Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urban Legends Europa - Sammelthread

341 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Hexen, Kryptozoologie, Bigfoot, Sammeln, Urban, Legends

Urban Legends Europa - Sammelthread

18.09.2017 um 10:24
@Chu
Ohja :D
Ich habe immer erfolgreich weggesehen wenn die Frau in den Spiegel geguckt hat.
Bis ich vor einiger Zeit mal ein Bild bei Facebook davon gesehen habe. Oh man...Ich bin sehr schreckhaft was das angeht


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

18.09.2017 um 10:44
@Marounes
Ich auch :D Das war eine der schlimmsten Folgen. Glaub, ich könnte mir das gar nicht anschauen.
Aber eigentlich müsste man hier echt alle Folgen von X-Faktor reinstellen, denn letztendlich sind das alles irgebdwie Urban Legends, die es überall gibt!
Spannend ist eben der Ursprung der einzelnen. Und ob die sich verbreitet haben oder voneinander unabhängig entstanden sind.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

21.09.2017 um 03:28
Einer der schlimmsten Folgen war die Folge mit den roten Augen, weiß auch nicht wieso, konnte da aber nicht richtig hinsehen, hätte nachts sonst nicht schlafen können.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

21.09.2017 um 17:38
PrivateEye schrieb am 17.09.2017:Energievampir ist eher jemand, der die auf die Ketten geht, du bist dann völlig groggy von seinem generve und er ist happy und "aufgeladen" danach, dass er seinen mentalen Müll los ist...
nur noch mal kurz dazu, @Chu hatte ja auch mitgeredet, also ...............

Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow hat n neues produkt aufgelegt, gegen psycho-vampire, das sog. "vampir-abwehr-spray".
Ja. Ein "Psychic Vampire Repellent". Also einen Schutz-Spray gegen Psycho-Blutsauger. Seufz.
https://www.woman.at/a/gwyneth-paltrow-spray-psycho-vampire

ohne knoblauch. seufz.

:)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

21.09.2017 um 19:46
@Dogmatix
Das....ist nicht dein ernst?
Oh sorry, aber ich finde es schlimm, wenn mit spirituellem Geld gemacht wird. Das ist etwas, das von innen kommt. Eine Einstellung und so.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

21.09.2017 um 19:54
@Chu

also mein ernst ist es nicht.
ich konnte aus dem bericht nicht erschließen, ob gwyneth das ernst meint oder nicht, also nur als gag :)
das rückgaberecht hat man aber glaub nur, wenn die flasche noch unbenutzt ist.
es könnte aber auch sein, dass gwyneth besonders raffiniert ist und mit denen kalkuliert, die sich die flasche extra kaufen, um damit zu sprayen, wenn gwyneth im kino oder im fernsehen auftaucht :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

21.09.2017 um 20:05
@Dogmatix
Könnte beides sein. Ich denke aber es gibt Menschen, die das wirklich ernst meinen. Dennoch ist dir Devise: Spiritualität erlangt man nicht durch materiellen Einfluss. Finde ich. :D


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 11:39
In der f.a.z. erschien vor tagen ein gut recherchierter und toll geschriebener artikel zur "operation cat drop" auf borneo.

die geschichte ist weit verbreitet, unter eben dem stichwort "operation cat drop", auch im internet.
Es war einmal auf Borneo

Von JÖRG ALBRECHT mit Illustrationen von JAN RIECKHOFF

13.09.2017 · Insektengift sollte die Malaria bekämpfen. Dann stürzten Dächer ein, und es kam eine Rattenplage. Am Ende mussten Tausende von Katzen mit Fallschirmen abgeworfen werden. Ein modernes Märchen?
http://www.faz.net/aktuell/ein-modernes-maerchen-es-war-einmal-auf-borneo-15175283.html

zur geschichte im umriss, die erste erwähnung und version ist von 1962, doch
Zur Operation Katzen-Abwurf weitet sich das Ganze erst ein paar Jahre später aus. Gordon Harrison, ein Historiker und Journalist, der für die Ford Foundation arbeitet, berichtet in der Zeitschrift des American Museum of Natural History, er habe vor kurzem mit einem Biologen gesprochen, der fünf Jahre lang als Seuchenbekämpfer auf Borneo gearbeitet habe. Die Weltgesundheitsorganisation hätte dort im Rahmen einer Kampagne gegen die Malariamücken große Mengen DDT eingesetzt. Wenig später seien die Dächer über den Köpfen der Eingeborenen zusammengebrochen, zerstört von Raupen, die gegen das Gift immun gewesen seien, während die parasitären Wespen, von denen sie normalerweise in Schach gehalten würden, daran zugrunde gingen. Auch habe es massenhaft Fliegen dahingerafft. Geckos hätten sich darüber hergemacht und seien anschließend eine leichte Beute für die Hauskatzen gewesen. Die Katzen hätten dadurch so viel Gift abbekommen, dass sie ebenfalls das Zeitliche segneten, woraufhin die Ratten überhandnahmen. Als letzter Ausweg sei nur geblieben, neue Katzen per Flugzeug einzufliegen und an Fallschirmen abzuwerfen.
ist es die wahrheit? ein märchen? eine legende? ein narrativ?
In Deutschland griff sie als Erster der Wissenschaftsjournalist Theo Löbsack auf. In einem Aufsatz für die Hamburger Wochenzeitung Die Zeit wusste er 1969 zu berichten, dass die Geckos verhungert seien, weil sie keine Fliegen und Mücken mehr fanden. Die Zahl der herangeschafften Katzen konnte er nicht genau beziffern, jedoch seien sie „in größerer Menge“ eingeflogen worden.
doch wieviele katzen waren es? und ihnen wurden allen ein fallschirm umgebunden? und wie viele frachtflugzeuge waren nötig?

die geschichte wurde erfolgreich ...
Umweltaktivisten sahen sich bestätigt, Katzenfreunde reichten die Geschichte ungeprüft weiter. Sie tauchte in der Kinderliteratur auf, in Erdkundebüchern für die Oberstufe, im Unterricht an Montessori-Schulen und wird bis heute als klassisches Beispiel für die Notwendigkeit vernetzten Denkens in Sachbüchern und Ratgebern für umsichtiges Management angeführt. Im Internet, das nichts vergisst, findet sich unter anderem die Predigt eines evangelischen Pastors, der seiner Gemeinde vortrug, es seien sogar Hunderttausende von Katzen importiert worden, und zwar aus Australien, was aber nichts genützt habe, weil diese die aggressiven bornesischen Ratten verschmäht hätten; am Ende sei eine Hungersnot sowie die Beulenpest ausgebrochen, und ein Volk hätte im Sterben gelegen, das zuvor jahrtausendelang mit den Moskitos gut zurechtgekommen sei.
für den artikel braucht man etwas geduld ...

:)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 12:22
@Dogmatix
Oh Gott wie geil :D
Ja, wenn der Mensch in die Natur eingreift, dann passieren meist schlimme Dinge. Daher klingt das äußerst plausibel. Nur mit Fallschirmen für Katzen? Das wäre doch viel zu teuer gewesen. Das glaube ich eher nicht :D


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 12:49
@Chu

ja, das war einer der interessantesten artikel, den ich in letzter zeit las, auch zur sage/legende/wahrheits-frage? :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:28
@Dogmatix
Wo findet man sowas?


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:30
@Chu

was meinst du? ich hatte doch den artikel verlinkt?


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:35
@Dogmatix
Naja, wie man generell an solche Sagen, etc. Kommt. Es gibt zwar Sammelseiten, aber die erinnern mich eher an abgefahrene Creepy Pastas anstatt einen Legendentouch zu haben.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:41
@Chu

ok, in dem fall gehts ja eher weniger um ne sage. ja das istn weites feld. aber es gibt zb auch gute seiten auf facebook oder twitter, die oft und gerne interessante geschichten und artikel von anderswo posten/verlinken. da schaut man dann halt kurz, obs einen interessiert. und die geschichte fand ich eben besonders interessant.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:44
@Dogmatix
Ah okay. Soziale Netzwerke verbreiten so Zeug heut sicher noch schneller als damals. Bin gespannt, welche Urban Legends sich so in den nächsten 30 Jahren auftun :D

Ich mag total gerne die alten griechischen Sagen. Aber die gehören hier eher nicht dazu, obwohl Sagen. Wieso eigentlich nicht?


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 18:51
Chu schrieb:Ich mag total gerne die alten griechischen Sagen. Aber die gehören hier eher nicht dazu, obwohl Sagen. Wieso eigentlich nicht?
na, ich sag mal, viele der sog. urbanen legenden haben einen zug ins skurrile und kommen in der regel ohne götter aus.
die griechischen sagen gehören da eben nicht dazu, aber ja, ich mag die auch gerne.
da muss man aber auch oft mehr lesen, wenn sie nicht grad verfilmt oder verballhornt werden :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

22.09.2017 um 19:03
@Dogmatix
Naja, sie kommen zwar ohne Götter aus aber nicht ohne andere unerklärliche Dinge, die genauso wenig bewiesen werden können wie Götter. Sprich Geister.
Also wenn man das mal rein objektiv betrachtet :D


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

23.09.2017 um 18:34
@Chu

ja, das ist schon ok. hm, mit den geistern seh ich das n klein bischen anders :)

also an nem beispiel, vor paar monaten beschrieb eine foristin eine sehr spukhafte begegnung, die sie vor jahren am geisterhaus hohensyburg gehabt hatte, nicht im, sondern am haus. also da ist erst mal der spuk und dann ihre beschreibung, die schon sehr interessant war, beides keine legende.

wenn dann aber geschichten entstehen in der richtung, also es spukt da, weil der oder der da gemeuchelt wurden, oder da und da spukt der geist von x und x hat da nie gewohnt, also die geschichten sind nur erfunden und können auch überhaupt nicht irgendwie zurückverfolgt werden, dann sind diese geschichten eine urbane legende.

also so etwa würd ich das sagen :)


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

23.09.2017 um 19:24
@Saphira
Rote Augen sind gruselig... O_O

@Dogmatix
@Chu

Entweder hat die Gwyn einen an der Waffel und glaubt den Scheiß echt selber, aber eher ist sie eine raffinierte Verkäuferin! Und je mehr man vom eigenen Produkt "überzeugt" ist, um so besser vertickt es sich halt!

@Dogmatix
Spukorte. Dürfte es ja fast überall geben, wo wer starb, wie auch immer. Demnach müsste eigentlich fast jeder schon zwangsweise Spuk mitbekommen.

@Dogmatix
@Chu

Hm... Kennt ihr den Erlkönig? Der ist ja auch wie eine Gruselgeschichte/Urban Legend irgendwie, auch wenn es sich dabei nur um eine Fieberfantasie/Halluzination eines sterbenden Kindes handelt.

mfg
Eye


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:25
@Dogmatix
Ich find sowas total spannend und gebe dir recht. Das kann es sein. Ich denke, es wird generell viel hinzugedichtet, vorallem bei Threads hier.
Aber sehr coole Erklärung!

@PrivateEye
Erlkönig sagt mir was. Aber ich komme gerade nicht drauf..


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt