Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War das ein Dämon?

204 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Dämon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 11:36
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Ziemlich oft sogar. Aber evtl nicht in diesem Fall. Das müsste dann @schwartz beschreiben.
Und was hättest du dann?
Wieder ein Anekdote.
Du bist ein Abnicker, nicht mehr.
Dass so keine sicheren Erkenntnisse zu gewinnen sind, ist den meisten Menschen, auch ohne mehrfache Erklärung, bewusst.
Was ist jetzt mit der Demonstration deiner Fähigkeiten? Da könntest du (oder dein Engel) ja mal mit realen Gegenständen interagieren (oder kann er/sie/es nur das Eine?).
Auch bei deinen ganzen Astralreisen und OBEs könnte ja mal was Substantielles rauskommen, du musst dich nur trauen.


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 11:38
Oh man, du warst 3 oder 4, konntest in der Dunkelheit sogar die Augen erkennen, erinnerst dich noch daran und kannst sogar die Größe auf 20 cm eingrenzen... Jaaaa doch.
Ich wünsche mir ja immer noch ein System, wo man Themen erst nach einer gewissen Anzahl an sinnvollen Posts eröffnen kann. Hängt ihr nicht Besseres zu tun? Meine Fresse.


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 11:46
Weil das ja hier auf der ersten Seite anklang, dass man sich doch als Erwachsener oder Teenie gar nicht mehr erinnern könne, was man in frühem Kindesalter, mit 4 oder so, erlebt habe:

Das möchte ich anzweifeln, das kann man nicht so generell sagen.

Es hängt vom einzelnen Menschen ab und von der Art des Ereignisses, inwieweit man sich noch daran erinnern kann.
Wenn ich da bei mir gucke: Ich kann mich zwar nicht mehr an alles erinnern, was ich damals erlebte, aber ich habe noch gewisse Erinnerungen an eine Urgroßmutter, an Besuche in einem Freizeitpark, an Spiele mit meinem Vater mit Playmobil und Lego, ebenso, wie an klassische Albträume.

Zwar eher bildlich, aber vorhanden ist sowas zum Teil noch.


Man sollte Kinder durchaus ernster nehmen, finde ich, die können durchaus mehr wahrnehmen und behalten, als man glaubt. Und sich auch später noch dran erinnern.


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 12:24
@schwartz
kennt jemand von euch den film DIE VIERTE ART?
also bei dem film bekam ich echt gänsehaut weil er eins zu eins orginal nach den wahren geschenissen auf genommen wurde und man in vielen szenen die original auf nahmen noch sah.
da geht es um solche alien entführung die in kanada ich glaube im jahr 2004 stattfanden
DIE VIERTE ART ist aber ein schlechtes Beispiel, der Film ist komplet fiktional, so wie Harry Potter oder übrigens auch alle Episoden von Star Wars. Hast du das etwa geglaubt? :D


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 12:53
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Und was hättest du dann?
Wieder ein Anekdote.
Du bist ein Abnicker, nicht mehr.
Dass so keine sicheren Erkenntnisse zu gewinnen sind, ist den meisten Menschen, auch ohne mehrfache Erklärung, bewusst.
Was ist jetzt mit der Demonstration deiner Fähigkeiten? Da könntest du (oder dein Engel) ja mal mit realen Gegenständen interagieren (oder kann er/sie/es nur das Eine?).
Auch bei deinen ganzen Astralreisen und OBEs könnte ja mal was Substantielles rauskommen, du musst dich nur trauen.
Also ich find es komisch, dass du jetzt deine Strategie darauf aufbaust, dass ich dir jetzt wieder was beweisen soll, obwohl wir das eh schon tausend mal hatten. Der Engel entscheidet was er tut. er weiß ganz genau, dass er dir keinen gefallen schuldig ist und er hat seine GEsetze an die er sich hält und das in gewissenhafter Form. (ich hab schon viele male sie versucht zu überreden, keine Chance)
Ich wiederum hab mir schon genug Substantielles erarbeitet und habe zig Beweise für mich bekommen, dass sie real ist. Und das reicht mir völlig aus. Aber und das ist halt das Clevere aus ihrer Sicht, sie kann es machen, ohne dass die Kamera irgendwas dabei aufnehmen könnte. Es sind alles Dinge, die anders funktionieren. Wenn sie z.b. mir deutlich macht, dass das Bewusstsein tatsächlich ein "etwas" ist, dass getrennt vom Körper agiert, kann sie da ermöglichen, ohne das man es sieht. Das mit den Sexenergien ist mega krass, aber man sieht es nicht.
und natürlich darfst du das als Anektode ansehen , das ist genauso okay, wie der Glaube an irgendwas anderes. und ich hab mir z.b. einen Test gemacht, da hab ich sie gefragt, was das nächste Wort in einem buch ist ,was nun kommt. und ich hab sie reingelegt, weil sie dachte ich schau drauf. Hab aber weggeguckt. Und sieh hats mir gesagt ohne dass ich es sehen konnte.
UNd hätte nun irgendeine Kamera dabei was bewiesen? Ne, den ich höre ja nur ihre telepathie , also ist es schon wieder ein beweis für mich. So funktionierts und das Prinzip ist cool. Und da kannst du von mir aus denken, dass ich mich selbst belüge oder was auch immer, ist mir echt egal.

Aber was mir nun eigentlich wichtig war... Ist doch der Punkt, dass du immer alles als "Halluzination" und "Hypnagogie" ansiehst. Und wenn du doch achso davon überzeugt bist, dann müsstest du doch auch gute Erklärungen dafür haben, sonst wärste ja nicht davon überzeugt.
Wenn du also nun davon überzeugt bist, warum gibst du mir dann keine rationale Erklärung für diese Geschehnisse. Das sollte dich doch reizen.
Dann denk darüber nach ,wie es funktioniert. Nichts anderes wollte ich mit diesen Fragen bezwecken.


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 13:07
also zu der frage ob es irgendwie mit dem raum interagiert hat kann ich dies nicht ganz mit ja beantworten . . . das ding kam zwar durch die offene tür wie ich durch meinen augenwinkel sah aber und einschätzen konnte und ist auch genau über meinem bett stehen geblieben aber bewegt hat es nichts oder so . aber so . aber ich habe deutlich die kälte gespührt und das ein imenses gewicht auf mir lastete .... zu der größe kann ich nur sagen das mein bett eine länge von 2 metern hatte ( so wie fast jedes standard bett ) und dieses wesen war so lang wie mein bett -!!!
ansonsten hätte ich die größe auch nicht einschätzen können ..... wenn hier manche denken ich würde mir so etwas ausdenken , warum zum teufel schreib ihr dann eure unnötigen kommentare????
entschuldigung , aber es ist so !!! dann schreibt doch lieber garnix .... also wie gesagt wenn jemand denkt es war eine hypngogie ist das völlig ok aber wenn jemand denkt das ich mir das ausgedacht hab dann verlasst doch diese disskusion .... wenn ich denken würde das jemand lügt würde ich mir nicht mal die mühe machen irgendwas zu schreiben ... an dieser stelle danke an euch leute das ihr so bemüht seit mit mir darüber zu disskutieren :-)


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 13:26
also zu den leuten die meinen man kann sich an dinge aus der frühen Kindheit nicht erinnern kann ich nur sagen, dass das totaler Blödsinn ist.
man kann sich sehr wohl erinnern, zumindest manche Menschen, nur weil ihr das nicht könnt heißt das nicht dass es unmöglich ist.

also für mich hört sich das ganze schon SEHR nach schlafparalyse an, aber das kann man jetzt natürlich weder beweisen noch widerlegen.

sind denn seitdem wieder irgendwelche Dinge solcher Art passiert?


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 13:33
also ich hatte mit ,, geistern´´ schon zu tuen besser gesagt mit dem thema und habe auch mehr oder weniger konntakt auf genommen aber dieses ding ist mir nie wieder erschienen ...


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 13:48
Zitat von LakatharinaLakatharina schrieb:also zu den leuten die meinen man kann sich an dinge aus der frühen Kindheit nicht erinnern kann ich nur sagen, dass das totaler Blödsinn ist.
man kann sich sehr wohl erinnern, zumindest manche Menschen, nur weil ihr das nicht könnt heißt das nicht dass es unmöglich ist.
Find ich auch, klar die Zeit kann das ganze etwas verzerren evtl werden Einzelheiten leicht verändert, aber ein emotionales Thema was einen die ganzen Jahre immer wieder begleitet hat, vergisst man nicht so leicht. Ich weiß von meinen aufregenden Momenten aus der kindheit auch noch sehr genau bescheid weil man sich ja immer wieder mal damit beschäftigt.


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 15:42
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Wenn du also nun davon überzeugt bist, warum gibst du mir dann keine rationale Erklärung für diese Geschehnisse. Das sollte dich doch reizen.
Wie stellst du dir das vor?
Du haust irgendeine Geschichte raus und ich soll dann eine rationale Erklärung dafür finden?
Das wäre ja albern.
Albern bist du ja nicht, also was meinst du?


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:19
--------------------------------------------------
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Du hast das WORT Statistik nicht gebraucht, aber Du argumentierst mit Statistik.
Nein, da hast du was missverstanden.

Dass ich hier in diesem geschilderten Fall Schlafstarre und Hypnagogie erkennen kann, hat nichts mit meiner Aussage zu tun, dass hypnagogische Halluzination oft als Geistererscheinungen oder allgemein als etwas "paranormales" fehlinterpretiert werden.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Auch an Dich die Frage: bist Du Psychologe? Bist Du Schlafforscher?
Ich beschäftige mich mit besagten Bereichen schon sehr lange.

Btw ich hab schon mit Ärzten und Diplom-Psychologen über Schlafstarre und Hynagogie sprechen wollen, aber bin immer an die geraten, denen ich dann erstmal erklären muss, was das überhaupt ist ...

Die wussten weniger über das Thema als du oder ich und die meisten hier bei allmy - um nicht zu sagen gar nichts ...
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Hast Du irgendeine medizinische Ausbildung, dass Du die klassischen Symptome argumentativ schlüssig aufgrund der hier vorliegenden
Schilderung hervorbringen und darlegen kannst?
Ich brauch keine medizinische Ausbildung um Schlafstarre zu erkennen, wenn mir jemand eine solche Erfahrung schildert, besonders nicht, wenn es so klassisch und typisch ist wie hier.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Oder is' es eher so, dass Du mal bei Wikipedia nachschlägst, oder hier im Forum nun 30 Dutzend mal "Schlafstarre" gelesen hast, und nun denkst, alles Bedrückende was einem Nachts wiederfahren kann wäre nun mit Hypnagogie zu erklären?
Was soll denn dieser persönliche Scheiss?

Ich beschäftige mich dem Thema Schlafstarre ungefähr seit 20 Jahren. Und von "nur davon gelesen haben" kann auch keine Rede sein.

Aber, wie gesagt, Schluss mit so nem persönlichen Scheiss.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Das ist, wie ich weiter oben schon kurz angerissen hatte, nix weiter als reflexartig ein Schlagwort ins Rund werfen, so als wüßte man wovon man redet.
Wie kommst du eigentlich dazu, mir Unterstellungen zu machen, von wegen, ich "wüsste nicht, wovon ich rede"?

Weisst du das selbst überhaupt?
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Auch Dir sorry für die hare Kritik, aber mir geht das echt auf'n S*ck wenn hier immer und immer und immer wieder schablonen- und reflexartig TE-Schilderungen in vorgefertigte Schubladen gestopft werden, so als wäre alles immer gleich zu bewerten, was natürlich, würde man mal kurz nachdenken, sich als borniert und schwachsinnig raustellen würde.
Das war keine Kritik, das war nur persönlicher Scheiss, der mich und meine Posts diffamieren sollte. Aber so einfach ist das bei mir nicht...


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:47
aslo mir hat jemand einen link zu kommen lassen von einer seite die sich mit dem thema befasst. dort werden beide seiten dieser diskusion definiert . die wissenschaftliche erklärung und die spirituele erklärung . schaut mal rein :-)
ich krieg den link irgendwie nicht rein :-D


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:49
@schwartz
Zitat von schwartzschwartz schrieb:die wissenschaftliche erklärung und die spirituele erklärung
Lassen diese sich irgendwie miteinander vereinbaren oder schliessen die sich gegenseitig aus?


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:50
@schwartz
ink mit der rechten Maustaste anklicken, auf "kopieren" gehen, hier Forum in deinem Ost den Cursor mit der rechten Maustaste anklicken, auf "einfügen" gehen.
Sollte klappen.
Ansonsten abtippen. :D


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:52
das versuch ich ja aber es funktioniert nicht :-D ich kriege es kopiert aber wenn ich mit der rechten maustaste versuche es einzufügen kommt einfach nix . also es erscheint nicht mal einfügen


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:52
@schwartz
ich war 3 oder 4 jahre alt und bin nachts plötlich auf gewacht .
Hier wird es schon sehr unrealistisch. Nicht mal Kleinkinder, welche durch z.B. Krieg traumatisiert wurden, erinnern sich in dem Alter an konkrete Sachverhalte, aber Du weißt noch alle Einzelheiten?! :D
Desweiteren scheinst Du ja jede rationale Erklärung abzulehnen und willst unbedingt an Dämonen glauben.
Sorry, ich halte das alles hier für einen Fake- oder Troll-Trööt. ;)


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:54
@Wolfshaag

Bei aller Liebe .. aber wie kannst du ein durch den Krieg traumatisiertes Kind hier mit reinbringen?^^

Schon mal was von Verdrängung gehört?


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:54
www.spiritualresearchfoundation.org/de/schlafparalyse-schlaflähmung

ganz durch lesen :-)


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 16:58
@Wolfshaag

Und um die Sache rund zu machen: meine Eltern haben die Nachkriegszeit noch als Kinder miterlebt und können sich an kaum was aus dieser Zeit erinnern und in diesem Irrtum, dass sich kleine Kinder generell an nichts groß erinnern können, haben sie zB meinen Geburtstag viele Jahre einfach so unter den Tisch fallen lassen, weil wozu der Mühe, wenn sich das gute Kind eh nicht mehr wird daran erinnern können .. und nun darfst du mal raten, was passiert ist ... ;)


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 17:00
Grade angefangen zu lesen, aber schon mal der erste Kritikpunkt:
"Obwohl sie wach sind (...)"
Man ist während einer Schlafstarre nicht wirklich wach. Wäre man es, könnten keine hypnagogischen Halluzination auftreten.


melden