Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War das ein Dämon?

204 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Dämon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:04
Dämonen jedoch tauchen doch scheinbar ständig irgendwo auf, sind aber nicht nachweisbar, wohingegen rationale Erklärung, die von den Betroffenen beschriebenen Zustände durchaus logisch und schlüssig erklären können, eben mit Schlafparalyse, Autosuggestion und oft schwierigen psychischen Problemen, oder von mir aus auch Infraschall und anderen externen empirisch nachweisbaren Erklärungen.
wir hatten gestert nund heute noch die diskussin, dass Dämonen sich nicht schlüssig erklären lassen und somit eine rationale Erklärung eigentlich fehlt.
Es geht z.b. darum, dass diese Dämonen mit der Umgebung interagieren, die nicht zum Traumzustand gehört. Wenn also Halluzinationen mit der Umgebung interagieren , kommen einige Fragen auf z.b. warum sie das zum Teufel machen...
Auch Kältegefühle und starker Druck auf die Lungen sind jetzt nicht gerade mit Autosuggesstionen zu erklären.


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:08
@Wolfshaag

ja , inteligentes auserirdisches leben ist erklärbar und man kann es sich auch vorstellen .
ich habe dies nur gefragt weil es nicht bewiesen ist , aber wie ich sehe glaubst du auch das wir nicht alleine sind . es gibt leute die würden sagen NEIN . das ist nicht bewiesen .
aber wie sind noch nicht so weit das man alles beweisen kann, und so schlau sind wir menschen nicht...ich bin der festen überzeugung das vieles was der mensch nicht weiß er einfach abstempelt als nicht möglich .... so ist seine natur , da wir solch eine ignorante rasse sind die denkt das sie die krönung der schöpfung ist ...aber ich glaube fest daran das es viel mehr gibt alls die meisten uns weis machen wollen . es ist mein glaube und mein gefühl , ich kann es nicht beweisen , und vileicht werde ich es auch nie beweisen können aber trotzdem glaube ich daran , so wie andere immer glauben werden das alles ist dummes gelaber


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:13
@Dawnclaude

das gleiche frage ich mich nähmlich auch ... wie kann das sein ?
und menschen die dämonen / geister sehen OHNE vor oder nacher geschlafen zu haben ?
ohne psychische erkrankung ?
was ist mit dennen ???
spontanne haluzination oder wie soll ich das verstehen ?
wenn dinge sich bewegen oder schweben oder sonstige unerklärbare dinge?
spontannes schweben oder ???


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:15
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: wir hatten gestert nund heute noch die diskussin, dass Dämonen sich nicht schlüssig erklären lassen und somit eine rationale Erklärung eigentlich fehlt.
Das sich Dämonen nicht schlüssig erklären lassen, weil sie eben nicht real sind, bestreite ich ja nicht.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Es geht z.b. darum, dass diese Dämonen mit der Umgebung interagieren, die nicht zum Traumzustand gehört. Wenn also Halluzinationen mit der Umgebung interagieren , kommen einige Fragen auf z.b. warum sie das zum Teufel machen...
Inwiefern interagieren Dämonen denn mit der Umgebung? Kannst Du das näher erläutern?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Auch Kältegefühle und starker Druck auf die Lungen sind jetzt nicht gerade mit Autosuggesstionen zu erklären.
Doch sind sie sehr wohl, ähnlich wie der Fakt, dass sich Menschen in Indien in Trance versetzen können und es dadurch schaffen ihr vegetatives Nervenkostüm so zu beeinflussen, dass sie sich ohne Schmerz zu fühlen und groß zu bluten, Gegenstände durch Körperteile bohren können.

@schwartz
Deswegen sagte ich, es gibt einen Unterschied zu einer simplen Behauptung, wie etwa es gibt Dämonen, wozu aber jeder Beweis/Indiz, als auch schlüssige Erklärung fehlt und der Theorie bezüglich der Existenz von außerirdischem Leben, welches wissenschaftlich nachweisbar wäre und wofür es zumindest schlüssige Indizien gibt, wenn auch keinen Beweis derzeit. So ist ja mit unserer Existenz zumindest schon einmal bewiesen, dass es Leben im Universum geben kann.
Die Existenz von Dämonen wurde trotz der Häufigkeit ihres angeblichen Auftretens noch nicht einmal bewiesen. Verstehst Du den Unterschied?


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:20
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Inwiefern interagieren Dämonen denn mit der Umgebung? Kannst Du das näher erläutern?
Also oft wird hier im forum beschrieben dass z.b. sich die Geister/Dämonen auf das bett setzen und das bett nachgibt bei dem gwicht, das falten entstehen, dass schatten sich auf den Böden physikalisch korrekt reflektieren. Dass sie wände hochgehen können und die sind ja teil der realität. Dass sie beim schweben auch darauf achten, nicht in den wänden drin zu sein, sondern so, dass das "Opfer" sie auch sieht.
Ich selbst hatte das auch einmal, mehr so eine art kobold. er ist meinen schrank hochgelaufen, die decke entlang und naja, weder dazwischen , sondern genau richtig.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Doch sind sie sehr wohl, ähnlich wie der Fakt, dass sich Menschen in Indien in Trance versetzen können und es dadurch schaffen ihr vegetatives Nervenkostüm so zu beeinflussen, dass sie sich ohne Schmerz zu fühlen und groß zu bluten, Gegenstände durch Körperteile bohren können.
und speziell bei @schwartz würdest du also nun vermuten, dass das Kältegefühl und das Gewicht als Reaktion auf die Dämonpräsenz entstand?


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 19:47
Der hypnagogische Zustand ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die andere Seite, das Jenseits, zu erforschen und zu erfahren.
http://countdown4us.com/de02/de022010142.htm
@schwartz


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 20:45
@schwartz
Zitat von schwartzschwartz schrieb:da hast du recht , wenn jemand den glauben der scientologen glaubt heißt das ja nicht das es so ist ... denn dann gebe es tausende realitäten , weil jeder was anderes glaubt
Die Wirklichkeit ist wie sie ist, egal was jemand glaiubt oder auch nicht.

Von Scientologen hab ich übrigens auch nichts gesagt.

@boki
Zitat von bokiboki schrieb:Der hypnagogische Zustand ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die andere Seite, das Jenseits, zu erforschen und zu erfahren.
Jenseits von was genau, soll da genau passieren? Bzw die andere Seite von was ...?


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 20:50
@X-RAY-2
das mit den scientologen war ein beispiel . genau so kann ich sagen das wenn menschen an einen riesigen adler glauben der die menscheit erschafen hat und über sie wacht heißt das noch lange nicht das es genau so ist , verstehst du ?
menschen glauben an alles mögliche aber man kann nicht sagen das an alles was sie glauben der realität entspricht


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 20:53
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Also oft wird hier im forum beschrieben dass z.b. sich die Geister/Dämonen auf das bett setzen und das bett nachgibt bei dem gwicht, das falten entstehen, dass schatten sich auf den Böden physikalisch korrekt reflektieren.
Ich sehe da aber noch immer nirgendwo keine unerklärliche Interaktion mit der Umgebung. Betten können auch durch unbewußte Bewegung im Schlaf, oder schlicht Materialermüdung nachgeben, Falten entstehen auch durch Bewegung, durch Luftzug, etc. und Schatten können weiß ich woher stammen.
Nebenbei wird hier im Forum alles mögliche beschrieben, 99% sind purer Unsinn, ob gewollt, oder nicht.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Dass sie wände hochgehen können und die sind ja teil der realität. Dass sie beim schweben auch darauf achten, nicht in den wänden drin zu sein, sondern so, dass das "Opfer" sie auch sieht.
Ich selbst hatte das auch einmal, mehr so eine art kobold. er ist meinen schrank hochgelaufen, die decke entlang und naja, weder dazwischen , sondern genau richtig.
Auch hier fehlt der unwiderlegbare Beweis. Und was unterscheidet einen Kobold von einem Dämon, oder Geist?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: und speziell bei @schwartz würdest du also nun vermuten, dass das Kältegefühl und das Gewicht als Reaktion auf die Dämonpräsenz entstand?
Nein, sicher nicht. Ich vermute Schlafparalyse und Autosuggestion.


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 20:58
@schwartz
(...) ]wenn menschen an einen riesigen adler glauben der die menscheit erschafen hat und über sie wacht heißt das noch lange nicht das es genau so ist , verstehst du ?
Trotzdem hat Glaube an sich nichts mit der Realität zu tun, das sagen doch die Begriffe an sich schon aus.
Trotzdem hat Glaube an sich nichts mit der Realität zu tun, das sagen doch die Begriffe an sich schon aus.

Daher ist dein Argument nicht schlüssig, weil es in beide Richtungen gehen würde - Es würde nicht heissen, dass es nicht so ist, aber doch auch nicht, dass es so ist, nur weil irgendjemand das glaubt und sagt, das sei so ...
Zitat von schwartzschwartz schrieb:menschen glauben an alles mögliche aber man kann nicht sagen das an alles was sie glauben der realität entspricht
Ja das hatten wir ja schon, aber man muss doch in der Lage sein, das eine vom anderen, zumindest theoretisch, zu differnzieren ...


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 21:03
@Dawnclaude

Das Zimmer was man bei einer Schlafparalyse sieht ist nicht das richtige Zimmer sondern ein 1 zu 1 Abbild, eine Simulation des Gehirnes. Deshalb kann die Traumfigur mit der Umgebung interagieren, weil es eine Traumumgebung ist. Und da das Gehirn genau weis wie Sachen physikalisch Korrekt funktionieren, kann es das prima simulieren. Und Atemnot und Schwere auf der Brust ist wirklich ein klassisches Symptom der SP (die ist auch nur vom Gehirn simuliert, kann ich auch wenn ich in einen Klartraum bewusst hervorrufen). Du unterschätzt da die Leistung des Gehirn es gewaltig. Jeder der Luzide Träume hatte kann dir das bestätigen. Ich glaube auch nicht das LT OBEs sind denn ich kann wirklich alles beeinflussen z.B einen gigantischen Roboter erschaffen, was in OBEa nicht funktionieren sollte (logischerweise).


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 21:08
@X-RAY-2
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Jenseits von was genau, soll da genau passieren? Bzw die andere Seite von was ...?
Stammt nicht aus meiner Feder.
War für den TE gedacht. Da er eine Rationale erklärung nicht annehmen möchte.
Den Link dazu habe ich für ihn mit angefügt.
Wer möchte kann narürlich auch reinschauen.


1x zitiertmelden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 21:39
Zitat von DarkOrbDarkOrb schrieb:Das Zimmer was man bei einer Schlafparalyse sieht ist nicht das richtige Zimmer sondern ein 1 zu 1 Abbild, eine Simulation des Gehirnes. Deshalb kann die Traumfigur mit der Umgebung interagieren, weil es eine Traumumgebung ist
also soweit ich das verstanden habe, sind viele bei der schlafparalyse wach , somit ist das zimmer schon die realität. soweit ich das verstehe ,war @schwartz auch wach.


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 21:44
@Dawnclaude
ja ich war wach . denn als dieses ding verschwand bin ich gleich aus dem bett und zu meiner mutter.
im vollen bewusstsein


melden

War das ein Dämon?

25.02.2015 um 21:45
@boki
Zitat von bokiboki schrieb:Stammt nicht aus meiner Feder.
Ach so, kleines Missverständnis ...

Ich hatte nur die Aussage an sich und einen unkommentierten und nicht näher erklärten Link gesehen ...


melden