Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

317 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnungsnot, Mietwucher, Wohnraumspekulation

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:46
@rudi555

Ich muss mich nicht entscheiden. Ich gebe die Hunde nicht ab.


melden
Anzeige

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:46
@DieSache

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Der Immobilienmarkt in den USA oder auch Spanien, ist überhaupt nicht mit dem Immobilienmarkt in Deutschland vergleichbar!

Hierzulande wird primär gebaut, um auch darin zu wohnen. Es geht also um das Eigenheim, nicht um ein Spekulationsobjekt. In Spanien wurde eine Immobilienblase erzeugt, weil dort ein Überangebot geschaffen worden ist, da auf immer steigende Immobilienpreise spekuliert wurde. Ebenso in den USA.

Deutschland dagegen ist sehr viel konservativer was Eigenheim und Wohnung angeht. Die Immobilie als Investitionsobjekt ist in Deutschland für einen Großteil der Bevölkerung gar nicht relevant. Ich kenne Geschichten über eine spanische Bekannte, da rollen sich dir die Fußnägel auf. Z.B. das in Spanien massenhaft Studenten ein HAUS finanziert bekommen haben, in dem Glauben, dass es sich hier um eine zukunftssichere Anlage handelt. Denn das Haus als Sicherheit existiert ja. Als Student ein Haus? Wie absurd ist das denn???

Der deutsche Immobilienmarkt ist deshalb so robust, weil der Deutsche an sich eben nicht zur Spekulation neigt, sondern eher auf Sicherheit bedacht ist.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:48
@Yeiru

Tja, dann wirst du wohl so schnell keine Wohnung bekommen.
Aber dann noch zu jammern, ist erbärmlich, da du selbst dafür sorgst, dass du keine kriegst durch deine Weigerung, den Hund in Pflege zu geben.
Mann muss halt wissen, was man mehr möchte - Wohnung oder Hund und sich den Gegebenheiten anpassen.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:48
@Yeiru

Ja, aber wo ist dann das Problem deine Eltern darum zu bitten, eine Mietbürgschaft zu unterschreiben? Meine aktuelle Wohnung habe ich vor 2 1/2 Jahren bezogen. Da war ich 29 Jahre alt und noch Student. Da haben meine Eltern eine Bürgschaft übernommen. Und? Wo ist das Problem? Auch bei der Wohnung davor. Du solltest dir da nicht zu fein sein. Außerdem ziehst du sie ja nirgendwo mit rein. Denn wenn du die Wohnung eh bezahlen kannst, werden deine Eltern überhaupt niemals in Erscheinung treten vor dem Vermieter.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:51
Mea culpa, ma maxima culpa!

Ok, ich hab den falschen Begriff verwendet, ihr könnt aber nicht leugnen, dass der deutsche Immobilienmarkt eben auch viele schwarze Schafe in der Herde hat!

Ich hab die Immobilienheuschrecken erwähnt, hab aufgezeigt dass es oft an den Verwaltungen liegt, wie das Objekt in Schuß gehalten wird. Ein Eigentümer der ne Wohnung in einem Mehrfamilienobjekt hat der hat eben weitere Verpflichtungen und die Kosten!


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:51
Die Aussage kam vom User gibaltar

Hohe Mieten wegen Wohnungsnot. Aber nicht umgekehrt.

u. ich meine auch das es eher daran liegt

Hab die letzte zeit auch einige Berichte über das Thema gehört u. gelesen.

Es gibt in Deutschland schlicht zu wenig Wohnungen.
In Ballungsgebieten sowieso


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:53
@rudi555

Wenn ich beide oder nur einen meiner Hunde abgegeben hätte, hätte ich sicher schon eine neue Wohnung. Aber meine Hunde sind mir wichtiger ;) Irgendwann findet sich schon etwas. Endweder beide Hunde kommen mit mir, oder gar nicht.

@Flodolski

Ich persönlich denke nicht das es mit so einer Bürgerschaft auch funktionieren würde.. ich meine der Vermieter bekommt sein Geld sicher vom Amt - das sollte er jedenfalls wissen.

Es geht viel mehr darum, das die Vermieter einen nicht wollen weil man Arbeitslos/unfähig ist und vom Amt leben muss.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:53
Flodolski schrieb:weil der Deutsche an sich eben nicht zur Spekulation neigt, sondern eher auf Sicherheit bedacht ist.
naa, die deutschen kleinanleger sind nur deutlich dümmer als die im ausland.
in deutschland sind noch viel schlechtere investments in.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:54
Das Thema ist gerade in Düsseldorf aktueller denn je. Selbst in den alten Arbeitervierteln werden nur noch Luxuswohnungen gebaut und bestehende z.T. luxussaniert. Vor kurzem schrieb die Rheinische Post darüber, dass auf eine bezahlbare Wohnung mehrere Hundert Bewerber kommen. Selbst Studentenwohnungen sind hier aberwitzig teuer. Meine Ex zahlte für eine 22qm Bude weit über 300 Euronen. Die Wohnung ist mit Sicherheit noch teurer geworden


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:55
@Yeiru
Richtig so.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:57
Ein glück ich wohne nicht in ballungsgebieten ....... muss aus meiner jetzigen ebenfalls raus ..... die alte wohnung ist noch nichtmal gekündigt und ich hab die nächste schon an der hand ...... 50m² für 360€ ......... dafür stehen hier aber auch unmengen wohnungen komplett leer und die vermieter sind froh, wenn jemand mietet. Tiere sind insofern auch kein problem, wenn die nachbarn vorher gefragt werden. Ansich alles unproblematisch und billiger wohnraum ......


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:58
@gastric

du wohnst natürlich im osten.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 12:58
@gastric

Wo wohnst du denn bzw. welcher Stadt? ;) Vieleicht sollte ich da mal ausschau halten.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:02
@rudi555
ja ..... und? Wir haben auch teure ballungsgebiete :D

@Yeiru
meck pomm ... genau genommen wolgast ..... aber ich denke mal, du willst nur bedingt hierher ziehen :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:02
Zudem es gibt in fast jeder Stadt leerstehende Objekte, warum die nicht saniert und so gestaltet werden, dass bezahlbarer Wohnraum entsteht liegt mitunter an Erbengemeinschaften, die sich uneins sind was mit dem Objekt anzufangen sei (eventuell verschuldete Hinterlassenschaft), oder auch wegen Konkurs der Firma der das Objekt gehörte.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:03
würde auch nicht empfehlen, in den osten zu ziehen.


melden

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:03
@gastric

schade das ist wirklich zu weit weg :(


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:03
@mynameisearl zieh doch in die nächste stadt. ist ja nicht sooo weit


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:04
@gastric

Aus Wolgast? :D Cool endlich mal jemand hier aus meiner Nähe :P


melden
Anzeige
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohnungsnot wegen zu hoher Mieten

30.01.2013 um 13:11
In der Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Meck-Pomm) sind die Mieten übrigens auch sehr, sehr hoch. Ich denke mal das liegt hier auch an der Nachfrage, weil durch die Uni verdammt viele Studenten eine Wohnung suchen. Komischerweise sind hier in Greifswald auch die Benzinpreise höher als in Stralsund, wo auch die Mieten viel günstiger sind. Und die beiden Orte liegen knapp 25 km auseinander :D


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahrheit27 Beiträge