Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urban Legends Europa - Sammelthread

341 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Hexen, Kryptozoologie, Bigfoot, Sammeln, Urban, Legends

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:37
Chu schrieb:Erlkönig sagt mir was. Aber ich komme gerade nicht drauf..
Wer reitet so spät durch Nacht und durch Wind... (J.W. v. Goethe, vertont durch Franz Schubert)


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:39
@Rick_Blaine
Das war zu einfach :D Ich war verwirrt und dachte, es geht um einen anderen. Habe das jetzt völlig ausgeblendet :D
Wie beschämend, wenn man an der Goethe Uni studiert :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:43
@Chu

LOL Das kann schon mal passieren.

Ich bin dem Erlkönig zum ersten Mal im Musikunterricht in der 8. Klasse begegnet, das war immerhin 1977, und offensichtlich war er so beeindruckend auf uns kids, dass ich ihn nicht vergessen habe. :D


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:46
@Rick_Blaine

Wir hatten ihn nie in der Schule. Ich bin dann über meine Eltern dran gekommen, die haben mir immer mal sowas zugesteckt an Büchern oder Geschichten. Gottseidank :D

Aber ja, solche Geschichten bleiben hängen. Vorallem die, die man im Unterricht durchkaut. Kenn jetzt noch viel Literatur, die ich vor 20 Jahren gelesen habe. Im Gegensatz zu der, die ich vor 2 Jahren verschlungen habe privat :D

Vielleicht lässt sich da auch eine Urban Legend draus machen :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 08:51
Chu schrieb:Vielleicht lässt sich da auch eine Urban Legend draus machen :D
Das ist eine gute Idee. Ein Studentenwohnheim, in welchem nachts die Hauptpersonen der klassischen Literatur lebendig werden und die Studentinnen heimsuchen, die sie vergessen haben. :D

Ich muss zugeben, so sehr hat mich die Literatur im Deutschunterricht damals nicht beeindruckt, wenigstens nicht in der Mittelstufe. Da musste ich erst mal nachdenken, was wir gelesen haben. In der Oberstufe hatte ich Deutsch Leistungskurs, aber da gab es dann eh die geballte Klassik: Faust, Schiller, Brecht... die vergisst man tatsächlich nicht.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:00
Rick_Blaine schrieb:Das ist eine gute Idee. Ein Studentenwohnheim, in welchem nachts die Hauptpersonen der klassischen Literatur lebendig werden und die Studentinnen heimsuchen, die sie vergessen haben. :D
Oh ja. Das Klischee des Studentenwohnheims gibt es ja nur allzu oft. Nur das mit den Zombie-Schreiberlingen ist neu und erfrischend. Wir sollten mit der Story mal versuchen, wie schnell sich sowas verbreitet und in wieweit sie verändert wird.
Wobei Veränderung wahrscheinlich weniger wird in der Zeit der sozialen Medien, wo man nur noch C&P braucht. Mundüberlieferungen waren da schon eher prädestiniert.
Rick_Blaine schrieb:Ich muss zugeben, so sehr hat mich die Literatur im Deutschunterricht damals nicht beeindruckt, wenigstens nicht in der Mittelstufe. Da musste ich erst mal nachdenken, was wir gelesen haben. In der Oberstufe hatte ich Deutsch Leistungskurs, aber da gab es dann eh die geballte Klassik: Faust, Schiller, Brecht... die vergisst man tatsächlich nicht.
Oh, beeindruckt hat sie mich auch nicht. Aber Wiederholung tut sein Werk :D Diese Synapsen werde ich nie wieder los! :D
LK hatte ich auch.. Aber irgendwie relativ unklassisch. Wirklich schade!


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:09
Owei, das klingt schon richtig nach einer Dissertation: Untersuchen, wie der Einfluss der sozialen Medien die Verbreitung von urban legends verändert.

Frau Dr. Chu, das wäre doch was für Ihre Promotion :D


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:13
Rick_Blaine schrieb:Owei, das klingt schon richtig nach einer Dissertation: Untersuchen, wie der Einfluss der sozialen Medien die Verbreitung von urban legends verändert.
Haha ja. Aber hat man das nicht sogar schonmal via Fake versucht zu erforschen? Ich bin mir nur nicht mehr sicher, mit was das war...
Wobei, das ist eher eine Dissertation für Soziologen, oder? :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:25
@Chu

Du kannst ja noch in die Arbeit hineinbringen, in wie weit das in verschiedenen Kulturen unterschiedlich ist und voila: Du hast eine Dissertation für das Fach Ethnologie.

Es wäre wirklich ganz interessant zu schauen, wie urban legends sich im Zeitalter von facebook und allmy verhalten. Und da kann ich mir durchaus auch kulturelle Unterschiede vorstellen, ich glaube in Japan wird der Einfluss der social media noch einmal anders sein als in Europa oder gar in Afrika.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:33
@Rick_Blaine
Dann müsste man diese eine Geschichte explizit in mehreren und sehr unterschiedlichen Gesellschaften mehrerer Kulturen sprühen. Klingt mehr nach einer Lebensaufgabe. Aber so kann man es natürlich passend machen, ja :)

Oh ja. Oder in China. Türkei. Wunderbar. Gerade Afrika besitzt viele kleine Naturvölker, die kein Internet haben. Wobei, wenn man es sich genau anschaut, haben diese Völker noch phantastischere Geschichten. Kosmologie zum Beispiel!


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:36
@Chu

Na bitte, da ist Stoff für mindestens eine Dissertation. Ich freue mich schon darauf, Deine zu lesen :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:39
Rick_Blaine schrieb:Chu

Na bitte, da ist Stoff für mindestens eine Dissertation. Ich freue mich schon darauf, Deine zu lesen :)
Hast du mir etwa eine Dissertationsfalle gestellt? :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 09:50
@Chu

Ach was, es ist nur eine urban legend, dass man auf Allmy Ideen für eine Dissertation finden kann, oder gar noch Fallen. Kommt in der Realität niemals vor :D


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 10:02
@Rick_Blaine
Haha stimmt. Innerhalb Allmys gibt es ja auch genug Urban Legends :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 10:48
die da währen


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 11:00
@Ottaviani
Das wirst du mit der Zeit bestimmt selbst herausfinden :D Bis dahin kannst du dich mit den allgemeinen und bereits im Thread erwähnten Urban Legends beschäftigen :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

24.09.2017 um 15:14
Chu schrieb:Erlkönig sagt mir was. Aber ich komme gerade nicht drauf..
Jetzt bist du getriggered, aber sowas von! :D

@Chu
@Rick_Blaine

Ich denke schon, das jede Zeit "ihre" Urban Legends hat. Auch in der Art der Verbreitung. Früher war es der Barde der umherzog und für seine Geschichten (auch Nachrichtendienst nebenbei!) Obdach und was zu futtern bekam. ;)

Durch die Erfindung des Buchdrucks kam wieder Bewegung rein, ebenso wie mit dem Aufkommen von Telegraphen (Telegramm eines Vulkanausbruchs bevor es geschah/Schiffsunglück), Telefon (Babysitter und Mörder im Haus) und letztendlich auch Internet.

Nie konnten Geschichten schneller die Runde machen wie in der heutigen Zeit und nie waren auch soviele Fakes und Hoaxe unterwegs!

Als Beispiel der heutigen Zeit: Eine Person findet eine gutgefüllte Brieftasche o.ä. und gibt diese dem, scheinbar arabischstämmigen Besitzer zurück. Dieser ist sehr erfreut über die Ehrlichkeit als auch Bescheidenheit des Finders. Zum Dank, da dieser nichts annehmen will als Finderlohn, sagt er ihm im vertrauen, er solle zum Zeitpunkt X nicht am Standort Y sein...

Hochkonjunktur hatten diese Geschichten in abgewandelten Formen nach dem 11.09. Also 2001. Gelle?!

mfg
Eye


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

08.10.2017 um 20:01
Ein Arbeitskollege erzählte mir neulich eine sehr interessante Story,  diese ist zwar nicht sehr gruselig,  hab aber noch niemanden gefunden der diese bestätigen konnte also quasi auch eine Urban Legend. ?

Ich komme aus Magdeburg und zu DDR Zeiten hatten wir viele Kasernen die mit Russischen Soldaten besetzt waren.Zu einigen Nebenerzählung über die allgemeine schlechte Behandlung der Soldaten durch ihre Vorgesetzten, erzählte von einer Gruppe Soldaten die sich aus einem ihm unbekannten Grund (Fahnenflucht etc. Schätze ich mal) in einer Scheune verschanzten. Im Anschluss sollen diese wohl mit einem Panzer über eine noch befahrene! 4spurige Straße hin weg beschossen worden sein. Zu guter letzt hat der Panzer durch hindurchfahren das ganze Gebäude zerlegt. Das ganze soll in den 70er 80er Jahren gewesen sein.

Ich finde das ganze etwas zu übertrieben um wahr zu sein und hab auch noch keinen anderen gefunden dem die Geschichte noch bekannt ist.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

08.10.2017 um 20:43
Hier in meiner Heimat existiert eine Legende, die Kindern erzählt wird. Angeblich lebe ein (rot)haariges Wesen (am ganzen Körper behaart) menschlicher Gestalt und ebensolcher Kleidung in tiefen Wäldern, Schränken, Kellern und dergleichen. Es soll Bummellux heißen und mit Vorliebe Menschen erschrecken und Kinder verschleppen. Vertreiben könne man es nur durch Pfeifen, weshalb einige abergläubische Erwachsene hier noch immer beim Gang in den Keller pfeifen.


melden
Anzeige

Urban Legends Europa - Sammelthread

08.10.2017 um 20:46
@Drogan
Das klingt gut! :Y:

@banapfel
Ja, solche Storys gabs da öfters. Ob die nun wirklich so extrem waren, keine Ahnung. Aber in aller Regel wurden solche Fahnenflüchtige, die auch meist immer bewaffnet waren, wohl der ganzen Härte unterworfen.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt