weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

402 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnung, Spiegel, Luftzüge

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:30
Hallo an Alle,

ich weiß jetzt gar nicht, wo ich anfangen soll, denn eigentlich treib ich mich hier so überhaupt nicht herum.

Ich möchte vorneweg gleich mal sagen, dass ich eigentlich, ja, eigentlich, nicht an Übersinnliches glaube, obwohl ich mir vor ein paar Jahren schon sehr gewünscht hätte, dass es wirklich Übersinnliches gibt. Darum geht's jetzt aber hier nicht.

Mir geht es hier wirklich darum, Lösungen zu finden oder Erklärungen, warum was so passiert, wie es passiert. Luftzüge, Elektromagnetische Strahlungen, alte Leitungen etc.
Vielleicht habt ihr Ideen.

Ich muss leider etwas ausholen, bevor ich auf letzte Nacht zu sprechen komme.

Ich wohne jetzt seit ca. 3 Jahren in meiner Wohnung. Altbau, 3 Zimmer, eigentlich recht schön, nur der fehlende Balkon stört mich....ähm ja, weil er fehlt. :)


Versuche mich kurz zu fassen, da das eigentliche Erlebnis Platz genug in Anspruch nimmt.

Angefangen hat es in meiner Küche.
Manchmal saß ich im Wohnzimmer, hörte es klicken und sah, dass in der Küche das Licht anging. Meine Tochter lag lieb schlafend in ihrem Bett und auch sonst war niemand sonst in der Wohnung. Das kam mir schon reichlich komisch vor. Habs aber evtl. darauf geschoben, dass die Elektroleitungen alt sind? Können Lichtschalter da von selbst angehen?
Dachte ja erst, dass ich es so in meinem Tran selbst angemacht habe, aber das war nicht der Fall. Mein Freund und meine Freundin durften Zeugen dieses Spektakels werden.

Ebenso fallen Bücher aus den Regalen, sind Vorhänge vor mannshohen Schuhschränken plötzlich offen oder Spiegel liegen im Bad auf dem Boden. Trittgeräusche oder Räumgeräusche in meinem Flur versuche ich zu überhören. Wir suchten immer nach logischen Erklärungen und waren mit unserer gefundenen Lösung zufrieden.

Vorletzte Nacht allerdings, konnt´ ich mir keinen Reim auf das Geschehen machen.
Ich lag schon im Bett - wollte aber noch einmal das Bad aufsuchen. Den ganzen Abend über hörte ich schon Räumgeräusche und Rumgeklopfe, konnte aber nicht ausmachen aus welcher Richtung. Gab wieder nicht viel darauf. Meine Tochter schläft. Im Bad sehe ich, dass der Waschbeckenunterschrank quer im Bad steht und der Inhalt des Körbchens, der auf dem Schrank steht, verteilt auf dem Boden liegt. Ich war schon erschrocken aber wollte nicht weiter darüber nachdenken. Nachts alleine - irgendwie komisch. Habe alles aufgeräumt, erledigt, was zu erledigen war und ging ins Bett. Kurz darauf wieder ein kratzendes Geräusch. Der Schrank stand nicht mehr quer aber ein Stück weggerückt. Wird unser Haus schief? Was kann es für eine Erklärung dafür geben?

Und nun endlich zu letzter Nacht.

Gegen 4 Uhr morgens wurde ich wach - ich war schon früher im Bett als sonst - weil ich das Gefühl hatte, jemand stünde hinter mir und atmete gegen meinen Nacken. Mein Kind schlief wie immer neben mir. Es war, als hätte er kalten Atem und hauchte mir immer wieder in den Nacken. Ich hatte wirklich erst richtig Angst und wollte mich nicht bewegen aber der Beschützerinstinkt kam heraus und ich schlug mit meinem Arm nach hinten. Da war nichts. Hinter mir mein Spiegelschrank, gegenüber sind meine Fenster, die wie immer mit Rollo und Vorhängen verschlossen waren und wirklich keinen Lichtschein hindurchlassen. Im Spiegelschrank jedoch sah es so aus, als sei der Vorhang und das Rollo eines Fensters offen. Es war wirklich hell. Die Fenster aber waren zu. Dann gab es wieder dieses kalte Hauchen, ich bekams richtig mit der Angst zu tun und schaltete das Licht an. Gegen 6 schlief ich erst wieder ein - hätte ich mir auch sparen können - mein Wecker klingelt halb 7.

Das kuriose, ich hatte heute ein Telefonat mit meiner Mutter. Ihr ging es nicht so gut, weil ihre Nacht schlecht war. Sie wurde nachts wach, weil sie das Gefühl hatte, jemand würde sie beobachten. Sie wohnt im Erdgeschoss und hatte Angst, es könnte ein Einbrecher sein. Auch bei ihr, allerdings ohne den Spiegel, sind Fenster mit festen Rollos, die normalerweise kein Licht hineinlassen. Sie erzählte mir, dass es komisch aussah, als würden kleine Pünktchen leuchten. So, als wäre es eben schon Tag draußen. Es war allerdings auch noch mitten in der Nacht. Auch sie musste das Licht zum Schlafen anlassen dabei sind wir wirklich Menschen, die es stockfinster brauchen.

Meine Omi wurde heute um 13 Uhr eingeäschert, nun glaubt meine Mama, dass es vielleicht ihre Mama war, die sich irgendwie verabschieden wollte. Meine Mama hatte zwei Nahtoderlebnisse und glaubt seitdem stark daran, dass es etwas geben könnte.
Ich stehe dem ganzen eher kritisch gegenüber. Ich finde aber einfach keine Erklärung für all das.

Ich meine es ernst, ich möchte einfach nur jemanden, der mir sagt, das ist, weil, so und so...und dann ist gut....manchmal werde ich wirklich nervös hier...

Ich danke euch jedenfalls ...wenn ihrs bis hierher geschafft habt :)


melden
Anzeige
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:42
@Shirimasen

Wenn es eurer Trauerarbeit zuspielt, könnt ihr es ruhig als Zeichen deiner Oma auffassen.

Aber da ihr ja eigentlich nicht an übersinnliche Dinge glaubt, beweisen die beschriebenen Ereignisse zumindest rudimentär das Gegenteil.

Ihr pusht euch gegenseitig in die Richtung " Omas Geist" so das ihr jegliches noch so unwichtige und zufälliges Ereignis in kausalen Zusammenhang mit dem Tod deiner Oma bringt.

Das von allein angehende Licht, verrückte Schränke, Bilder und Spiegel die sich selbstständig machen sind eher abergläubische Klischees als Realität.

Und google einmal nach "Hypnagogie" / Schlafstarre dann kann auch behilflich sein.


Übrigens trifft dein Nick auch super auf dein Thema "Shirimasen = Ich weiss ( es ) nicht " :D


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:46
Hi :)

Ich hab schon drauf gewartet, auf die Schlafstarre. Die kenne ich leider allzu gut und die war es definitiv nicht. Ich war wach. Richtig wach.

Und ich versteif mich eigentlich überhaupt nicht auf meine Oma. Ehrlich gesagt, es tut mir sehr leid für meine Mama - aber der Kontakt zwischen ihr und mir war nicht der Beste zuletzt. Was mir natürlich wirklich trotzdem sehr leid tut.

Wie gesagt, meine Mama glaubt fest daran, ich eher weniger.

Die anderen Dinge passieren ja alle innerhalb der letzten 3 Jahre und ich möchte wirklich Erklärungen dafür haben :(...Ich mein das ernst.

Und das Licht, die Schränke, Bilder etc. da hatte ich ja wirklich Zeugen dabei.
Das ist kein Klischeedenken bei mir.

Ich suche wirklich nach Erkärungen.

Kann ein Haus sich so in eine Richtung neigen?


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:48
@norris30
ja kann seinn

@Shirimasen
bleib cool dein kind ist wichtig ''kein ''spuk kann gegen ne mudder''''

phantasie is gut aber nicht zu viel. Verabschiedet oma und gehet eurer wege. Warum wohns nicht mit deiner Mutter zusammen waere doch toll?


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:49
@Souls

Ich danke dir auch für deine Antwort aber wie schon zweimal gesagt, ich suche nach Erklärungen und nicht nach Übernatürlichen Dingen.

Ich versteh nicht, dass man hier in eine Ecke gedrängt wird, wenn man ganz klar und deutlich sagt, dass man eine Lösung hierfür sucht.

Ich kapiers nicht.

'Und nochmal, meine Mama ist diejenige, die daran glaubt. Ich nicht.
Ich denke dass danach alles vorbei ist. Ende - Nichts mehr. Wie Narkose ohne Rückkehr.

Und nun?

Bekomm ich jetzt Ansätze, woran das liegen könnte?


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:52
@Shirimasen
Also ich finde es zumindest unheimlich was du so beschreibst, selbst wenn ,,normale" Dinge dahinter stecken..

Als meine Oma gestorben ist, haben meine Mutter und ich auch beide unabhängig voneinander was erlebt. Falls der Gedanke für dich und deine Mama tröstlich ist dass sie sich ,,verabschiedet" hat, würde ich es einfach so hinnehmen.

Vielleicht hat bezüglich des Lichtes in der Küche irgendwie die Elektronik verrückt gespielt?! Gerade beim Albau könnte ich mir das event. vorstellen. Fände ich allerdings trotzdem unheimlich. :/

Das mit dem Schrank, Spiegeln etc. finde ich schon relativ merkwürdig, könnte mir höchstens vorstellen dass es irgendwie mit dem Haus zusammenhängt.


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:52
Shirimasen schrieb:Kann ein Haus sich so in eine Richtung neigen?
Wenn der Baugrund weich ghenug ist kann das auch passieren denke ich mal.
Shirimasen schrieb:Wie gesagt, meine Mama glaubt fest daran, ich eher weniger.
Warum drängen deine Fragen dann alle in die Richtung Geist ?

Du hast für alle Ereignisse Zeugen und schliesst alle Rationale Erklärungen die noch kommen werden kategorisch aus ( Das sehe ich leider kommen ).
Shirimasen schrieb:ich möchte wirklich Erklärungen dafür haben
Die exakten Erklärungen kannst du dir durch Selbstreflexion und Forscherdrang selbst erarbeiten.
Denn keiner von den Usern hier ist Zeuge oder war live mit dabei.
Shirimasen schrieb:Ich versteh nicht, dass man hier in eine Ecke gedrängt wird, wenn man ganz klar und deutlich sagt, dass man eine Lösung hierfür sucht.
Leider ist es so und das weisst du auch das es genug Threads gibt bei denen der Verlauf zumindest meist derselbe ist.
Wenn nur ein TE mal beim Thema bleiben würde ohne unendlich larmoyant zu sein, würde das so einem Thread durchaus weiterhelfen.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:53
norris30 schrieb:Das von allein angehende Licht, verrückte Schränke, Bilder und Spiegel die sich selbstständig machen sind eher abergläubische Klischees als Realität.
Nein, das ist ja so passiert, die Frage ist, woran könnte das liegen? Die Antwort auf diese Fragen sollte möglichst rational sein und keine esoterischen Anwandlungen implizieren.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:54
@Türkis
Dankeschön :)

Na ja - wie gesagt, ich glaube eher weniger, dass es meine Oma war. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, ich hatte mit ihr auch leider keine so tiefe Bindung wie mit meiner Omi vor über 10 Jahren.

Ja, das mit dem Licht, das würd ich eben gern wissen, ob es sein kann, dass ein Lichtschalter sich komplett selbstständig machen kann?

Dass das Haus sich doch verschiebt? Die Böden und Wände irgendwie?....Ich finds schon wirklich komisch. Angst macht es mir nicht direkt - aber komisch ist es allemal und ich hätte halt echt gehofft, dass hier jemand ernsthafte Ansätze hat...Dich mein ich jetzt nicht :) Ich danke dir dafür :)


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:58
luciano schrieb:Nein, das ist ja so passiert
Warst du Zeuge bei den Ereignissen ?


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

01.10.2013 um 23:58
@norris30
norris30 schrieb:Warum drängen deine Fragen dann alle in die Richtung Geist ?
Wenn du mir jetzt bitte die Fragestellung aufzeigen würdest, in der ich einen Geist vermute???

Soll bestimmt gerade ein Scherz sein, aber
norris30 schrieb:Du hast für alle Ereignisse Zeugen und schliesst alle Rationale Erklärungen die noch kommen werden kategorisch aus ( Das sehe ich leider kommen )
ALLE Rationale Erklärungen, die da wären? Welche denn, außer die SChlafstarre, die ich nun einmal ausschließen kann?
Es geht hier wie gesagt um logische Erklärungen. Und dass ich Zeugen habe, zeigt ja wohl einmal mehr, dass es sich nicht um einen Geist handeln kann, oder?

Ich sags hier auch nochmal, ich finde es schrecklich, in welche Ecke man sofort gedrängt wird, obwohl mal explizit ein paar Mal sagt, dass man gerne Ansätze und logische Erklärungen dafür hätte.

Aber gut, wahrscheinlich bin ich einfach shizophren und mache mir selbst etwas vor...Hat ja auch was und ist die Lösung des ganzen Rätsels.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:04
@norris30
Ja, bei den meisten Ereignissen, die ich oben zitiert habe, war ich schon zugegen. Im Mystery-Bereich bin ich bestenfalls als Skeptiker anzutreffen, da ich absolut nicht an Übersinnliches glaube und sehr rational an alles herangehe. Es geht also tatsächlich lediglich darum, irdische Antworten zu finden, die es sicherlich auch gibt.


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:05
Shirimasen schrieb:Und dass ich Zeugen habe, zeigt ja wohl einmal mehr, dass es sich nicht um einen Geist handeln kann, oder?
Deswegen macht es eine in einem Forum geschriebene Geschichte nicht wahrer wenn du Zeugen hast.
Shirimasen schrieb:ALLE Rationale Erklärungen, die da wären? Welche denn, außer die SChlafstarre, die ich nun einmal ausschließen kann?
Erklärungern derer da an die hunderte wären, würden wir dein Haus und die Umgebung kennen, tun wir aber nicht.
Und diese alle einzeln aufzuzählen ist mühselg und zeitraubend.
Shirimasen schrieb:Ich sags hier auch nochmal, ich finde es schrecklich, in welche Ecke man sofort gedrängt wird, obwohl mal explizit ein paar Mal sagt, dass man gerne Ansätze und logische Erklärungen dafür hätte.
Fang doch einmal an selber rational zu denken, oder mit deinen Freunden zu sprechen, anstatt hier rumzujammern wie böse doch alle Skeptiker sind.


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:07
@luciano

Die kommen bestimmt noch wenn die üblicher Erklärbären den Thread finden und auf Herz und Nieren prüfen.
Jedoch sehe ich bei der TE eine Abwehrhaltung die dem Thread bzw. der Lösung nicht zuträglich ist.

Leider wird dieser verebben wie alle gleich gearteten Threads vorher.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:09
norris30 schrieb:Deswegen macht es eine in einem Forum geschriebene Geschichte nicht wahrer wenn du Zeugen hast.
Okay, na man kanns sich auch immer so drehen, damit es passt. Sehr wohl.
norris30 schrieb:Erklärungern derer da an die hunderte wären, würden wir dein Haus und die Umgebung kennen, tun wir aber nicht.
Und diese alle einzeln aufzuzählen ist mühselg und zeitraubend
Meine Fresse, da ists natürlich auch einfach, einfach mal Dünnschiss daherzureden und auf gut heiß, etwas zu unterstellen, weil man ja ohnehin nicht die Absicht hat, etwas sinnvolles beizusteuern.
norris30 schrieb:Fang doch einmal an selber rational zu denken, oder mit deinen Freunden zu sprechen, anstatt hier rumzujammern wie böse doch alle Skeptiker sind.
Kannst du von ausgehen, dass ich dies getan habe. Ich schimpfe hier auch nicht auf Skeptiker??? :D :D :D und Jammern tu ich gleich gar nicht. :D

Der Hammer - na ja - gut, ich weiß wer definitiv irgendwo Hilfe braucht....

Vielleicht solltest du lernen, Texte sinnvoll zu erfassen. Lernt man meist in der Schule.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:11
@norris30
Na ja, wenn die TE rationale Antworten haben möchte, und du ihr unterstellst, dass sie genau jenes eben nicht will, dann ist wohl klar, dass das für Misstöne sorgt. Es geht ganz ausdrücklich nicht um irgendwelche "Ich glaube, mein toter Hund spukt als Geist in meinem Haus"-Geschichten.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:11
@Shirimasen
bei den lichtschaltern die wie von geisterhand mit einem "knips" angingen könnte es eventuell direkt am lichtschalter gelegen haben, meist sind diese ja aus plastik und werden ab und an schon mal mit ordentlich schmackes aus "geprügelt" ;) dadurch könnten sie sich verbogen haben und quasi wieder nach einer bestimmten zeit von alleine in die "an" position gesprungen sein.

knacken und knarren kann bei holzböden oder dielen schon vorkommen, vor allem wenn das wetter von warm auf kalt oder umgekehrt wechselt, knack und klopf geräusche würde ich nicht überbewerten.

die gardine des schuhschranks: eventuell hast du, dein kind oder ein bekannter diese aufgezogen und schlicht vergessen wieder zu schließen. vielleicht ist auch nur irgend jemand daran hängen geblieben.

der badezimmer schrank: wie sich ein derartig objekt einfach so verschieben kann erschließt sich mir eher nicht, vielleicht hat sich das haus wirklich gesenkt oder der boden hatte einen hohlraum der plötzlich nachgab. der inhalt des korbs auf dem boden: wenn er auf dem schrank stand ergibt sich von selbst.

die sache mit dem schlafzimmer: fällt mir nicht viel ein, die wahrnehmung ist leicht zu beeinflussen, schlafparalyse steht ja schon im raum, würde entweder dazu oder zu einem gereizten gemütszustand ausgelöst durch die vorherigen erlebnisse tendieren.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:13
@Shirimasen
Lass dich nicht ärgern. :-) Finde überhaupt nicht annähernd dass es so rüberkommt als wolltest du nur ,,übersinnliche" Antworten haben.
Was den Lichtschalter betrifft, habe ich mal kurz gegoogelt und das hier gefunden: http://www.gutefrage.net/frage/licht-ging-nachts-von-alleine-an-kann-das-sein


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:15
Shirimasen schrieb:Okay, na man kanns sich auch immer so drehen, damit es passt. Sehr wohl.
Okay und du bist nun eingeschnappt weil ich Dir deine Geschichte nicht glaube, und dies kund tue ?
Shirimasen schrieb:Meine Fresse, da ists natürlich auch einfach, einfach mal Dünnschiss daherzureden und auf gut heiß, etwas zu unterstellen, weil man ja ohnehin nicht die Absicht hat, etwas sinnvolles beizusteuern.
Eine andere Absicht als mich zu bashen hast du auch nicht, Trag doch selber was was dazu bei, mit Fotos oder VIdeos oder was auch immer, schreiben kann ich auch viel.
Shirimasen schrieb:Vielleicht solltest du lernen, Texte sinnvoll zu erfassen. Lernt man meist in der Schule.
Vielleicht solltest du nur einfach mal lernen erlebtes zu reflektieren, denn dann könntest du angelerntes Wissen anwenden anstatt hier in einen Forum sowas zu posten.

Aber dein Verhalten andersdenkender gegenüber verrät schon fast zuviel.

Nunja ich werde mich nun als Mitleser zurücklehnen, und dem Spaß noch ein wenig folgen.

@luciano
Es geht ganz ausdrücklich nicht um irgendwelche "Ich glaube, mein toter Hund spukt als Geist in meinem Haus"-Geschichten.
Da es ja noch Zeit für die Recherche braucht werden wir es ja sehen ob es so ist oder nicht.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:17
@mrhanky
Dankeschön - ich hab schon an mir gezweifelt :)
Vielen Dank, ehrlich.

Okay, kann man das sehen, wenn ich den Lichtschalter irgendwie runterbringe?
Ist das schon erledigt, wenn ich da einen neuen Lichtschalter anbringen würde, oder ist da dann auch was an den Leitungen zu machen?

Ja, das Knacken und Knarren, das schiebe ich auch eher auf die Nachbarn über mir, ehrlich gesagt. Klingt meist wirklich, als würde jemand bei mir die Tür aufsperren, dabei ist es der Nachbar.

Na ja, grad das mit dem Schuhschrankvorhang war bisl komisch. Aufgezogen war er definitiv nicht. Aber das ist so ein schwerer Vorhang, durch Zug evtl. Aber stimmt schon abhaken kann man den vielleicht auch.

Der Badezimmerschrank ist wirklich auch das, was ich extrem komisch finde.
Ich glaube vor zwei Jahren ungefähr, hatte ich ein Leck in der Wand. Das war direkt neben dem Schrank an der Toilette. Da lief Wasser aus der Wand. Ob da vielleicht wieder irgendwas neues droht? Kann das sein, dass Wasserleitungen sich irgendwie so weit ausbreiten?

Ja, gut, dem Erlebnis letzter Nacht, sollte man vielleicht auch nicht zuviel Bedeutung schenken. Ich fands nur irgendwie spooky, weil meiner Mutter in der gleichen Nacht fast dasselbe passierte.
Komisch wars trotzdem.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:20
@Türkis
Ha, danke dafür :)

Das sind ja Dinger. Elektrik und Wasser. Wahnsinn.
Vielleicht sollte ich einfach mal einen Elektriker kommen lassen und der Spuk ist auch vorbei :D
Ölspray, damit wird ichs vielleicht auch mal versuchen.

Danke dir nochmal,

und doch, mich regt das extrem auf, weil ich selbst zu den Skeptikern gehöre und wenn ich mich hier mal rumgetrieben habe, hab ich selbst allerhand Fragen gestellt aber nie sofort unterstellt, dass jemand auf Geister hinaus will. Sonst hätte ich wahrlich gesagt, meint ihr, ich hab Besuch meiner Omi bekommen.
So traurig es ist, ich glaube einfach nicht, dass nach dem Tod noch etwas kommt :/

Umso gemeiner find ichs eben, wenn man mir etwas unterstellt ohne überhaupt selbst irgendetwas konstruktives losgeworden zu sein.


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:22
Shirimasen schrieb:Umso gemeiner find ichs eben, wenn man mir etwas unterstellt ohne überhaupt selbst irgendetwas konstruktives losgeworden zu sein.
Welcome to the real World, FNORD


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:25
Shirimasen schrieb:Okay, kann man das sehen, wenn ich den Lichtschalter irgendwie runterbringe?
Ist das schon erledigt, wenn ich da einen neuen Lichtschalter anbringen würde, oder ist da dann auch was an den Leitungen zu machen?
ich bin kein elektriker, daher fummel ich ab und zu erstmal an den "üblichen verdächtigen" selbst rum, ob er danach wieder einwandfrei geht kann ich dir nicht versprechen ;) ach und: auf jeden fall sicherung raus machen. eventuell auch mal die birne/lampe auf einem wackelkontakt hin untersuchen. wenn es dann noch immer nicht so funktioniert wie es sollte: vermieter anrufen und elektriker bestellen. bei maroden leitungen besteht ja auch immer die gefahr eines schlags oder brandes.
Shirimasen schrieb:Na ja, grad das mit dem Schuhschrankvorhang war bisl komisch. Aufgezogen war er definitiv nicht. Aber das ist so ein schwerer Vorhang, durch Zug evtl. Aber stimmt schon abhaken kann man den vielleicht auch.

im schrank können auch diverse sachen verrutscht/umgefallen sein, wodurch ein windhauch entstand und es sogar geschafft haben könnte einen schweren vorhang zu bewegen.
Shirimasen schrieb:Ich glaube vor zwei Jahren ungefähr, hatte ich ein Leck in der Wand
könnte sein, ich bin da leider ratlos.


melden

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:25
@norris30
norris30 schrieb:Okay und du bist nun eingeschnappt weil ich Dir deine Geschichte nicht glaube, und dies kund tue ?
Ich bin nicht eingeschnappt deswegen, ich bin angepisst, man kann es sagen wie es ist, weil du mir hier Dinge unterstellst, die einfach nicht der Wahrheit entsprechen.
norris30 schrieb:Eine andere Absicht als mich zu bashen hast du auch nicht, Trag doch selber was was dazu bei, mit Fotos oder VIdeos oder was auch immer, schreiben kann ich auch viel.
Witzbold...Ehrlich. Soll ich dir jetzt ein Foto davon machen, wie mein Bild hinter dem Regal lag, wie meine Kommode verstellt war? Ein Bild von meinem Lichtschalter? Was soll ich denn hier bitte an "Beweisen" liefern? Sag mir, was du haben willst, dann überleg ich mir, obs das zur Fallaufklärung braucht.
norris30 schrieb:Vielleicht solltest du nur einfach mal lernen erlebtes zu reflektieren, denn dann könntest du angelerntes Wissen anwenden anstatt hier in einen Forum sowas zu posten.

Aber dein Verhalten andersdenkender gegenüber verrät schon fast zuviel.

Nunja ich werde mich nun als Mitleser zurücklehnen, und dem Spaß noch ein wenig folgen.
Angelerntes Wissen. OHa . Entschuldige ich habe weder Architektur studiert noch in einem Elektrikerberuf gelernt. Ich reflektiere genau das, was meine "Zeugen" auch reflektieren. Aber die zählen ja nicht.
Ich habe kein Verhalten gegenüber andersdenkender, weil ich nicht anders denke als du, mit dem unterschied, dass du mich gerne in eine Ecke drängen möchtest, in die ich nicht hineingehöre, weil ich mit keinem Ton und nirgendwo auch nur einmal gesagt habe, dass ich einen Geisterjäger brauche.
norris30 schrieb:Da es ja noch Zeit für die Recherche braucht werden wir es ja sehen ob es so ist oder nicht.
Ahjaaaa. Bin mal gespannt, wann die Detektive hier eintreffen, damit sie meine Wohnung unter die Lupe nehmen können.

Wenn ich nicht immer so leicht auf die Palme zu bringen wäre, würde ich wirklich lachen.


melden
Anzeige

Ungewöhnliche Ereignisse in meiner Wohnung

02.10.2013 um 00:26
@norris30


Ooookay.....jemand der das hier als real world bezeichnet....Prima....

Muss traurig sein in der wirklich, echten, richtigen Welt.....tut mir leid :/


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden