weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

373 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, Kultur, Rasse

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

27.02.2013 um 23:52
Was genau findet er denn an dem Lippenteller jetzt so erschreckend "unkünstlerisch" ?

Und warum meint er daraus ableiten zu können, dass er sich für diese "Eingeborenen" schämen muss?
Ein vollgepiercter Klingone aus StarTrek ist doch für ihn auch kein Problem.

----
polos schrieb:Das größere Problem bei der besagten Kritik ist die fehlende Selbstreflexion
Das wird es wohl sein.


melden
Anzeige

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:03
Es geht ihm glaube ich mehr um das Verhalten welches man meistens mit so aussehenden Menschen assoziiert. Also ein "primitives", "natürliches" Verhalten - in keiner großen Gesellschaft leben, kein geregeltes Leben haben, kein fließend Wasser oder Strom - oder gar eigenes Zuhause haben.

Die Aboriginies glauben ja sie gehören dem Land, und nicht das Land ihnen. Genau gegen so ein "rückständiges" Denken scheint er was zu haben.

Ich verstehe durchaus auch was er meint, sicherlich sind solche Menschen nicht die Krone unserer Schöpfung wenn man auf die von ihm genannten Kriterien schaut. Sie tragen nichts zum Allgemeingut bei - sie erfinden keine Atombomben (har har), sie erfinden und erschaffen aber auch nichts gutes im Sinne von Medizin, Wissen, Literatur, etc.

Auf der anderen Seite haben sie für mich genauso ihre Existenzberechtigung wie jedes andere Tier auch. Und bevor jemand damit kommt das ich Naturvölker mit Tieren gleichstelle - das sind sie. Wir sind Tiere, Primaten genauer gesagt, nur leben wir in einer künstlichen Umgebung, was uns von den Tieren unterscheidet. Jeder der nicht Teil unserer künstlichen Gesellschaft ist, ist ein Tier.

Hätte persönlich auch nichts dagegen für ein paar Monate mehr Tier als Mensch zu sein - so 'ne 6-monatige Wanderung entlang der Ostküste der USA wäre echt toll. Aber die künstliche Welt die wir uns erschaffen haben gefällt mir dann doch zu gut um ganz auszusteigen.

Wie dem auch sei, jeder hat seine Daseinsberechtigung - besonders und insofern man niemandem damit schadet. Macht die Welt auch um vieles facettenreicher und interessanter, ich würde es nicht missen wollen.

Im übrigen hat man sich für niemanden zu schämen als einen Selbst und höchstens noch seine Brut, vor allem nicht für völlig andere Menschen von denen man niemals auch nur annährend begreifen wird wie sie denken, fühlen und ticken. Das ist Ignorant im Quadrat.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:06
rostowski schrieb:Rassismus bezieht sich immer auf die Ethnie, bzw die biologischen Merkmale, nicht auf die Kultur.
Rassismus bezieht sich immer auf die Kultur, weil man erst durch die angeblich minderwertige Qualität der Kultur einer bestimmten Ethnie unterstellen kann selbst minderwertig zu sein.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:09
@polos

Ich meine die Definiition die er gebracht hat - aus'm Duden zitiert - sagt ganz klar und deutlich das Rassismus sich nur auf die biologischen Merkmale bezieht. Hast du das irgendwie überlesen, oder versuchst du hier Rassismus neu zu definieren?


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:10
@zidane
zidane schrieb:Sie tragen nichts zum Allgemeingut bei - sie erfinden keine Atombomben (har har), sie erfinden und erschaffen aber auch nichts gutes im Sinne von Medizin, Wissen, Literatur, etc.
Da landet man aber ganz tief in der; 'was ist denn eigentlich "Gut" und was ist "Böse" Sackgasse.'
;)

Bzw was ist "fortschrittlich" eigentlich.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:12
@ickebindavid

Stimmt! Habe ich ja mit dem Atombomben Beispiel schon angedeutet. Beziehungsweise war das auch eine Anspielung auf die vom Threadsteller genannte "Spaltung des Atoms", die er in lobenden Tönen erwähnt hat.

Das ganze muss man durchaus differenziert sehen.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:14
@ickebindavid
Deine Aussagen sind absurd. Sie stammen ja nicht von mir, sondern nur von dir. Du regst dich also über das auf, was du mit viel Sorgfalt in meinen Mund legst. Ha Ha Ha! :D


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:16
@GrandOldParty
ickebindavid schrieb:Was genau findet er denn an dem Lippenteller jetzt so erschreckend "unkünstlerisch" ?
Wie ist das denn nun?
Und warum sind diese Eingeborenen deswegen "rückständig"?
Ich mein, es gibt ja auch in der Kultur, in der du lebst, Leute, die sich so ähnlich ...schmücken.

Ja ja "sorgfältig in den Mund gelegt.." :)


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:20
@zidane
zidane schrieb:Ich meine die Definiition die er gebracht hat - aus'm Duden zitiert - sagt ganz klar und deutlich das Rassismus sich nur auf die biologischen Merkmale bezieht. Hast du das irgendwie überlesen, oder versuchst du hier Rassismus neu zu definieren?
Die Definition aus dem Duden legt doch deutlich nahe, dass der kulturelle Aspekt in der Beweisführung für eine biologische Minderwertigkeit einen essentiellen Bestandteil einnimmt. Die Vermeintliche Überlegenheit der einen Seite und die vermeintliche Unterlegenheit der anderen ist der Kernpunkt des Rassismus.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:27
@polos

Häh?
nach der Menschen bzw. Bevölkerungsgruppen mit bestimmten biologischen Merkmalen hinsichtlich ihrer kulturellen Leistungsfähigkeit anderen von Natur aus über- bzw. unterlegen sein sollen.
Also so wie ich das lese: Bist du ein Weißer, so ist deine Kulturelle Leistungsfähigkeit "höher" als wenn du's nicht wärst. -> Rassismus.

Es sagt rein gar nichts in der Richtung: Ist deine Kultur "toll", musst du ein Weißer sein. -> Rassismus


Wie die Definition es eben sagt, Rassismus ist es, wenn man meint die kulturelle Leistungsfähigkeit anderer wäre von grundauf minderwerting bloß aufgrund derer Abstammung. Also ala "jüdische Kunst ist schlecht und entartet da sie vom Jüden kommt und gehört verbrannt." Trademark: Nazis.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:31
ickebindavid schrieb:Ein vollgepiercter Klingone aus StarTrek ist doch für ihn auch kein Problem.
Liegt bestimmt daran, das er fiktiver Natur ist ^^


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:34
@zidane
zidane schrieb:Ich bin sicherlich kein Rassist wenn ich Menschen verachte die Beschneidung bei Mädchen durchführen, was sowohl als Gewohnheit als auch als äußerliches Merkmal durchgehen kann - nur um mal ein Extrembeispiel zu bringen.
Es gibt ja auch unter nach GOP Maßstäben "fortschrittlicheren" Menschen solche "Bräuche"-

Ein Lippenteller scheint allerdings, für ihn ,dagegen einen eindeutigen Indikator für Rückständigkeit darzustellen.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:39
@ickebindavid

Kann man so reininerpretieren, würde ich mich aber nicht trauen, denn ich kenne den Threadsteller und seine anderen Threads nicht. Aber es stimmt schon, man kann ein Handy haben UND solche "Bräuche" ausüben.

So'n Lippenteller ist aber auch nicht grad' was feines wenn du mich fragst... also Traditionen bei allen Ehren aber man muss nicht jeden Scheiss mitmachen. Gesellschaftlicher Druck in so kleinen Gruppen wird aber wohl auch viel höher sein... aber naja, sofern man das Prozedere nicht mitmachen muss bevor man so um die 16 Jahre alt ist, ist auch nicht wirklich was dabei.

Hab' nur wirklich was dagegen wenn Kinder das mitmachen müssen was Erwachsene ihnen vorschreiben - und das ein Leben lang spuren hinterlässt. Bin auch einer von denen die Beschneidung als Körperverletzung ansehen. Sollte jeder für sich entscheiden dürfen was er mit seinem eigenem Körper anstellt.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:42
@zidane


Du verstehst etwas falsch bzw. erkennst einige wichtige Details nicht.

nach der Menschen bzw. Bevölkerungsgruppen mit bestimmten biologischen Merkmalen hinsichtlich ihrer kulturellen Leistungsfähigkeit anderen von Natur aus über- bzw. unterlegen sein sollen.


Wenn ein Rassist seine Überlegenheit beweisen möchte, dann bezieht er sich auf tatsächlich vorhandene kulturelle Errungenschaften die er einer bestimmten Rasseneigenschaft zuschreibt. Ohne den kulturellen Aspekt heranzuziehen könnte ein Rassist seine Überlegenheit gar nicht beweisen.

Es geht nicht darum, dass ein Rassist etwas auf die Abstammung zurückführt, sondern wie er seine Rückschlüsse legitimiert.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:43
zidane schrieb:So'n Lippenteller ist aber auch nicht grad' was feines wenn du mich fragst... also Traditionen bei allen Ehren aber man muss nicht jeden Scheiss mitmachen. Gesellschaftlicher Druck in so kleinen Gruppen wird aber wohl auch viel höher sein... aber naja, sofern man das Prozedere nicht mitmachen muss bevor man so um die 16 Jahre alt ist, ist auch nicht wirklich was dabei.
Schon richtig, nur, suchst du dir das aus ob du da reingeboren wurdest, oder nicht?

Bist du deswegen "rückstandiger" als ein GrandOldParty, der in Europa direkt an der Zitze des Kapitalismus aufgewachsen ist?

Ich denke nicht.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:52
@ickebindavid

Haha, also ganz nüchtern betrachtet - natürlich bist du da rückständiger. Bei weitem sogar. Ich mein', wir sind in der Lage über das Internet mit Leuten zu reden die tausende von Kilometern entfernt von uns sind. Ist das nicht fortschrittlicher?

Darüber zu urteilen ob es nun schlecht ist oder nicht das sie nicht so fortschrittlich sind wie wir ist eine ganz andere Schublade und darüber lässt sich streiten.

Und natürlich hat man keine Wahl wo man wie reingeboren wird.

Der springende Punkt ist aber, wenn man sagt das die Leute dort nur deshalb so Rückständig sind weil sie Schwarz sind und einen anderen Knochenbau haben als wir, so ist es klar rassistisch - per Definition aus'm Duden.

Wenn man aber sagt das die Leute dort Rückständig sind weil ihre Kultur nicht erfolgreich ist, im Evolutionären Sinne, also nicht für eine große Anzahl an Menschen ausgelegt ist - aufgrund welcher Faktoren auch immer, meist wohl geographischer, so ist es nicht Rassismus. Es ist Kulturkritik, oder Analyse oder auch Chauvinismus, je nachdem welchen Ton man anschlägt und mit welchem Gedankengut man an die Sache rangeht.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:53
@ickebindavid

Ich habe die Lippenteller genommen, weil sie ein drastisches und gut anschauliches Beispiel sind. Mehr nicht. Die Lippenteller sind genauso wenig "schwarze Kunst" wie Tätowierungen "weiße Kunst" wären, selbst wenn 90 Prozent der Deutschen mit Tattoos herumlaufen würden.

Kann es ja gerne nochmal sagen: Wer einen Kausalzusammenhang zwischen Kultur und Ethnie herstellt, der denkt rassistisch. Das gilt auch dann, wenn man, zugegebenermaßen in der noblen Absicht, angeblichen Rassismus gegen andere Kulturen verteidigen will.

Aber auch dann stellt man indirekt einen Kausalzusammenhang zwischen Kultur und Ethnie her.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:56
@GrandOldParty

Das ist doch mal gut formuliert, dem stimme ich völlig zu.


melden

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:57
@GrandOldParty

Und was ist an den Lippentellern so schlimm? Ich fang hier gleich an zu loln. Lol guck dir mal die Typen an, die sich zu einer Art Mensch-Leopard operieren lassen haben...Akzeptanz ist wohl echt nicht deine Stärke...


melden
Anzeige

Ich bin kein Rassist und Kultur und Rasse haben nichts gemeinsam!

28.02.2013 um 00:58
GrandOldParty schrieb:Kann es ja gerne nochmal sagen: Wer einen Kausalzusammenhang zwischen Kultur und Ethnie herstellt, der denkt rassistisch. Das gilt auch dann, wenn man, zugegebenermaßen in der noblen Absicht, angeblichen Rassismus gegen andere Kulturen verteidigen will.

Aber auch dann stellt man indirekt einen Kausalzusammenhang zwischen Kultur und Ethnie her.
Wie kann man Kultur und Ethnie von einander trennen? Die Kultur gehört doch zu den Kriterien, die eine Ethnie überhaupt ausmachen.


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden