Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Burg Houska

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Dämonen, Grusel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Burg Houska

18.07.2013 um 02:18
Guten Abend geschätzte Mysterianer und Kryptozoologisten



Beim durchstöbern des Netzes bin ich auf die Burg Houska gestoßen.

Die, so erzählt man sich unter Tschechischen Nudisten Touristen, das Tor zur Hölle verschließen soll.
Archäologische Ausgrabungen und Funde besagen, das diese Gegend schon um das 9. Jahrhundert von Slawischen Stämmen bewohnt wurde, die in einem Holz Fort ihr Unwesen trieben.

Die Legende erzählt:

Es gab einen Riss oberhalb des Felsens, der unvorstellbar tief ist. Aus diesem Riss kamen seltsame Kreaturen, halb Mensch, halb Tier, die es auf alles abgesehen haben was sich dem Riss nur nähert um die Menschen selbst zu solchen Kreaturen zu machen. Die Leute in der Umgebung nannten es auch... DAS TOR ZUR HÖLLE.
Die guten Leute versuchten das Loch zu füllen, doch es war vergebens. Das die Finsterniss schluckte einfach alles.
Dann kam ein Mächtiger Herrscher des Dubá Klan`s mit dem Auftrag, das Geheimnis zu Lüften.
Er nahm einen Gefangenen und versprach ihm, das ihm alle seine Sünden vergeben seien und alle seine Taten vergeben werden, wenn er sich, an einem Seil, in die tiefe hinab liese und Bericht erstattete.

Als sie den Mann hinab liesen, kam eine lange Zeit der Stille, plötzlich stieß der Gefangene einen lauten Schrei aus. Als sie ihn wieder hinauf zogen, war sein Haar komplett weiß geworden und er schien um dreißig Jahre gealtert. Kurze Zeit drauf, verstarb der Gefangene.
Es gab Berichte darüber, das dieser Versuch mehrmals durchgeführt wurde, immer mit dem gleichen Ergebnis.




Erstaunlich ist auch, als die Burg damals errichtet wurde, im 13 Jhd., hat man die Verteidigung nicht wie normal nach außen, sondern nach innen gerichtet. Als wolle man nicht, das etwas vom Burghof nach außen dringt. So gab es auch keine Treppen aus dem Schloß in den Burghof.
Heute ist das leider nicht mehr Nachvollziehbar da das Schloß im 16 Jhd. mehr zu einem Wohnschloss umgewandelt wurde, wie es damals Mode war.

Weitere Interessante angaben, entnehme ich aus der Quelle:
http://www.mcgeesghosttours.com/castle-houska (Archiv-Version vom 27.11.2013)
but what is strange about the chapel frescoes is that on one of the walls can be seen a figure unlike any other found in other paintings of the time. Here we see a creature with the upper body of a woman and the lower body of a horse, holding a bow in her right hand and with her left aiming an arrow at a human figure. Not only is it exceedingly unusual to find a representation of a centaur, a creature of pagan mythology, adorning the walls of a church, but it is also the only known extant picture of a left-handed female archer. In the Middle Ages left-handedness was associated with Satan and researchers believe that this picture is linked to the stories of half-human animals which were believed to emerge from the gateway to Hell buried beneath the chapel's floor.
Selbstverständlich haben auch die Nazis diese Burg für sich entdeckt und man Munckelt das sie es dort Kunterbunt getrieben haben mit allerlei Mystischen Werkzeugen. Die Burg hatte eigentlich keinen nennenswerten Strategischen Vorteil und stand auch sonst nicht wirklich im Fokus. Trotzdem hielt man es für besser, die Burg samt dem ganzen Gelände mit Minen zu sichern.
Das ist auch heute noch der Grund, warum genauere Forschungen von dem heutigen Besitzer nicht geduldet werden. Aus Angst es könnte sich jemand ernsthaft dabei verletzen.

Heute ist das Schloss Treffpunkt für allerlei Freaks. Ufo Gläubige, Channel Spezialisten usw.


Hier noch eine Quelle, die sich sehr über die "Ghosthunter" aufregt und ihr extrem schlechtes Schauspiel Talent....zurecht!

http://www.skepticalviewer.com/2009/07/23/ghi-houska-castle/


Tolles Video mit Rundgang, die Musik ist Klasse. Fast wie Harry Potter, leider nur Tschechische Untertitel...
Youtube: Hrad Houska 2009 Episoda II
Hrad Houska 2009 Episoda II



Kennt jemand genaueres oder andere Geschichten darüber?

War jemand schon mal da?

Hat sich auch euer Weinglas auf gespenstische Art und Weise geleert?

Lasst es uns Wissen.......


P.S.: Übersetzt man "Houska" ins Deutsche....bedeutet es Semmel.... Wer auch immer seine Burg Semmel nennt, muss sich mit Dämonen eingelassen haben.

Wikipedia: Burg Houska


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 03:48
Weiß man denn heute noch wo der besagt felsen einmal war oder noch ist?

Wäre ja mal n ausflug wert ;)


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 07:50
@phenix
Wenn es so ne Burg gibt, warum gibts davon nix auf Youtube. Bevor man sowas findet gibts doch zumindest 100 fakevideos davon^^


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 08:15
@phenix
Das mit den weissen Haaren ist schon gelogen, warum sollte der Rest stimmen?

@Güte
Der Vampirschädel ist ein Fake.
Oder glaubst du etwa daran?
http://psiram.com/ge/index.php/Andreas_von_R%C3%A9tyi


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 08:18
Hö wieso gelogen :D
When the duke's men pulled the convict back to the surface, they found that his hair had turned completely white and he was stark raving mad. He died soon after. Some accounts claim that this experiment was repeated more than once with the same results each time.
Ich halte mich nur an das äußerst Glaubwürdige Bauernvolk und ihre Legenden :D


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Burg Houska

18.07.2013 um 08:24
Was gut möglich ist denn es gab noch im Mittelalter Berichte von Gnomen,Elfen und Kobolden ect.
Heute sind es weniger Menschen die diese Dinge verstehen und man zählt zu den Eso Spinnern wenn man das als bare Münze nimmt. Aber es gibt sie.
Ja, im Mittelalter gabs keinen Fernseher, die wenigsten konnten lesen und schreiben.
Heute brauchen wir nur die Glotze anmachen und wir werden werden wir von Superman, Spiderman, Nazis auf dem Mond, Weltraumreisenden und so weiter heimgesucht.
Und nun? Wird in 300 Jahren gesagt, dass Spock real war? Das Superman und Spiderman tatsächlich gelebt haben?

Was heute die Glotze erledigt, das hat damals eine Geschichte über Elfen, Kobolde oder Gnome gemacht. Hinzu kommt, dass Ereignisse, die damals nur mit Gott, Teufel oder eben irgendwelcher anderen Phantasiegestalten erklärbar war, heute mit aufpassen in Physik, Chemie oder bio in der Realschule erklärt werden kann.

Nur weil man es sich damals erzählt hat, ist es damit nicht real gewesen.
Oder es wurden aus Absicht bestimmte Dinge, Wissen, aus unserer Lebensart entfernt und oder wir haben uns auf natürlichem Wege. Dem Fall in die Polarität durch Krieg und Streit dazu gemacht.
Über welchen Zeitraum reden wir hier?
Wer zB David Icke gelesen hat, der kennt seine Aussagen in Bezug auf Reptiloide und deren Blutlinen
Ist der Herr Icke nicht auch rechts angehaucht und schwallert neben seinem hirnlosen Reptoquatsch auch ne antisemitischen Unfug daher? Mir war so...
Auf alle Fälle ist der Blödsinn, den er daherreden nicht einer Diskussion wert. Eben verweist du noch auf alte Geschichten, nun kommst du mit einem durchgedrehten Spinner, der von Shapeshiftern und Repilodien quasselt, die die Welt lenken... Klingt nur ein gaaaaaanz kleines Bisschen daneben. Zumal Icke außer seinen Fans keinen hat, der diesen Blödsinn unterstützt. Oder gibt es Bericht aus dem letzten oder vorletzten Jahrhundert indem darüber berichtet hat?
Von wissenschaftlicher Beweisführung müssen wir hier wohl gar nicht anfangen oder? Ich kann keinerlei Bemühungen erkennen, in denen diese These irgendwo zumindest versucht wird zu belegen.
Im alten Egypten wahr dazu die Rede von Mischwesen jeder Form und Rasse. Menschen-Vögel, Löwe-Exe, usw.


Ägypten, Echse war. Das nur die orthographische Korrektur dieser anderthalb Sätze.
Ja, und in anderen Fabeln ist von Einhörnern, oder anderen Viechern die Rede. Im Allgemeinen wurde irgendwelchen Tieren irgendwelche Zuständigkeitsbereiche im Bereich der Kraftverleihung zugeordnet. Löwe für Mut, ich meine der Wolfskopf kommt von Osiris oder Nubis, was weiß ich...
Genau wie dem Fuchs in unseren Breiten Schlauheit nachgesagt wird. Alles nichts wirklich neues, nur ein anderer Kulturkreis und eine andere Epoche.
Man hat riesen Särge voll mit in Teer eingelassene Knochen jeglicher Art gefunden.
Erich von Däniken schreibt dazu das in diesen Särgen die heiligen Apis Stiere zerstückelt begraben wurden. Und zwar zerstückelt weil sie Geschöpfe waren die nicht wieder geboren werden durften, da sie Unglück und Leid über die Gemeinschaft gebracht haben. Da sie aber von den Götter ermahnt wurden diese nicht töten zu dürfen konnten sie sie erst nach ihrem natürlichen Tod einem unehrlichen Begräbnis bei setzen. (Auch ein spannendes Tema für sich)...
Ja, der voin Däniken, ein weiterer Schwurbekünstler der Blödsinnsfraktion. Gibt es für deine Aussage noch andere Quellen als diesen Kerl? Woher weiß man das mit den Tieren und den Göttern? Ich meine, da wird wohl kein Post-it dringelegen haben, oder?
Wer sagt denn, dass es nicht vielleicht einfach die Überreste einer Grillparty der Pyramidenfredis war? Tier gegessen, Reste in die Kiste, Teer rein, fertig. AUs den Augen, aus dem Sinn.
Sicher haben auch viele schon von den Stäten im inneren der Erde gehört.
Städte.
Ja, diese Theorie wird in ihrer Überwiegenden Mehrheit von rechten Spinnern vertreten. Die Hohle Erde mit ihren Eingängen an den Polen, weswegen es ja keine Bilder der Pole gibt und andere Lügen aus der tiefbraunen Ecke. Wer sich solcherlei Theorien hingibt, findet sich sehr schnell in recht unangenehmer Gesellschaft wieder.
http://www.teleboom.de/hohleErde_ByrdTagebuch.pdf (offensichtlich wirklich passiert?!)
Gibt es dazu auch noch ne seriöse und nachprüfbare Quelle? Das pdf verweist nur auf eine stillgelegte domain, die man kaufen kann. Der ganze Kram eiert auch wieder in die übliche Richtung: Byrd als mehr oder weniger Leiter der Operation Highjump und die Verluste der US Armee in der Antarktis. Herbeigeführt natürlich durch Reichsdeutsche Flugscheiben die aus der hohlen Erde kamen.
Seriöses gibt es hierzu vorsichtshalber nicht...
Und der Fakt das wir uns niemals anmassen können alles zu wissen, oder das unser Glaube der einzig richtige ist sollte es noch deutlicher machen.
Vor allem sollte man Glaube und Wissen voneinander trennen, denn das sind zwei sehr verschiedene Sachen.
Warum ich das schreibe ist weil ich letztens einen Link bei Facebook bekommen habe der einen Skelettfund von Vampierschädeln beschreibt.
Ja, Facebook ist auch meine bevorzugte Wissensquelle, gerade, wenn es Richtung sensationelle Forschungen geht. Mal ersthaft: Das sieht ein Blinder mit nem Krückstock, dass das Photoshop ist.
bzw, ich hab auch lange Eckzähne, wenn die Rübe irgendwann verrottet ist, dann wirken sie sicherlich noch länger.
Ich glaube als Göttin oder so (Semiramis?) lest das Kapitel einfach mal selber. Ah Sphinx...
So weit ich mich erinnere wahr es jedenfalls aus Überlieferungen nach gezeichnet und irgendwie nachgebildet worden.
Ein 15 mal eingescanntes Pinupgirl, jedesmal hat sich die Qualität verschlechtert. Ich sehe da nichts besonderes...

Insgesamt kann man deinen Post als eine Aneinanderreihung von Blödsinn, rechten Verschwörungstheorien und so weiter beschreiben. Nichts besonderers, nur besonders lang und mal ne recht komplette Zusammenfassung der üblichen Spinnerreien.


2x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 08:34
@Zyklotrop
Ja der ist auch nicht der der alles weiß. Die Stargate Verschwörung finde ich aber troz dem ganz gut.
Hab aber noch keine anderen Werke von im gelesen sonst. Außer ein kurzes Interview bei YT geschaut.. Hab also keine große Meinung über ihn...

Na ja zu den Vampiren:
Es gibt viele Dinge die in Legänden und Myten weiter gegeben wurden oder Geschichten,Märchen.
Und mich würde es nicht wundern wenn Vampire nur Söhne von Menschen wahren die mit irrgent welchen anderen kompatiblen Wesen Sex hatten, wie den Raptiloiden..

Ich meine Enki und Enlil schauen doch schon sehr menschlich aus wie ich finde.
Und die sind bestimmt auch schon gezüchtet gewesen.. Aber ist halt ein spassiger Gedanken :)

Mit Penis sogar.. :O



komisch das bild wird nicht angezeigt... ???? kp
Hir bitte Enlil und Enki... http://pl.vc/1lnk7


2x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 08:45
@Güte
Um Bilder einzubinden einfach beim Schreiben des Post in der linken Spalte unter deinem Ava auf "Bild" klicken und anstatt "Adresse" den Link des Photos einsetzen.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Burg Houska

18.07.2013 um 08:50
Zitat von GüteGüte schrieb:Es gibt viele Dinge die in Legänden und Myten weiter gegeben wurden oder Geschichten,Märchen.
Und mich würde es nicht wundern wenn Vampire nur Söhne von Menschen wahren die mit irrgent welchen anderen kompatiblen Wesen Sex hatten, wie den Raptiloiden..
Erstens solltest du an deiner Rechtschreibung arbeiten. Sollte dir das nicht möglich sein, nutze ein Rechtschreibprogramm oder ein Plugin für deinen Browser.


Zweitens hatte ich dir das mit den Legenden, Mythen Geschichten bereits erklärt. Gruselige Unterhaltung, mehr nicht. Damals gabs keine Horrorfilme. Da hat man sich Geschichten erzählt.
Zitat von GüteGüte schrieb:Und mich würde es nicht wundern wenn Vampire nur Söhne von Menschen wahren die mit irrgent welchen anderen kompatiblen Wesen Sex hatten, wie den Raptiloiden
Ja, bei einigen Usern hier wundert mich auch nichts mehr.
Du möchtest uns also erzählen, irgendwer hat in der Vergangenheit ne Eidechse gefickt und daraus ist dann ein Vampir entstanden? Interessante These und ein tolles Drehbuch für ein unterirdisch schlechten Porno.
Abgesehen davon, legen Reptilien Eier, Menschen sind lebengebährend.
Das passt eher nicht.
Deine ganze Theorie beruht auf Vorstellungen.
Kannst du dir auch vorstellen, dass in meinem Garten zwei Einhörner stehen, die Pfannkuchen in Regenbogenfarben scheißen und mit Katzenbabies und Welpen gefüttert werden?


2x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:13
@HF
Deine Ergüsse sind aber auch nicht ohne.
Ich denke da stehen sich einfach Fronten gegenüber.
Einige die gerne etwas abgedrehter denken, andere die eher bei den sicheren fundamentieren Zeug bleiben.
Finde ich gar nicht schlimm... ;)
Zitat von HFHF schrieb:Über welchen Zeitraum reden wir hier?
Ich weiß nicht genau. Ich bin weder Wissenschaftler noch habe ich je mals in irgendeiner Form selber Untersuchungen gemacht wie als die Relevanten Funde sind. Und dann hätte ich ja erst mal wissen müssen ob diese gefälscht sind oder nicht.
Zitat von HFHF schrieb:Ist der Herr Icke nicht auch rechts angehaucht
Nein sehe ich nicht so.
Stell dir mal vor einer aus deiner Familie würde einen Menschen töten.
Er wäre immer noch ein Teil deiner Familie, aber auch ein Mörder.
Auch wen es ihm am Ende keiner so genau nachweisen kann und das Ereignis vielleicht schon etwas zurückliegt und nur Indizien zu ihm führen. Du müsstest doch irgendwo darüber nach denken das er ein Mörder ist.

Ich zb Hab nichts gegen Juden. Und auch Zionisten. Aber ich hab was gegen Leute die ohne Rechenschaft ab zu legen und ohne die Menschen zu fragen andere unterdrücken und ihnen das Leben versauen nur weil sie selber an irgendeinen scheiß Gott glauben der eh nie existiert hat... :/
Zitat von HFHF schrieb:Däniken, ein weiterer Schwurbekünstler
Däniken baut nur auf seinen Funden auf.
Einige kann man sich so, andere so interpretieren. Er stellt ja jezt dem nächst sein 70.000 Bildvorlagen digitalisiert online. Also alle Fotos die er je gemacht hat.

http://www.evdstiftung.ch/projekte/digitalisieren/ (Archiv-Version vom 19.02.2013)

Dann können wir uns ja mal ne Runde in Skype zusammen setzen und diskutieren. Vielleicht hat er ja auch Lust, ich schreib ihn gerne mal an.

Er baut jedenfalls nur auf seinen Funden und Erlebnissen auf. Auf den Dingen die jeder nachvollziehen kann. Die Artefakte ect. sind alle wirklich vorhanden. Wie er es interpretiert ist halt seine Sache, klar das andere das nicht selber so sehen. Es muss Vorreiter geben.
Zitat von HFHF schrieb:Gibt es dazu auch noch ne seriöse und nachprüfbare Quelle?
Gute Frage, wenn du eine hast sag mir bescheid, würde mich interessieren.
Ich kenne nur noch diese Seite hier:
http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/Die_innere_Welt.htm
Zitat von HFHF schrieb:Glaube und Wissen voneinander trennen
Ja, der glaube ist das wo von sich die Seele ernährt und Wissen ist das was den Verstand am laufen hält.
Jedoch wissen die meisten weniger als sie glauben und die Mehrheit glaubt sicher mehr Unsinn als sie weiß.
Ist alles relativ, da kommt bei mir die Frage nach dem Zeitraum...
Zitat von HFHF schrieb:Rechtschreibprogramm
Hab ich hab ich.... Alles Rot markiert, du würdest kaum glauben wie das vorm abschicken ausschaut ;) zeig mir mal ein Wort das falsch ist bitte....
Zitat von HFHF schrieb:hatte ich dir das mit den Legenden, Mythen Geschichten bereits erklärt
Darfst du denken klar...
Zitat von HFHF schrieb:Eidechse gefickt und daraus ist dann ein Vampir entstanden?
Ja das läge doch nahe oder nicht?

Du musst theoretisch nur das Informationsfeld manipulieren und schon, gibst Mutanten.
Das WWW ist ja groß genug...

Ja, der mit den Knochen war gut, den merk ich mir ^^


@Zyklotrop
Ja hatte ich kapiert,
Innere Welt


2x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:20
@HF
Hätte es echt lustig gefunden wenn es 23 Profil Namen gewesen wären, sind aber nur 21..
Darf man nicht auf dein Profil gehen?


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:24
Also wenn wir schon mal bei Mischwesen sind, möchte ich auch noch ein Bild posten.
Dieses habe ich schon vor einiger Zeit gefunden, ich kenne allerdings nicht mehr die Seite.
Es hat irgend etwas mit einem gehörnten Schädel zu tun der in den 20ern in Frankreich bei Ausgrabungen entdeckt wurde.Leider ist dieser Schädel nach dem 2 Weltkrieg verschollen.
Dies ist das einzigen Photo:
kopf horn


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:24
Zitat von HFHF schrieb:Kannst du dir auch vorstellen, dass in meinem Garten zwei Einhörner stehen, die Pfannkuchen in Regenbogenfarben scheißen und mit Katzenbabies und Welpen gefüttert werden?
das glaub ich dir nicht, einhörner sind veganer


1x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:32
@fairy-tale
Nicht alle.

tOfZknI BzQ5Wk haehnchen-15361905-mfb-qt


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:33
hahaha xD @Zyklotrop


melden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:48
Zitat von GüteGüte schrieb:Nein sehe ich nicht so.
In dem Fall geht es schon nicht mehr um Meinung und Wahrnehmung. Icke ist ein brauner Esoteriker erster Güte - da gibt es nichts zu diskutieren.

Wikipedia: David Icke


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Burg Houska

18.07.2013 um 09:49
Zitat von GüteGüte schrieb:zeig mir mal ein Wort das falsch ist bitte...
as you wish:
heut zu Tage
heutzutage
Entweder weil wir unsere mentalen Sinne verloren haben. Was gut möglich ist denn es gab noch im Mittelalter Berichte von Gnomen,Elfen und Kobolden ect.
Das ist grammatisch schon grausam.

Korrekt: Entweder weil wir unsere mentalen Sinne verloren haben, was gut möglich ist, denn es gab noch im Mittelalter Berichte von Gnomen, Elfen, Kobolden etc.
Zitat von HFHF schrieb:Oder es wurden aus Absicht bestimmte Dinge, Wissen, aus unserer Lebensart entfernt und oder wir haben uns auf natürlichem Wege.
Der Satz ergibt keinen Sinn.
Zitat von HFHF schrieb:Dem Fall in die Polarität durch Krieg und Streit dazu gemacht.
Der auch nicht.
Also so wohl Fähigkeiten verloren,
sowohl
nicht irdische
nichtirdisch sollte in diesem Falle zusammen geschrieben werden.
Zum Beispiel redet man davon das es nicht irdische Wesen gab die einige Zeit mit uns Menschen gelebt hatten
Korrekt: Zum Beispiel redet man davon, dass es nichtirdische Wesen gab, die einige Zeit mit uns gelebt hatten. Der Rest von dem Satz ergibt wieder keinen Sinn.
Aber nichts was man officel als klaren Beweis erfassbar für jeden Verstand fest stellen könnte.
offiiziell
Wir wissen es also nicht was wahr,
war (Ohne h)
Kulte die rituell Gewalt und Böses tuhn
Kulte, die rituell Böses tun...
Zitat von HFHF schrieb:auf Reptiloide und deren Blutlinen
Blutlinien
niederen Nivou von Leben sind
Niveau
Der gesamte Satz, muss entweder getrennt werden oder mit ein paar Kommas versehen werden.
Exenkötern
Ich vermute, auch hier ist die Echse oder in dem Fall ein Echsenköter gemeint. Ein x kommt da nicht vor.
Zitat von HFHF schrieb:Im alten Egypten wahr dazu die Rede von Mischwesen jeder Form und Rasse
Ägypten
Zitat von HFHF schrieb:Erich von Däniken schreibt dazu das in diesen Särgen die heiligen Apis Stiere zerstückelt begraben wurden
Korrekt: Erich von Däniken sagt dazu, dass blablabla
Zitat von HFHF schrieb: Da sie aber von den Götter ermahnt wurden diese nicht töten zu dürfen konnten sie sie erst nach ihrem natürlichen Tod einem unehrlichen Begräbnis bei setzen.
Korrekt: Da sie aber von den Göttern ermahnt wurden, (nach dem Komma wird der ganze Satz wieder schwachsinnig)
Oder es müsste heißen: Da sie aber von den Göttern ermahnt wurden, diese nicht zu töten, konnten sie sie erst blablabla
Diese wurden ja zur genüge erwähnt und deutlich beschrieben wurde von Medialen Menschen (die diese Fähigkeit noch nutzen ohne sich in einer Illusion zu befinden) das es verschiedene Arten gibt die dort leben.
Genüge groß, medial klein.
Hinter "nutzen" ein Komma. Hinter Menschen ein Komma und dass mit doppel s.
Gut möglich das damals nur Eingeweihte die Orte und die genau Zeit kannten an dem die Eingänge sichtbar wahren.
Eingänge sichtbar waren (ohne h). Hinter kannten sollte ein Komma.
Es ist also durch aus möglich das diese Geschichten wahr sind,
Korrekt. Es ist also durchaus möglich, dass blablabla
Zitat von HFHF schrieb:Sicher haben auch viele schon von den Stäten
Städte oder Stätten, je nachdem, was gemeint ist.
Zitat von HFHF schrieb:Warum ich das schreibe ist weil ich letztens einen Link bei Facebook bekommen habe der einen Skelettfund von Vampierschädeln beschreibt.
Korrekt: Warum ich das hier schreibe? weil ich letztens einen Link bei Facebook bekommen habe, der einen Skelettfund von Vampirschädeln beschreibt.
Ich denke also das sich das Netz verdichtet.
Hinter also ein Komma, dass mit doppel s.
zum anderen neue Funde von Vampir Schädeln und alte Überlieferungen die deutlich
Anderen groß, Vampirschädeln zusammen hinter Überlieferungen ein Komma.

Und hier höre ich jetzt auf. Solte für eine Sechs reichen.
Nur als Tipp: Die falschen Worte sind rot unterstrichen, nicht andersrum.

Zu David Icke hat Commonsense ja was geschrieben.

Ich weise darauf hin, dass der User ausdrücklich darum gebeten hat, Fehler aufzuzeigen,


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Burg Houska

18.07.2013 um 09:52
Zitat von fairy-talefairy-tale schrieb:das glaub ich dir nicht, einhörner sind veganer
Und warum fressen die Viecher in meinem Garten dann Katzenbabies und Welpen? Wahrscheinlich wissen sie nicht, dass sie Veganer sind.


1x zitiertmelden

Burg Houska

18.07.2013 um 09:53
Zitat von HFHF schrieb:Und warum fressen die Viecher in meinem Garten dann Katzenbabies und Welpen?
tun sie ja nicht,weil du lügst. oder du hast sie so dressiert.

wo kommen denn eig die ganzen katzenbabys und welpen her?


melden