weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

449 Beiträge, Schlüsselwörter: Lesbisch, Schwule, Lesben, Homosexuelle, Adoptionsrecht

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 11:58
slobber schrieb:Für mich sind gleichgeschlechtliche Paar ein ganz normales Alltagsbild.
Also das nun bestimmt nicht. Das würde bedeuten, man sieht mindestens genau so viele gleichgeschlechtliche Paare wie normale Paare. Ich persönlich kenne nur ein verheiratetes Lesbenpärchen, Alltag kann sowas demnach nicht sein.


melden
Anzeige

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 11:58
Lieber sehe ich ein Kind bei zwei Homosexuelle aufwachsen, die es innig lieben und sich um es kümmern, als bei Hetero-Paare, die ihr Kind vorm Fernseher abstellen.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 11:58
Aniara schrieb:Das hat auch nichts mit "kleinem Tellerrand" zutun, es widerspricht einfach der Natur.
Ich muss hier nur aus dem Fenster schauen und ich sehe eine ganze Stadt, die wieder die Natur ist. Im Moment fliegt ein Flugzeug - wieder die Natur - darüber und über die Straße ist ein Arzt, der - wieder die Natur - Menschen vom sterben abhält.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 11:59
dasewige schrieb:ach, die mär von schwulesehepaar erzieht automatisch homosexuelle kinder.
Muss nicht, habe ich auch nicht behauptet aber es kann durchaus negative Auswirkungen auf die sexuelle Orientierung der Adoptivkinder haben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 11:59
Aniara schrieb:Bei Adoptionen wird dieses aber den Kindern vorgelebt und hat mitunter auch negative Auswirkungen auf deren Entwicklung.
wie wäre es mal mit einer empirischen studie als quelle ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:01
@Aniara
Grundbegriffe der Fortpflanzung kannst du als bekannt voraussetzen, hier gehts um das Zusammenleben und Aufziehen von Kindern.
Aniara schrieb:In meinen Augen kann ich das Adoptionsrecht für Gleichgeschlechtliche Paare einfach nicht gut heißen. Das hat auch nichts mit "kleinem Tellerrand" zutun, es widerspricht einfach der Natur. Jeder Mensch soll so leben wie er es für richtig hält aber Kinder in solche "Ehen" mit zwei Vätern oder zwei Müttern zu stecken ist in meinen Augen falsch und nicht förderlich für das Kind, es bringt außerdem auch einige Hürden mit sich.
Du weisst sicher, dass unsere Form des Zusammenlebens zwischen Mann und Frau nicht verbindlich für alle Spezies ist, daher interessiert mich insbesondere der Punkt, inwiefern es unnatürlich sein soll.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:01
Hier mal ein Beispiel und Statements über die aktuelle Debatte. Wens interessiert :)

Ach ja und glaube doch tatsächlich, dass es dem Jungen dort gut geht - befremdlich oder? :troll:

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Schlagerstar-Patrick-Lindner-fordert-Gleichbehandlung-id24121851.html


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:01
@Aniara
Aniara schrieb:Muss nicht, habe ich auch nicht behauptet aber es kann durchaus negative Auswirkungen auf die sexuelle Orientierung der Adoptivkinder haben.
sehr sehr guter witz!


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:02
Vorurteile der Gegner sind unter anderem, dass die Kinder ständig der Gefahr einer Identitätskrise ausgesetzt seien, dass die Homosexualität der Eltern vielleicht „abfärben“ könnte, dass die Kinder in der Schule unter Hänseleien leiden müssten. Patrick Lindner hält das für Unsinn. Daniel habe bis auf wenige Ausnahmen keine Anfeindungen erlebt. „Aber am Anfang habe ich mir oft Sorgen gemacht“, gibt er zu. „Vieles ist aber gar nicht eingetreten.“ Es komme immer darauf an, wie man mit seinem Umfeld umgehe und sich nach außen gebe.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:02
@Aniara
Es geht aber doch um Adoption. Also darum einem Kind welches zur Adoption freigegeben wird ein Heim und ein liebevolles Zuhause zu bieten.
Dieses Kind wird irgendwann als Erwachsener "die Art weiter erhalten" ... so es als Erwachsener hetero ist.
Bis dahin erlebt das Kind ein Zuhause in dem es geliebt wird und in dem soziale Werte, Normen, Regeln, Toleranz beigebracht werden.

Das Kind könnte natürlich auch im Heim aufwachsen, mit wechselnden Bezugspersonen (viele davon nie länger als 1 Jahr am Stück), keine Konstante im Leben. Dort kann auch alles mögliche vermittelt werden... okay.
Aber Zuneigung, die Liebe einer Mutter / eines Vaters (oder eben Adoptivmutter / Adoptivvater) bleibt dem Heimkind fremd - bis es irgendwann selbst Mutter bzw Vater wird als Erwachsener und sich durchboxen muss bis eben die mütterlichen / väterlichen Verhaltensweisen erlernt werden.



Edit:
Meiner Meinung nach ist es besser, je mehr Möglichkeiten gegeben werden ein Kind zu adoptieren.
Ich meine, sooooooooo viele heterosexuelle Paare adoptieren nun auch wieder nicht.
Aber manch homosexuelles Paar möchte adoptieren.
Aber je mehr familienlose Kinder adoptiert werden können desto besser ist es doch für diese Kinder.

Zumindest ist dies meine Meinung


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:07
@KillingTime
KillingTime schrieb:Also das nun bestimmt nicht. Das würde bedeuten, man sieht mindestens genau so viele gleichgeschlechtliche Paare wie normale Paare. Ich persönlich kenne nur ein verheiratetes Lesbenpärchen, Alltag kann sowas demnach nicht sein.
Das klingt so als würdest du wissen wer ich bin, wie ich lebe und wen ich kenne.
Ich rechne doch nicht alle Bekannten gegeneinander auf. Aber genug kenne ich, das ist sicher.
Für mich ist es ein normales Alltagsbild und etwas ganz normales und fertig.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:10
@Aniara
Viele Dinge sind wider der Natur. Auch in der Tierwelt. Wenn Enten Hunde als "Eltern" ansehen, schwule Schwäne usw.

Desweiteren wird die Menschheit nicht aussterben, weil Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen (wenn es denn dazu kommt).
Wie bereits genannt, ist die sexuelle Orientierung NICHT anerzogen oder abgeguckt und zum anderen überwiegen Heterosexuelle. Also keine Angst!


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:14
@all

was wider der natur ist, das stirbt aus!


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:15
slobber schrieb:Ich rechne doch nicht alle Bekannten gegeneinander auf.
Es gibt Singles, Verheiratete, Geschiedene, Verwitwete, Verpartnerte, welche mit Kindern, welche ohne Kinder usw. Um die "Norm" zu ermitteln, kann man die sehr wohl "gegeneinander aufrechnen".


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:20
@KillingTime
Was bei mir die "Norm" ist, ist woanders (vielleicht sogar schon 1 Straße weiter) eher unbekannt.
Also von daher...
:D

@dasewige
Aussterben im Sinne von "nicht fortpflanzen" .... stimmt....
aber diese Neigung ist so alt wie die Menschheit selbst.... also wird es immer wieder einen gewissen Prozentsatz an Homosexualität geben solange es die Menschheit gibt


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:24
@slobber
Das stimmt.

Homosexualität ist so alt wie die Menschheit selbst.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:24
@slobber
aussterben im sinne von einer völligen ausmerzung und nicht wieder auftretten.

da kennt die natur kein pardon!


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:29
@dasewige
Gibts in dem Fall aber nicht. Da wird allenfalls durch die Menscheit selbst ausgemerzt (und das ist in meinen Augenf falsch).

Leute, back to topic? Zurück zum Thema?


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:47
@all
das urteil steht!

http://www.bmj.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2013/20130219_Urteilsverkuendung_Sukzessivadoption.html


melden
Anzeige

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 12:47
@DieSache

da hilft nur eins, sich bewusst für Kinder entscheiden, sie weder als Prästigeobjekt zur verkleinerten Ausgabe des eigenen Egos zu machen, noch ihnen vorzuenthalten sich den eigenen Fähigkeiten nach zu entwickeln...bin immer hin und hergerissen von dieser Abivalenz in meiner eigenen Person.

Das wie wir mit unseren Kindern umgehen, das prägt sie, mitunter nachhaltiger als heutige Möbel ne Halbwertszeit vom Discounter aufweisen!


Du hast vollkommen recht. Wie wir mit ihnen umgehen, das prägt sie nachhaltig sehr.
Sie lernen von den Eltern unheimlich viel. Von beiden Elternteilen verschiedene dinge u. da spielt
das Geschlecht meines erachtens eine große Rolle.
Ich meine tatsächlich da fehlt etwas bei gleichgesschlechtigen Paaren ( Eltern ).
Liebe geben ist gut u. wichtig aber ebend nicht alles



@dasewig

ach, du scheinst erfahrung damit zu haben, ob ein kind damit umgehen kann oder nicht.

wie lange wird sich die mär noch halten das ein kind psychisch ein sehr zerbrechliches wesen ist.

kinder haben von der natur eine gehörige portion robustheit mitbekommen und können sich in einer geschützen umgebung sehr gut anpassen!


Ja habe Ich, denn Ich bin Vater
Ob Kinder psychisch robust sind, Ich würde es eher so formulieren, psychisch robust werden
das zeigt sich erst nach einiger Zeit in Ihrer Entwicklung u. kommt mit sicherheit auf deren Lebensumstände an. Damit meine Ich nicht nur die im Schutze der Familie sondern auch das was ausserhalb passiert

Ich bezweifle nicht, das ein gleichgeschlechtilches Pärchen Ihnen keine guten Lebensumstände bieten kann, möchte aber schlicht auf die ausseren einflüsse hinweisen.
Vor denen ist keiner wirklich geschützt.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Psychische Gesetze.54 Beiträge
Anzeigen ausblenden