weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

449 Beiträge, Schlüsselwörter: Lesbisch, Schwule, Lesben, Homosexuelle, Adoptionsrecht

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 13:54
@KillingTime
Oh, echt? Hättest du mir das mal früher gesagt, dann hätte ich vielleicht auch noch schnell ein Defizit entwickelt ;)


melden
Anzeige

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 13:57
Minejumper schrieb:Ich weiß nicht wo du lebst, aber das variiert teils stark. Darum kannst du die dir bekannten Verhältnisse nicht automatisch übertragen.
Das gilt dan aber auch für Dich. Auch Du kannst Deine Wahrnehmung nicht in eine Allgemeingültigkeit übertragen.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 13:57
Nämlich? Ich würde gerne meine Defizite erfahren.

Das würde mich auch interessieren und bitte Gründe benennen, die sich zweifelsfrei auf das alleinerziehende Verhältnis zurückverfolgen lassen. @KillingTime


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 13:58
kleinundgrün schrieb:Das Kind erlebt im Kindergarten oder bei Freunden eben auch die hetrerosexuellen Beziehungen.
"Warum hat mein Freund eine Mama und ich nicht??" :cry:

Ich weiß nicht, ob die Adoptiveltern dem Kind das begreiflich machen können.
kleinundgrün schrieb:Das Kind sieht in seiner Umgebung sämtliche Facetten der Gesellschaft.
Nichts prägt so sehr, wie die eigene Familie. Auch nicht Freunde oder Verwandte.
kleinundgrün schrieb:sieht es auch diese und kann da auch gewichten.
Dazu wird es noch gar nicht alt genug sein.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:04
univerzal schrieb:bitte Gründe benennen, die sich zweifelsfrei auf das alleinerziehende Verhältnis zurückverfolgen lassen.
Das kann ich nicht. Mein Verstand sagt mir nur, dass wenn in einer Gleichung eine Variable fehlt, die Gleichung nicht aufgelöst werden kann (sinnbildlich gesprochen).

Und mal ganz logisch überlegt, dann muss es Defizite geben, ansonsten wäre es ja egal, ob das Kind mit einem oder zwei Eltern oder ohne Eltern aufwächst, und wir bräuchten diese Diskussion hier nicht zu führen. Irgendjemand hat nämlich gesagt:
KillingTime schrieb:Wir sollten vielleicht zunächst festhalten, dass das Wohl des Kindes der Maßstab für eine solche Entscheidung ist.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:05
KillingTime schrieb:"Warum hat mein Freund eine Mama und ich nicht??"
Genau. Das fragt es und die Eltern erklären es. Und ich habe kaum Zweifel, dass das Kind es versteht.

Ich warte übrigens noch auf die Darlegung der generellen Defizite des Kindes eines alleinerziehenden Elternteils.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:05
KillingTime schrieb:"Warum hat mein Freund eine Mama und ich nicht??" :cry:
Tja, und was ist mit Alleinerziehenden? Sollte man denen auch ihre Kinder wegnehmen und sie in "funktionierende" Beziehungen stecken?
Ob ein Kind glücklich wird oder nicht, das hängt immer von den Eltern und deren Bindung zum Kind ab. Und da spielt es keine Rolle, ob man nur ein Elternteil, beide oder 2 Väter/Mütter hat. Wenn eine Familie funktioniert, dann funktioniert sie und das hängt nicht vom Geschlecht oder der Anzahl der Eltern ab, sondern wie sie mit ihrem Kind zusammen leben und es behandeln.

Kinder in vielen heterofamilien geht es auch nicht gut. Komisch, müsste es doch, wenn's Papa und Mama gibt.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:06
KillingTime schrieb: Wir sollten vielleicht zunächst festhalten, dass das Wohl des Kindes der Maßstab für eine solche Entscheidung ist.
Das war ich. Und ich halte weder alleinerziehende Eltern noch homosexuelle Eltern für einen Nachteil hinsichtlich der Entwicklung des Kindes.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:06
Das kann ich nicht. Mein Verstand sagt mir nur

Tut mir leid, aber das ist zu wenig. :D

Halten wir kurz fest, du hast dazu keine schlüssigen Argumente, nur Spekulation.
@KillingTime


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:10
@Latebrae
Latebrae schrieb:Ob ein Kind glücklich wird oder nicht, das hängt immer von den Eltern und deren Bindung zum Kind ab. Und da spielt es keine Rolle, ob man nur ein Elternteil, beide oder 2 Väter/Mütter hat.
Was dem Kind über Jahre vorgelebt wird, nimmt es oft selbst an und das ist das Problem, es ist gut wenn es tollerant gegenüber gleichgeschlechtlichen Paaren aufwächst, ich habe auch nichts gegen sie aber wenn ein heterosexuelles Kind dadurch homosexuelle Neigungen entwickelt ist es mM nach ein Problem, wenn ein homosexuelles Paar ein Kind adoptiert ist es kein Problem aber sie sollten es schon von klein auf aufklären, warum sie/er eben 2 Papas / Mamas hat, auch homosexuelle Paare müssen darauf Acht geben, dass das Kind die Möglichkeit bekommt, sich "normal" zu entwickeln.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:11
@KillingTime
Du hast in gewisser weise recht, dass Eltern das Kind mehr prägen, als z.B. Freunde. Zumindest bis zu einem gewissen Alter.

Aber dennoch finden Kinder - aus meiner Sicht völlig problemlos - leicht Zugang dazu, ihre soziale Kompetenz zu erlangen und zu vertiefen. Die einzige Voraussetzung aus meiner Sicht ist, dass die Eltern bereit und fähig sind, mit ihrem Kind zu reden und dessen Fragen zu beantworten.
Und hier sehe ich weder bei Alleinerziehenden noch bei Homosexuellen ein systematisches und grundsätzliches Defizit


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:12
univerzal schrieb:Halten wir kurz fest, du hast dazu keine schlüssigen Argumente, nur Spekulation.
Keiner von euch oder von uns (mich eingeschlossen) hat schlüssige Argumente. Ihr behauptet, dem Kind entstehen dadurch keine Nachteile. Auch dafür habe ich hier noch nirgends glaubwürdige Argumente gelesen. Auch Wunschdenken ist Spekulation ;)


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:13
@KillingTime
Nur das es kein Wunschdenken sondern belegt ist. Trumpf sticht.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:13
Wanagi schrieb:aber wenn ein heterosexuelles Kind dadurch homosexuelle Neigungen entwickelt ist es mM nach ein Problem
Wäre es auch ein Problem für Dich, wenn ein homosexuelles Kind, das in einer heterosexuellen Familie aufwächst, heterosexuelle Neigungen entwickelt?


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:13
@univerzal
Wo?


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:15
@Wanagi
Homosexualität wird einem nicht anerzogen. Entweder ist man homosexuell oder eben nicht. Eine Bekannte von mir hat auch 2 Mütter und keinen Vater. Sie ist selbstverständlich absolut tolerant gegenüber Homosexuellen, hat und hatte selbst aber nie Interesse an Frauen.
Und selbst wenn das Kind dadurch beeinflusst wird (eine Neigung kann dadurch verstärkt werden, diese Neigung muss aber erstmal da sein) was ist denn daran schlimm? Dann wird dem Kind gezeigt: Es ist in Ordnung, wenn du Menschen deines eigenen Geschlechtes liebst. Was ist daran falsch?


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:15
kleinundgrün schrieb:Die einzige Voraussetzung aus meiner Sicht ist, dass die Eltern bereit und fähig sind, mit ihrem Kind zu reden und dessen Fragen zu beantworten.
Hier sehe ich schon mal das erste Problem. Viele Eltern können ihrem Kind ja nicht mal begreiflich machen, warum es frühstücken soll, oder dass das Abendessen eine Familienangelegenheit ist, und nicht etwa jeder in seinem Zimmer. Deshalb glaube ich auch nicht, dass sie ihrem Kind derart komplizierte zwischenmenschliche Dinge begreiflich machen können. Oder warum, was befähigt sie dazu, wenn sie schon bei einfacheren Aufgaben versagen?


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:16
univerzal schrieb:Nur das es kein Wunschdenken sondern belegt ist.
Du wirst sicherlich gleich die Internetseite mit der Doppelblindstudie verlinken.


melden

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:17
KillingTime schrieb:Hier sehe ich schon mal das erste Problem. Viele Eltern können ihrem Kind ja nicht mal begreiflich machen, warum es frühstücken soll, oder dass das Abendessen eine Familienangelegenheit ist, und nicht etwa jeder in seinem Zimmer. Deshalb glaube ich auch nicht, dass sie ihrem Kind derart komplizierte zwischenmenschliche Dinge begreiflich machen können. Oder warum, was befähigt sie dazu, wenn sie schon bei einfacheren Aufgaben versagen?
Was sind das für Beispiele? Und wie kann man Kindern eigentlich nur sowenig zutrauen?

Was soll da überhaupt so furchtbar kompliziert sein?


melden
Anzeige

Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren

19.02.2013 um 14:18
@Cmon
Hier ein Vorgeschmack: http://lsvd.de/fileadmin/pics/Dokumente/Adoption/LSVD_Essentiels-BMJ-Studie.pdf

Wenn dir der Studienauftraggeber zu einschlägig ist, suche ich heute Abend mal was neutraleres heraus.

@KillingTime
Welche meinste, die an den Vorposter verlinkte? Wie auch immer, ist zumindest eine Studie mehr, als du zu bieten hast.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden