Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 10:20
@Eya

Vielleicht wird es einfacher, wenn man zwischen Geist, Körper und Seele unterscheidet.

Für mich ist der Körper "Mittel zum Zweck", eine leblose Hülle, die mit der Seele und Geist gefüllt wird.
Der Geist ist unser Bewusstsein, der Verstand. Das, womit wir täglich im Bewussten arbeiten.
Die Seele ist alles andere, das All-umfassende, das Göttliche. Ich glaube, dass jeder Mensch einen Teil dieser Energie des "Göttlichen" in sich trägt und jede Seele von Grund auf den anderen gleicht.

Aus meiner Sicht steckt dieses Göttliche in allem, was uns umgibt. Wir sind umgeben von Energien. Und damit fällt es auch leichter, sich vorzustellen, wohin/in welcher Form die Seele geht. Vielleicht bleibt sie auf der Erde und sucht sich einen neuen Körper. Ich hoffe aber, dass sie als Energie in den Himmel aufsteigt, losgelöst von Raum und Zeit, auf einer ganz anderen Bewusstseinsebene, die wir uns im irdischen Leben gar nicht vorstellen können.


melden
Anzeige

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 10:35
@goldwolke

Ich weiß nicht, je näher ich den Menschen betrachte desto weniger "göttliches" sehe ich in ihm. Und diese Hülle lässt Berührungen zu und lässt dich fühlen, das kann der Geist alleine nicht.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 10:52
@Eya

Das kann ich total verstehen, wir leben in einer Welt, in der Krieg und Armut fast schon normal geworden ist. Aber ich glaube, wenn einige Menschen Kontakt zu ihrer Seele haben, sie verstehen und mit ihr im Einklang leben können, dann ist dieser Ursprung von Seele auch in allen anderen Menschen. Die Menschheit scheint sich einfach von ihrem ursprünglichen Dasein, von der usprünglichen Aufgabe entfernt zu haben. Wenn jeder von uns bei sich bleiben würde, im Einklang mit Seele und Natur, dann würde diese Welt ganz anders aussehen.
Ich bin keineswegs religiös, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Welt wie sie jetzt ist, so gewollt ist.
Und natürlich brauchst du deinen Körper, um Berührungen zu spüren, aber fühlen, das tut deine Seele. Das, was du fühlst, tief im Inneren, das kommt aus deiner Seele.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 11:06
@goldwolke
Naja jedoch ist es doch auch so, dass man im Gehirn direkt Impulse setzen kann um gewisse Reaktionen hervor zu rufen. Somit könnte man auch meinen dass wir nix anderes sind als ein biochemischer Computer und unser Corpus nur die Impulse ans Rechenzentrum weiterleitet.. der Nachteil - wir haben kein Backup.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 13:03
@Eya

Diese Vorstellung finde ich gruselig. Was wäre dann der Sinn? Ich würde es schrecklich finden, wenn ich nach dem Tod feststelle, dass ich nichts weiter als ein unbedeutender Klotz von Impulsen und Synapsen war. Klar, dass allein schon ist faszinierend, aber für mich gehört weitaus mehr zum Leben als mein Gehirn. Aber irgendwann werden wir wissen, welcher Sinn hinter alldem steckt. - Oder eben auch nicht.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

18.08.2019 um 19:26
goldwolke schrieb:Diese Vorstellung finde ich gruselig. Was wäre dann der Sinn?
Was ist für dich denn 'Sinn'? Damit bezeichnen wir doch meistens eine Art Finalzweck, sodass - falls erreicht - wir absolutes Glück, Zufriedenheit etc. erreichen. Für viele ist der Weg das Ziel, also treibt sie ein gewisser 'Sinn' an. Ein Endziel, dessen Prozess eines Tages terminiert und der besagte Zustand somit erreicht wird.

Allerdings sehe ich hier keineswegs eine Überleitung zum "Leben nach dem Tod", was auch immer dieser Satz ausdrücken mag. Eya hat schon Recht und steht im Einklang mit dem wissenschaftlichen Kenntnisstand. Ich selber glaube auch nicht an 'Seelen'.

Ich sehe bloß nicht, warum sich Menschen keinen eigenen 'Sinn' definieren könnten. Wie Jean-Paul Sartre bereits sagte: Die Existenz geht der Essenz voraus. WIR entwerfen uns selbst in diesem ominösen Leben, in welches wir ungefragt geworfen worden sind.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

19.08.2019 um 15:56
@Mr.Dextar

Der Sinn des Lebens ist für mich auch auf jeden Fall Selbstverwirklichung. Aber für mich gehört einfach ein Leben nach dem Tod zum Leben dazu. Ich finde die Vorstellung ziemlich trostlos, einfach wieder in der Versenkung zu verschwinden. Ich möchte das Geheimnis lüften, was nach dem Tod auf mich wartet. Andere Bewusstseinsebenen erreichen. Ohne Tod kein Leben, und andersherum.

Du glaubst, dass du keine Seele hast, verstehe ich das richtig?


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

19.08.2019 um 23:50
withe schrieb am 15.08.2019:Ich kenne nur christliche Seher.(Bei den anderen kann sich Dämonisches leichter einmischen.) Genaue Daten der Apokalypse weiß natürlich keiner. Aber die Zeichen sind schon da. Schon nur die "Engel, die Meer, Erde und Bäume zerstören"...
Garabandal wird dir bekannt sein.
wollte nur mal nachfragen, denn man kann das ja je nach sichtweise mit den "sehern" gerade in diesem forum sehr differenziert sehen.

ich kenne auch viele porphezeiungen von heiligen und eben christlichen sehern allgemein.sicher, garabandal ist mir ein begriff.

niemand weiss es genau, aber sagen wir so, die zeichen der zeit verdichten sich.so habe ich zumindest den eindruck, dass es nicht mehr ewig so weiter geht.da geb ich dir recht.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

20.08.2019 um 20:39
Ich glaube, ob unsere Seelen als Geister verweilen, liegt zum Teil an uns.
Manche wollen nicht loslassen oder haben noch etwas wichtiges zu erledigen...
Meine Oma war nach ihrem Tod noch etwa 20 Jahre als Geist in meiner Familie um uns zu beschützen.
Andere Familienangehörige gingen gleich ins Licht.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

20.08.2019 um 20:43
Ich habe Zeitweise guten Kontakt zu Geistern.
Böse kommen meistens, wenn ich mich stärker mit meinem Glauben beschäftige.
Aber ich bin Dankbar für meine Gabe, wie auch andere meiner Fam.


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

21.08.2019 um 13:32
@goldwolke
goldwolke schrieb:Der Sinn des Lebens ist für mich auch auf jeden Fall Selbstverwirklichung. Aber für mich gehört einfach ein Leben nach dem Tod zum Leben dazu.
Aber warum? Was Du ja tun würdest, ist, diese Form von irdischer Selbstverwirklichung auf eine andere Weise 'danach' zu fortführen wollen. Es scheint fast so, als seist Du nicht zufrieden mit dem, was Du als "irdisches Wesen" (wenn ich mir diese Terminologie zwecks Argument borgen darf) erleben bzw. durchmachen kannst. Und ich würde es dir nicht übel nehmen: Das Leben ist alles andere als perfekt.

Dennoch hilft es uns nicht weiter, uns unbelegte Dinge auszudenken und sich diesen Illusionen hinzugeben. Von den Fakten aus arbeiten und daraus das Beste machen ist sinnvoller.
goldwolke schrieb:Du glaubst, dass du keine Seele hast, verstehe ich das richtig?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine Seelen gibt.
Dazu sei aber angemerkt, dass es andere 'Modelle' gibt, die eine Form von Leben nach dem Tode gewähren und ohne Seele auskommen. Nehmen wir beispielsweise Friedrich Nietzsches Konzept der "Ewigen Wiederkehr": Demzufolge wiederholt sich alles, was passiert ist, unendliche male. Z.B. haben wir beide dieses Gespräch schon unendlich oft geführt und werden es auch unendlich oft führen. Was an sich ziemlich schrecklich klingt, war für Nietzsche ein Grund, absolute Lebensbejahung zu finden und das Beste aus diesem einen Leben zu machen - um eben das Maximale aus der Unendlichkeit zu holen. :)


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

25.08.2019 um 10:26
thesquigee schrieb am 20.08.2019:Ich habe Zeitweise guten Kontakt zu Geistern.
Böse kommen meistens, wenn ich mich stärker mit meinem Glauben beschäftige.
Aber ich bin Dankbar für meine Gabe, wie auch andere meiner Fam.
aber so böse können die geister wohl nicht sein, wenn man für diese gabe dankbar ist... was machen denn die bösen geister so?


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

27.08.2019 um 12:32
Wir sind alle Geister. Manche von uns stecken in einem Körper, manche nicht.

Keiner von uns sagt: "Ich bin Körper" oder "Ich bin Gehirn". Nein, wir haben einen Körper, wir haben ein Gehirn.
Was ist es, das träumt, wenn wir schlafen, sich Dinge ausmalt, wenn wir wach sind? Unser Körper? Nein, der Geist ist es, der träumt und Vorstellungen hat.
Sagen wir: "Ich bin Gefühle" oder "ich bin Gedanken" oder "Ich bin Schmerzen"? Nein, das ist alles etwas, das das "Ich" lediglich hat.

Da ist also etwas, das wir einfach mal als "Ich" bezeichnen wollen, da die Begriffe "Geist" oder "Seele" falsch interpretiert werden können.

Jeder Mensch besteht aus einem "Ich", aus einem Körper und aus unsichtbaren Gedanken und Gefühlen.

Aus der Physik wissen wir, dass alles schwingt, alle Materie, alle Emotionen und Gedanken sind Schwingung, das heißt Elektrizität. Diese Elektrizität ist wissenschaftlich messbar. (Wieso würde auch beispielsweise sonst ein Herzschrittmacher funktionieren...)
Der Unterschied der elektrischen Ströme besteht lediglich in ihrer Intensität, ihrer Geschwindigkeit. So fühlt sich für uns eben Materie wie Materie an, weil sie vergleichsweise so langsam schwingt, dass wir sie anfassen können.
Wir kennen wahrscheinlich alle diese Redewendungen wie: "die Erkenntnis durchfuhr mich wie ein Blitz" oder ähnliches. Das ist ein Gedanke oder ein Gefühl, das mit großer Energie in unser Bewusstsein eindringt.
Ein Schock aufgrund eines Unfalls oder anderen Traumas ist das blitz(!)artige Hochfahren von Energie (=Strom) im Körper. Und bestimmt jeder hat sich mal in seinem Leben den "Stromknochen" am Ellbogen gestoßen...

Alles ist also Energie. Etwas ohne Energie gibt es nicht, die Energieform wird nur transformiert, das heißt verändert. Selbst wenn etwas verbrannt wurde, besteht die Asche immer noch aus Energie.
Nahrung wird in unserem Körper transformiert, damit die Zellen Energie haben.

Das heißt also, der Körper ist Energie, die Gedanken und Gefühle sind Energie, und somit ist es nur logisch, dass das "Ich" auch Energie ist, denn irgendwie muss ja auch das "Ich" mit dem Körper verbunden sein, damit es sagen kann: "Mein Körper".

Irgendwann stirbt der Körper, weil der Energiefluss nicht mehr funktioniert. Herz und Gehirn werden nicht mehr mit Energie versorgt, der "Kreislauf versagt". Würde das "Ich" mit dem Körper sterben, wäre es kein "Ich", sondern ein Körperteil. Der Körper denkt und fühlt aber nicht selbst, er ist ein willenloses Werkzeug. Ist das "Ich" willenlos? Oh nein - denn dann hätten wir keine Wünsche, würden nicht lieben oder hassen, bockig oder stur sein, Dinge lernen, annehmen oder ablehnen können!

Was vom Körper übrig bleibt, können wir sehen. Er verwest und vergeht, das heißt, er transformiert zu etwas anderem.
Da sind dann aber immer noch unsere Gedanken und Gefühle und das "Ich". Die sind immer noch da. Was passiert wohl damit?
Glauben wir, dass dies mit dem Körper vergeht? Kann nicht sein, denn wir wissen ja nicht zuletzt durch unser Träumen, dass wir auch ohne Körper denken und fühlen können. Also ist das "Ich" mit seinen Gedanken und Gefühlen noch da.

Was "Ich" mache, wenn "Ich" keinen Körper mehr habe, ist ein Thema, über das sich die Menschen schon seit jeher streiten. Der kleinste gemeinsame Nenner dürfte sein: "Ich" mache das, was "Ich" aus meinen Erfahrungen und Erlebnissen gelernt und erkannt habe, denn meine Gedanken und Gefühle habe "Ich" ja noch...


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

27.08.2019 um 17:22
sophiacognito schrieb:Keiner von uns sagt: "Ich bin Körper" oder "Ich bin Gehirn". Nein, wir haben einen Körper, wir haben ein Gehirn.
@sophiacognito
Stimmt. Keiner sagt "ich habe einen Menschen" oder "Ich bin der Geist in einem Menschen bzw der menschlichen Hülle" sondern jeder sagt "Ich bin ein Mensch" und manche sagen auch "Ich habe eine Seele" aber niemand würde sagen "Ich bin eine Seele".


melden
Bimmelbob
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

27.08.2019 um 21:41
Jeder Mensch wird nach seinem Tod zu einem Geist. Je nachdem wie stark die Seele der entsprechenden Person ist, umso "stärker" ist sie als Geist auch nach dem Tod.

Ich trainiere meine Seele mittlerweile seit Jahren damit ich für das "Leben" nach dem Leben ordentlich gerüstet bin. Im Endeffekt geht es dann auch erst richtig los..


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

28.08.2019 um 02:33
sophiacognito schrieb:Wir sind alle Geister. Manche von uns stecken in einem Körper, manche nicht.
Eine belastbare Quelle für diese Aussage finde ich wo?
sophiacognito schrieb:Aus der Physik wissen wir, dass alles schwingt,
Bei 0K nicht mehr.
sophiacognito schrieb:Der Unterschied der elektrischen Ströme besteht lediglich in ihrer Intensität, ihrer Geschwindigkeit.
Soweit ich weiß, fließt Strom immer gleich schnell
sophiacognito schrieb:So fühlt sich für uns eben Materie wie Materie an, weil sie vergleichsweise so langsam schwingt, dass wir sie anfassen können.
Mit welcher Frequenz schwingt dann so ein Ich oder Geist?
sophiacognito schrieb:Ein Schock aufgrund eines Unfalls oder anderen Traumas ist das blitz(!)artige Hochfahren von Energie (=Strom) im Körper.
Mit Strom werden nur die Signale übertragen (u.a. das Ausschütten von Adrenalin) die Energie bekommst du durch Stoffwechselvorgänge (vereinfacht durch die Verbrennung/Oxidation von Kohlenstoff(verbindungen))
sophiacognito schrieb:dass das "Ich" auch Energie ist, denn irgendwie muss ja auch das "Ich" mit dem Körper verbunden sein, damit es sagen kann: "Mein Körper".
Ja, es sind einfach Stromimpulse in deinen Gehirn
sophiacognito schrieb:Da sind dann aber immer noch unsere Gedanken und Gefühle und das "Ich". Die sind immer noch da. Was passiert wohl damit?
Es hört beim Tod einfach auf zu existieren
sophiacognito schrieb:Glauben wir, dass dies mit dem Körper vergeht?
Exakt.
sophiacognito schrieb:Kann nicht sein, denn wir wissen ja nicht zuletzt durch unser Träumen, dass wir auch ohne Körper denken und fühlen können.
Also ich habe bis jetzt immer in meinem Körper geträumt, ich war dabei noch nie tot.
sophiacognito schrieb:Der kleinste gemeinsame Nenner dürfte sein: "Ich" mache das, was "Ich" aus meinen Erfahrungen und Erlebnissen gelernt und erkannt habe, denn meine Gedanken und Gefühle habe "Ich" ja noch...
Und die sind dann genau wo gespeichert?
Bimmelbob schrieb:Jeder Mensch wird nach seinem Tod zu einem Geist. Je nachdem wie stark die Seele der entsprechenden Person ist, umso "stärker" ist sie als Geist auch nach dem Tod.
Auch hier wieder, belastbare Quelle?


melden
Bimmelbob
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

28.08.2019 um 22:01
@Alibert
Die Quelle findest du wohl nur selbst wenn du Geister kennst. Unsere jetzige Wissenschaft ist leider noch nicht in der Lage Geister nachzuweisen. Das können nur wenige "begabte" Menschen.

Es ist halt lustig zu sehen wie viele Menschen beim Thema Geister völlig daneben liegen :)


melden

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

28.08.2019 um 22:21
Bimmelbob schrieb:Die Quelle findest du wohl nur selbst wenn du Geister kennst. Unsere jetzige Wissenschaft ist leider noch nicht in der Lage Geister nachzuweisen. Das können nur wenige "begabte" Menschen.
Du nennst es begabt, ich würde es eher schizophren nennen ;)


melden
Bimmelbob
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

28.08.2019 um 22:24
Ist natürlich nicht so. Ich kann deine Reaktion aber verstehen. So würde ich als nicht begabter bzw Lemming, wie es die anderen Menschen auch sind, auch denken :).


melden
Anzeige

Wie wird man zu einem Geist nach dem Tod?

29.08.2019 um 08:56
Bimmelbob schrieb:Die Quelle findest du wohl nur selbst wenn du Geister kennst. Unsere jetzige Wissenschaft ist leider noch nicht in der Lage Geister nachzuweisen.
Du kennst also Geister? Dann kannst du der Wissenschaft doch helfen! Ein Nachweis wäre die Sensation des Jahrhunderts, wenn nicht sogar Jahrtausends!
Du würdest berühmt. Und du könntest sehr viel Geld verdienen, denn Skeptikerorganisationen haben auf den Nachweis von der Echtheit paranormaler Phänomene hohe Preise ausgesetzt. Allerdings muss der Beweis da schon etwas mehr sein als nur eine Behauptung.

Kennst du aber selbst keine Geister, so hast du selbst kein Wissen, sondern spekulierst nur. Wie Milliarden andere Menschen auch.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt