Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 14:05
Dawnclaude schrieb:Dazu muss man ja jerst mal in eine Situation kommen , so ein Gerät nutzen zu können.
Nehmen wir z.b. die mögliche Geisteroma von @amsivarier, die später plötzlich verschwand,
die er hätte er messen können. ^^ Aber wie soll das in der Praxis funktionieren?
Das war eine Situation von ein paar Minuten und das wars.

Außerdem weiß man nicht, ob die Geräte ausgerechnet diese Frequenzen abdecken. Man hat doch überhaupt keine praktische Erfahrung damit?
Dieses erwähnte "in JEDEM Fall" ist doch nur ein Glaube.
Moin Dawni.

In dem Fall der Oma war es natürlich nicht erforschbar.

Aber es soll ja Geisterjäger geben und Geister erfüllen ja angeblich gewisse Kriterien.
Es wird kälter, man spürt Luftbewegungen usw.

Demnach wäre es möglich die Geräte so zu justieren das sie diese Bereiche abdecken.

Du kannst mir nicht erzählen das Geister just dann in anderen "Frequenzen" herumwabbern wenn Messgeräte vor Ort sind.


melden
Anzeige
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 14:13
@hawaii
Motiv, Vorlage, oder Hülle.

Achja Zombies gibt es ;)
Vampire auch. So *g*


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 14:18
amsivarier schrieb:Demnach wäre es möglich die Geräte so zu justieren das sie diese Bereiche abdecken.

Du kannst mir nicht erzählen das Geister just dann in anderen "Frequenzen" herumwabbern wenn Messgeräte vor Ort sind.
Glaub ich auch nicht. Laut einigen Ghosthunter Dokumentationen, gab es aber auch Ausschlagungen von den Messgeräten. Nur dann ist es wieder schwer herauszufinden, ob die Messergebnisse wirklich von den Geistern kommen.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 14:19
@Krampedes

Und weshalb sind Vampire und Zombies ohne Hülle, Vorlage oder Motiv; und Geister haben ein Motiv, Vorlage oder Hülle? Erkläre dies mal bitte!


melden
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 15:50
@hawaii
Ehm Zombies und Vampire tragen Ihre Hülle noch, ein Geist ist dann "frei" davor natürlich auch in dem Körper drin. Ist natürlich reine Spekulation ;)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 18:37
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Dazu muss man ja jerst mal in eine Situation kommen , so ein Gerät nutzen zu können.
Ein solches Gerät hat in der westlichen Welt so gut wie jeder ständig zur Hand und ist bei der "Geisteroma" von @amsivarier im Nu einsatzbereit.
Dawnclaude schrieb:Außerdem weiß man nicht, ob die Geräte ausgerechnet diese Frequenzen abdecken.
Doch, das weiß man, da das menschliche Auge nur das Frequenzband von 430 - 750 nm wahrnehmen kann, eignet sich ein Fotoapparat (den ich im vorherigen Absatz angesprochen hatte), hervorragend dazu, exakt dieses Frequenzband festzuhalten, den das Auge in dem Moment gerade wahrnimmt.

Wenn Du also diese "Geisteroma" mit den Augen wahrnimmst, muß sie sich im Bereich von 430 - 750 nm befinden. Denn würde sie sich im Frequenzband von 0 - 429 nm oder von 751 - ∞ nm, würden wir sie nicht sehen und folglich auch nicht von ihrer Anwesenheit wissen.
Dawnclaude schrieb:Außerdem weiß man nicht, ob die Geräte ausgerechnet diese Frequenzen abdecken.
Da man die Grenzen der menschlichen Sinne kennt, wird alles was über diese Grenzen hinaus an Geräten entwickelt wird, logischerweise mit abgedeckt.
Dawnclaude schrieb:Man hat doch überhaupt keine praktische Erfahrung damit?
Womit hat man keine Erfahrung? Mit Frequenzen außerhalb unserer Wahrnehmung?
Ich bitte Dich. Woher wissen wir denn, das es nur ein winziger Bruchteil dessen ist, was unsere Sinne wahrnehmen und wie groß das Frequenzband tatsächlich ist (was wir gar nicht wahrnehmen).
Dawnclaude schrieb:Dieses erwähnte "in JEDEM Fall" ist doch nur ein Glaube.
Ist Deine persönliche Meinung (die ich Dir auch nicht nehmen will), entspricht aber nicht dem Tatsächlichen.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 18:43
@Micha007

Ich hab damals die Frau fotografiert.
Inkl. Ergebnis...


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 18:46
@amsivarier
Na dann verstehe ich Dawnclaude's Einwand nicht.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 18:48
@Micha007

Deswegen beharre ich ja so auf meine Meinung.

Die Oma könnte ein Geist gewesen sein und das fotografieren brachte ein Ergebnis.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 20:27
Ist ja so einiges los hier.. Zuersteinmal finde ich es lächerlich sich über Rechtschreibfehler oder "textabschnitte" zu beschweren.. ich könnte mir die Zeit nehmen, alles in Deutscher Rechtschreibung Perfekt zu schreiben.. allerdings geht es mir bei diesem Beitrag um den Inhalt nicht um die Verpackung.. die 6 Sinne sollten 5 heissen.. das war ein Schreibfehler und ich entschuldige dies. Ausserdem hat wie du siehst, Jedes Individuum eine eigene Meinung, seine eigene Meinung, die Jeder gerne Vertreten darf, eure Zweifel sind nicht unbegründet, ich möchte euch damit auch nicht sagen : So ist es! nicht anders! sondern euch meine meinung mitteilen, die ich mir nicht ausgedacht habe, und denke, ja so könnte es sein, sondern das was ich euch erzähle kommt aus dem Bereich der Psychologie bis hin zur Paranormologie.. ich habe viel mir wissen angeeignet, über verschiedene Themen, und habe sie Schlussentlich als logische schlussfolgerung gewertet. Ich interessiere micht nicht unbedingt für Geister.. ich Interessiere mich für die Natürliche Mystik in der Welt, Geister sind da vielleicht 5% von.. Falls es nochimmer unklarheiten gibt, gerne schreiben, aber bitte Konstruktiv, wie im Betrag erwähnt..


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 22:17
@MarcelMertens
Nunja, ich bin mir nicht sicher ob man diese Energie schon messen kann.. [...] Die Technologie wird weiter und weiterentwickelt und ich bin fest überzeugt das man bald die Energie Messen kann, Geister beweisen kann und vieles weiteres "unnatürliches" und "übernatürliches" Erschliessen kann.. [...] Selten aber es kommt vor das die Natur uns einen einblick in Dinge gibt, wovon der Mensch halt noch keine ahnung hat und noch von deren nonexistenz ausgeht..
Ich bin der Meinung, dass man Dinge die wirklich existieren auch messen kann. Wenn ein Geist, oder eine "Energie", mit ihrer Umgebung wechselwirkt, muss man sie auch erfassen können. Sei es durch eine Änderung es Magnetfeldes, der Raumtemperatur o.ä. Dies ist bisher aber nicht wissenschaftlich relevant passiert. Ich bin zwar sehr skeptisch was Geister und Jenseits anbelangt, aber falls jemand den unmissverständlichen Beweis erbringen könnte, dass diese Dinge existieren, würde ich mich dem anschliessen. Obwohl ich es etwas komisch finden würde, wenn mir meine tote Oma beim Kacken zuschaut ;)
MarcelMertens schrieb:Wir Menschen jetzt sind einfach viel zu Stur zu sagen es gibt etwas was wir (noch) nicht erklären können..
Da muss ich dir widersprechen. Wir Menschen (hauptsächlich Wissenschaftler) sind andauernd auf der Suche nach Dingen, die wir noch nicht erklären können. Die Parapsychologie (und ähnliche Forschung) erscheint mir allerdings bisher mehr als eine Pseudowissenschaft, in der man sich eher auf persönliche Empfindungen verlässt, als auf objektive Messwerte.

Ich finde es aber gut, dass du dich konstruktiver Kritik stellst. Sowas sehe ich leider zu selten :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 22:28
@MarcelMertens
MarcelMertens schrieb: die ich mir nicht ausgedacht habe, und denke, ja so könnte es sein, sondern das was ich euch erzähle kommt aus dem Bereich der Psychologie bis hin zur Paranormologie..
Wie Du aber an meinem Beitrag lesen konntes, ist es nicht ausreichend, nur Pychologie und Paranormologie (was immer das sein soll), für eine Erklärung heranzuziehen. Darum sprach ich ja vo umfassenden Wissen.

Und mal ganz nebenbei, wie soll Psychologie bei der Erklärung von Geister-Phämomenen dienlich sein? Dann doch wohl eher Neurologie, da es ja das Hirn ist, das uns diese "sehen" läßt.

Auch habe ich den Begriff 'Paranormologie' mal "gewikit" und erfahren, daß er sich an Psi-Phänomene, Esoterik, etc. anlehnt und mit Wissenschaftlichkeit dann auch nicht wirklich was zu tun hat, die aber erforderlich ist, um hier die Geisterexistenz zu ergründen.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 22:42
@reenolith Nunja ich habe selber 1 Semester Psychologie studiert und musste dann aus privaten gründen aufhören.. ich habe zu sehr vielen dingen eine sehr Fragwürdige meinung und meistens eine meinung die bisher noch niemand oder eher weniger leute vertreten.. ich habe allerdings meine gründe so zu denken und bin mir auch sicher, das es zumindest für mich das richtige ist. Das Ziel in meinem Leben ist es nach dem zu leben, was mich antreibt, nicht was andere antreibt.. nunja mich treiben halt andere sachen an ;) ich möchte natürlich sehr gerne auch kritik haben, sobald sie nicht wie : ey junge dein bullshit will keiner hören lautet.. wenn mir jemand sagt das ist toll, dann kann ich damit weniger anfangen als wenn jemand sagt hey, da hast du etwas übersehen. Ich bin ein sehr tolleranter Mensch, ich behandle jeden menschen gut und gerecht, darum erwarte ich das gleiche auch, zumindest von selbstbewussten eigenen und respektvollen wesen. mit "Wir Menschen jetzt sind einfach viel zu Stur zu sagen es gibt etwas was wir (noch) nicht erklären können.." habe ich das natürlich nicht auf ein jedes individuum bezogen, sondern jeglich auf das glauben der Menschheit, das das was wir nicht Wissenschaftlich beweisen können nicht existiert.. Man wird es, wenn es da ist sicherlich Beweisen können, und zuerst wissenschaftlich, allerdings ist unsere wissenschaft noch nicht so weit.. wir wissen ansich vielleicht keine 2 % von dem was wirklich so abgeht um uns.. ich mein denkt nicht jede Generation das ihr momentaner stand der beste ist, und nie kann man sich vorstellen wie es denn in ein paar jahren sei.. und niemand wusste 1875 das in 10 Jahren das erste Auto geschaffen wird und das diese in den nächsten 135 Jahren so aussehen wie jetzt.. ich will einfach sagen es wird sich noch so viel ändern auf der Welt, das können wir uns garnicht vorstellen, was alles noch herausgefunden wird und ua auch bewiesen.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

16.08.2014 um 23:03
@Micha007 dann erklär mir bitte wie man Liebe oder Hass messen kann? technologisch? .. also ich bin der komplett anderen auffassung, klar können menschen keine kleinsten luftwirbel feststellen, allerdings haben menschen etwas was Maschienen wahrscheinlich erst in weiter zukunft haben werden, wenn überhaupt, undzwar ein bewusstsein, und mit dem bewusstsein kommen Gefühle und emotionen, ihr seid alle so wissenschaftlich basiert, seid doch etwas Natürlicher und anstatt mit Geräten umgehen und messen zu wollen solltet ihr erstmal wissen wer ihr selber seid und mit den euch gegebenen Fähigkeiten Vertraut machen.. ich weiss das ihr das nie getahn habt, weil ihr sonst nicht so reden würdet.


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 00:12
@MarcelMertens
MarcelMertens schrieb:"Wir Menschen jetzt sind einfach viel zu Stur zu sagen es gibt etwas was wir (noch) nicht erklären können.." habe ich das natürlich nicht auf ein jedes individuum bezogen, sondern jeglich auf das glauben der Menschheit, das das was wir nicht Wissenschaftlich beweisen können nicht existiert..
Genau das sagt auch kein wissenschaftlich geprägter Mensch. Niemand aus unserer Gemeinschaft behauptet, dass es Dinge nicht geben kann nur weil wir sie nicht messen können.
Die Radioaktivität zum Beispiel war bekannt, bevor man eine wissenschaftliche Erklärung dafür hatte. Man konnte aber ihre Auswirkung (z.B auf Photopapier) zeigen. Erst danach wurde ihre Ursache erforscht.
Gleiches sollte man im Endeffekt auch für Geister/Übernatürliches zählen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 03:31
@MarcelMertens
MarcelMertens schrieb:dann erklär mir bitte wie man Liebe oder Hass messen kann? technologisch?
Ach, Du ahnst es nicht, kommst Du mit dieser alten Leier. Allein in diesem Forum habe ich für Liebe messen, 623 Treffer und die Frage wurde bereits in DIESEM Forum, mehr als diese Anzahl, detailiert beantwortet. Und dann schau Dir ähnliche Foren an wie dieses, in denen diese Frage gestellt wurde und auch ebenso oft beantwortet wurde. Ich denke mal, das es sich erübrigt, diese Frage nun zum X-ten Mal zu beantworten.
MarcelMertens schrieb: allerdings haben menschen etwas was Maschienen wahrscheinlich erst in weiter zukunft haben werden, wenn überhaupt, undzwar ein bewusstsein,
Nicht nur Menschen, sondern auch eine Vielzahl an Tieren.

Allerdings ist es ein Trugschluß zu glauben, das das Bewußtsein ein bestimmtes Areal des menschlichen Gehirns darstellen würde. "Das Bewußtsein" gibt es nämlich gar nicht und ist somit auch nicht lokalisierbar. Es ist viel mehr ein Sammelbegriff vor Erlebtes, Gehörtes, Geschmecktes, Gesehenes, Gefühltes, etc. Dies alles zusammengenommen, bezeichnen wir dann als Bewußtsein.

Aber auf's Wesentliche reduziert ist unser "Bewußtsein" nichts anderes als die für jeden Menschen unterschiedliche Vernetzung der Neuronen, nicht mehr und nicht weniger.
MarcelMertens schrieb:und mit dem bewusstsein kommen Gefühle und emotionen,
Zum Einen sind Emotionen Gefühle, da es sich bei dem Wort Emotionen lediglich um den eingedetschten Begriff "emotions" handelt und zum Anderen geschied im Körper genau das Gegenteil. "Gefühle" werden durch Hormonausschüttungen ausgelöst und diese werden im "Bewußtsein" abgespeichert.
MarcelMertens schrieb: ihr seid alle so wissenschaftlich basiert, seid doch etwas Natürlicher
Wenn Du das wirklich wollen würdest, würdest Du den Menschen und alles um uns herum lediglich als Ansammlung unterschiedlicher Moleküle sehen, denn das ist die Natur aus der wir (und alles Andere) bestehen.
MarcelMertens schrieb: und mit den euch gegebenen Fähigkeiten Vertraut machen..
Da jeder Mensch aus den gleichen Grundbausteinen aufgebaut ist, verfügt jeder Mensch über die gleichen Fähigkeiten. Das heißt, Fähigkeiten, die bei einem Menschen von Geburt an besser ausgebildet sind, können von jeden anderen Menschen ebenfalls erlernt werden (nichts Anderes wird z.B. in der Schule/Ausbildung praktiziert).
MarcelMertens schrieb: ich weiss das ihr das nie getahn habt, weil ihr sonst nicht so reden würdet.
Nein, weil wir uns auf das wesentliche konzentrieren können und uns nicht durch Bauchgefühle ablenken lassen. Denn ein Bauchgefühl liefert keine Fakten und ist daher stören bei der Suche nach Ursachen.
MarcelMertens schrieb: ich habe zu sehr vielen dingen eine sehr Fragwürdige meinung und meistens eine meinung die bisher noch niemand oder eher weniger leute vertreten.. ich habe allerdings meine gründe so zu denken
Ja, Unwissenheit vom jeweiligen Grundwissen. Wenn man z.B. für "Etwas" nicht das nötige Hintergrundwissen hat, um sich Dieses oder Jenes zu erklären, macht man sich so seine eigenen Gedanken darüber. Wenn aber Andere das nötige Hintergrundwissen dazu haben, wie Dieses oder Jenes funktioniert, dann ist es die logische Konsequenz, das Deine Meinung dazu fragwürdig aussieht.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 09:26
Micha007 schrieb:Ach, Du ahnst es nicht, kommst Du mit dieser alten Leier. Allein in diesem Forum habe ich für Liebe messen, 623 Treffer und die Frage wurde bereits in DIESEM Forum, mehr als diese Anzahl, detailiert beantwortet. Und dann schau Dir ähnliche Foren an wie dieses, in denen diese Frage gestellt wurde und auch ebenso oft beantwortet wurde. Ich denke mal, das es sich erübrigt, diese Frage nun zum X-ten Mal zu beantworten.
es wird doch immer nur gesagt, dass man die erhöhten Hormonausschuss messen kann. Aber nicht, die Liebe selbst, die den Hormonausschuss bewirkt. das sind einfach 2 paar Schuhe.
Das ist ähnlich wie mit Wut und Hass, erst wird ein Impuls erzeugt, Wut und Ärger... dann wird das adrenalin erhöht. Nicht das Adrenalin selbst ist wut, denn Adrenlin wird ja nicht nur ausgeschüttet, wen man wütend ist....

Hier ne Definition von Wiki: Die Erklärung dafür ist, dass Ärger die Produktion von Adrenalin und Noradrenalin steigert, also von Stresshormonen. Diese haben unter anderem Einfluss auf die Blutgerinnung. Und die Hormone sorgen doch dann dafür ,das man sich länger ärgert. Aber man muss sich selbst herunterbringen und impule erschaffen, die die Stresshormone herunterfahren. Soweit ist das doch logisch oder?

Jetzt kann ich wieder fragen. Messe bitte "Ärger" und nicht Stresshormone. ;)
Micha007 schrieb:Zum Einen sind Emotionen Gefühle, da es sich bei dem Wort Emotionen lediglich um den eingedetschten Begriff "emotions" handelt und zum Anderen geschied im Körper genau das Gegenteil. "Gefühle" werden durch Hormonausschüttungen ausgelöst und diese werden im "Bewußtsein" abgespeichert.
Wenn du Liebe als Hormonausschüttung betrachtest, könntest du niemanden dauerhaft lieben. Auch über Distanz nicht. Außerdem müsste man dann nicht in viele Personen gleichzeitig verliebt sein, wenn viele Hormone ausgeschüttet werden oder soll dann für jede Person ein extra Hormonhaushalt existieren? ;)

Welche Theorie hast du denn zur LIebe @MarcelMertens


melden

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 10:21
MarcelMertens schrieb:dann erklär mir bitte wie man Liebe oder Hass messen kann?
Wie kommst du darauf das man das nicht messen kann???


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 10:47
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:es wird doch immer nur gesagt, dass man die erhöhten Hormonausschuss messen kann. Aber nicht, die Liebe selbst,
Die Antwort gibst Du Dir doch nur einen Satz später selbst.
Dawnclaude schrieb:Das ist ähnlich wie mit Wut und Hass, erst wird ein Impuls erzeugt,
Und für Gefühle gibt es nicht jeweils ein dafür zuständiges Hormon, daß mehr oder weniger ausgeschüttet wird, sondern immer aus einem ganzen Hormoncocktail.
Dawnclaude schrieb:Jetzt kann ich wieder fragen. Messe bitte "Ärger" und nicht Stresshormone.
Beides.
Den einen Hormoncocktail nennen wir Ärger, eine andere Zusammensetzung nennen wir Leidenschaft und wieder eine andere Zusammensetzung nennen wir Wut. Denn statt Wut könnte man auch die Zusammensetzung des Hormoncocktails aufzählen, macht aber keiner.
Dawnclaude schrieb:Wenn du Liebe als Hormonausschüttung betrachtest, könntest du niemanden dauerhaft lieben.
Daraus schließe ich, das Du noch nie eine längerfristige Liebesbeziehung hattest (und mit längerfristig meine ich so 15 - 20 Jahre), denn dann wüßtest Du, das man nicht jeden Tag in gleicher Intensität das Gefühl der Verliebtheit spürt. Diese Hormonausschüttung ist nur in den Anfängen so intensiv und auch nur dann, wenn man weiß, das man seinen Partner in wenigen Minuten trifft. Tagsüber, wenn man den Partner nicht sieht und durch Arbeit (odgl.) abgelenkt ist, gibt es auch keine Hormonausschüttung, die dieses Verliebsein bewirkt.
Im Laufe der Zeit verändert sich dieser Hormoncocktail dann zu einem "innere Zusammengehörigkeit" und man entschließt sich, zusammenzuziehen und eine Heirat (sowie Kinder) sind dann oft auch nicht ausgeschlossen.
Dawnclaude schrieb:Außerdem müsste man dann nicht in viele Personen gleichzeitig verliebt sein, wenn viele Hormone ausgeschüttet werden
Sicher gibt's auch dieses. Schau Dich nur in der Bevölkerung um, wieviel Spielereien der Liebe es gibt.
Dawnclaude schrieb:oder soll dann für jede Person ein extra Hormonhaushalt existieren?
Ja, Jeder Mensch besitzt seinen eigenen spezifischen Hormonhaushalt, so wie jeder seine eigenen spezifischen Fingerabdrücke hat. Denn wir reden hier von millionsten Teilen von Hormonen, die eine Gefühlsregung verändern können.


melden
Anzeige

Ein möglicher Grund für Geisterexistenz?

17.08.2014 um 11:08
amsivarier schrieb:Deswegen beharre ich ja so auf meine Meinung.

Die Oma könnte ein Geist gewesen sein und das fotografieren brachte ein Ergebnis.
welches Ergebnis kam denn dabei raus?


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt