Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Urknall, Deja-vu, Ewigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

26.03.2014 um 20:29
@testor1203
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Ihr redet so als wenn das Leben keinen Sinn ergeben würde, und alles was passiert nur ein dummer Zufall wäre.
Von einem dummen Zufall hab ich nichts gesagt ...
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Aber sowas wie Schicksaal hat das Leben immer, auch wenns der Tod ist. Um wiedergeboren zu werden um zu Leben muss man halt auch immer wieder sterben. Das ist das Ziel, bis jetzt von jedem Lebewesen. Da gings bis jetzt immer hin. Man muss von jedem Leben irgendwann erlöst werden. Ewiges Leben würde kein Sinn ergeben, weil es ewige Arbeit. Also sowas wie Außerirdische, die länger leben, komplett unlogisch.
Ja das sagst du, aber es sind eben nur haltlose Fantasien ... und ja auch komplett unlogisch ...


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

26.03.2014 um 20:43
was vor dem Urknall war da gibts Theorien für, zb diese https://www.allmystery.de/artikel/vor_dem_urknall.shtml
dies würde minimal deine Theorie unterstützen..
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Der Urknall ist also nicht nur der Anfang vom Universum, sondern auch immer das Ende. Ausgelöst wird er immer auf dieser Welt, immer von dem letzten Menschen, der auf der Welt lebt oder leben kann.
das immer der Letzte Mensch einen auslöst halt ich für Schwachsinn nicht wahr, würde ja bedeuten das wir, die Parasiten quasi der Mittelpunkt von allem sind und quasi alles in der Hand haben, das find ich mehr als Absurd..


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 01:01
@Darksaber

Ja doch, meine ich so. Heute gibt es viele Möglichkeiten jemanden länger leben zu lassen. Mein Opa z. Beispiel hatte mit 80 Jahren einen Schlaganfall und konnte nur mit der Technik, die es heute so gibt, weiterleben. Da seine Nieren nicht mehr richtig funtionierten, musste er zur Blutdialyse. Da wird man stundenlang an eine Maschine angeschlossen, die das Blut säubert. Wenn man damit aufhört, stirbt man schließlich. Mein Opa musste das 5 Jahre lang mitmachen, bis die Ärzte entschieden haben, das er sterben sollte. Also haben sie mit der Blutdialyse aufgehört, und natürlich versucht ihm das Ende so einfach wie möglich zu machen mit Medikamenten/Drogen. Wenn ich genauer darüber nachdenke, hatte mein Opa es mal wieder so schwierig wie möglich gehabt. Die Ärzte haben ihm das Leben mit dieser Blutdialyse nicht einfacher gemacht, sondern schwieriger. Und man kann sagen sowas macht das Leben nicht lebenswerter, nur weil man ein paar Jahre länger leben kann. Kommt drauf an, was noch so möglich ist. Und mein Opa konnte nicht mehr richtig sprechen, nicht mehr richtig hören, gehen usw.. Da hat er sich seinen Tod wahrscheinlich schon herbeigesehnt, weil er es eben schon sehr schwierig hatte. Und heutzuzage werden viele alte Menschen an sowelche Maschinen angeschlossen und es geht vielen sowie es meinen Opa ergangen ist. Ich glaub, das es nur so ist, weil die Menschen sich immer noch die Fragen stellen, was nach dem Tod passiert oder was vor dem Urknall war und vor allem weil sie das Leben sinnlos finden. Das finden auch viele Wissenschaftler so, weil sie immer nur das Leid auf der Welt sehen und die Wahrheit am Leben nicht erkennen können.


1x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 01:23
@klausbaerbel

Das hat weniger mit Wissen zu tun, sondern ehr was mit Glauben. Weil ich kann es heutzututage nur glauben wiedergeboren zu werden. Es gibt noch kein richtiges Wissen über den Urknall oder die Seele. Es gibt erstmal nur den Glauben an die Wahrheit über das Leben und den Tod.


1x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 01:48
@tic

Man kann nicht sagen, das Menschen alles in der Hand haben und bestimmen können. Es ist ehr diese Welt die bestimmt, wie Menschen so sind und was sie alles machen können. Sie hat den Menschen erschaffen und sich entwickeln lassen. Es ist eig. alles vorherbestimmt.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 02:01
und wenn eher diese Welt bestimmt wobei ich sagen würd das die Welt aufs Universum bezogen quasi 0 bestimmt da sie blos nen Planet ist wie jeder andere auch, wieso sollte dann der letzte Mensch dafür sorgen dass das Universum "Untergeht" und dadurch nen Urknall entsteht und alles von vorn los geht @testor1203?

find das passt einfach nicht zusammen..


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 02:07
es gibt kein vor dem urknall. weil beim urknall erst die zeit entstanden ist.


was macht der urknall? der knallt so weiter. derzeit sieht leider alles so aus als endet es im big rip. also langsames ausglühen. ausdehnung des raums überschrietet irgendwann die lichtgeschwindigkeit so dass kein licht mehr im all reisen kann. komplette dunkelheit in der endlosen leere.

demnach gibt es leider auch kein reset. keinen neuen urknall.

wäre unser universum die folge aus einem big crunch also dem zusammenfallen eines vorherigen universums wäre es nicht das selbe weil unseres fällt nicht zusammen.

deja vus haben leider gar nichts mit dem urknall zu tun.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 02:11
die möglichkeit dass die menschen eine option sind den big ripp zu verhindern finde ich auch interesant. jedoch müssten wir dafür etwas über uns hinaus erchsaffen. etwas was viel mächtiger und langlebiger ist als homo sapiens. etwas das sich so schnell im all ausbreiten kann und eine art verbindung zwischen den matierebrocken formen könnte um das all wieder in sich zurückstürzen zu lassen. vielleicht eine gewaltige ki aus sonnen.

"der letzte mensch" im sinne von nietzsche wäre dazu nicht in der lage. der würde nur rum hängen glücklich sein und unbeteiligt den hitzetot des universums abwarten.

wenn wir wirklich eine so bedeutsame rolle im universum spielen wollen dann müssen wir uns dafür schon selber opfern und über all unsere kleinen Moralkinderfantasien hinwegsehen


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 07:43
Hier wird in dem Thread wieder der Eindruck vermittelt, als wäre völlig klar, wie es zu Déjà vu
Phänomenen kommt und dass das auf jeden Fall dies und das vom Gehirn sein muss. Dabei sind das alles nur Ansätze, die noch gar nicht belegt sind und somit genauso Theorien, wie das von @testor1203

In dem gleichen angegeben Fokus Artikel heißt es:
Moulin vermutete, dass ein Déjà-vu die Folge der Trennung von Vertrautheit und Erinnerung ist. Um dies zu beweisen, nutzten die Forscher die Hypnose. Eine Gruppe musste ein Puzzle lösen. Während sie in Hypnose waren, befahlen die Forscher ihnen, sich nicht mehr daran zu erinnern. Einer anderen Gruppe suggerierten die Forscher, dass ihnen das Puzzle bekannt vorkommen wird, obwohl sie es noch nie gesehen hatten. In beiden Fällen war also die Erinnerung nicht mehr vorhanden. Alle Versuchsteilnehmer berichteten über eine seltsame Vertrautheit, die sie mit einem Déjà-vu verglichen.
Und das ist z.b. ein sinnvolles Experiment, das auch einige Dinge klarstellen kann. Aber man kann so ein Experiment wieder unterschiedlich interpretieren. So z.b. dass die Dinge schon tatsächlich mal erlebt wurden, aber die Erinnerungen dazu getrennt / temporär gelöscht wurden.
So lassen sich auch paranormale Erklärungen durchaus noch vermuten, ohne dass sich das Gegenteil beweisen lässt.
Außerdem zeigt es auch, dass eben mehrere Phänomene für das gleiche empfinden verantwortlich sein können und somit nicht nur eine Erklärung legitim wäre.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 07:56
Ein Beispiel, dir passiert etwas im Leben, was du schon mal geträumt hast, dann wirst du auch diesen Déjà vu Effekt haben. Ich denke mal, da sind wir uns einig.
Wenn dir dann aber noch einfällt, dass du es geträumt hast, weißt du, okay die Trennung zwischen Vertrautheit und Erinnerung hat sich aufgelöst und es passt wieder zusammen. Paranormal würde es werden, wenn du wahrträume hast, die eine bestimmte Handlung schon vorher träumen lässt, die eigentlich bei normalen Umständen nicht eintreffen kann. Hatte ich z.b. einmal, wo das eigentlich nicht logisch erklärbar wäre, nur in einer höchst geringen zufallschance.

jedenfalls wollte ich dieses Beispiel auch nur angeben, dass dieses Phänomen mehrere Ursachen haben kann , aber auf jeden fall auch die Trennung zwischen Vertrautheit und Erinnerung, die auch wiederum mehrere Ursachen hat.

Und dann gibts zusätzlich auch noch das Phänomen hier:
Bei den konkurrierenden neurowissenschaftlichen Erklärungen stammen alle Belege aus Studien mit Epileptikern. Denn diese erleben häufig ein Déjà-vu, und zwar während oder kurz bevor sie einen epileptischen Anfall erleiden. Durch die gestörte elektrische Aktivität des Gehirns wird ein Schaltkreis im Gehirn stimuliert, der das Gefühl von Vertrautheit auslöst - obwohl er nicht aktiv sein sollte. Wir haben einen Patienten untersucht, der seit dem Beginn seiner Epilepsie unter häufigen Déjà-vu-Erlebnissen litt. Wie baten ihn während des Phänomens seine Aufmerksamkeit auf verschiedene Dinge zu lenken: Er sollte sich unterhalten, nachdenken oder etwas betrachten. Aber das Déjà-vu hielt an, unabhängig davon, was er tat. Das spricht dagegen, dass bestimmte Umweltreize das Vertrautheitsgefühl auslösen.
Eine weitere Variante, die allesamt legitim sind.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 09:28
@testor1203
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Ja doch, meine ich so. Heute gibt es viele Möglichkeiten jemanden länger leben zu lassen.
Hier war nicht die rede von länger leben zu lassen sondern vom unnatürlich langem Leben. Was eine Antwort hier rauf war:
Zitat von testor1203testor1203 schrieb: Ewiges Leben würde kein Sinn ergeben, weil es ewige Arbeit. Also sowas wie Außerirdische, die länger leben, komplett unlogisch.
Mal nebenbei bemerkt widersprichst du dir damit selbst.
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Ich glaub, das es nur so ist, weil die Menschen sich immer noch die Fragen stellen, was nach dem Tod passiert oder was vor dem Urknall war und vor allem weil sie das Leben sinnlos finden.
Was nach dem Tod passiert kann nur spekuliert werden. Darauf kann dir eh keiner antworten. Ich Persönlich bin mir sicher dass danach nichts geschieht, außer dass der Körper langsam verwest. Wie schon oft erwähnt ist dies nur der Wunschgedanke, dass danach mehr sein könnte. Was vor dem Urknall war ist genauso spekulativ und das Leben ist nun mal sinnlos.
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Das finden auch viele Wissenschaftler so, weil sie immer nur das Leid auf der Welt sehen und die Wahrheit am Leben nicht erkennen können.
Und was ist die Wahrheit am Leben? Mal davon ganz ab dass mir diese Aussage wieder ein bisschen zu Esoterisch wirkt. -.-

mfg Darksaber


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 09:37
@testor1203
Zitat von testor1203testor1203 schrieb:Es gibt noch kein richtiges Wissen über den Urknall oder die Seele.
Es wird niemals richtiges Wissen darüber geben. Geht schon gar nicht weil keine Seele existiert. Dass ist nur wieder mal so ein Fantasieprodukt von manch gläubigem Menschen.

mfg Darksaber


3x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 20:56
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:weil keine Seele existiert. Dass ist nur wieder mal so ein Fantasieprodukt von manch gläubigem Menschen.
Das ist ja mal schön einfach. Du hast "richtiges Wissen", und wer anderes annimmt, hat es natürlich nicht. Und das ist bewiesen - womit? Oder ist das nur Dein Glaube?


1x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 21:01
@testor1203
Zitat von testor1203testor1203 schrieb: Und da es unzählig viele Mal den Urknall gab und geben wird, ist das Leben auch nicht zum ersten Mal enstanden, sondern schon unendlich oft. Und deswegen hat man Déjà-vus, weil die Seele von einem das Leben nicht zum ersten Mal durchlebt, sondern schon ewig oft (schon unendlich Mal).
Dann müßte es auch unendlich viele Dejavus geben. Denn egal, wie viele Vor-Leben es braucht, um ein einztelnes Deja Vu auszulösen, es gab unendlich mal so viele Vorleben.

Pertti


1x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 21:36
@testor1203

Dass immer wieder neue Universen entstehen, also dem Big Bang jedesmal auch ein Big Crunch vorausgegangen ist, ist an sich keine neue Idee:

Wikipedia: Big Bounce

Ich persönlich finde es allerdings müßig darüber zu spekulieren, ob dies etwas mit „Seele“, Reinkarnation oder Dejavús zu tun hat.

Du bietest im Grunde für etwas, das zurzeit nur als theoretisches Modell existiert Erklärungen an (Seele, Reinkarnation), die selbst nicht mehr sind als theoretische (Glaubens-)Konstrukte, die mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten.

Denn weder wurde bis dato ein vom Körper unabhängiges Bewusstsein („Seele“) zweifelsfrei nachgewiesen, noch, dass die „Seele“ reinkarniert und auch nicht, dass alles vorherbestimmt ist
(und wer oder was legt diese vorbestimmten Ereignisse eigentlich fest?)

Das alles ist zurzeit (noch) Glaube, mehr nicht.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 22:46
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Dann müßte es auch unendlich viele Dejavus geben. Denn egal, wie viele Vor-Leben es braucht, um ein einztelnes Deja Vu auszulösen, es gab unendlich mal so viele Vorleben.
Stimmt, nach der Logik müsste das eigentlich so sein.


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

27.03.2014 um 23:22
@testor1203

Mich stört, dass du die Beschaffenheit deines Modells willkürlich wählst.

Du beschreibst das der Urknall Anfang und Ende in einem Zyklus ist.


Wenn du aber die Anzahl der bisher stattgefundenen Zyklen als unendlich bezeichnest willst du auf einmal Von Anfang und Ende nichts mehr wissen.

Wenn ein einfacher Zyklus Anfang und Ende hat, wäre es doch nur folgerichtig wenn auch die Gesamtzyklen dieser Gesetzmäßigkeit unterliegen.

Dies würde dich aber vor das Problem stellen, die Unendlichkeit nicht in deiner Theorie unterbringen zu können.


Also, ganz knallhart gefragt..........


Warum hat ein einzelner Zyklus Anfang und Ende, während der Gesamtzyklus nicht über Anfang und Ende verfügt?


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

28.03.2014 um 18:04
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Das ist ja mal schön einfach. Du hast "richtiges Wissen", und wer anderes annimmt, hat es natürlich nicht. Und das ist bewiesen - womit? Oder ist das nur Dein Glaube?
Genauer lesen. Ich habe nur behauptet dass es darüber in Zukunft kein richtiges Wissen geben wird, und nicht dass ich das richtige Wissen habe. Dreh jemand anderen die Worte im Mund zurecht, aber nicht mir. Mir ist durchaus bewusst dass manche Personen nur glauben etwas zu wissen. Aber ich vertiefe mich wenigstens nicht in Illusionen.

Nur noch eine Sache zum Abschluss. Ich werde hier niemandem seinen Glauben nehmen. Ich bin der Meinung dass jeder seinen Glauben nachgehen kann, solange damit niemandem geschadet wird. Aber ich werde hier sehr wohl weiterhin meine Meinung über sowas abgeben. Wie ich schon mal jemand anderem gesagt habe: Lass mir meine Meinung und ich lass dir deine Meinung.

mfg Darksaber


2x zitiertmelden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

28.03.2014 um 18:16
@Darksaber
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:Genauer lesen.
Dann lese ich es nochmal.
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:Es wird niemals richtiges Wissen darüber geben. Geht schon gar nicht weil keine Seele existiert.
Davon zitiert habe ich "weil keine Seele existiert." Und die darin getroffene Aussage ist "keine Seele existiert". Tatsachenbehauptung. Das ist so. "Richtiges Wissen". Und daß keine Seele existiert, das weißt Du nun woher?

Haste Diesmal verstanden?


melden

Was macht der Urknall? Was war davor? Was hat das mit Déjà-vus zu tun?

28.03.2014 um 18:31
@perttivalkonen
ich behaupte nochmal genauer lesen^^
weiterlesen meiner Antwort hilft.
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:Genauer lesen. Ich habe nur behauptet dass es darüber in Zukunft kein richtiges Wissen geben wird, und nicht dass ich das richtige Wissen habe.
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:Es wird niemals richtiges Wissen darüber geben.
Ja ist eine Tatsachenbehauptung gebe ich zu. aber...
Zitat von DarksaberDarksaber schrieb:Mir ist durchaus bewusst dass manche Personen nur glauben etwas zu wissen. Aber ich vertiefe mich wenigstens nicht in Illusionen.
verstanden hab ichs, nur hab ich das gefühl dass du mich nicht verstehst^^

aber ich werde es gerne für dich etwas abändern damit du mich besser verstehst.

Ich bin mir sicher dass es niemals richtiges Wissen darüber geben wird. Geht schon gar nicht weil ich der Meinung bin dass keine Seele existiert. Dass ist nur wieder mal so ein Fantasieprodukt von manch gläubigem Menschen.

Aber nur so gesagt: Es ist nur meine persönliche Meinung. Ich werde mich aber nicht mit Illusorischen zukünftigen behauptungen zufrieden geben.

mfg Darksaber


1x zitiertmelden