Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Gefahr, Verkehr, Blitzer

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:27
Hi,

Gleich vornweg, ich hoffe dass ich mit dem Thema In der richtigen Kategorie mein Unwesen treibe. Falls nicht, bitte ich das zu entschuldigen.

Heute früh, folgendes Szenario:
Ich bin auf der Bundesstraße unterwegs. Tempolimit 120. Da ich mich grundsätzlich an Geschwindigkeitsbegrenzungen halte, setze ich meinem Tempomat auf 123 km/h. Mit dem Tempo war ich auch einige hundert Meter unterwegs. Nichts desto trotz: fetter roter Blitz. Und zwar so dermaßen in meine Richtung dass ich erst mal etwas blinzeln musste um klar zu sehen. Vielleicht bin ich auch Meinem Vordermann zu weit aufgefahren, ka, warum ich geblitzt wurde Versuch ich jetzt auch garnicht zu diskutieren. Werde es früher oder später eh erfahren.

Jedenfalls: ich denke dass so ein Blitz auch eine gewisse Gefahr mit sich bringt.

1. Bsp. Blendung: Es war bei mir heute schon hell draußen, vielleicht war der Blitzer auch doof gestellt und ich habe noch genau reingeschaut, jedenfalls hat er mich doch für einen Moment stark beeinträchtigt, ich musste echt mit Gewalt versuchen den Verkehr im Auge zu behalten, stelle mir das ganze nachts noch heftiger vor, in der zeit kann meiner Meinung nach doch einiges passieren.

2. Bsp. Ablenkung. Ich hab's erst mal gelassen genommen da ich noch keine Punkte habe und auch nicht wirklich zu schnell gewesen sein kann. Einige Fahrer kommen da doch schon eher ins grübeln oder bekommen sogar einen leichten Schock und können sich deswegen nicht mehr richtig auf den Straßenverkehr konzentrieren

3. Bsp. Abruptes abbremsen. Selbst schon oft erlebt. Der Vordermann ist minimal zu schnell. Blitzer löst aus. Folgereaktion: Ab in die Eisen, auch wenn's eh zu spät ist. Ich hatte selbst schon 2-3 Fälle bei dem ich meinem Vordermann beinahe deftigste aufgefahren wäre.

Wenn Blitzer aufgebaut werden, wird testgeblitzt. So kommen auch absolut "unschuldige" Verkehrsteilnehmer villeicht in so eine Situation.
Wäre es nicht sinnvoller auf Messgeräte mit hellem Blitz zu verzichten, so dass der Fahrer den Verstoß nicht bemerkt, was auch nicht seeeehr sinnvoll ist oder dem Fahrer auf eine andere weiße bemerkbar machen, dass er etwas falsch gemacht hat? Zum Teil wird es auch so gemacht, z.b mit radarpistolen, aber größtenteils doch mit dem schönen roten Blitz.

Hat jemand schon Erfahrungen mit Gefährdung durch Blitzer?
Hättet ihr Ideen für andere Methoden den Fahrer darauf hinzuweisen?
Denkt ihr anders darüber?

Danke schonmal
Flave


melden
Anzeige

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:32
Also soweit ich schon so erfahren hab, ist es so, dass man als Geblitzter den Blitz gar nicht so wahrnimmt. Aber als Hintermann schon. Kann also sein, dass dein Vordermann geblitzt wurde.

An sich kann man sagen, dass hin und wieder wer in die Eisen geht oder sich erschrickt, aber ich denke, dass das nicht die Regel ist. Anders kann man leider nicht Temposündern oder Leuten, die zu stark auffahren erwischen und bestrafen.


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:34
Bei uns in der Gegend wird teilweise sogar durch Schilder auf Blitzer hingewiesen, mit dem Vermerk Unfallschwerpunkt.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:36
Flave schrieb:Bsp. Blendung: Es war bei mir heute schon hell draußen, vielleicht war der Blitzer auch doof gestellt und ich habe noch genau reingeschaut, jedenfalls hat er mich doch für einen Moment stark beeinträchtigt, ich musste echt mit Gewalt versuchen den Verkehr im Auge zu behalten, stelle mir das ganze nachts noch heftiger vor, in der zeit kann meiner Meinung nach doch einiges passieren.
Er ist unter anderem rot, weil er weniger blendet und die Nachtsicht nicht herabsetzt.
Flave schrieb:Bsp. Ablenkung. Ich hab's erst mal gelassen genommen da ich noch keine Punkte habe und auch nicht wirklich zu schnell gewesen sein kann. Einige Fahrer kommen da doch schon eher ins grübeln oder bekommen sogar einen leichten Schock und können sich deswegen nicht mehr richtig auf den Straßenverkehr konzentrieren
Radio hat man auch an. Ebenso unterhält man sich mit seinen Beifahrern.
Wer das alles nicht auf die Kette bekommt, sollte besser nicht Auto fahren.
Flave schrieb:Bsp. Abruptes abbremsen. Selbst schon oft erlebt. Der Vordermann ist minimal zu schnell. Blitzer löst aus. Folgereaktion: Ab in die Eisen, auch wenn's eh zu spät ist. Ich hatte selbst schon 2-3 Fälle bei dem ich meinem Vordermann beinahe deftigste aufgefahren wäre.
Wer auffährt.... Ausnahme: Wer unbegründet bremst. Damit ist es die Schuld des bremsenden. Viele Leute machen seltsame Sachen im Straßenverkehr, dazu gehören auch solche Bremsereien.
Kann man nichts machen.
Abstand vergrößern minimiert die Gefahr eines Unfalls.
Flave schrieb:Wenn Blitzer aufgebaut werden, wird testgeblitzt.
Ja.
Flave schrieb:So kommen auch absolut "unschuldige" Verkehrsteilnehmer villeicht in so eine Situation.
Nein, die Dinger lösen auch da nur bei überhöhter Geschwindigkeit aus, die Leute kommen lediglich ohne Zahlungsaufforderung davon, ist mir auch schon passiert.
Flave schrieb:Wäre es nicht sinnvoller auf Messgeräte mit hellem Blitz zu verzichten, so dass der Fahrer den Verstoß nicht bemerkt, was auch nicht seeeehr sinnvoll ist oder dem Fahrer auf eine andere weiße bemerkbar machen, dass er etwas falsch gemacht hat?
Blödsinn.
Geblitzt wird um ein gut belichtetes Beweisbild zu bekommen. Desweiteren ist doch das Ziel, dass die Autofahrer langsam (angepasst) fahren. Wenn dann die Leute runterbremsen, ist doch das Ziel erreicht, die Leute fahren langsam.


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:39
@Mereel
Natürlich ist es nicht die Regel ^^ ich konnte nur aus Erfahrung sagen dass es mich schon das ein oder andere mal fast in die Werkstatt gebracht hätte


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:49
Flave schrieb: Wäre es nicht sinnvoller auf Messgeräte mit hellem Blitz zu verzichten, so dass der Fahrer den Verstoß nicht bemerkt, was auch nicht seeeehr sinnvoll ist oder dem Fahrer auf eine andere weiße bemerkbar machen, dass er etwas falsch gemacht hat?
Ich denke nicht, dass die Geräte den roten Blitz als Warnung rauskloppen, daher erübrigt sich das mit dem "sinnvoll" wohl. Die Blitze neuerer Geräte sind für das menschliche Auge, soweit ich weiß, nicht (oder kaum noch?) bemerkbar.

Mich hat man auch schon paarmal abgelichtet und geblitzdingst, aber geblendet fühlte ich mich nie. Kann zu diesem Punkt daher auch nichts sagen.

Zur Ablenkung: Hmm, das kann man wohl gelten lassen, aber mal ehrlich, die Leute glotzen eh überall hin, nur nicht auf die Straße. Ablenkung daher ja - aber meiner Meinung nach nicht über Gebühr. Da sind die großen Flughäfen eine Ablenkung anderen Ausmaßes. Beim Anblick eines im Anflug befindlichen Fliegers scheinen machen zu vergessen, dass Sie auf der Autobahn sind.

Plötzliches Abbremsen. Hmm, okay. Das stimmt allerdings.
Diese Gefahr ist nicht ohne und aus gutem Grund verboten. Allerdings stellt sich hier die Frage nach der eigentlichen Ursache. Nichtsdestotrotz wäre dbzgl ein unsichtbarer Blitz natürlich besser.


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 10:55
@StUffz
Kann sein, dass ich falsch informiert bin, aber ich habe gehört, dass Testblitze von beamten per hand ausgelöst werden, will aber absolut nichts behaupten

Ein Schock ist ja auch was anderes als ein Radio. Mit radio kann man sich ja auch auf den Verkehr in der Regel konzentrieren. Bei einem Schock ist das schon körperlich nicht mehr soweit möglich, jenachdem wie sehr es wirklich schockt. ich wurde damals als ich mit 17 meinen Autoführerschein hatte mit einem Roller geblitzt. Mir ging der Ars** so auf Grundeis, da mir so viele folgen durch den Kopf schossen, dass mir der Verkehr sozusagen so gut wie egal war.
Zum Glück wurde nicht von hinten geblitzt :P

Ist es nötig am hellsten Tag das Bild besser zu Belichten? kenn mich damit nicht aus, bin kein Polizist ^^


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:05
@Flave
Eigentlich ist es doch recht einfach: Wenn Du zart besaitet bist, dann fahre angepasst (was Du ja nach eigenem Bekunden auch tust) und dann wirst Du sehr wahrscheinlich nicht geblitzt.

Aus persönlicher Erfahrung muss ich allerdings sagen, dass ein sichtbarer Blitz gewisse Vorteile hat. Ich habe es schon mal geschafft, an einem Tag an ein und der selben Stelle drei mal mit leicht überhöhter Geschwindigkeit erwischt zu werden. Da habe ich mich aber mal geärgert.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:10
Flave schrieb:Ein Schock ist ja auch was anderes als ein Radio.
Wer von nem Blitz schon nen Schock bekommt, der eignet sich nicht zum Führen eines Kraftfahrzeugs...
Ich hab noch nie einen gehabt und im Laufe meiner Autokarriere hab ich schon in so einige Blitze geguckt.


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:14
Allerdings. Wenn man nachts mit nichts Bösem rechnet und dann plötzlich meint, ein UFO landet vor einem.

So geschehen bei mir letzte Woche. :D


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:18
Ich muss noch was anfügen:
Es war eine bewaldete, einsame Landstraße.
Im Stadtgebiet oder tagsüber ist es was ganz anderes.
So meine Erfahrung(en). :) :(


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:18
StUffz schrieb:Wer von nem Blitz schon nen Schock bekommt, der eignet sich nicht zum Führen eines Kraftfahrzeugs...
Ganz so hart wollte ich es nicht ausdrücken. Aber im Prinzip hast Du recht. Im Straßenverkehr muss man mit Überraschungen rechnen, ohne dass man gleich einen Unfall baut. Es kann ja auch mal eine Fensterscheine das Licht ungünstig reflektieren, oder ein Tier läuft auf die Straße ...


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:19
@Lorea

hey hey hey xD wir wollen jetzt nicht von dem Thema in die UFO Sparte abrutschen :P

@kleinundgrün
bin nicht sonderlich zart besaitet, hab mir nur gedanken um meinen frisch erworbenen Führerschein gemacht ^^

3 mal in dem selben Blitzer? hab gedacht mein Bruder war der einzigste der das bis jetzt geschafft hat.

Waren leider nicht seine ersten 3. Deswegen war nachschulung angesagt


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:20
@StUffz
@kleinundgrün

Ich denke auch nicht dass jeder einen rießen Schock bekommt, aber denke alleine mal an die ganzen älteren Leute von denen ein großer Teil wohl garnicht mehr fahren dürfte


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:21
Flave schrieb:Waren leider nicht seine ersten 3. Deswegen war nachschulung angesagt
Ich war nur ein paar km/h zu schnell (8-10), das war nicht dramatisch. Aber ärgerlich war es dennoch.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:22
@Lorea
Ufo, hmmm?
Mal ernsthaft jetzt, wie reagierst du bei plötzlichem Wildwechsel?
Da springst doch sicher auch nicht vor Schreck aus dem fahrenden Fahrzeug raus. Und diese Viecher können mal richtig gefährlich werden wenn es mal kracht.

Auch wenn es sehr abgedroschen klingen mag.
Mit sowas muss man rechnen wenn man ein 2Tonnen Geschoss durch die Gegend kutschiert.

Klar ist niemand jederzeit auf alles eingestellt und wird mal auf dem falschen Fuss erwischt, aber so schlimm ist so ein Blitz nun auch wieder nicht. Vor allem dann nicht wenn man selbst dazu beigetragen hat.


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:22
Flave schrieb: aber denke alleine mal an die ganzen älteren Leute von denen ein großer Teil wohl garnicht mehr fahren dürfte
Nun, dann sollten sie es auch nicht tun. Wenn ich ungeeignet zum Führen eines 1,5 Tonnen schweren und 200 km/h schnellen Stahlobjektes bin, sollte ich im Interesse aller anderen doch lieber darauf verzichten?


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:25
Lorea schrieb:Es war eine bewaldete, einsame Landstraße.
Könnte Wildunfällen vorbeugen...


melden

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:26
Also mit Wild habe ich auch schon die "Wildesten" Dinge erlebt xD
Reh läuft auf die Straße -> Bremse ab, halte an.
Reh steht immernoch -> Hupe! -> Reh legt sich hin -.-

@kleinundgrün
klar sollte man das tun, aber hey, ihr fahrt doch bestimmt alle Auto. Findet ihr dass jeder der nicht mehr fahren sollte den Führerschein abgibt? Also bitte xD


melden
Anzeige

Können Blitzer den Straßenverkehr gefährden?

02.04.2013 um 11:28
Flave schrieb: Findet ihr dass jeder der nicht mehr fahren sollte den Führerschein abgibt? Also bitte xD
Findest Du das nicht? Also ich schon. Wenn bestimmte Grenzen unterschritten sind, kann man eben kein Kraftfahrzeug mehr fahren. Das mag ja persönlich ärgerlich sein, aber es ist doch völlig nachvollziebar.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt