Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versteckte Luke in meinem Keller

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery Haus Vermisste Personen

Versteckte Luke in meinem Keller

09.02.2019 um 20:26
@PrivateEye

Mach doch, glaub Netflix könnte dein Freund werden, falls nicht schon am Start. :D

Alle Achtung..also DIESE Verstecke sind schon genial, wesentlich aufwändiger als der Raum im Eingangspost. Glaub würde mir da einen Bunker aufbauen, aber ich pflege auch Sympathie zur Prepper-Bewegung.Das in den Vidz steht jedenfalls für wahre Mühe, keine billige Pappwandangelegenheit. .9


melden
Anzeige

Versteckte Luke in meinem Keller

09.02.2019 um 20:40
@Vymaanika
Stimmt, das meiste dort ist schon durchaus aufwendig gebaut. :Y: Aber schon teils richtig genial umgesetzt, kein Vergleich zu einem einfachen Bretterverschlag. Aber das Prinzip ist ja das gleiche, mehr oder weniger.


melden

Versteckte Luke in meinem Keller

10.02.2019 um 22:54
Ich würde das ganze Zeug aus dem Eingangs posting bei eBay einstellen, da findet sich für alles einen Liebhaber. Eventuell sind mehrere Mikrobiologen scharf drauf und überbieten sich gegenseitig. Wenn du das als "Selbstabholer" einstellst, musst du nichtmal selbst aufräumen^^

Meine erste Ausbildung habe ich in einer Baufirma gemacht, die vor allem im Essener Raum einen sehr guten Ruf im Bereich Sanierung/Erhaltung von Altbauten u. Denkmalgeschütze Bauten hatte. Unter vielen anderen Bauvorhaben, habe ich z.B. an dem Ikea Parkhaus mitgewirkt. (Denkmalgeschütze ehemalige Krupp Halle)
Wir haben sehr viel an/in u. um die Münsterkirche in Essen gearbeitet, dort konnte man nicht zur Toilette ohne Archäologische Beaufsichtigung :D ...mal so spaßig übertrieben^^


Wir haben so einiges entdeckt, leider hatte ich damals wenig Sinn dafür. Zu fast 100% ist das relativ unspektakulär. Als früher mal die Zeit anfing, Dächer zu Wohnraum umzugestalten, wurden die Dachschrägen begradigt und häufig aus damaliger Sicht "altes Gerümpel" einfach dahinter verewigt.
Ich kann mich noch an eine Baustelle erinnern, in Essen-Bredeney. Als wir im Dachbereich die Wände eingerissen haben kam alles zum Vorschein, im grunde im Volumen wie beim "Sperrmüll". Kleider, kleine Möbelstücke, Schuhe, Briefe, Bücher, kleine Kästchen u. große, mit Inhalt u. ohne...alles was das Herz begehrt von irgendwann vor dem Krieg.

Dann passiert aber etwas was immer passiert ... der Bauführer ruft den Chef an, schickt die Arbeitstrolle weg und irgendwann kommt der Chef mit Architekt o. Bauherr.

Kleinere versteckte Nischen o. Räume oder schlichtweg zugemauerte Räume, fast immer im Keller sind auch nicht wirklich ein Spektakel.
Innen ist es halt alt u. dreckig und wenn mal was drin ist...wird man halt weggeschickt :/


melden

Versteckte Luke in meinem Keller

gestern um 19:47
Luke ist immer noch verschwunden :ask:

Schön das der TE so gar nicht mehr kommt -,-


melden

Versteckte Luke in meinem Keller

gestern um 20:01
@Mila_
Da ist halt eben das berühmte Problem.
Jemand meldet sich hier neu an, ist einen oder 2 tage da, schreibt ne Story und das wars.
Sorry dass ich das sage aber sowas kotzt mich ehrlich gesagt an.


melden

Versteckte Luke in meinem Keller

gestern um 21:46
Wie ich schon sagte. Einfach zu machen den Thread hier.


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Vielleicht kommt der TE mal wieder, vielleicht aber auch nicht
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden