Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meine mysteriöse Geschichte

264 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mysteriös, Paranormal, Haus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 13:27
Sorry, aber bei

Die Auswertung dauert keine 3 - 4 Wochen. Sorry. Man bekommt direkt am nächsten morgen die Ergebnisse mitgeteilt. Das nur am Rande. Selbst schon gehabt.
hätte ich mich auch als Lügner empfunden. Das mal nur so am Rande.

Und wer kann beweisen das a.ura wirklich dort angerufen hat ? Ich denke niemand saß dabei und hat Händchen gehalten.

Kann doch genauso sein, dass es Engpässe gibt im Labor und man einfach nur zu den Beiden gesagt hat wir haben derzeit eine Tagung weil sie mit der Auswertung nicht nachkommen.

Das macht doch jeder Zweite auf Arbeit. Nennt sich Notlügen a la wir haben den Ausdruck noch nicht geschafft, da die Maschine nicht funktioniert.
Der Techniker kommt erst heute Nachmittag...

Hier wird es langsam persönlich auf die unfeine Art.

@off-peak:
@Reminos
@klausbaerbel
@der_wicht
@Carietta
@Micha007
@a.ura

Was sagt Ihr denn nun dazu das in anderen Laboren doch um 20 Uhr erst mit dem anklemmen begonnen wird ?
(Die Namen habe ich von a.ura Beitrag übernommen, also nicht wundern)


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 13:36
@Mrs.Floppy

Wieso sprichst du mich jetzt an? Ich hab doch gar nicht an @Roydiga gezweifelt. Ich kenn mich mit Schlaflaboren nicht aus, deshalb hatte ich eine Frage gestellt. Weiter nichts. Ts.

Edit: Ach ich seh grad du hast die Namen "übernommen". Na toll, so kann man's auch machen. Sprich doch nächstes mal bitte die richtigen an. Danke.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 13:37
@Mrs.Floppy
Was dazu sage, dass um 20 Uhr abgeklemmt wird? Was soll ich schon dazu sagen? :D
Kommt wohl auf die Schwestern an. Meine wollte mich direkt nachmittags anklemmen und mich nicht mehr rauchen lassen. Habe es dann doch rausgezögert und konnte auch danach rauchen gehen.
Die relevanten Daten werden ja nicht im Wachzustand gesammelt. Daher kann ich mir das durchaus vorstellen. Allerdings sind die Schwestern abends nicht so gut besetzt, wie tagsüber. Was dann das anklemmen durchaus zeitlich ungeschickt erscheinen lässt


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 14:33
@Mrs.Floppy
Das es hier langsam "persönlich" wird, mag deine Interpretation sein. Leider muss ich dich enttäuschen, da es nicht den Tatsachen entspricht. ;-)


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 15:34
Ist deine Freundin darüber informiert, dass du hier über ihre privaten Belange schreibst ?@Roydiga


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 20:14
Das war jetzt mein Test, denn wenn man das Gegenteil beweist sind plötzlich alle verschwunden.
Dann soll man doch auch bitte dazu stehen, das man einen Fehler gemacht hat.

Ich sage nur Hut ab das roydiga überhaupt noch antwortet. Ich an seiner Stelle wäre nicht mehr ins Forum gekommen.

So kann man Leute vergraulen, aber nicht für das Forum gewinnen.

Und genau deshalb habe ich Euch alle angesprochen.

@Carietta
Ja, Du gehörst nicht dazu. Aber ist auch kein Weltuntergang das ich Dich angesprochen habe. Den Tonfall nach aber schon.

@Reminos: Ja, das ist meine Interpretation. Die anderen werden das auch so interpretieren wenn sie an der Reihe sind.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 20:15
PS: Anscheinend ist es auch die Interpretation von roydiga. Also bin ich nicht ganz so alleine mit dieser Einschätzung. ;-)


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 20:23
@Mrs.Floppy
Dann bin ich ja beruhigt. Hat also rein etwas mit der subjektiven Wahrnehmung anderer Teilnehmer zu tun. ;-) ...


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 20:35
Ich finde dennoch seltsam, dass hier gesundheitliche Belange einer allen unbekannten Dame erläutert werden. TE redet sogar davon, die Fallnummer vom Schlaflabor anzugeben, zwecks Nachfrage. Gibt sowas wie eine Schweigepflicht, was Patientendaten angeht. Auch die von Angehörigen. Daher meine Frage : ist die Freundin einverstanden damit, dass sie hier Thema ist. @Mrs.Floppy


melden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 21:04
@Reminos: Das hast zwar nicht Du geschrieben, aber wenn das mal nicht persönlich ist dann weiß ich auch nicht:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:a) Keine direkte Antwort auf meine direkte Frage
b) obwohl ich Dir klar deutlich und direkt auf Deine Frage geantwortet habe
c) gleichzeitige Unterstellungen
d) immer noch der alte Schmäh, andere Behauptungen als falsch dazustellen
e) aber gleichzeitig empört sein, wenn an Deiner gezweifelt wird
d) und patziger Ton.

Hmm, wie würdest Du so eine Antwort einschätzen?
o sachlich
o höflich
o ehrlich
o nachvollziehbar
o ad hominem
o ausweichend
o manipulierend
o nebulös
o uralte Ablenkungstaktik

Tipp: es sind mehrere Antworten möglich.

PS: Dir ist aber schon aufgefallen, das bereits jemand in genau dem von Dir angegebene KH angerufen und eine völlig andere Auskunft erhalten ha als Du?
Das nenne ich jemanden runtermachen zu wollen und das sollte aufhören. Fehlt nur noch die Lampe im Gesicht.

Vom TE sehe ich diese Art der Anfeindung nicht. Deshalb sage ich hier auch etwas dazu egal wem es passt oder nicht.


@mittwoch13: Wenn wir das alles hier hinterfragen würden...
Vielleicht sitzen ja Beide davor. Ich sehe jedenfalls nirgends das er hier versucht sie schlecht zu machen á la meine Freundin ist ne Irre und schlägt mich nachts.


1x zitiertmelden

Meine mysteriöse Geschichte

01.01.2016 um 21:10
Dann könnte sie ja selber schreiben, was in ihr vorgeht, wenn sie ebenfalls vor dem Rechner säße. Wohlmöglich besser als er es tut. Ich für meinen Teil möchte nicht, dass jemand in einem Labor anruft, wo ich behandelt werde, nur weil mein Partner einen Internetthread eröffnet hat, worin er sensible Daten aus meiner Krankengeschichte aufzählt. Egal ob er mich da schlecht macht oder nicht. Geht eindeutig zu weit.
Ob nun ein Labor einen längeren Dienstweg hat als ein anderes, ist für mich da nun noch irrelevant. @Mrs.Floppy


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 02:18
Ich hab den Eindruck, dass es hier weniger um die Freundin geht, sondern eher schlicht darum:
Ich habe seit Längerem vor, diese Geschichte mal in einem Thread "zusammen zu fassen".
Bisher fehlte mir die Lust oder die Zeit oder schlicht die Motivation, nun habe ich mich durchgerungen und dachte mir bei all den Trollthreads solltet ihr mal einen richtigen Brocken zu lesen bekommen. =)



melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 02:34
@mittwoch13

Ich habe keineswegs von einer Fallnummer geredet, sondern von einer Telefonnummer, um allgemeine Fragen zu stellen. Weder sagte ich ihren Namen, noch sonstwas, also locker bleiben :)

@X-RAY-2

Und was ist verwerflich daran etwas, was man für interessant hält, nieder zu schreiben? Verstehe den Vorwurf jetzt nicht so ganz.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 07:10
Beantwortet nicht die Frage, ob sie davon weiß, dass ihre Story hier thematisiert wird.
Ich gehe dann mal von aus, dass sie nicht darüber informiert ist. Und ich für meinen Teil halte es für verwerflich, vertrauliche Dinge - und wenn mein Partner an einer Erkrankung leidet, ist es vertraulich -öffentlich breitzutreten, um Aufmerksamkeit zu bekommen.
Mir erschließt sich auch nicht, wo nun das Mysterium liegen soll, denn du kannst wenig Fakten liefern. Ich nehme mal an, den Pass aus dem Jahre 1919 hat sie weiterhin verlegt. Vermutlich ist er verschwunden. Mysteriös.....und ein wenig dünn...@Roydiga


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 07:34
@mittwoch13

Na? Machen wir nun ein neues Fass auf, weil die Frage nach dem Schlaflabor nun breit genug getreten wurde?

Meine Freundin weiß, dass ich das Thema mal eröffnet habe, Einzelheiten kennt sie jetzt nicht.
Ich gebe weder die Identität meiner Freundin preis noch sonstwas.
Du kennst sie nicht und ich wüsste nicht, was daran verwerflich sein soll.
Außerdem erzähle ich Leuten in ihrer Anwesenheit davon, sie hat nichts dagegen und lacht darüber, wie sie mich nachts terrorisiert.

Es tut mir leid, dass ich ein Thema in einem Forum eröffnet habe, in dem du dich angemeldet hast und dir jetzt keine HD Videos von Geistern und Einhörnern liefern kann.
Das ist so frustrierend, ich weiß.

Wenn du den ersten Post gelesen hast, dann wirst du auch gelesen haben, dass ich das einfach getan habe, weil ich das für mich interessant finde und warum ich es mysteriös finde, steht da soweit ich weiß auch.

Anonym Aufmerksamkeit im Internet von wildfremden unbekannten Menschen ist natürlich mein oberstes Ziel gewesen, die oberste Priorität meines Lebens wurde jetzt erreicht.

Jetzt macht es endlich Sinn.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 07:52
Guten Morgen

Hab mir jetzt mal echt die Mühe gemacht mir alles durchzulesen.
Am Anfang war es echt spannend... Irgendwie ist das hier nurnoch ein gehetze und ich finde der TE fühlt sich direkt von jedem angegriffen der die Sache hinterfragt.
mMn alles absolut unglaubwürdig aufgrund des TE Verhaltens.

Naja. Wollt ich mal gesagt haben.

:)


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 07:56
@Apoplexia

Ja, tut mir leid, kann ja nicht alles so spannend sein, wie wenn du deinen Locher verlierst.

Aber willkommen im Forum, wirst bestimmt spannendere Geschichten hier finden, nur die Hoffnung nicht aufgeben.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 07:58
@Roydiga

Stimmt... Das mit meinem Locher ist spannender. :D


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 09:31
Also ich finde nicht das der TE sich hier so schlecht verhält wie es man einer darstellt bzw darstellen möchte.
Alleine dass er sich nach dem was ihm bisher vorgeworfen wurde weiterhin meldet ist schon ein dicker Hund. Bisher war es hier so dass sich die Trolle nichtmal annähernd so gegen Vorwürfe gewehrt haben, daher tendiere ich dazu ihm zu glauben.
Ich gehe weiterhin davon aus, dass uns in den nächsten Tagen oder Wochen das Ergebnis der Auswertung vorgelegt wird. Mein Tipp: Stell ein Foto davon hier rein und schwärz die Daten @Roydiga
So ersparst du dir weiteren shitstorm.

Zum eigentlichen Thema: Ich gehe nicht von Zusammenhängen zwischen deinen Freundin und sonstwem oder gar irgendwas Übernatürlichem aus. Ich verfolge die Sache vielmehr um zu wissen was denn die Medizinmänner meinen was nun wirklich mit ihr los ist.

Um Klarheiten zu schaffen versuch diesen Pass zu besorgen.
Das es bei Schlaflaboren unterschiede gibt sollte nun mal so langsam geklärt sein. Mein Vater ist damals auch verkabelt daheim gewesen. Hört auf euch daran aufzuhängen.


melden

Meine mysteriöse Geschichte

02.01.2016 um 10:39
@Eintrachteugen

Danke dir und ja, das kann ich dann machen, wenn die Ergebnisse da sind, meine Freundin dürfte nichts dagegen haben, wenn Relevantes geschwärzt würde.

Ich habe sie auch mehrmals darum gebeten, den Pass zu finden, leider hat sie ihn noch nicht. Ich werde sie heute auch nochmal zur Suche auffordern, ich würde mich auch freuen, wenn ich den hier reinstellen könnte, auch wenn es die Zweifler wahrscheinlich nicht besänftigen wird.
Wobei ich die Zweifel nicht so richtig verstehe, weil ich hier ja nicht behauptet habe, ich hätte das Meer geteilt. Es ist eine ganz normale Geschichte.

Dass es nichts mit "Übernatürlichem" zu tun hat ist ein legitimes Argument, hinter dem ich auch stehe, sonst hätte wir Schamanen und Wahrsager aufgesucht und keine Ärzte. Die Behauptung, dass ich mir das alles ausgedacht hätte, finde ich etwas unfair ehrlich gesagt.


melden