weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

191 Beiträge, Schlüsselwörter: Antidepressiva, Absetzen

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:34
Hey Leute... ich glaub ich dreh gleich durch hier!
Hat jemand von euch schonmal Erfahrungen mit "Absetzungserscheinungen" gemacht?! Ich sag euch das ist echt nicht lustig... besonders mit meinen Venlafaxin... das ist gerade echt heftig! Aber mein Arzt meint bei der Dosierung die ich jetzt habe, kann das gar nicht so schlimm werden... Ja der hat ne Ahnung, der muss das ja auch nicht durchmachen!

Mir ist schon öfter aufgefalllen, dass ich so Gehirnzucken bekomme wenn ich das Medikament vergessen habe... bzw. ich sag dazu starker Schwindel... Naja mein Arzt meinte ich soll das Medikament niedriger Dosieren... 1 Woche dann immer mehr weglassen... jetzt bin ich dabei das Zeug gar nicht mehr zu nehmen und ich glaube echt, dass ich jetzt verrückt werde!

Sobald ich mich etwas zu schnell bewege habe ich dieses Schwindelgefühl... dann immer dieses Aufzucken im Kopf und jetzt auch noch so ne Art Schüttelfrost nur ohne Frieren?! So wartet das beste kommt noch! Gestern hatte ich ständig solche Art Wachträume und hab nicht gewusst ob ich jetzt schlafe oder wach bin! Naja spätestens nachdem ich zum "Schweben" angefangen habe wusste ich dann, dass ich schlief! Aber so realistisch Wahnsinn! Ich konnte meinen Traum selbst steuern und konnte hinschweben wo ich wollte!! Bis ich wieder zurückwollte... da bin ich "gefallen" und wieder aufgewacht...
Heute dachte ich, dass es schon besser wird, da dieser Schwindel erst wegblieb... Meine Schwester ist schon von zuhause ausgezogen - kommt aber noch ab und zu nach hause wäscht wäsche usw.
So ich wurde heute früh von ihr geweckt, weil sie etwas lauter war und war auch in der Waschküche, hat die Waschmaschine zugeknallt usw. naja bin wieder eingeschlafen und wollte dann so ca. 1/2 std später aufstehen und dachte ich kann ja mit ihr über meine Hochzeitsfrisur reden... Ja die war aber schon weg - auch nichts ungewöhnliches... aber so schnell?!
Dann habe ich vorhin mit ihr kurz über Facebook geschrieben und ich habe nur gemeint, warum sie wieder so schnell weg war!! Und sie meinte nur, sie war ja gar nicht zuhause!! Ahhh ich drehe jetzt durch... bin ich froh, dass ich gleich in die Arbeit gehe - das ist mir echt zu Krass hier alleine Zuhause...


melden
Anzeige

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:36
@Lilly1636
Hättest du die Möglichkeit dir schnell eine zweite profisionelle Meinung einzuholen?


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:37
Ich hab meinen Psychiater und meine Therapeutin und beide meinen, dass die Absetzungserscheinungen nicht so krass sein können bei der niedrigsten Dosierung... und ich muss jetzt auch in die Arbeit :-/


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:38
@Lilly1636
wieviel nimmst du denn? Wurde ausgeschlichen , Dosis langsam reduziert? Eigentlich sollte man nichts einfach so absetzen. Wie lange nimmst du das Venla schon?


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:41
Venlafaxin nehme ich seid 1 Jahr! Zuerst 300 mg, dann 150 mg... dann 3 Monate 75 mg jetzt eben die 37,5 mg 1 Woche - dann 6 Tage, 5 Tage... 4 Tage... und jetzt bin ich eben dabei die gar nicht mehr zu nehmen... hab aber auch schon im Internet gelesen, dass eben bei diesem Medikament die Entzugserscheinungen so übel sind...


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:44
So bin dann mal in der Arbeit... komm so bald es geht wieder über mein Smartphone on ;)

Bis dahin die zuckende Lilly :S


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:47
@Lilly1636
Du bildest dir das ja nicht einfach ein.

Weigert sich dein Psychiater dich körperlich zu untersuchen und spielt das alles nur runter? Das klingt nicht gerade super profesionell. Ich weiß wie schwierig es ist, bei einem Psychiater kurz fristig einen Termin zu bekommen.

Hast du dich denn schon von einem "normalen" Hausarzt untersuchen lassen? Wenn es, angeblich, nicht die Absetzungserscheinungen sind, was soll es sonst sein?


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:48
Also als ich Venlafaxin abgesetzt habe, ist bei mir sowas nicht passiert. Ich wollte es aber auch partout nicht mehr nehmen, da spielt dann die psychische Komponente auch eine große Rolle.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 12:54
@Lilly1636

ab mit dir zum Arzt und gegebenenfalls in stationärer Aufsicht Medis ausschleichen bzw auf was anderes besser verträgliches Umstellen, das mit der Medikation, also da würde ich schon schaun, das im engen Kontakt mit Ärzten zu machen. Ausserdem ists immer ja ne Langzeittherapie mit diesen Antidepressiva...mach das mit deinem Arzt und beschreib dem was für Probleme du hast, das Forum hier kann dir bei solch relevanten Dingen nicht helfen!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 13:20
@DieSache

Richtig, das Forum ist kein Ort für solche Probleme.

@Lilly1636

Zur Not ins Krankenhaus gehen und unter Beobachtung stellen lassen, bei langfristig verwendeten Psychopharmaka ist Vorsicht geboten. Aber der Arzt kann dir da besser weiterhelfen als wir, geh zu dem.


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 13:57
@Lilly1636
als ich mein cipralex abgesetzt hab, hatte ich so ziemlich die gleichen erscheinungen wie du. bis auf die träume.
ich würd dir auch wirklich raten, zu einem anderen arzt zu gehen und das zu schildern. und du solltest dich krankschreiben lassen. ich war damals nicht dazu in der lage irgendwas zu machen, außer ruhig zu liegen.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 16:30
@Lilly1636

Ich nehme es seit 9 Jahren. Ich hatte es mehrmals abgesetzt. Egal wie, ob abrupt oder langsam ausklingen lassen. Egal ob 75 mg oder 37,5 mg. Die Nebenwirkungen waren/sind jedesmal übelst.


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 16:36
@Lilly1636
Nun kein Entzug ohne Symptome. Wenn du es wirklich absetzen willst, musst du dadurch, kann sogar einige Wochen dauern bis du dich normal fühlst, aber es ist es wert.


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 20:21
Hey also ich mach das ja unter Aufsicht! Wie gesagt ich bin morgen wieder dort! Jetzt gerade ist es auch besser bis auf die Stimmungsschwankungen... Die seltsamen Zuckungen haben nachgelassen... und ich will die auch unbedingt absetzen. Hab schon länger das Gefühl, dass ich die nicht mehr brauche! Habe sie auch nicht wegen Depressionen genommen sondern wegen meiner Generalistischen Angststörung! Und ich bin auch in einer guten Verhaltenstherapie seid über nem Jahr... ich hab hier auch nicht geschrieben um Ärztlichen Rat zu bekommen, sondern um etwas Ablenkung und Erfahrungen von anderen zu lesen... also so doof und naiv bin ich nicht!
Tja das mit den Psychiatern ist eben so ne Sache meiner ist so super, aber der meint eben man bekommt mit Sport alles in den Griff! Ja das wars aber auch entgültig mit dem Venlafaxin... wer hätte gedacht, dass das so ein Teufelszeug ist! Zu meinen schlimmsten Zeiten hats mir so gut geholfen... hab aber auch nen guten Preis dafür gezahlt, denn 10 kg wieder abnehmen dauert...


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 20:59
Ich hatte auch schon mal Venlafaxin nehmen müssen... und hab das radikal abgesetzt weil mir das auf Dauer zu teuer wurde (musste auch andere Tabletten nehmen, und das hat mich mindestens 35 Euro im Monat gekostet).
Ich hatte gar keine Entzugserscheinungen, und es sind auch nicht die ersten Tabletten gewesen, die angeblich süchtig machen und von mir radikal abgesetzt wurden. Ist wohl alles auch eine Sache der eigenen Einstellung finde ich!


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

19.03.2013 um 23:55
@AthleticBilbao
Ich hatte auch schon Citalopram, Ritalin, Tavor... Bei allen hatte ich keine Entzugserscheinungen oder Probleme! Konnte sie von heute auf morgen absetzen und hab sie auch nicht mehr gebraucht.
Es ist ja nicht so, dass ich mich vorher Infomiert habe und jetzt so ne Art Pseudo Entzugserscheinungen habe... Ich hab mich gewundert warum das Gezucke usw. los geht... woher das kommt?! Habe das nur zufällig mit den Venlafaxin in Verbindung gebracht, weil ich diese Kaltschweisigkeit am Anfang hatte - wie ich sie Angesetzt habe und habs dann mal gegoogelt! Auf jeden Fall war ich nicht schlecht erstaunt, wie vielen es genauso geht wie mir und wie die Ärzte diese Absetzerscheinungen auch gerne leugnen!

Mir hat ja das Medikament wirklich geholfen! Ich würde es auch jederzeit wieder Ansetzen, wenn es mir jemals wieder so schlecht geht wie damals! Was hoffentlich nie mehr vorkommen wird... Aber ich würde es auf keinen Fall wieder nehmen nur wegen solchen seltsamen Absetzerscheinungen... mein Körper schreit zwar danach - aber ich sehs überhaupt nicht ein das nochmal zu nehmen nur damit diese Symptome gelindert sind...


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

20.03.2013 um 03:00
Leute, Leute. Lasst die Finger von diesen Großkonzern-Drogen.


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

20.03.2013 um 03:08
hier auch mal eine recht interessante Liste:

http://www.hangthebankers.com/list-of-school-shootings-on-antidepressants/

Wer glaubt, dass diese Drogen harmlos sind, weil sie ja der nette seriös wirkende Mann in weiss "verkauft" erliegt meiner Meinung nach einem Trugschluss.

Wie kann man auch nur ernsthaft annehmen, dass eine "spezialisierte" oder sozusagen "verkrüppelte" oder auch "verheimlichte" Droge das richtige wäre um einfach seine Probleme "abzuschalten".


melden

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

20.03.2013 um 03:34
Die ARD hat auch eine kritische Doku bez. Antidepressiva gedreht.



Es gibt inzwischen unzählige schlimme Fälle von Gewalttaten gegen sich oder gegen andere auf Antidepressiva oder anderen Psychopharmaka. Auch vor allem natürlich mal wieder aus den USA denn da geht man noch etwas lockerer mit solchen Mitteln um.


melden
Anzeige
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antidepressiva (Venlafaxin) absetzen...

20.03.2013 um 07:55
Also eins ist sicher:
es ist immer der bestmögliche Weg, sich bei Unzufriedenheit mit dem Statement seines Arztes und seiner Therapeutin an ein paar UFO-Freaks im Netz zu wenden.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden