Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Straftat, Bezness, Heiratsschwindler
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:38
@Thawra
@Thawra
Ich weiß nicht mit welcher Intension diese Geschichten geschrieben werden. Wenn sie denn wahr sind, spricht da wohl viel Hass und Enttäuschung raus. Anscheinend haben es die "Südländer" drauf.


melden
Anzeige

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:39
@Bernddasbrot

Und wenn sie nicht wahr sind, ist es billige Hetze. Und mit Verlaub, ich hätte gerne etwas sicherere Quellen.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:41
@Thawra
@Thawra
1001Geschichte.de gibt sich aber seriös.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:44
@Bernddasbrot

Es gibt da aber keine unabhängige Überprüfungsmöglichkeit, und sie selbst sagen auch nur, sie würden 'keine anonyme Geschichten' veröffentlichen.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:48
@Thawra
@Thawra
Ich hab das ganze ja schon mit @Plop durch geploppt. Ich habe meine Erfahrungen mit "Südländern" und weiß das Beziehungen nicht gut gehen.
Die Geschichten sind mir teils suspekt, weil ich nicht glauben kann, das Frauen und Männer so doof sein können. Aber Du siehst schon hier im Thread, das andere wie @LuciaFackel dagegen reden.
Ich betrachte die Geschichten erst mal als wahr. Vor allem werde ich immer wieder belustigt.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:50
@Bernddasbrot
Wo rede ich denn dagegen?
Du und ich hatten keine Unterhaltung darüber, ob die Geschichten auf Deiner Quell-Seite wahr sind.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:52
@LuciaFackel
@LuciaFackel
Bernddasbrot schrieb:Text
LuciaFackel schrieb:Wo rede ich denn dagegen?
LuciaFackel schrieb:Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man für jemanden, den man liebt, Grenzen überschreitet und dumme Dinge tut - in meinem Fall zum Glück ohne weitere Konsequenzen.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 01:58
Ja, und?
Da rede ich nicht gegen irgendwas, ich versteh gerade nicht, welchen Anstoß Du daran nimmst. @Bernddasbrot


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 02:01
@LuciaFackel
@LuciaFackel
Wie kommst Du darauf, das ich daran Anstoß nehmen würde? *Perplex*
Du hast mir damit nur bestätigt, das Du solche Geschichten, wo jemand total unlogisch handelt, für möglich hältst.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 02:05
@Bernddasbrot
Ja, ich halte sie für möglich, aber die Seite, von der Du kopierst, habe ich nicht mal besucht.
Ich habe Anstoß genommen an Deiner Ausdrucksweise, ich würde irgendwo gegen reden - ich habe aus eigener Erfahrung berichtet, das IST einfach so, egal, ob mir das gefällt oder nicht.

Vielleicht habe ich Deinen Kommentar falsch aufgenommen.
Im Grunde will ich gegen nix gegen reden, ich werbe eher nur für Verständis, für Menschen, die sich in was verrennen.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 02:09
@LuciaFackel
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Vielleicht habe ich Deinen Kommentar falsch aufgenommen.
Das denke ich.
LuciaFackel schrieb:Ich habe Anstoß genommen an Deiner Ausdrucksweise, ich würde irgendwo gegen reden
Ich habe nur gemeint, das Du eben auf Grund eigener Erfahrungen, auf der Seite der gebeznessten Frauen stehst.
Schade, das wir wohl nicht mehr erfahren :(


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 04:47
Ich würde bei sowas nicht unbedingt von "Mitschuld" sprechen wollen.
Aber nachdem ich jetzt einige der Geschichten gelesen habe, machen die betroffenen Frauen auf mich schon einen ausgesprochen naiven Eindruck. Um auf sowas hereinzufallen, muss frau meiner Ansicht nach vorher schon sehr einsam und verzweifelt gewesen sein.
An der Seite finde ich etwas merkwürdig, dass die Geschichten, die ich gelesen habe, alle genau im gleichen Stil geschrieben sind, welcher eher zu Liebesromanen, als zu Tatsachenberichten passen würde. Gut möglich, dass die Geschichten einfach nur nachbearbeitet sind, aber ich persönlich fände sie glaubwürdiger, wenn sie nicht alle gleich klingen würden.
Und das man 5€ spenden muss um zu erfahren, ob die eigene Urlaubsbekanntschaft bereits auf der dort angelegten "Schwarzen Liste" verzeichnet ist, finde ich ehrlich gesagt etwas dubios. Wobei diese Liste an sich in meinen Augen schon fragwürdig ist. Wer sich von einem Mann betrogen fühlt, kann ihn da eintragen lassen, um andere vor ihm zu warnen? Und wie überprüfen die, ob es in dem Fall tatsächlich gerechtfertigt ist?


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 11:33
Natürlich tragen sie eine Mitschuld daran.

Wer so naiv ist und in ein armes Urlaubsland reist, sich nicht wundert dass man laufend von jungen, gutaussehenden Typen angemacht wird die einen auf große Liebe machen und dann doch Geld brauchen, weil die arme Mutter krank ist, hat es meiner Meinung nicht anders verdient. Klingt hart, ist aber so...


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 11:34
@raitoningu
@raitoningu
Bernddasbrot schrieb:Text
raitoningu schrieb: machen die betroffenen Frauen auf mich schon einen ausgesprochen naiven Eindruck. Um auf sowas hereinzufallen, muss frau meiner Ansicht nach vorher schon sehr einsam und verzweifelt gewesen sein.
Naiv auf jeden Fall, aber das mit der Einsamkeit stimmt nicht immer.
Dass regt mich daran ja so auf. Die Frauen trennen sich Hals über Kopf von langjährigen Partnern, ohne einen Gedanken daran welches Gefühlschaos sie dort anrichten, aber wenn sie von ihren kurzzeitbekanntschaften denn selbst betrogen werden, veranstalten sie ein Lamenti als wenn die Welt untergeht. Wie konnte er... Ich kann gar nicht glauben das alles nur gespielt war... usw.
Oft sind die Frauen gleich mal 20 Jahre älter als ihr Loverboy und wollen nicht war haben, das diese Männer nur Prostituierte sind.
raitoningu schrieb:An der Seite finde ich etwas merkwürdig, dass die Geschichten, die ich gelesen habe, alle genau im gleichen Stil geschrieben sind
Das ist mir auch aufgefallen. Im Forum gibt es aber noch mehr Geschichten. Nicht jede ist bei den Geschichten gelistet. Angeblich sind sie auch nicht bearbeitet, glaube ich aber nicht.
Habe dort eine sache gelesen, wo die TE sogar von ihren ihren Leidensgenossinnen im höchsten Maße angegriffen wurde, weil sie es zu doll trieb. Schnappt sich mit über vierzig Jahren einen Typen der 4 Jahre älter als ihre 14jährige Tochter ist, angeblich hat die Tochter Verständnis. Ihr Mann sitzt derweil im Hotel und ihre Ehe war iO. wie sie selber sagte. Find ich schon krank. Nun weint sie weil die "Liebe" des 18jährigen nicht echt war und er nur Geld wollte. Ei, wer hätte das gedacht. Nun steht sie vor dem nichts und nicht mal ein Bedauern über ihre zerbrochene Ehe.
Der Mann sollte froh sein, sie los zu sein.
raitoningu schrieb: Wobei diese Liste an sich in meinen Augen schon fragwürdig ist.
Den Männern wird halt das Geschäft verdorben. Ich hab weder mit denen, noch mit den Frauen Mitleid.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 15:48
Betrüger gibt es immer wieder. Welches geschlecht wen auf lweche art und weise auch immer betrügt und ausnimmt ist in diesem Falle nebensächlich. Aber was will man machen?
Vorgetäuschte Liebe ist kein Strafdelikt (zum Glück) und die Opfer verschenken ihr Hab und Gut ja freiwillig.
Shit happens würde ich meinen.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 16:32
Das Thema ist kein neues und die Sache an sich nicht ungewöhnlich, deswegen kann ich nicht nachvollziehen, dass einige hier am Wahrheitsgehalt dessen zweifeln.

Es ist schon fast zur Normalität geworden und Berichte darüber gibt es noch und nöcher.
Erst gestern kam - wo auch immer im TV - ein Bericht über Urlaub in Kenia. Teilweise mit versteckter Kamera gefilmt, kamen etliche Kenianer auf die deutsche Urlauberin zu, fragten sie nach Sex. Und einer sagte sogar (man beachte: beim 1. Ansprechen), dass er gerne Kinder mit ihr möchte und nach Deutschland kommen will.

Ein anderer Kenianer wurde daraufhin angesprochen und gefragt, was er denn davon hielte. Er sagte, dass er mit einer alten Schweizerin des Geldes wegen zusammen war und bestätigte auch, dass das die Hauptintension der Männer dort ist. Ihnen sei egal, ob die Frau dick oder hässlich ist, sie lieben das Geld.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 16:35
@BarbieUndKen

Ha, den Beitrag habe ich auch gesehen :) Weiß aber auch nicht mehr, wo das lief.

Ich hab schon zig Berichte über solche "Betrüger" gesehen, man sollte doch meinen, die Leute würde daraus schlau werden. Aber zu lange Einsamkeit und Verzweiflung lässt einen wohl vieles vergessen und verdrängen.
Irgendwie tun mir solche Frauen ja Leid, die sich da verführen lassen. Nicht, weil sie verascht werden, sondern weil sie scheinbar so dumm sind.


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 16:35
Mitschuld trifft es eigentlich noch nicht ganz. Selber schuld, passt schon eher.

Wenn sich irgendein Typ seine Frau aus Thailand importiert und dann nur Ärger mit ihr hat, dann kann er sich der Häme seines Umfeldes sicher sein. Wenn aber eine Frau auf einen "Loverboy" reinfällt, dann soll man Mitleid haben ...

Emodul


melden

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 16:36
Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr. (Psalm 51.19) (Jesaja 57.15)


melden
Anzeige

Tragen Beznessopfer eine Mitschuld an ihrer Lage?

03.02.2013 um 16:37
@Soley
Ich glaube wir sollten beide mit Scham zugeben, dass wir RTL gucken und das gestern oder vorgestern bei Explosiv lief ;D

@Linuzer
Amen.


melden
396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt