mutwillige Zerstörung demoliert worden.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 21:23
@KönigIsakim
Ich habs ja bollern gehört, auch letzte Nacht.
Ich bin nicht raus, erst als die Polizei da war.
Mit irgendwas wurde ja auf die Türen eingehauen
Sieht nach Axt aus.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 22:06
Es geht nebenan schon wieder los.
Ich bring dich um schreit einer auf der Straße und es bollert


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 22:45
@.lucy.

Na dann würd ich an deiner Stelle gleich nochmal die Polizei rufen!

Hört sich fast so an, als ist da ein Typ am Durchdrehen oO


Meine Patentante hatte mal einen in der geschlossenen, der mit der Axt die Wohnungstür seiner Ex-Freundin eingehauen und die und ihren Neuen gesucht hat - glücklicherweise war niemand da.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 22:58
Im Moment ist wieder Ruhe.
Wenn ich gewußt hätte, was vergangene Nacht so gebollert hat, hätte ich natürlich die Polizei gerufen.
Mit der Axt eine tür einschlagen.....da hätte sonst was passieren können

Die Polizei war schon so oft dort, meistens öffnen sie die Tür nicht

Was ich bis jetzt rausbekommen habe, sind es die beiden Mieter, die sich bekriegen, unten der Typ wäre Schuld.
Klar, oben der zerschlägt ja nicht seine eigene Tür und sein Motorrad vor demn Haus ist auch kaputt

Den Mietern kündigen, aber sie bezahlen pünktlich die Miete.


Am besten wäre es das Haus zu verkaufen.
@Kc


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 23:00
@.lucy.

Na gibt es denn keine Möglichkeit, Leute loszuwerden als Vermieter, die im Haus randalieren usw.?

Gut, wenn das einmal passiert, wahrscheinlich nicht - aber mehrmals? Ich glaub nicht, dass man verpflichtet ist, derartig gefährliche Personen weiterhin im Haus zu belassen.


melden

Mietnomaden

20.01.2013 um 23:21
@Kc
Ich hatte noch nie solche Probleme, mußte noch nie jemandem kündigen.

Es ist sicher möglich beiden zu kündigen, alleine wegen den ganzen Beschädigungen.
Ob sie allerdings auch ausziehen, ist wieder eine andere Sache.
Zieht nur einer aus, wäre es eine zumutung die wohnung an jemand anderen guten Gewissens zu vermieten, mit dem was ich weiß, was da abgeht


melden

Mietnomaden

21.01.2013 um 00:00
@.lucy.

Ich dachte, da ist nur der eine so ein gewalttätiger Spinner?

Schmeiß den doch raus und lass den anderen drin. Oder beruht das auf Gegenseitigkeit, die Sachbeschädigungen und Drohungen usw.?


melden

Mietnomaden

21.01.2013 um 00:08
Unten wohnt eine junge Familie, er kifft, viel krach, viel streit.
Oben wohnt ein junger Mann.
Wer jetzt an den ganzen Streitereien Schuld ist, weiß ich nicht, wahrscheinlich beide


melden

Mietnomaden

21.01.2013 um 03:42
Besteht überhaupt eine reelle Chance, vorsorgliche Massnahmen in die Wege zu leiten, welche den Anspruch darauf hätten, als verhütend angeführt zu werden : ausser natürlich der Option, das Eigentum nicht länger zur Verfügung zu stellen?
Dies halte ich dann doch für sehr fragwürdig.
@.lucy.
Ich kann nun nicht behaupten, jeglichen Post registriert zu haben, dennoch: kommt ein Umzug nicht in Betracht, bei deiner derzeitigen, prekären Wohnsituation?


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mietnomaden

21.01.2013 um 04:24
Mrs.Mikaelson schrieb:bei deiner derzeitigen, prekären Wohnsituation?
Ich glaube das man hier guten Gewissens behaupten kann, das @.lucy. gut beraten ist, einen Anwalt für Mietrecht aufzusuchen, der ihr genaus sagt, was nun zu tun ist. Gerade wenn Polizei im Spiel gewesen ist, und solche Formen der Gewalt die Türen, und die Wohnung zerstören.


Kann nur besser werden.


melden
Anzeige

Mietnomaden

21.01.2013 um 04:27
Krass. Als Mit-Partei in dem Haus hätte ich Angst und Bange @Lindsey.

Dass pünktlich die Miete gezahlt wird, kann doch nicht alleiniger Grund sein jemanden im Haus zu behalten?
Kannste nicht Eigenbedarf angeben und wenn die weg sind, renovieren und neu vermieten?


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden