Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gruselige Kinder(sprüche)

1.094 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Kinder, Grusel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 14:35
@Alvac

Ich kann leider nicht alles in einen Post packen, dafür wäre der Post zu lang..


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 14:40
Zitat von LikeTheFireLikeTheFire schrieb:Ps: Excusez-moi für den Off-Topic.
War absolut passend und korrekt!


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 14:44
@davros
Zitat von davros2.0davros2.0 schrieb:Ich kann leider nicht alles in einen Post packen, dafür wäre der Post zu lang..
Einfach auf die Fakten beschränken, dann wird der Post auch sicher kein Roman ...


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 14:53
@davros
Es gibt einen Unterschied zwischen Kritik lesen und Kritik verstehen. Mit 'einstecken' meine ich letzteres. Und zu widerlegen versuchst du hier auch gar nichts, denn Widerlegung erfordert das demonstrieren von Gegenbeweisen, was du nicht tust, weil 'dein Thread gesperrt wurde', 'es zu lang ist', 'sie erst zum geeigneten Zeitpunkt zeigen willst' oder 'dein Hausgeist dich daran hindert'. Husthust.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 15:41
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Was ein Kind sehen kann, kann ein Erwachsener auch sehen ... Und natürlich umgekehrt ...

Wie es anders möglich sein sollte, würde mich sehr interessieren ...
@X-RAY-2
Ich wollte dir die andere Möglichkeit aufzeigen :)


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 15:51
@LikeTheFire

Ich verstehe die Kritik sehr wohl. Ihr sträubt euch gegen das, was ihr nicht glaubt. ich halte fest an dem, was ich glaube.


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 15:59
@davros
Zitat von davros2.0davros2.0 schrieb:Ich verstehe die Kritik sehr wohl. Ihr sträubt euch gegen das, was ihr nicht glaubt. ich halte fest an dem, was ich glaube.
Da sollte auch niemand was gegen haben ...

Nur hat das alles ja dann mit Theorien, Beweisen oder Fakten nichts mehr zu tun, sondern eben lediglich mit Glauben ...

Das sollte man doch dringend differenzieren ...

@Akkordeonistin
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Ich wollte dir die andere Möglichkeit aufzeigen :)
Sorry, ich stand in dem Moment irgendwie auf dem sprichwörtlichen Schlauch ... :) Kann kurz vor 3 nicht mal sagen "Is ja auch schon spät" ... ^^

Jetzt hab ich s aber kapiert, was du sagen wolltest ...


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 16:01
@X-RAY-2
Ach,was. Ich werd dich ab jetzt immer zitieren, dass macht es eh einfacher ;)
Kann um kurz vor 3 nicht mal sagen "Is ja auch schon spät"
Es ist kurz vor 4, da ist es völlig legal :P: Ansonsten kannst du sagen, dass es am Wochenende liegt.


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

11.07.2014 um 16:03
@Akkordeonistin
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Es ist kurz vor 4, da ist es völlig legal
Oh ja die Uhr hier im Zimmer steht ja immer noch auf Winterzeit ... :D

Nicht nur legal auch scheissegal ;)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

12.07.2014 um 23:37
Das was jetzt kommt ist schon über zwanzig Jahre her und gibt mir immernoch zu denken, is nichts mysteriöses aber Angst macht es mir doch ein bisschen.

Als Ich noch zur Grundschule ging wohnte ich mit meinen in einer kleinen 3-Zimmerwohnung in einem Wohnblock mit insgesamt sechzehn Parteien. Der eine Nachbarsjunge war ein par Jahre jünger als Ich und damals etwar in dem Alter wo man grade eingeschult wird. Eines tages kommt meine Mutter nach hause und sieht den lütten am wegesrand hocken mit nem stöckchen in der Hand irgendwo am Boden am rumstochern.

Wie Sie so is fragt Sie ihn, wohl aus höfligkeit, was er da macht. Daraufhin meinte er er sammelt Tiere.
Sie also hin um das stoze balg nich zu enttäuschen und sich das angeguckt. Er hatte da wohl nen ganzen haufen schnecken, marienkäfer und so'n Zeugs gesammelt. Meine mudder fragt ihn dann was er damit will. Und er darauf :,, tot machen!'' Meine mudder voll entsetzt, fragt ihn warum. Und er antwortet:,,dafür sind die doch da!''

Meine Mutter hat mir die Story erzählt als wir uns mal über alte Zeiten und so geschnackt haben. Mir ists kalt den rücken runtergelaufen. Ich hab in dem Alter schon nen schreikrampf bekommen wenn jemand vor meinen Augen ein insekt zertreten hat.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

13.07.2014 um 11:11
@X-RAY-2

Nein, nein, nein. Kraftausdrücke will ich hier nicht hören! ;)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

13.07.2014 um 11:32
@mistaz
Erinnert mich irgendwie an eine Kollegin, deren Tochter im Alter von etwa 3 Jahren
damit anfing, alles zu zertreten, was ihr an Käfern, Spinnentieren und Insekten unter
die kleinen Füße kam. Besonders hatten es ihr die Feuerkäfer angetan. Die Mutter war besonders besorgt, weil das der Kleinen offenbar großen Spaß machte und durch "tot machen, tot machen ..." noch unterstrichen wurde. Die Mama fand das beängstigend.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

13.07.2014 um 13:03
@mistaz
Ja, ist ein "zerstörerisches" Alter.

Auch wenn mir das früher oft genug Ärger mit meinen Eltern einbrachte, aber Ameisen, eine Lupe und Sonne ist eine gefährliche Kombination ;)

Als Elternteil hätte ich da sicherlich keine Angst, würde nur meiner Elterlichen Pflicht nachkommen und mein Kind erklären das man das nicht macht.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

14.07.2014 um 00:42
Ganz ehrlich - bis Seite 24 war es hier für mich noch interessant - ab da ist dieser Thread für mich kaputt.

Aber was solls - ist halt so.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

14.07.2014 um 10:58
@SpiritualSoul

Och, Mensch! Du darfst dir nicht die Beiträge angucken. Schau dir die geposteten Links an!


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.07.2014 um 12:02
Meine Tochter ist jetzt 4 und sie versteht noch gar nicht wirklich was tot ist. Im Moment sind hier sehr viele Nacktschnecken, erst spielt sie mit denen, also gibt ihnen Blätter zum essen und streichelt sie vorsichtig. Im nächsten Moment nimmt sie irgendwas und zerquetscht sie. Ich schimpfe sie dann aus und erkläre ihr zum 100sten mal, dass die nun tot ist und nicht mehr wieder kommt. Das versteht sie aber noch nicht. Sie sagt, die Schnecke ist jetzt eine Wolke.

Klar ist das nicht schön, wenn Kinder Tiere quälen, aber bis zu einem gewissen Alter wissen die einfach nicht, was es bedeutet wenn jemand oder etwas tot ist.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.07.2014 um 12:59
@Lady_Amalthea
Ich finde, du solltest ihr weniger erklären, dass sie tot sind und nicht mehr wiederkommen, sondern dass es genauso ein Lebewesen wie sie auch ist. Und dass es weh tut, wenn man dauernd mit Gegenständen zerquetscht wird.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.07.2014 um 17:02
@Pika

Hmm... Da bin ich von selbst noch gar nicht drauf gekommen. Beim nächsten Mal werde ich das mal machen. :)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.07.2014 um 20:20
@Lady_Amalthea
Das was @Pika da vorschlägt ist eine gute Idee ...

Kleine Kinder haben ja noch kein wirkliches Einfühlugsvermögen und auch kein Verständnis vom Tod, aber ich denke auch, der beste Weg einem Kind sowas beizubringen, führt über die Empathie ...

Auch die muss ein Kind natürlich erstmal für sich erfassen, aber ich denke, solange kein "Psychopathen-Gehirn" in dem kleinen Köpfchen heranwächst, wird das Kind es auf diese Weise am ehesten verstehen ...

(ich schreib hier als wäre ich voll der Kinderexperte ... :D )


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.07.2014 um 21:29
Ich habe vor gut 10Jahren mal so ein gruseliges Kind auf meiner Rücksitzbank sitzen gehabt.
Die Mutter des Kindes war eine recht gute Freundin von mir.
Sie hing zur Zeit ziemlich durch, da wiederum ihre Mutter eine Woche (in etwa, zumindest wenige Tage) zuvor verstorben war.
Ich bot an, mit ihnen einkaufen zu fahren weil sie selbst nicht mobil war.
Nun saß dieses brabbelnde Kleinkind von ca 2Jahren hinter mir, und an der nächsten Ampel sagte es: Spa.. Spar.. Sparkasse. Ich drehte mich grinsend um und bemerkte, dass wir direkt neben einer Sparkasse standen. Ich und ihre Mutter guckten uns blöd an. Wir fuhren weiter und dieses Kind hörte gar nicht mehr damit auf die Schilder der Geschäfte zu "lesen". Edeka, Karstadt und und und. Unmöglich in diesem alter.
Ihre Mutter fragte, woher sie das weiß?
Und dieses Kind sagt originalgetreu: Oma sagt das!

Gänsehautstimmung.

Unerklärlich, Paranormal?
Nein, enige Tage später haben wir das Rätsel, dank der Erinnerungen ihres Vaters gelöst.
Das Kind konnte weder lesen, noch saß die tote Oma auf dem Rücksitz.
Die Lösung ist völlig banal.
Meine Bekannte war berufstätig und jeden Morgen brachte sie ihre Tochter zur Oma. Oma fuhr immer mit dem Kind zur Stadt und unterhielt sich mit der kleinen. "Da ist die Sparkasse!" "wir fahren jetzt nach Edeka" und und und. Das Kind hat einfach behalten, was Oma an welchem Ort immer gesagt hat. :)


melden