weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Hilfe, Erklärung, Rational

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:52
Der Thread soll dazu dienen eine Liste zu erstellen, um rationale Erklärungen für häuslichen Spuk zu finden. Vielleicht gibt es einigen Aufschluss, sich die Beiträge durchzulesen und für sich selber zu schauen, ob es in Frage kommen könnte oder nicht.

Oft ähneln sich die Threads in ihren Phänomenen, wie Geräusche auf dem Dachboden oder elektrische Geräte machen was sie wollen, Tiere spinnen plötzlich oder Gestalten werden im Dunkeln gesichtet.

Manchmal kommt man selber nicht auf die einfachsten Ideen, was die Ursachen dafür sein können! Dafür soll es nun eine kleine Hilfe geben und ihr könnt gerne alle mitreden, sofern euch etwas sinnvolles und logisches einfällt.

Ich fang mal mit ein paar Beispielen an:

1. Ist es immer ratsam einen Kammerjäger zu rufen, der sich der Sache mal annimmt. Viele glauben garnicht, was Tiere auf dem Dachboden für Geräusche machen und anrichten können. Man kann natürlich auch selber Mehl verstreuen und ein paar Köder, aber bevor man noch mehr Sauereien anrichtet... lieber einen Fachmann ins Haus holen! Ich habe es schon in einigen Threads erwähnt, dass bei mir auf dem Dachboden ein Marder haust, der gerne früh morgens mal über den kompletten Boden galoppiert.

2. Häuser arbeiten! Das Material des Hauses ist quasi immer "in Bewegung" durch die krassen Temperaturunterschiede vor allem in der Nacht, da es sich dort auch sehr stark abkühlt. Ebenso wie du das bei Plasteflaschen beobachten kannst, die sich ausdehnen und zusammenziehen. Das ergibt dann nunmal die betreffenden Geräusche.

3. Können Geräusche auch von angrenzenden Nachbarn kommen oder auch außerhalb des Hauses. Dem kann man wohl auch erst mal nachgehen!

4. Rohre, Leitungen, Elektrizität kann auch für einige "Phänomene" verantwortlich sein. Davon habe ich selber aber auch keine Ahnung und würde mir deshalb immer einen Experten ins Haus kommen lassen.

5. Tiere reagieren auf die Stimmungen und Gefühle der Menschen und wenn du dich unwohl fühlst, strahlt das auch auf deine Liebsten aus, die sich dann genauso komisch verhalten wie du!


Hier sollen nun ein paar "anregende Ideen" entstehen, was es denn unter Umständen (^.^) noch sein könnte, außer einem Geist ;)

Ich hoffe es hilft vorab, um einfache Dinge mal zu nennen, die ihr für euch selber testen könnt.

So und wem noch was einfällt, dann legt mal los!

Und wer spamt, kriegt eine mitn Knüppel von mir! Versucht es erst garnicht!

:)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:54
Wenn Legenden auf fruchtbaren Boden fallen!

Es gibt Menschen, die nun mal sehr abergläubisch sind, sie glauben angefangen von Freitag der 13. über schwarze Katzen bis hin Flüche und an das daraus resultierende Pech.

Dabei übersehen sie das Prinzip der „Self Fulfilling Prophecy“ (selbst erfüllende Prophezeiung);
Gerade durch Erwartung, dass in der Folge irgendetwas Schlimmes passiert, verhalten sie sich gerade dann dermaßen verkrampft, so dass es tatsächlich in der Folge zu Missgeschicken und kleineren Unfällen kommt.
Dann hat man angeblich einen Beweis und fühlt sich dann zusätzlich in seinem Aberglauben bestärkt.
Gerade nach Todesfällen in der eigenen Familie werden nicht nur abergläubische Menschen extrem empfindsam.

Der Tod eines nahestehenden Menschen stellt für jeden eine immense psychische Belastung dar, so dass hierdurch oft die Wahrnehmung verzerrt wird, ohne dass ernsthafte Störungen wie Halluzinationen oder Paranoia vorliegen müssen.

Überhitzte Phantasie (sei es durch einen Todesfall, Angst oder Aberglaube) führt häufig zu Trugschlüssen, die nichts mit Halluzinationen oder Wahnvorstellungen zu tun haben müssen. Solche Irrtümer beruhen auf einer Fehlinterpretation durch das Gehirn, da der Betroffene in angstbesetzten Situationen vielfach nicht mehr in der Lage ist, eine Situation rational zu beurteilen.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:54
6. Ein plötzlicher Temperaturabfall kann den bekannten "Gänsehaut" (Schauder) Effekt auslösen.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:55
Undichte Fenster können Gardinen bewegen oder Kerzenlicht ausblasen.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:56
Dr.AllmyLogo schrieb:Undichte Fenster können Gardinen bewegen
Und Heizungsluft auch :vv:


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:57
Hatte auch mal ein paranormales Erlebnis. Die Fenster waren geschlossen, aber ein Gast von mir bekam einen Tropfen auf den Kopf. Wir haben dann nach oben geguckt, weil wir dachten, vielleicht ist was undicht, war aber nicht der Fall.
Das war schon höchstgradigst seltsamst :D

(Ist trotzdem kein Scherz :D )


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 20:57
Hauptsache, die Suggestion macht es. Wenn die Einbildung ins Spiel kommt, trmapeln bei vielen haufenweise Dämonen durch die Küche.

Die momentane, seelische Verfassung und deren Empfänglichkeit für Übersinnlilches spielt bestimmt auch eine große Rolle.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:03
@Hesher
@DieKatzenlady

Kann ja sein, dass sich so man einer wünscht, es würden übersinnliche Dinge bei ihm passieren.

Gerade jemanden verloren und irgendwie die Hoffnung aufrecht erhalten, dass er doch nicht ganz von ihm gegangen ist.
Schon geht die Einbildung los.

Alles Kopfkino......


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:04
Und der Versuchsaufbau in diesem Video ...



... zeigt/bestätigt den " Wikipedia: Carpenter-Effekt " und das beim Gläserrücken (oder Ouija/Hexen-/Witchboard etc. pp.) das Glas nicht von Geisterhand bewegt wird!


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:05
Tiere, die außen am Haus knabbern/kratzen/picken. Spechte z.B. hauen ganz gerne mal richtige Löcher in die Wände, das kann sich so anhören als würden Klopfgeräusche aus der Wand kommen.

Stimmen aus dem Radio/Fernsehen können über Gegenstände, die als Trichter dienen sehr viel lauter erscheinen, z.B. wird die Radiosendung vom Nachbarn über den Teekessel bis zu uns in die Wohnung "transportiert". Schon meinen wir, unerklärliche Stimmen zu hören.

Bilder/Spiegel, die plötzlich von der Wand fallen: Durch kleinste Vibrationen (entstehen durch gehen, Türen zuschlagen etc.) rutscht der Nagel nach und nach aus der Wand. Irgendwann (auch nach Jahren) fällt das Bild dann runter.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:06
Auch für so manches "Phänomen" verantwortlich ... ...der Infraschall!
Infraschall

Physische und psychische Wirkung

Auch wenn Menschen Infraschall kaum ohne Hilfsmittel hören können, ist er bei hohen Schalldrücken wahrnehmbar. Die Hörschwelle liegt allerdings sehr hoch und ist frequenzabhängig. Zusätzlich können insbesondere die tieffrequenten Vibrationen des Körpers bei hohen Schalldrücken gefühlt werden.

Eine schädigende Wirkung auf Gehör, Gleichgewichtsorgane, Lunge oder innere Organe konnte – obwohl oft behauptet – bislang in einschlägigen Experimenten unterhalb eines Schalldruckpegels von 170 dB nicht nachgewiesen werden.[1] Bei tieffrequenten Vibrationen, die zusammen mit Infraschall auftreten können, besteht bei längerer Einwirkzeit und sehr hohen Schwingbeschleunigungen, das heißt wenn die Amplitude der Schwingbeschleunigung die der Erdbeschleunigung übersteigt, die Möglichkeit vereinzelter Blutungen an inneren Organen.

Auch unterhalb dieser extrem hohen Pegel sind, wie bei jeder Schalleinwirkung, psychische Auswirkungen (insbesondere Abnahme der Konzentrationsfähigkeit oder erhöhte Blutdruckwerte) möglich.[2] Wegen der unterschiedlichen Lage der Hörschwelle bei verschiedenen Menschen kann ein für manche unhörbarer tiefer Ton anderen Personen laut erscheinen.

Dass Infraschall bei Menschen Ehrfurchtsgefühle oder Angst hervorruft, wird immer wieder berichtet.[3][4] Da er nicht bewusst wahrgenommen wird, kann er beim Menschen den diffusen Eindruck vermitteln, übernatürliche Ereignisse seien im Gange.


Infrasonic – Das 17-Hz-Infraschallexperiment

Am 31. Mai 2003 führte eine Gruppe von britischen Wissenschaftlern ein Massenexperiment durch, bei dem sie 700 Menschen mit Musik beschallten. Diese war mit einer 17-Hz-Sinusschwingung von 90 dB [5] angereichert, beschrieben als „am Rande des Hörbaren“, und von einem Hochleistungs-Subwoofer erzeugt. Der Subwoofer wurde in einer 7 Meter langen Kunststoffröhre, wie sie im Kanalisationsbau verwendet wird, so aufgestellt, dass er die Gesamtlänge der Röhre im Verhältnis 1:2 teilte. Das experimentelle Konzert (mit dem Titel Infrasonic), aufgeführt in der Londoner Konzerthalle Purcell Room, bestand aus zwei Aufführungen mit je vier Musikstücken. Je zwei der Musikstücke waren mit dem beschriebenen 17-Hz-Ton unterlegt. Um die Testresultate von den Musikstücken unabhängig zu machen, wurde der 17-Hz-Ton in der zweiten Aufführung gerade unter diejenigen zwei Stücke gelegt, die in der ersten Aufführung frei davon waren. Den Teilnehmern wurde nicht mitgeteilt, welche der Stücke den Ton enthielten. Wurde der Ton gespielt, berichtete eine signifikante Zahl von Befragten (22 %) Beklemmung, Unbehagen, extreme Traurigkeit, Reizbarkeit verbunden mit Übelkeit oder Furcht, ein „Kalt den Rücken runterlaufen“ und Druck auf der Brust. [6] [7] Als diese Ergebnisse der British Association for the Advancement of Science präsentiert wurden, sagte einer der verantwortlichen Wissenschaftler: „Diese Ergebnisse legen nahe, dass Klänge niedriger Frequenz bei Menschen ungewöhnliche Erfahrungen auslösen können, selbst wenn sie Infraschall nicht bewusst wahrzunehmen vermögen. Manche Wissenschaftler behaupten, ebendiese Geräusche kämen an vermeintlich spukenden Orten vor und vermittelten auf diese Weise seltsame Eindrücke, die die Leute dann Gespenstern zuschrieben – unsere Erkenntnisse stützen diese Erklärungen.“


[...]


Natürliche Infraschallquellen

Niederfrequente Wellen, die zum Beispiel bei Erdbeben, Vulkaneruptionen, Meteoritenfall, extremen Wetterlagen (Donner bei Gewittern) oder durch hohen Seegang entstehen, können sich in der Luft über große Entfernungen bis zu mehreren tausend Kilometern ausbreiten.

Infraschallereignisse im Zusammenhang mit Wettererscheinungen und Seegang werden Mikrobarome genannt.

Wind erzeugt Infraschall, wenn er böig oder verwirbelt ist.
Föhn

Der Fallwind in den Alpen, genannt Föhn, ist eine starke Infraschallquelle im Bereich von 0,01 bis 0,1 Hz. Nicht geklärt sind eventuelle Auswirkungen auf den Menschen. Siehe dazu: Föhnbeschwerden.
Künstliche Quellen

Im Sommer 2004 wurde mit den vier mobilen Messanlagen der BGR die Infraschallemission einer 200-kW-Windkraftanlage untersucht[9] Die Messungen führten zu dem Ergebnis, dass die Schallemissionen von Windenergieanlagen oberhalb von 600 kW Leistung im Frequenzbereich um 1 Hz in Entfernungen von über 10 km nachweisbar wären. Im Falle von aus Großanlagen bestehenden Windparks wurde für einen ungestörten Messbetrieb ein Mindestabstand von 25 km abgeschätzt. Die Experten weisen allerdings darauf hin, dass für eine einzelne Großanlage bereits nach 300 bis 500 Metern die menschliche Wahrnehmungsschwelle unterschritten wird, die ihrerseits mehrere Größenordnungen unterhalb jener nach [1] gefährlichen Schallleistungen liegt.

Auch Industrieanlagen können (permanent oder bei bestimmten Vorgängen) tieffrequente Geräusche erzeugen. Wenn sich diese langwelligen Schallwellen als Stehende Welle in einem geschlossenen Raum aufschaukeln oder wenn Gebäudebauteile (etwa eine weitgespannte Geschossdecke) in Resonanz geraten, kann dies wahrnehmbar sein und gelegentlich Probleme verursachen.

Ober- und unterirdische Explosionen sowie Raketenstarts erzeugen Infraschall, der über weite Entfernung zum Nachweis und zur Ortung (= Lokalisation) verwendet werden kann.

Der Knall von Flugzeugen, die über der Schallgeschwindigkeit (Schallmauer) fliegen, hat auch eine Infraschallkomponente.

Großstädte, insbesondere bei hoher und dichter Bebauung, entwickeln ein Infraschallfeld, welches sich weit ausbreitet und lokal durch stehende Wellen sehr intensiv sein kann. Viele Großstädte haben zahlreiche hochaufragende Gebäude mit Fassaden aus Stein und Glas. Nahezu alle modernen Bürogebäude sind mit leistungsstarken Klima- und Lüftungsanlagen ausgestattet. Dies kann in den Sommermonaten dazu führen, dass sich in weiten Bereichen der Stadt Infraschallfelder entwickeln, in denen sich die einzelnen Luftströme der Gebläse gegenseitig in sehr niederfrequente Resonanz bringen. Insbesondere in den ruhigen Nachtstunden ist die niederfrequente Schallkomponente von Großstädten über große Entfernungen zu hören, auch der Infraschallanteil trägt weit.

Die Orgelpfeifen eines echten, also nicht nur „akustisch“ realisierten, 64-Fuß-Registers erzeugen in der tiefsten Oktave (Subsubkontraoktave) Töne im Infraschallbereich. Bei einem voll ausgebauten 64-Fuß-Register – bisher sind weltweit zwei solche Register bekannt – hat der tiefste Ton, das Subsubkontra-C, eine Frequenz von 8,2 Hz.
Wikipedia: Infraschall


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:06
False Memory Syndrom

Wie funktioniert das menschliche Gedächtnis?

Studien haben ergeben, dass unser Gedächtnis alles andere als zuverlässige Erinnerungen liefert.
Nach einer Woche wurden die selben Objekte oder Ereignisse anders beschrieben.

Auch im Alltag kommt das vor, nicht nur im Experiment.

Erinnert man sich nach einer bestimmten Zeit wirklich noch richtig an Farbe und Typ des Wagens, der in einem reingekracht ist?
Man erinnert sich an den Namen der Farbe und den Fahrzeugtyp, daraus wird schliesslich das Bild wieder rekonstruiert. Nun kann es aber vorkommen, dass nach einer gewissen Zeit die Erinnerung an die Farbe sich ändert, aus einem blauen wird ein grüner Wagen, und der Zeuge behauptet nun steif und fest, dass ein grüner Wagen ihn angefahren hätte.

Solche Dinge kommen vor und sind nicht zu bestreiten.

http://www.abduction.de/blog/?p=514


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:07
Es findet nur in unserem Köpfen statt!

Hier Mal etwas zum Nachlesen;

1. hoher Erwartungsdruck
Man hat vielleicht schon einmal vom Gläserrücken gehört, von Freunden oder Bekannten. Diese haben dann über ihre erstaunlichen Erlebnisse mit diesem Spiel berichtet und vielleicht ihre Gefühle dabei beschrieben. Spielt man nun selber, so erwartet man das, was einem erzählt wurde oder wünscht sich zumindest, dass irgendetwas Unheimliches dabei passiert. Durch diesen, ich nenne es inneren „Erwartungsdruck“ konzentriert sich erstens die Gruppe deutlich mehr auf das Spiel und zweitens handelt vielleicht das Unterbewusstsein einfach spontaner, um diesem Erwartungsdruck nachzugeben, indem es Bewegungen ausführt, die man vielleicht gerade gar nicht machen will. Durch das dramatisch inszenierte Formulieren von „magischen“ Beschwörungsformeln und Umgebungseinflüssen, wie zum Beispiel Kerzenlicht im Dunkeln, wird dieser Erwartungsdruck noch verstärkt.

2. Aufbau des Spielbretts
Die Gleitoberfläche für das zentrale Element des Bretts (das Trinkglas) ist sehr glatt und bietet somit kaum Widerstand. So kann es passieren, dass allein durch das Gewicht der auf dem Glas liegenden Fingern und durch Armbewegungen oder „Zurechtrücken“ des Armes einzelner Spieler eine zufällige Bewegung ausgeführt wird, die dem Rest der Gruppe signalisiert: „Es funktioniert.“ Dadurch werden zuvor skeptisch gesinnte Menschen vom Funktionieren des Spiels überzeugt, was die Motivation und Konzentration der Gruppe weiter steigert.
*---------------------------------------*-------------------------------------*------------------------------*

Der Kohnstamm-Effekt (oder Kohnstamm-Phänomen) beschreibt eine unwillkürliche Anspannung der Muskulatur nach vorheriger intensiver Muskelanspannung. Der Begriff geht auf den deutschen Neurologen und Psychiater Oskar Kohnstamm (1871–1917) zurück, der ihn 1915 einführte[1]. Bei einem konzentrierten Denkvorgang oder einer Meditation können Muskeln kleinste Ruck- und Zuckbewegungen durchführen, welche mit gedanklichen Inhalten und Vorstellungen unbewusst koordiniert sind. Die kleinsten muskulären Bewegungen sind gut messtechnisch erfassbar und können auch von einzelnen Personen gefühlt werden.
Der Kohnstamm-Effekt spielt möglicherweise zusammen mit dem Carpenter-Effekt eine Rolle bei der Entstehung der Bewegungen von Wünschelruten bei Rutengängern.
Wikipedia: Kohnstamm-Effekt
http://www.ta7.de/txt/mystik/myst0037.htm


Beim Ideorealgesetz handelt es sich um eine psychische Gesetzmäßigkeit; damit wird nicht nur das (ungewollte, automatische) Mitvollziehen einer Bewegung bezeichnet (Carpenter-Effekt), sondern darüber hinaus auch Gefühlsansteckung, Ausdrucksübertragung, ideomotorische Vorstellungen und ideomotorische Handlungen sowie Suggestion und Hypnose.
Das Ideorealgesetz wurde von Willy Hellpach als Erweiterung des Carpenter-Effektes definiert.
Wikipedia: Ideo-Realgesetz
Wikipedia: Willy_Hellpach


..... und ....


Sehen Sie manchmal Gespenster?

Was nehmen wir wirklich wahr, wenn wir übernatürliche Wesen sehen? Forscher haben neue Antworten gefunden.

Geschichten über göttlichen Sex sind nicht immer das, was Mütter gern von ihren Teenager-Töchtern hören. Auch dann nicht, wenn die Tochter die Nacht eigentlich allein im Bett verbracht hat. Und so machte sich die Mutter der 17-jährigen – nennen wir sie Anne – ernste Sorgen, als Anne ihr von seltsamen nächtlichen Abenteuern zu erzählen begann. Der Heilige Geist suche sie heim, behauptete sie. Bei einem der Besuche habe das Bett gezittert, als etwas – oder jemand – von links an sie heran- und in ihren Unterleib hineingekrochen sei. Anne hatte Geschlechtsverkehr mit dem Heiligen Geist! Ab da spürte sie auch einen unsichtbaren Säugling auf ihrer linken Schulter sitzen.

Ihre Mutter, die keinen Säugling sehen konnte, suchte professionelle Hilfe und wandte sich schließlich an Michael Persinger, Neuroforscher an der Laurentian University im kanadischen Städtchen Sudbury. Persinger kam auf Hausbesuch. Auch er sah kein Baby, aber er sah, dass Anne Linkshänderin war, und er erfuhr, dass sie bei der Geburt ein leichtes Hirntrauma erlitten hatte. Außerdem bemerkte er, dass Anne neben ihrem Bett einen elektrischen Wecker stehen hatte, ungefähr 20 Zentimeter vom Kopfkissen entfernt. Er zückte seinen EMF-Detektor, ein elektronisches Standardwerkzeug der Geisterjäger. Das Instrument schlug aus: Der Wecker hatte Anne mit elektromagnetischen Wellen bestrahlt, wie sie in ähnlicher Form bei Ratten und Menschen epileptische Anfälle auslösen können. Persinger entfernte den Wecker: Fortan schlief Anne unbehelligt vom Heiligen Geist.

http://www.pm-magazin.de/r/mensch/sehen-sie-manchmal-gespenster


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:08
Unbewusste Wahrnehmungen

Wir nehmen mehr wahr, als uns bewusst wird. Wir sehen, hören, riechen und schmecken vieles, was wir gar nicht bemerken. Manchmal hat man das Gefühl, man hätte etwas bestimmtes wahrgenommen, kann aber nicht genau sagen, was es denn war. Das war eine Wahrnehmung am Bewusstsein vorbei, eine unbewusste Wahrnehmung. Erst wenn die Aufmerksamkeit aus den vielen unbewussten Wahrnehmungen einzelne Inhalte heraus filtert und sie ins Bewusstsein bringt, nehmen wir sie wahr.

Auch Gefühle können unbewusst bleiben. Beispielsweise kann ein Schmerz unregistriert und somit unbewusst bleiben, wenn er eine gewisse Grenze nicht überschreitet und die Aufmerksamkeit gerade von einem anderen starken Reiz absorbiert ist.

http://www.ibim.de/systems/1-grund/1-3.htm

Gefühle können auch unterbewusst ausgelöst und manipuliert werden. Eine Studie von Psychologen der Universität Tilburg in den Niederlanden hat dies jetzt erstmals belegt. Demnach können Menschen bereits emotional reagieren, wenn die Situation nicht bewusst wahrgenommen wird.

http://www.monstersandcritics.de/artikel/200819/article_79140.php


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:09
Wenn dein Hund oder deine Katze plötzlich merkwürdige Dinge tun die Du Dir nicht erklären kannst, dann bedenken, dass sie mehr wahrnehmen als Du. Und damit meine ich keine paranormalen Dinge sondern ihr Hör und Geruchssinn ist viel feiner und auch wenn Du nichts sehen oder riechen kannst, dein Hund oder deine katze können es.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

17.05.2012 um 21:09
So noch einige Worte über Suggestion;

Die Psychologie versteht unter Suggestion – der Begriff wurde erstmals von James Braid verwendet – eine Beeinflussungsform von Fühlen, Denken und Handeln.

Die manipulative Beeinflussung einer Vorstellung oder Empfindung mit der Folge, dass die Manipulation nicht wahrgenommen wird oder zumindest zeitweise für das Bewusstsein nicht abrufbereit ist.

Diese Beeinflussung kann durch sich selbst oder durch andere erfolgen.

Wikipedia: Suggestion


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden