Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Paranormale Träume

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Geist, Träume, Mystery, tot, Paranormal

Paranormale Träume

17.10.2019 um 14:44
Ich verstehe nicht - und hoffe, dass ich jetzt niemandes Füße zertrete - warum hier im Forum so selten ein paar Gedanken weiter gedacht wird und man sich an kleinen Formulierungen aufhängt, statt schon mal zwei, drei vorhersehbare Nachrichteninhalte zusammenzufassen und ein paar weitere Deutungen mit unterzubringen, in der Schule haben doch auch alle Texte analysiert, oder? Macht es nur mich unglücklich, in drei Nachrichten aufeinander ähnliche Inhalte zu sehen, ohne Fortschritt? Hab ich eine verschobene Wahrnehmung, dass mir das wie ein Konversationskreislauf vorkommt, der nur mühsam auf eine neue Ebene kommt und stattdessen lieber wohlgefällig um den selben Informationsgehalt kreist?


melden
Anzeige

Paranormale Träume

17.10.2019 um 14:46
@PVC-Frei

Naja das hier ist ein Diskussionsforum, da sollten Gedanken und Meinungen so exakt wie möglich niedergeschrieben werden, eben damit sie nicht falsch verstanden werden können. Das ist zwar manchmal wirklich mühsam, wie in Threads in denen beide Parteien wirklich exakt dasselbe meinen, aber eben anders formulieren und sich deshalb streiten. Aber zu einer Diskussion gehört eben die Exaktheit des Standpunktes um Missverständisse auszuschließen.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 14:51
PVC-Frei schrieb:Sie ähm... passieren doch meistens, wenn man ,,seinen Körper verlässt", also schläft.
Manche gehen davon, dass das nicht in Anführungsstrichen, sondern real geschieht. Wie hältst du das? Es gibt schon immer noch Klärungsbedarf - mal mehr, mal weniger. Je nach sprachlicher Präzision in den Diskussionsbeiträgen.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 14:55
Außerkörperliche Erfahrungen sind angeblich etwas anderes als schlafen. Ich habs auch mal versucht als ich noch jünger war aber nie geschafft. Angeblich soll das aber in Laboren wiederholbar erzeugt worden sein. Inwiefern das stimmt kann ich natürlich nicht sagen.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 14:56
@Dragbox
Das verstehe und respektiere ich uneingeschränkt. Aber wenn mehrere Posts nacheinander das Gleiche aussagen, sich nicht weiter entwickeln, weil vielleicht der TE sich gerade nicht meldet, sich aber alle gegenseitig lieber: ,,Jaa, denkst du auch, ne? Kann ja gar nicht anders" sagen, statt kurz zu überlegen, wie es auch gemeint sein kann... frag ich mich, was das eigentlich Ziel der Antworten ist. Ist es die Lust, auf Fehler hinzuweisen und dann auf dieser Welle an selbstgefälligem Streicheln festzuhalten, oder geht es um das Thema an sich? Tut mir leid, dass ich da gerade so drauf rumreite.

@Nemon
Ich hatte schon einige dieser ,,Erlebnisse" und hab sie genossen, keine Frage, es war sehr interessant und fühlte sich herrlich klar an, aber ich bin luzides Träumen gewohnt und für mich hat es sich doch sehr danach angefühlt. In meiner Vorstellung ist der Verstand zu ungewöhnlich vielem fähig. Wenn es für andere mehr ist, kann ich das gern so stehenlassen. Wie ist es denn für dich?


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 15:02
PVC-Frei schrieb:Ich hatte schon einige dieser ,,Erlebnisse" und hab sie genossen,
Du gehst nicht davon aus, dass du deinen Körper verlassen hättest, oder? Wenn du von luziden Träumen sprichst, ist ja wohl was anderes gemeint.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 15:02
PVC-Frei schrieb:Ist es die Lust, auf Fehler hinzuweisen und dann auf dieser Welle an selbstgefälligem Streicheln festzuhalten, oder geht es um das Thema an sich? Tut mir leid, dass ich da gerade so drauf rumreite.
Meisten bleiben Threads wirklich da stehen. Liegt wohl aber daran, dass die für eine sinnvolle Diskussion benötigten Argumente der einen Seite fehlen. Es stockt halt etwas dann.
PVC-Frei schrieb:In meiner Vorstellung ist der Verstand zu ungewöhnlich vielem fähig. Wenn es für andere mehr ist, kann ich das gern so stehenlassen. Wie ist es denn für dich?
Vielleicht bist Du auch ein wenig zu anspruchsvoll grad, oder ungeduldig ;)


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 15:10
Nemon schrieb:Du gehst nicht davon aus, dass du deinen Körper verlassen hättest, oder? Wenn du von luziden Träumen sprichst, ist ja wohl was anderes gemeint.
Nein, für mich sind es Träume. Es waren tolle dabei, ich bin z. B. einmal durch das Haus eines Familienmitglieds gegangen und es war, wie es eben war, tiefste Nacht und ich hab mich ins Wohnzimmer gesetzt und der Uhr beim Ticken zugehört, bis mir klar wurde, dass ich hier bin, weil ich mir Sorgen um ein Familienmitglied mache. Ich bin aufgestanden, um nach ihr zu sehen und als ich gerade ins Schlafzimmer gehen wollte, kam der Geist des verstorbenen Familienmitglieds die Treppe hoch, hat gefragt, was ich hier tue. Ich gab an, mich zu sorgen und er erwiderte, dass er sich um die Hinterbliebene kümmere und ich zurück gehen solle. Daraufhin kehrte ich zurück und erwachte. Für mich war das ein Traum, der mir sagte, dass ich mich nicht zu viel sorgen solle, weil doch alle anderen auch noch da sind und es ist nichts Verkehrtes dabei, wenn ich nur hin und wieder da bin, wenn die anderen gerade nicht können. Das ist nur angemessen.

Ich genieße auch diese Träume, in denen man quasi ,,seinen Körper verlässt" und beispielsweise durch das Fenster nach draußen geht. Man fühlt unter den nackten Füßen den Boden, den Wind, hört das Flüstern überall, manchmal Musik und empfindet diese angenehme Ruhe. Für gewöhnlich steht dann ein schwarzer Mann am Bett, der sich irgendwann während der Schlafparalyse eingestellt hat und mein Kopf hat sich dran gewöhnt und baut ihn ein, ich sehe darin einen Impuls, mir zu sagen: Genieße deine Freiheit, dein Unterbewusstesein/dein Verstand passt schon auf, aber wende dich nicht nur der Arbeit und den Pflichten zu, sondern auch den Dingen, die du liebst.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 15:15
skagerak schrieb:Meisten bleiben Threads wirklich da stehen. Liegt wohl aber daran, dass die für eine sinnvolle Diskussion benötigten Argumente der einen Seite fehlen. Es stockt halt etwas dann.
Aber die Leute, die antworten, interessieren sich doch in gewisser Weise für das Thema, ist es dann nicht einfach möglich, dass dann unter sich weiterzuentwickeln oder verschiedene Seitenarme des Themas abzugrasen, solange der TE keine weitere Richtung vorgibt? Das frage ich mich, Stillstand ist doch kein Zustand, den man durch ständiges Wiederholen als beglückend empfindet, oder?
skagerak schrieb:Vielleicht bist Du auch ein wenig zu anspruchsvoll grad, oder ungeduldig ;)
Ja, das stimmt, wenn mir auf Anhieb zwei bis drei Argumente einfallen, die noch nicht erwähnt wurden, um stattdessen das immer Gleiche aufzuwärmen, macht mich das total hibbelig, weil ich das Thema an sich womöglich inspirierend, fantasievoll oder interessant fand. =) Tut mir leid, falls das stört, ich hoffe, dass ich mir diese ,,Hörner" noch ,,abstoße". Aber seht ihr es nicht auch manchmal so, oder wenigstens jetzt, nachdem ich das geschrieben habe?

Danke, dass ihr währenddessen freundlich mit mir umgeht, das weiß ich wirklich zu schätzen.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 16:04
PVC-Frei schrieb:Aber die Leute, die antworten, interessieren sich doch in gewisser Weise für das Thema, ist es dann nicht einfach möglich, dass dann unter sich weiterzuentwickeln oder verschiedene Seitenarme des Themas abzugrasen, solange der TE keine weitere Richtung vorgibt? Das frage ich mich, Stillstand ist doch kein Zustand, den man durch ständiges Wiederholen als beglückend empfindet, oder?
Sicher doch, da gebe ich dir absolut recht. Ich für meinen Teil aber lege mich da nicht so sehr ins Zeug. Oftmals geht es wohl einfach nur um´s rechthaben ;)
PVC-Frei schrieb:Aber seht ihr es nicht auch manchmal so, oder wenigstens jetzt, nachdem ich das geschrieben habe?
Siehe oben. Ansosnten kannt Du ja abwarten ob jemand auftaucht und deinen Ansprüchen genügt. Ich mache es hier nur zur Unterhaltung, klinke mich aber gerne ein wenn ich da noch mitkomme und es konstruktiv wird.
PVC-Frei schrieb:Danke, dass ihr währenddessen freundlich mit mir umgeht, das weiß ich wirklich zu schätzen.
Du kannst Dich aber auch gut ausdrücken, sodass man es nicht als Angriff versteht, sondern als konstruktive Kritik ;)


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 16:18
skagerak schrieb:Sicher doch, da gebe ich dir absolut recht. Ich für meinen Teil aber lege mich da nicht so sehr ins Zeug. Oftmals geht es wohl einfach nur um´s rechthaben ;)
Das Problem ist glaube ich, dass man sich naturgemäß als Maßstab nimmt, denn mehr als sich selbst hat man ja erst mal nicht, um die Welt wahrzunehmen. Es kostet mich wenig Energie oder Nachdenken, mit anderen Gründen oder weiterführenden Ideen aufzuwarten, besonders, wenn Neugier dahinter steht, aber ich muss viel Überwindung investieren, um auf der Stelle zu treten. In der Hinsicht bin ich wie ein Fließgewässer.
Oft werden ähnliche Themen ja nicht am laufenden Band erstellt und statt, dass es sich zu seinem vollen - oder nur halben - Potenzial entwickelt, kommt kein Schwung rein, kein Fenster geht auf, um den Wintermief zu erfrischen, bildlich gesprochen. Aber ist es der Mief wert, drin sitzen zu bleiben? Der Mensch ist eben meist ein Herdentier, ziehen nicht genügend Mitglieder mit, bleibt die Masse stehen, daher versuche ich, ein paar Schritte weiterzugehen und zu sehen, wer sich alles animieren lässt. Ich will natürlich auch keinen Sprint veranstalten, es ist ja kein Hochleistungssport, nur eben... keinen geistigen Stillstand. Ich finde, dass die Ideen und Ansichten vieler zu einer Bereicherung heranwachsen können, so unterhalb dieses für mich interessanten Potenzials zu dümpeln, ist zugegeben schwer für mich auszuhalten.
skagerak schrieb:Du kannst Dich aber auch gut ausdrücken, sodass man es nicht als Angriff versteht, sondern als konstruktive Kritik ;)
Das ist freundlich von dir, vielen Dank :) Und natürlich geht das Kompliment auch zurück, denn wer etwas mit aller Macht in den falschen Hals bekommen will, schafft das auch, es benötigt schon einen offenen, mitdenkenden Verstand, um freundlich und ausreichend auf einen Post einzugehen. Umso mehr denke ich, dass das Potenzial unausgeschöpft ist, haha, am Verstand mangelt es ja offensichtlich nicht.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 16:23
PVC-Frei schrieb:Ich finde, dass die Ideen und Ansichten vieler zu einer Bereicherung heranwachsen können, so unterhalb dieses für mich interessanten Potenzials zu dümpeln, ist zugegeben schwer für mich auszuhalten.
Denn tu Dir keinen Zwang an ;) Ich bin gerne dabei wenn ich kann und will ;)


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 18:05
skagerak schrieb:Denn tu Dir keinen Zwang an ;) Ich bin gerne dabei wenn ich kann und will ;)
Okay, in diesem Sinne versuche ich es mal.
xfloamyx schrieb am 03.10.2019:Hattet ihr schon "paranormale Träume", also Träume in denen Geister oder irgendwelche anderen gruseligen Phänomene vorkamen?
So, ich verstehe es so, dass die Begrifflichkeit ,,paranormale Phänomene" für einige User in kristallklaren scharfen Kanten umrissen werden sollte, indes steht hier schon ,,Träume, in denen Geister" oder andere ,,[gruselige] Phänomene" vorkommen und eingedenk der Textanalysen aus Schulzeiten interpretiere ich, dass es einerseits also um das Schlafen herum gehen kann - und hier kommen mir persönlich eben z. B. ,,out of body"-Wanderungen in den Sinn oder Schlafparalyse, die über typische Druden- und Drückerphantasien hinausgeht und mit fantasievollen Erlebnissen aufwarten kann - oder Träume, in denen Geister oder anderes ,,Paranormales" (wie auch immer ihr euch das auslegen wollt, stellt eure Ansichten einfach eurem Text voran) eine tragende Rolle gespielt haben.

Ein Paar haben schon erwähnt, dass sie außerkörperliche Erfahrungen nicht so richtig mit dem Schlafen/Träumen in Zusammenhang bringen, ich frage mich daher also freundlich: weshalb? Mögt ihr es mir erklären? Und wie denkt ihr anderen darüber? Was fällt euch noch so dazu ein?

Falls der TE mit meinen Interpretationen oder Auslegungen nicht einverstanden ist, kann er/sie das bitte gerne schreiben, aber ich nehme an, in Foren ist es erlaubt bis erwünscht, wenn sich um das Thema herum wild-romantische Seitentriebe bilden.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 19:39
PVC-Frei schrieb:So, ich verstehe es so, dass die Begrifflichkeit ,,paranormale Phänomene" für einige User in kristallklaren scharfen Kanten umrissen werden sollte,
Spätestens da muss man ja in Richtung Grundsatzt-Diskussion gehen. Zumindest aus meiner Warte heraus.
Du schreibst ja selbst dass man schon differenzieren muss. Also auch definieren. Um eine Basis zu haben für die Diskussion.
PVC-Frei schrieb:Ein Paar haben schon erwähnt, dass sie außerkörperliche Erfahrungen nicht so richtig mit dem Schlafen/Träumen in Zusammenhang bringen, ich frage mich daher also freundlich: weshalb? Mögt ihr es mir erklären? Und wie denkt ihr anderen darüber? Was fällt euch noch so dazu ein?
Siehste, man muss erst mal erörtern wovon ein jeder eigentlich schreibt.
PVC-Frei schrieb:Falls der TE mit meinen Interpretationen oder Auslegungen nicht einverstanden ist, kann er/sie das bitte gerne schreiben, aber ich nehme an, in Foren ist es erlaubt bis erwünscht, wenn sich um das Thema herum wild-romantische Seitentriebe bilden.
Der TE ist schon seit dem 08.10. nicht mehr anwesend gewesen, nur mal so als Hinweis.
Interessant sind seine erstellten Diskussionen, die kannst Du auf seinem Profil einsehen. Da sind doch genau die von Dir erwünschten Entwicklungen, bis hin zu Grundsatzdiskussionen vorhanden, sogesehen.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 19:46
Nachtrag:
Ich kann da auch nur bedingt mitreden, da ich noch nie irgendwelche außergewöhnlichen Erlebnisse hatte. Zumindest keine wie sie in dieser Rubrik oft beschrieben werden. Ob nun Geister-Spuk , Schlafparalysen, Außerkörperliche-Dingens oder sonst sowas.


melden

Paranormale Träume

17.10.2019 um 21:00
skagerak schrieb:Spätestens da muss man ja in Richtung Grundsatzt-Diskussion gehen. Zumindest aus meiner Warte heraus.
Du schreibst ja selbst dass man schon differenzieren muss. Also auch definieren. Um eine Basis zu haben für die Diskussion.
Ich hab ja nichts gegen Definitionen/Kategorisierungen und Differenzieren, es wäre in meinen Augen nur schön, wenn darüber hinaus noch was geschieht, das ist ja, als würde man beim ersten Satz auf Seite 1 eines Buches aufhören, der nur einen Begriff auf eine(!) Art näher definiert, ehe darauf eingegangen wird. Dabei zeichnen sich gute Bücher ja darüber hinaus noch über diverse Ansichten und einen kurzen Exkurs in andere Deutungen aus.

Ich kann allgemein sagen, dass jemand, der gerne lebhafter und greifbarer träumen möchte, am Tag ein kleines Stück Wurzel von Silene capensis (Silene undulata) auskauen kann.


melden

Paranormale Träume

18.10.2019 um 01:23
PVC-Frei schrieb:Dabei zeichnen sich gute Bücher ja darüber hinaus noch über diverse Ansichten und einen kurzen Exkurs in andere Deutungen aus.
Ja, kein Zweifel. Aber eins nach dem anderen ;)
PVC-Frei schrieb:Ich kann allgemein sagen, dass jemand, der gerne lebhafter und greifbarer träumen möchte, am Tag ein kleines Stück Wurzel von Silene capensis (Silene undulata) auskauen kann.
Klingt interessant. Und das ist auch nachweislich?


melden

Paranormale Träume

18.10.2019 um 15:05
skagerak schrieb:Klingt interessant. Und das ist auch nachweislich?
Es gibt bisher meines Erachtens keine Studien, aber alle, denen ich Wurzelstücke geschenkt habe, waren glücklich damit. Also, ich hab sie selbst gezogen, ich glaube, man kann die Wurzelstücke auch kaufen, aber bei so was bin ich immer misstrauisch. Silene capensis löst auch nicht per se luzide Träume aus, wie manche Webseiten behaupten, es vertieft bloß die allgemeine Wahrnehmung, also auch Geräusche, haptische Empfindungen, Geschmack usw. Im Schlaf nimmst du dann bewusster deine verschiedenen Traumphasen wahr und kannst dich daher besser an sie erinnern. Ich wünschte, es gäbe Studien.


melden

Paranormale Träume

18.10.2019 um 15:19
PVC-Frei schrieb:Ich wünschte, es gäbe Studien.
Hier schreibt jemand was drüber. Es kommt Fachlatein vor, chemische Formeln und eine case study (18 adults) mit Grafiken.
https://www.academia.edu/20521290/Possible_Triterpene_Saponins_in_Silene_capensis

Ob das was ist, kann ich so schnell jetzt auch nicht sagen.


melden
Anzeige

Paranormale Träume

18.10.2019 um 15:53
@Nemon
Das ist ja lieb, danke. Obwohl sich jetzt mein im Prozess des Sterbens befindliches Englisch mühsam stöhnend aufraffen und elendig jammernd zum Lesen überwinden muss, haha.

Ich muss sagen, wenn es um die chemischen Komponenten von Pflanzen geht, also wohl ,,sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe", dann gibt es nicht genügend gute Bücher, jedenfalls kenne ich selbst nicht genug davon oder ich muss bildungstechnisch chemisch stark nachrüsten. Kennt jemand von euch gute, wissenschaftlich ,,saubere" Bücher (also kein ,,Kräuterfrauen damals lassen Schmalz aus und lassen Calendula officinalis drin ziehen" oder so, sondern ,,Das sind die Inhaltsstoffgruppen, [...] macht sie meistens aus, häufig liegen die Anwendungsgebiete[...]" usw.)?


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt