Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schleyfrau Vorrade

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Bunker, Hexe, Lübeck, Vorrade, Schleyfrau

Schleyfrau Vorrade

08.01.2014 um 23:42
Frag mich auch, woher die recht detailierte Story kommt, wenn die Frau nach verlassen des Bauernhauses verschwunden ist...


melden
Anzeige

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 10:18
@scaryhouse
dann schnapp dir doch mal deine 7 sachen und verbring da mal ne nacht nimmst noch nen kumpel mit und los gehts. Also wenn es bei mir in der umgebung sowas geben würde würde ich es sofort machen :)


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 12:03
Noch mal zur Position des Bunkers:

Links die Straße Karkbrede, rechts Vorrader Straße (K8):

47wtiqjo


Die Bunkeranlage befand sich um das kleine Waldflächen herum:

abqluf9n

Jedenfall interpretiere ich den weiter oben geposteten Flakplan und die Beschreibung so.

wmh673oy

So viel gibt's da also nicht mehr.


melden

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 13:26
scaryhouse schrieb:Also ich bin gut informiert was Lübecker Geschichte angeht,es gibt ca.1 km weiter noch so einen.
Man stiefelt nicht von einem zum nächsten Bunker, weil ne Hexe drinhockt.
Die Stellungen arbeiteten miteinander, da macht es wenig Sinn, eine zu verlassen.
Halbu schrieb:Warum verliessen die Flaksoldaten die Stellung. Vermutlich wegen den anrückenden Allierten.
Ansonsten wäre es ja Fahnenflucht.
Als die nach Schleswig Holstein kamen, hatte Deutschland kapituliert...


melden

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 13:32
@Usul
Ich versuche deinen Bildausschnitt gerade mit der Karte auf einen Nenner zu bringen:
image

Klappt irgendwie nicht, vorausgesetzt, du hast die Karte nicht gedreht...


Abgesehen davon würde ich Schley als Schlei interpretieren, was sich evtl auf die Herkunft von Schleswig bis Kappen/Schleimünde beiderseits der Schlei beziehen könnte.

Edit: Ich seh gerade, die Karte vom damaligen Bunkerplan ist gedreht.


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 14:55
@StUffz

Genau, auf der Bunkerkarte, die du noch mal gepostet hast, ist Norden ja "nach links", während die Bildausschnitte oben bereits genordet sind.

Und "Schleyfrau" ist eigentlich eine "Schlei-Frau" also eine Frau von der Schlei, hatte scaryhouse weiter oben schon geschrieben. Es wird also so sein, dass eine "Zugezogene" aus dem Raum um Schleswig ,die irgendwann mal auf einem nicht mehr existenten Bauernhof nahe der (nicht mehr existenten) Bunkeranlage gelebt hat, dort möglicherweise zu Tode gekommen ist, wie auch immer das passiert ist.


melden

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 15:43
@Floisch
Ich weiß das diese "Bauernsage"nur eine von mehreren ist.
Da ich Geschichte an der Universität Eindhoven(NL) studiert habe,kenne ich viele sehr interessante Geschichten.
@StUffz
Hallo Stuffz
1.Ich meine nicht das man wegen der "Hexe"einen neuen Bunker geöffnet hat.Ich meine das es dort tatsächlich mehrere Bunker im Umkreis von einem Kilometer gibt.
2.Danke für die Karte,soll das eine Karte von Bunker in der Umgebung sein?!
@Usul
Hey Usul,
Danke für deinen Beitrag.Die von dir geposteten Satellitenbilder zeigen das Waldstück in dem der Bunker liegt.


LG SCARYHOUSE


melden

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 15:54
scaryhouse schrieb:Hallo Stuffz
1.Ich meine nicht das man wegen der "Hexe"einen neuen Bunker geöffnet hat.Ich meine das es dort tatsächlich mehrere Bunker im Umkreis von einem Kilometer gibt.
Das ist bei Flakstellungen so üblich. Man verteilt die gerne, damit nicht alles auseinanderfliegt, wenn einer da mal ne Bombe reinwirft. Sogar heute macht man das noch so.
scaryhouse schrieb:2.Danke für die Karte,soll das eine Karte von Bunker in der Umgebung sein?!
Ich habe diese Karte bereits in dem zweiten Beitrag in diesem Thread verlinkt. Das ist die Lagekarte des Flakbunkers von 1945. Dazu auch in dem Link auf der ersten Seite alle anderen Bunker in der Umgebung.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 16:03
@StUffz
Da fehlt ja nur noch die Angabe,ob 8,8 oder 10,2 cm Flak. :)
Dann sind sie kurz vor der Kapitulation getürmt. Nach Hause durchschlagen. Oder weißt du mehr?


melden

Schleyfrau Vorrade

09.01.2014 um 16:05
@Halbu
-.-
Die Alliierten haben nicht ganz Deutschland im Kampf besetzt.
Deutschland hat am 8.Mai 1945 kapituliert, Schleswig Holstein war zu diesem Zeitpunkt noch nicht besetzt bzw. nur teilweise.
Was macht der Soldat, wenn der Krieg zu Ende ist? Er geht nach Hause.


melden

Schleyfrau Vorrade

10.01.2014 um 16:46
@alle
Bei einem heutigen Besuch meiner "alten" Bekannten habe ich sie über Informationen gefragt,was die Geschichte betrifft.Sie beichtete mir,dass sie die Berichte weggeworfen hat(worüber ich sehr enttäuscht war) :(.Aber sie erzählte mir,das weitere Bewohner noch Infos haben.In den weiteren Tagen werde ich diese einmal befragen.
@ackey
Hey
du fragtest ja nach weiteren Infos,Ich habe von ihr erfahren,dass es noch einen zweiten Teil gibt;Der Sage nach streift sie noch heute jährlich vom 1.April-30.Mai als ältere Frau am Niemarker Landgraben,der unmittelbar nahe des "Tatortes" liegt.Nach der Geschichte soll sie in diesem Zeitraum im Frühling von der "Hexe"verschläpt worden sein.Man sagt,dass sie Kinder einen Apfel aus ihrem Korb schenkt.Aber trifft eine Frau auf sie,verschwindet sie wie ausdem nichts.Besonders oft soll sie an nebeligen Tagen zu sehen sein,oder an Tagen an denen es stürmt.

LG Scaryhouse


melden

Schleyfrau Vorrade

10.01.2014 um 16:53
@scaryhouse
Ist das jetzt nur der Geschichte nach oder gibt es auch Zeugen?


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

10.01.2014 um 18:19
@scaryhouse
scaryhouse schrieb:als ältere Frau am Niemarker Landgraben,der unmittelbar nahe des "Tatortes" liegt
Anscheinend (google maps) verläuft der Niemarker Landgraben eher östlich und nordöstlich von der Ortslage Vorrade, während die Bunkeranlage nord-nordwestlich der Ortslage Vorrade liegt. Ist ein Seitenarm des Grabens gemeint? Der Niemarker Landgraben ist ein Fluss, oder? Verlief der Fluss einst anders?

Die Hexen-Geschichte nimmt immer märchenartigere Züge an. Der Apfel ---> Schneewitchen. Nunja, es ist vermutlich ein ungelöster Todesfall aus der Vergangenheit, um den sich eine Geister/Hexengeschichte entwickelt hat.


melden

Schleyfrau Vorrade

10.01.2014 um 21:45
@PrinceDante
Ich denke auch mal das es eine Urban Legend ist.
@Usul
Ich finde auch das sie Etwas von einer Märchengeschichte hat.
Der Niemarker Landgraben liegt schon in der Nähe von da.

Ein paar Freunde und ich haben diese Frau dort schon einmal letztes Jahr angetroffen.Doch als wir sie gesehen haben,sind wir sofort abgehauen :).Sie sah schon etwas merkwürdig aus.Vieleicht haben wir nur eine Bäuerin gesehen,jedoch trug sie einen Korb bei sich und es war schon sehr spät.Auch meine alte Bekannte behauptet,sie gesehen zu haben,jedoch sei sie nach der Sichtung sofort verschwunden.Ich werde im Frühling öfters den Landgraben abgehen.

Irgenwie wird diese Geschichte immer mysteriöser ich hoffe,bald mehr heraus zu finden!

LG Scaryhouse


melden

Schleyfrau Vorrade

10.01.2014 um 21:46
@scaryhouse
Achso alles klar :)


melden
Sij87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

23.01.2014 um 00:43
@scaryhouse

hi,

ich komme auch aus lübeck und such schon mit nem kumpel ne ganze zeit lang sone orte, diesen werden wir mal demnächst nachts besuchen. kennst du vlt. noch weitere orte? ich habe schon mal überlegt das es vlt. bei den slupertannen noch gute orte gibt vlt. alte verlassene häuser von damals als die grenze noch da war. ist dir da vlt. was bekannt?

gruß


melden

Schleyfrau Vorrade

23.01.2014 um 16:02
@Sij87

Was sind "sone orte"?


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schleyfrau Vorrade

23.01.2014 um 21:00
Und was ist slupertannen?

Im wilden Osten gibt es sicherlich eine Reihe verlassene alter Häuser. Und von machen Häusern würde man nicht erwarten, dass darin noch Leute wohnen und keine Gespenster.


melden

Schleyfrau Vorrade

21.02.2014 um 11:20
@alle

Ich konnte eure Beiträge leider erst heute lesen.
Aber ich probiere die Fragen zu beantworten.

@Usul
Usul die Slupertannen(eig. Schlutupertannen) sind ein Waldgebiet nahe der ehemaligen DDR-Grenze im Stadtteil Schlutup in Lübeck.

@Sij87
Hallo Sij,
Schlutupertannen sind nicht schlecht, dort existieren heute noch Bunker und Militäreinrichtungen der BRD. Dort gab es auch eine sehr bekannte Munitionsfabrik. Viele Gebäude sind verriegelt aber manche noch offen. !Doch vorsichtig, in manchen Gebäuden lagern noch scharfe Granaten oder Munitionen die du nicht berühren solltest!

Weitere Gebäude in HL sind das Sellschopp-Gelände Moislinger-Alle
Diskothek zur Scheune, Geniner-Straße Dieses Gebäude ist teilweise im Dezember eingestürzt!
Der Wald Lauer-Holz im Stadtteil Eichholz
Das Hünengrab beim Ausbildungspark Blankensee
Der Wald in Herrenburg in dem vor kurzem eine Frau umgebracht wurde
Das Priwall-Krankehaus, ein altes Lazarett auf der Halb-Insel Priwall
Die alte Ziegelei Schierreichkoppel Kronsforder-Alle
Das Gelände der Heilanstalt Stecknitz (der Wald sowie die Gebäude)heute UKSH Campus Lübeck

Außerhalb Lübeck aber trotzdem einen Besuch Wert:
Der Hammerwald bei Mölln/Hammer
Das Ansversuskreuz bei Einhaus im Herzogtum Lauenburg nahe Ratzeburger-See(Tipp ab Einhaus der Ausschilderung Ansversuskreuz folgen)
Die Bismarck-Säule Pariner Berg Bad Schwartau, begebbarer Turm auf einem Berg gelegen. Eine Gaststätte sowie Parkplätze vorhanden. Ab Bad Schwartau Ausschilderung Aussichtsturm Bismarck-Säule folgen.
Quelle im Wald Riesebusch bei Bad Schwartau
Burg im Riesebusch (Ausgeschildert)
Burg Räuberkuhlen in Häven bei Niendorf Ostsee (auch Ausgeschildert)
Das Petermännchen im Schweriner Schloss
Kloster Cismar in Cismar bei Grömitz/OH
Hamburger Flagtürme am Heiligengeistfeld St.Pauli

So hier mal eine kleine Auswahl! :-)
Aber bitte beachtet das dass Betreten auf eigene Gefahr ist!
Teilweise können Orte einsturzgefährdet sein!
Manche Gebäude können sich im privat Besitz befinden!
Bitte beachtet das Ihr nichts berührt oder mitnehmt
Viel Spaß beim erkunden
LG Scaryhouse


melden
Anzeige

Schleyfrau Vorrade

22.02.2014 um 11:56
Ich komme auch aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg.
Habe von der Schleyfrau allerdings noch nie was gehört.
Werde mal meinen Vater fragen ob der was davon weiß.
Die Geschichte von dem Hammerwald kannte er auch schon, dann hab ich ja vielleicht Glück und von den Geschehnissen in Vorrade hat er auch schon mal was gehört.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt