weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Energie, Strom, Illusion, Untergang, Sparen, Verbrauch, Heizung

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:38
guyusmajor schrieb:ja du spielst mir mit deinen Aussagen in die Hände, - das Wasser muss dann aber dauerhaft warmgehalten werden, oder?
Willst du nun drauf hinaus, dass es billiger sei, Wasser schon vorzuwärmen?
Nein, ist es nicht, das hatten wir auch schon geklärt.


melden
Anzeige

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:38
@guyusmajor
guyusmajor schrieb: das Wasser muss dann aber dauerhaft warmgehalten werden, oder?
Darüber bin ich nicht genau informiert, aber ist die dauerhafte Erwärmung und Warmhaltung nicht ein Argument, welches Du gestern als Energiesparend anführen wolltest? Weht der Wind heut anders?


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:40
@guyusmajor
OK, lehn Dich zurück, atme tief durch und dann beantworte eine Frage:
Das Wasser, das Du warmhalten willst (sagen wir mal bei 30°C): wie bringst Du dieses Wasser auf diese 30°C, die Du dann erhalten willst? Bitte beantworte diese Frage.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:40
@StUffz
StUffz schrieb:Jetzt wirds komplett behämmert, die Kaffeemaschine als Warmwasserproduzenten rausrechnen?
Warum? Was willst du mit deiner Bullshitrechnung erreichen?
Im Übrigen hast du meine Frage nicht beantwortet.
Fakt bleibt laut Link: 12% der gesamten Energiekosten entfallen auf Warmwasser und weitere 12% auf den Rest der Geräte und ca. 75% auf die Heizkosten - was ist dein Argument?


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:42
@guyusmajor
Ach so, nur zur Klarstellung: die Beträge, die ich nannte, zahle ich pro Jahr. Ich komme da also vergleichsweise billig weg.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:43
@StUffz

jetzt beruhige dich bitte mal wieder.
blOckOut schrieb:
ja du spielst mir mit deinen Aussagen in die Hände, - das Wasser muss dann aber dauerhaft warmgehalten werden, oder?

Willst du nun drauf hinaus, dass es billiger sei, Wasser schon vorzuwärmen?
Nein, ist es nicht, das hatten wir auch schon geklärt.
du hast doch selber von der "Bereitstellung" gesprochen, also der Vorwärmung und die ist ja nach deiner Aussage definitiv schlechter aufgrund der Zeit!


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:44
@guyusmajor
Was fürn Argument soll ich darauf haben? Du weißt ja selber nicht, was du sagen willst und schwallerst nur rum.
Ich hatte dir ne Frage gestellt.

Eine Kaffeemaschine ist kein Warmwasserproduzent, sondern ne Kaffeemaschine die ganz normal als Elektrogerät zählt. Geräte zur Warmwasserbereitung sind Durchlauferhitzer oder Kochendwassergeräte (diese Untertischgeräte) aber KEINE Geschirrspüler, Waschmaschinen und ähnliches.
guyusmajor schrieb:du hast doch selber von der "Bereitstellung" gesprochen, also der Vorwärmung und die ist ja nach deiner Aussage definitiv schlechter aufgrund der Zeit!
Nein, die ist definiv schlechter aufgrund des erhöhten Energieaufwandes.


Kannst du hier mal ne Kernaussage treffen oder bleibt es beim Schwachsinn?


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:46
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Darüber bin ich nicht genau informiert, aber ist die dauerhafte Erwärmung und Warmhaltung nicht ein Argument, welches Du gestern als Energiesparend anführen wolltest? Weht der Wind heut anders?
ja schon, - aber das wurde ja von allen Usern abschlägig behandelt, oder, woher kommt der plötzliche Gesinnungswandel?


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:47
@guyusmajor

Bis jetzt hat keiner seine Gesinnung gewandelt, wo siehst Du eine solche?


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:49
@StUffz
StUffz schrieb:Was fürn Argument soll ich darauf haben? Du weißt ja selber nicht, was du sagen willst und schwallerst nur rum.
Ich hatte dir ne Frage gestellt.

Eine Kaffeemaschine ist kein Warmwasserproduzent, sondern ne Kaffeemaschine die ganz normal als Elektrogerät zählt. Geräte zur Warmwasserbereitung sind Durchlauferhitzer oder Kochendwassergeräte (diese Untertischgeräte) aber KEINE Geschirrspüler, Waschmaschinen und ähnliches.
ja das war auch nur eine spontane Idee von mir, wie man auf die 12% kommt, die ja offensichtlich Fakt sind, wie erklärst du dir die 12% Warmwasserkosten im Durchschnitt?


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:50
CurtisNewton schrieb:Bis jetzt hat keiner seine Gesinnung gewandelt, wo siehst Du eine solche?
In Ermangelung sachlicher Argumente flüchtet er sich in die Trollerei.

Nachdem man ihm gesagt hat, dass lange nicht alle mit nem Durchlauferhitzer warmes Wasser machen, sieht er sich in seiner Theorie bestätigt, dass die Bereithaltung von warmen Wasser energiesparender wäre, was allerdings niemand gesagt hat.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:52
@StUffz
StUffz schrieb:Nein, die ist definiv schlechter aufgrund des erhöhten Energieaufwandes.


Kannst du hier mal ne Kernaussage treffen oder bleibt es beim Schwachsinn?
moment mal, - du hast doch gesagt, du hättest bisher immer Warmwasser über die Heizungsanlage gehabt, oder? Und das muss doch vorgewärmt werden und zwar dauerhaft, oder?


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:52
@StUffz
StUffz schrieb:was allerdings niemand gesagt hat.
Ganz genau.

@guyusmajor

Stuffz hast lediglich den Begriff "Bereitstellung" benutzt, was aber innerhalb des Themas Fachjargon ist und nichts darüber aussagt, WANN das warme Wasser erzeugt wird, ob stetig vorgehalten oder erst unmittelbar vor dem Verbrauch!


melden

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:53
moment mal, - du hast doch gesagt, du hättes bisher immer Warmwasser über die Heizungsanlage gehabt, oder? Und das muss doch vorgewärmt werden und zwar dauerhaft, oder?
Was in keinster Weise die Aussage stützt das dieses Energiesparender als ein Durchlauferhitzer ist, oder?
Kannst du aufhören zu trollen?
Das wäre dem Thread sicherlich dienlich, wenn er nicht wie dein letzter enden soll.


melden
Anzeige
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energie, die Illusionierung beim Stromsparen und die Mißverhältnisse

08.02.2013 um 21:57
@StUffz

ich trolle nicht, ich versuche deine Aussagen nur nachzuvollziehen.

WIE wurde das Warmwasser denn bei dir über die Heizungsanlage bereitgestellt, - vorgewärmt oder kurzfirstig erhitzt, wozu aber eine Heizungsanlage keine Leitung hätte, von kurzfristig 7kw, oder?


melden

Diese Diskussion wurde von Comguard2 geschlossen.
Begründung: Und täglich grüßt das Murmeltier - hat wieder nicht geklappt :(

Diskussion: Warmwasseraufbereitung und Energiekosten
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden