Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Smombies im Straßenverkehr

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphone, Gefahr, Verkehr
CoralineGrey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 09:21
Ich muss meinem Ärger und Unmut nun hier Luft machen. Es ist nun schon ein paar Wochen her da stand ich an einer Ampel und neben mir ist ein Junge mit einem Handy in der Hand einfach über die rote Ampel gelaufen weil er so in sein Whatsapp oder was auch immer vertieft war! Ein anderer Passant hat zum Glück schneller reagiert als ich und hat den Jungen zurück gezogen.
Ich finde dieses Problem wird viel zu wenig beachtet, da man ja auch als Fußgänger am Straßenverkehr teilnimmt und auch Autofahrer durch seine Unaufmerksamkeit in Gefahr bringen kann! Doch was kann man dagegen tun? Wie seht ihr das?


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 09:24
@CoralineGrey
Augsburg hat ein mittel gegen smombies.
Youtube: Realer Irrsinn: Boden-Ampeln für Smombies | extra 3 | NDR


melden
melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 09:41
So lange das nicht auf meinem Smartphone thematisiert wird, fällt es mir nicht auf. :D

Viel nerviger als "Soft Targets", die ich mit zwei Tonnen Schedenstahl von der Strasse räume, finde ich allerdings Menschen, die am Steuer ihres 40-Tonner-Gefahrguttransporters auf dem Smartphone YouPorn visitieren und keine Hand am Lenkrad haben.


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 09:52
Ich schaffe Abhilfe - ich fahre ganz nah ran und Hupe wie verrückt, die meisten zucken und Ihnen wird erstmal bewusst was gerade (denken die) „fast“ passiert wäre! Wenn ich dann noch Richtung Ampel zeig, dampfen sie meist beschämt ab.


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 10:35
LittleDarky schrieb:Ich schaffe Abhilfe - ich fahre ganz nah ran und Hupe wie verrückt, die meisten zucken und Ihnen wird erstmal bewusst was gerade (denken die) „fast“ passiert wäre! Wenn ich dann noch Richtung Ampel zeig, dampfen sie meist beschämt ab.
Ich gehöre auch zu den Hupern.
Nicht selten werde ich dafür von den Fußgängern beschimpft ob ich sie umbringen wollen würde usw (wegen des Erschreckens) aber da kommuniziere ich nur zurück das ein Schreck garantiert angenehmer ist, als wenn ich sie mit 50km/h umniete.
Besserung scheint dennoch nicht in Sicht.
Eine junge Frau hatte ich den einen Tag noch angehupt.. am nächsten Tag traf ich sie wieder an der Ampel und das gleiche in grün passierte.
Sie schien Beratungsresistent :(


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 10:47
Stonechen schrieb:am nächsten Tag traf ich sie wieder an der Ampel und das gleiche in grün passierte
bei grün darf sie doch die Straße queren?


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 10:49
@Kybela

Witziges Wortspiel ;)
Aber es passierte nicht bei grün... sondern das gleiche in grün.
Sprich, das Mädchen ging bei rot und die Augen waren aufs Handy gerichtet inkl Kopfhörer auf.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 11:30
CoralineGrey schrieb:Diskussionsleiter
Ich muss meinem Ärger und Unmut nun hier Luft machen. Es ist nun schon ein paar Wochen her da stand ich an einer Ampel und neben mir ist ein Junge mit einem Handy in der Hand einfach über die rote Ampel gelaufen weil er so in sein Whatsapp oder was auch immer vertieft war! Ein anderer Passant hat zum Glück schneller reagiert als ich und hat den Jungen zurück gezogen.
Ich finde dieses Problem wird viel zu wenig beachtet, da man ja auch als Fußgänger am Straßenverkehr teilnimmt und auch Autofahrer durch seine Unaufmerksamkeit in Gefahr bringen kann! Doch was kann man dagegen tun? Wie seht ihr das?
Das darwinsche Evolutionsprinzip regelt es :D Und bitte lass das Wort Smombies, das Wort ist noch schlimmer als Yolo oder Dab....


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 11:47
NothingM schrieb:Und bitte lass das Wort Smombies, das Wort ist noch schlimmer als Yolo oder Dab....
Wikipedia: Smombie


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 12:11
@Tussinelda

Aus deinem Link.
Das Wort wurde 2015 im Auftrag des Langenscheidt-Verlags von einer Jury zum so genannten „Jugendwort des Jahres“ in Deutschland gewählt. Bei einer der Wahl vorausgehenden Onlineabstimmung hatte es nur einen der hinteren Plätze belegt.[2]

Da das Wort vor der Nominierung zur Wahl des Jugendwortes des Jahres noch nicht im Internet aufgetaucht war, folgte eine Debatte darum, ob das Wort überhaupt in der Jugendsprache benutzt werde.[3][2] Womöglich sei es eine reine Erfindung im Rahmen der Wahl.[4]
Ich jedenfalls habe das Wort noch nie jemanden benutzen hören, obwohl ich auch hin und wieder mit Jugendlichen zu tun habe.


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 12:14
@Bruderchorge
mein link diente nur dazu aufzuzeigen, was das Wort bedeutet


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 12:28
@Tussinelda

Ich denke das stand nicht zur Debatte, @NothingM
ärgert sich über das Benutzen dieses Unwortes, was ich gut nachvollziehen kann.


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 12:33
@Bruderchorge
und dann soll man es in einem thread, der so benannt ist, unterlassen, weil es ja auch so viele bessere Bezeichnungen gibt für dieses Phänomen


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 12:59
Bruderchorge schrieb:Ich jedenfalls habe das Wort noch nie jemanden benutzen hören, obwohl ich auch hin und wieder mit Jugendlichen zu tun habe.
Ironischerweise sind es oft alte Menschen, die sich über die Handysucht beschweren wie meine Eltern zb die nicht begriffen dass ihre Frssen weder sehen.noch hören wollte :P


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 14:02
Danke der autonomen Mobile hat es sich eh bald erledigt mit Smombies am Steuer, mal sehen wie viele Smombies bis dahin überleben.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 14:02
Eine Grundfrage, die wir alle in der Fahrschule gelernt haben:

Mit welchem Verhalten muss bei Personen am Fußgängerüberweg oder an einer Ampel gerechnet werden?


(x) Sie betreten unerwartet die Fahrbahn

(x) Sie blicken weder nach links noch nach rechts

(x) Sie kehren manchmal auf halbem Wege um



Nicht immer nur den anderen Verkehrsteilnehmern die Schuld in die Schuhe schieben.. :D


melden

Smombies im Straßenverkehr

22.11.2017 um 20:46
Manchmal würde ich schon gern extra Gas geben, aber ich müsste ja den lappen abgeben :D
Ne ist schon ein Problem mit den Handy im Verkehr.
Ich zähle mich leider auch zu den opfern die sprachnachrichten schicken, aber da ich mein Handy blind öffne und dann nur Nachrichten wie ja bin auf dem weg oder so schicke oder bin im Stau geht das noch, auch wenn ich mir bewusst bin im Falle eines Unfalls bin ich schuld.
Wobei ich mich mit 80kmh hinter nen LKW Klemm und vom Gas gehe :'D
Hab aber zB ne Kollegin die ist ständig am Handy und ich hasse es deswegen bei ihr mit zu fahren.
Hat auch schon einen Unfall deswegen gehabt, zwar ohne Schaden in der Stadt, aber trotzdem wäre das nicht passiert wäre sie nicht am Handy gewesen.
Naja wie gesagt ich bin ich besser, möchte auch nichts schön reden, aber wenn ich Leute sehe die mit dem Handy in der Hand ohne zu gucken auf die Straße rennen, sehe ich die nächsten potenziellen Gewinner des Darwin awards :D


melden

Smombies im Straßenverkehr

23.11.2017 um 06:31
Man sollte die Spider App in Smombie App umbenennen. Das ist oft die Ursache für gebrochene Displays und Schrammen die das Handy unschön machen.

Wenn man dauernd auf das Handy schaut um nach neuen WhatsApp Nachrichten zu sehen, ist man selber schuld wenn man vor einer Gefahrensituation abschreckt und dann das Handy fallen lässt.

Im Winter wenn es draußen glatt wird, werden auch viele Handys ruiniert, wenn man auf einer eisigen Stelle Ausrutscht.

Am besten in gewissen Fällen mal das Handy in der Tasche lassen.


melden
Anzeige

Smombies im Straßenverkehr

23.11.2017 um 07:58
Stonechen schrieb:Ich gehöre auch zu den Hupern.
Nicht selten werde ich dafür von den Fußgängern beschimpft ob ich sie umbringen wollen würde usw (wegen des Erschreckens) aber da kommuniziere ich nur zurück das ein Schreck garantiert angenehmer ist, als wenn ich sie mit 50km/h umniete.
Besserung scheint dennoch nicht in Sicht.
Eine junge Frau hatte ich den einen Tag noch angehupt.. am nächsten Tag traf ich sie wieder an der Ampel und das gleiche in grün passierte.
Sie schien Beratungsresistent
Wenn alles nicht hilft:
http://www.visualstatements.net/wp-content/uploads/2017/07/spruch-rot-strasse-kind-ueberfahren-870x870.jpg

xD

Nein, also traurig diese reaktionen und auch, dass da kein bedarf ist was zu ändern.
Vielleicht mach ich es etwas schlimmer als du, ich bleibe ja im normalfall unbemerkt, bis ich kurz vor der Person mit dem Auto halte und
wie ein gestörter los Hupe. Man sieht ja schon richtig diese extreme schrecksekunde (Augen weit aufgerissen, mund weit aufgerissen und bereit zum schreien und danach dieser entsetzte blick "fast wäre es passiert"). Ich lass diese Menschen ja wirklich im glauben, dass es fast passiert wäre. Eigentlich will ich nur zum Nachdenken um nicht mehr erneut über rot zu laufen helfen, aber ob es was bringt?
Denke die meisten sind da LEIDER schon so dran gewöhnt, dass ja eh nichts passiert und wenn, dann ist ja der Autofahrer der Idiot.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefühle46 Beiträge