Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Angst wenn ich nachts alleine bin

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Nachts, Alleine

Angst wenn ich nachts alleine bin

26.02.2015 um 21:00
@Mrs.Floppy
Ob es denn echt dran liegt,das wir Frauen oder Fräulein sind?


melden
Anzeige

Angst wenn ich nachts alleine bin

26.02.2015 um 21:09
Lepus schrieb: In der Religions-Rubrik ist es noch gruseliger! 

Finde ich gar nicht. Oh man ,ist nix wenn man älter wird. 😉


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

26.02.2015 um 21:22
Vielleicht, oder wir haben einfach nur eine blühende Fantasie. :D

In der alten Wohnung war es bei mir noch so, dass in meinem Schlafzimmer nur mein Bett und ein Schrank passte. Alles so klein wie im Gefängnis.
Das Kopfende meines Bettes stand unter dem Fenster, an meinem Fußende war die Tür. Soweit so gut.

Irgendwann war das uralte Fenster so undicht, dass ich den Windzug unter dem Fensterbrett direkt ins Gesicht bekam. Davon bekam ich dann Zahnschmerzen. :D

Und zu aller übel musste ich dann mit dem Kopf zur Tür und die Füße Richtung Fenster schlafen. Ich konnte also nicht mehr sehen was hinter meinem Kopf los war. :D Grauenvoll. :D


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

26.02.2015 um 21:36
@Mrs.Floppy
Ja würde mich auch voll sressen,wenn ich nicht wüsste was hinter meinem Kopf ist.
😊😊


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

27.02.2015 um 12:47
Ich habe mir früher viel Horrorzeugs reingezogen,
obwohl ich nicht richtig damit umgehen konnte.
Habe mir dann auch verkniffen Nachts meiner Notdurft nachzugehen.
Vor lauter schiss, da ich ja diese schrecklichen Bilder der Horrorfilme im Kopf hatte.
Jaa und unter die Bettdecke habe ich mich auch verkrochen.

Als erstes habe ich aufgehört diesen Stuss zu schauen, da ich mit sowas anscheinend nicht richtig verarbeiten/umgehen kann.
Aber wenn es dann doch wieder mal vorkam, habe ich einen guten Trik gefunden
diese Angst zu vertreiben. Ich habe herausgefunden das WUT die Angst verdrängt.
Also habe ich mich selber in Rage gebracht mit der Faust auf die Matraze geschlagen und Richtig Wütend geworden das ich so ein Schisser bin und ja gar niemand da ist.
Dann konnte ich aufstehen und das Licht erstmal überall anmachen und zusätzlich noch das Radio oder Fernseher(am besten Werbung) und bin Wutentbrant auf Klo gestapft und habe mich sowas von erleichtern können.
Zusammen mit der Konfrontation kann das sehr hilfreich sein.
Also immer wenn dann doch mal wieder Angstzustände bekam, habe ich den Trick mit der Wut angewendet und sobald ich bemerkt habe das die Angst wieder zurückkommt zb. Angst das Licht zu löschen, also nach dem erleichtern, habe ich wütend das Licht Gelöscht, bin zu Bett gegangen (und gedacht jetzt erst recht!!!) bin wieder aufgestanden hab das Licht wieder angemacht ausgemacht zu Bett gegangen bis wirklich jedes noch so kleines fünkchen Angst weg war.

Also hört sich wohl alles bischen abstrus an, aber bei mir hat es geklappt und bin Angstfrei(was diese Art von Angst angeht jedenfalls). :-) und wutfrei wohl auch..


@Eilinel - ein Versuch wärs ja mal wert.


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

27.02.2015 um 14:40
Solche Horrorfilme kann ich auch nicht schauen. Ich schaue aber gerne diese Dokus über die Aufklärung von Mordfällen und auch Autopsien (Dr. G).

Muss ich aber alles schauen nachdem ich schon gebadet habe, denn über der Badewanne ist dieser Hängeboden, da schaue ich dann ständig nach oben. :D Ich hasse einfach Hängeböden. :D Wenn der nicht da wäre hätte ich auch keine Angst. :P Also weg damit. :D


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

27.02.2015 um 23:15
@boki
Du hast ja Recht,man sollte sich etwas zum abreagieren suchen.
Ich könnte mich jetzt wohl nicht so in Rage steigern,habs aber noch nie versucht. 😊
Horrorfilme oder so was guck ich alleine eh nicht,wohl fallen mir natürlich direkt welche ein,sobald ich alleine bin. Manchmal seh ich auch bloß ne blöde Vorschau ,von Grimm oder den anderen Serien die so laufen,das reicht für mich allerdings auch schon.
Natürlich denk ich dann,ich kriege die Nacht Besuch von so was.
Vllt sollte man stricken oder so was 😉.


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

27.02.2015 um 23:15
@Mrs.Floppy
In die Wanne geh ich nicht wenn ich alleine bin. Hilfe ne 😊


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

28.02.2015 um 07:56
@Eilinel
Guten Morgen,

Um die Angst zu besiegen, würde ich dir empfehlen sich dieser zu stellen.
@boki meinte er hätte es mit Wut gelöst, ich würde dir davor eher abraten.
Wut kann zwar die Angst verdrängen(Das Gefühl), verlangt aber deinem Körper auch sehr viel ab.

Der erste Schritt wäre sich der Angst zu stellen. Das heißt wenn du Abends(Nachts) alleine im Haus bist oder alle schon im Bett liegen und dich die Angst überkommt, dir in dieser Situation genau bewusst machen, was dir da gerade genau Angst macht.
Der nächste Schritt wäre sich dieser Situation dann auszusetzen.
Auch empfehle ich dir, solltest du zusätzlich körperliche Reaktionen aufweisen, wie z.B Herzrasen, Angstschweißbildung, Schwindel oder Ohnmachtsgefühl, könnte Dir vielleicht helfen: Dich hinzusetzten, dich auf deinen Geist zu konzentrieren und deinen Kopf(Gehirn,Denken) abzuschalten. Einfach dein Selbst spüren(nicht deinen Körper)

Mit Übung und vielen Wiederholungen wirst du ganz bestimmt den Erfolg erzielen das du diese Angst bewältigst, denn diese entstehen in unseren Köpfen(Gehirn). Bewusst werden das dein Geist dein "Ich" ist und das "Du" die Macht über deinen Körper hast.

Wünsche Dir dabei viel Erfolg und ein gutes finden zu deinem selbst :)

LG


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

28.02.2015 um 10:36
Guten Morgen @VogelJagd ,
das hört sich sehr gut an, danke dafür 😊.
Ich habe mir sowieso vorgenommen,auf Konfontration zu gehen.
LG 😃


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

28.02.2015 um 14:40
Für den Fall das du den einen oder anderen gutgemeinten Ratschlag hier ausprobierst,
du damit aber nicht wirklich weiter kommst. Wäre der gang zu einem Therapeuten dann
sinnvoll. Sich Professionellen Rat einholen ist nie verkehrt.
Es hängt eben immer davon ab ob man mit seiner Angst leben kann und will.
Bei mir ist es so wenn ich beim Arzt bin und eine Sprize sehe würde ich am liebsten abhauen.
Es ist aber nicht so das ich Panik bekomme,
von daher kann ich gut damit leben und unternehme da auch nichts weiter.

Interessant finde ich auch wenn man sich eine Liste von Phobien anschaut,
das es ja zig viele verschiedene Arten davon gibt und einige davon sind ja auch echt kurios.

Wikipedia: Liste_von_Phobien


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

28.02.2015 um 14:55
Hallo @boki 😃
Du hast Recht mit dem Arzt,allerdings werde ich mit Sicherheit einige eurer Ratschläge ausprobieren.
Früher hatte ich ja auch nicht solche Angst.
Erst nachdem meine Mutter verstorben ist, ist mir aber erst jetzt klar geworden.
Ich glaube das es vllt damit zusammen hängt,das sie verstorben ist,als ich alleine war.
Am späten Abend,mein Mann war zur Nachtschicht.
Vllt verbinde ich das jetzt unterbewusst mit Nachtschicht.


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

07.03.2015 um 00:25
Und ich dachte schon,ICH waer allein damit :D
Geht mir auch so,ohne Licht und in totaler Stille kann ich nicht schlafen. Auch muss der Raum ueberschauber sein und mit dem Gesicht zur Wand geht gar nicht,da hab ich dann Schiss,dass einer oder irgendwas hinter mir steht. xD
Fuesse aus dem Bett haengen lassen ist auch furchtbar,da bekomm ich Schiss,dass mich irgendwas unter den Fuessen kitzeln koennte...Eigentlich totaler Schwachsinn.^^

Dazu muss ich aber sagen,dass ich tatsaechlich eine Angststoerung habe.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 11:06
Das Problem hatte ich des öfteren auch schon, wenn mein Freund über Nacht nicht dagewesen ist. Man denkt dann auch manchmal, dass vielleicht unbemerkt ein Einbrecher in der Wohnung stehen könnte der dir was über den Schädel haut oder das irgendwas anderes ist. Ich erschrecke mich dann auch manchmal, wenn in der Wohnung wegen Temperaturausdehnungen irgendwas knackt. Es könnte ja auch mal sein, dass es auch mal nichts mit der Temperatur zu tun hat zufälligerweise. :D Ich bin dann wenigstens immer froh (auch wenn es nicht zu 100 % hilft), wenn der Kater da ist und den benutze ich dann als Frühwarnsystem. :D


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 14:42
@Eilinel
Ich denke, es ist wichtig, dass du deine angstbeladene Grundstimmung irgendwie zum Positiven ändern kannst, so dass die Ängste gar nicht mehr auftreten. Grade zu hause im eigenen Bett, was ja eigentlich der sicherste und geborgenste Ort ist, den es gibt - und dieses Sicherheits- und Geborgenheitsgefühl würde sich einstellen, wenn sich die angstbeladene Grundstimmung ändert.

Ist natürlich leichter gesagt, als getan ... :)
Eilinel schrieb am 28.02.2015:Früher hatte ich ja auch nicht solche Angst.
Erst nachdem meine Mutter verstorben ist, ist mir aber erst jetzt klar geworden.
Ich glaube das es vllt damit zusammen hängt,das sie verstorben ist,als ich alleine war.
Das kann ich nachvollziehen - als meine Mutter gestorben ist, da war ich 14, hab ich auch n paar Jährchen bei Licht und laufendem Fernseher geschlafen ... Aber das hat sich im Laufe der Jahre wieder gelegt ... Aber n gutes Hörbuch brauch ich zum Einschlafen immer noch ...^^


melden
observerxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 15:20
X-RAY-2 schrieb:Grade zu hause im eigenen Bett, was ja eigentlich der sicherste und geborgenste Ort ist, den es gibt - und dieses Sicherheits- und Geborgenheitsgefühl würde sich einstellen, wenn sich die angstbeladene Grundstimmung ändert.
ne, was?....es ist NICHT die Toilette??? Also da ist definitiv MEIN sicherster und geborgenster Platz im Haus :-) angestgeladene Stimmung kommt da nur nach Sauerkrautsuppe mit Zwiebeleinlage auf

aber mal im Ernst, wenn ich mit Angstzuständen leben müßte UND es selbst erkenne, suche ich professionelle Hilfe (NEIN..nicht SO professionell...das hat nichts mit Potenzstörung zu tun)

Wenn mich was be- oder einschränkt, versuche ich den grund zu finden und wenn ich das selbst nicht kann, suche ich Hilfe. Bumms aus Nikolaus


melden

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 15:33
@observerxx
Im Prinzip natürlich ja, aber mit der professionellen Hilfe ist s ja auch so eine Sache ...

Allgemein wird die professionelle Hilfe doch allgemein überschätzt, und wenn diese den letzten Strohhalm darstellt, hat man wirklich ein ersthaftes Problem ...


melden
observerxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 15:41
im Gegenteil, ich finde man schiebt langjährig studierte Leute mit Erfahrung schnell mal auf die dumme Seelenklemptnerbank.
Natürlich muß man schon an einen qualifizierten Psychologen kommen, um echte Hilfe zu erfahren. Aber solche Dinge versuchen mit warmer Milch und guten Ratschlägen zu beheben, macht es in der Regel nur schlimmer und zögert alles weiter hinaus.


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst wenn ich nachts alleine bin

17.03.2015 um 19:44
Therapie hin oder her - man muss an den richtigen Arzt geraten.

Wenn man Pech hat verschreibt der einfach nur Pillen oder weist Dich ein. Und wenn Du ganz großes Pech hast hört er Dir nicht einmal zu.

Mein Bekannter konnte nachts nicht mehr schlafen, hat nur noch gearbeitet, kaum Freizeit mehr. Hat sich über alles einen Kopf gemacht, war sozusagen so gut wie vor dem Burnout.
Psychologe wegen Schlafstörungen aufgesucht - aber Hilfe bekam er keine. Im Gegenteil, der Arzt fragte ihn die ganze Zeit ob er fremdgehen würde und deshalb nicht schlafen könne. Er hörte ihm überhaupt nicht zu.


melden
Anzeige

Angst wenn ich nachts alleine bin

21.03.2015 um 00:00
ich bin neu hier deswegen weiß ich nicht viel was man hier schreibt oder so........ich wollte nur antworten .....ich bin eine jugendliche aber man sagt mir ich bin ziemlich erwachsen für meinen alter......ich habe jeden Nacht Angst dass da jemand ist.....früher habe ich sogar mal ein Gesicht gesehen.....aber in eine dunkle Ecke....und es war ganz weiß....als ich das sah war meine beste Freundin bei mir und konnte mir ebenfalls bezeugen dass dieses Gesicht da war.....meine Familie ist sehr abergläubisch deswegen versuchte ich mich zu schützen......Türe und Fenstern wurden mit Salz bestreut....nun kann ich besser einschlafen.....aber ich fühle mich immer noch beobachtet.....
Es kommen nun sicher welche die mir sagen ich soll mir mal nen Fachmann holen oder so....Fakt ist.....ich habe einen Therapeuten.....ich war in den Nervenklinik.....ich nehme Medikamenten......aber es ist nicht besser geworden.....ich weiß nicht aber vlllt sind das meine verstorbene Verwandten die mir nahe standen oder meinen Kumpel der selbstmord machte ...ich weiß es nicht genau aber ich hoffe .....ich konnte dir nun einbisschen zum nachdenken bringen dass es vllt Verstorbene sind


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
128 Hz56 Beiträge