Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geister nachts im Bett?

274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Geist, Paranormal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 12:08
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich richte mit meiner Einstellung doch keinen Schaden an, ganz egal in welcher Position.
Das sehe ich anders.
Stelle dir mal vor du wärest für den Inhalt von Schulbüchern verantwortlich. Nicht auszudenken wenn du da deine Glaubenskonstrukte umsetzen würdest. :)
Oder wenn man sich an deiner Problemlösungsstrategie ein Beispiel nehmen würde:
Zitat von paxitopaxito schrieb:"I dont know, therefore Ghosts" trifft es ganz gut, mag dir als Anspruch ungenügend erscheinen. Mir reicht es, da es funktioniert.
Forschung ist auf der Grundlage ja gar nicht mehr notwendig. Man verharrt bestenfalls auf dem status praesens bzw. sackt noch weiter ab.
So wie ich das sehe wäre die Folge, wenn jeder so denken würde und entsprechend niedrige Ansprüche an sich stellt, eine Volksverdummung epischen Ausmasses. Stillstand und Rückschritt auf nahezu allen Gebieten.
Glaub mir, ich gönne dir alles Geld der Welt, aber ich möchte dich wirklich nicht auf Posten sehen die Entscheidungen mit grösserer Breitenwirkung bedingen. :)


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 12:13
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich weiß nicht, was die Katzen im Flur anstarren. Ist mir im Grunde auch wurscht. Die können auch 3 Stunden lang die Wand anstarren. Ist mir auch egal. Ihr macht hier aus einer Fliege einen Elefanten.
Geht´s noch?! Willst Du nur ablenken? Es ging gar nicht um Deine Katzen oder was auch immer. Du warst doch derjenige der sich darüber beschwert hat dass man hier ja seine Meinung belegen müsse. Du hast nie eindeutig davon geschieben dass es nicht um Deine Meinung ginge. Also habe das mit den Katzen als Beispiel aufgegriffen. Nicht mehr und nicht weniger.

Und Du kannst immer noch nicht erklären was es bedeutet dass Katzen feinfühliger wären und wie sie "paranormale Dinge eher wahrnehmen als Menschen". Ganz unschuldig bist Du also nicht an der Diskussion zwischen uns beiden ;-)


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 12:18
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Stelle dir mal vor du wärest für den Inhalt von Schulbüchern verantwortlich. Nicht auszudenken wenn du da deine Glaubenskonstrukte umsetzen würdest.
Warum sollte ich das tun? Ich bin doch nicht für ein Schulfach "Geisterkunde" oder "angewandte Hexerei". Das wäre nicht nur ziemlich überflüssig, sondern in der Tat gefährlich. Hab ich doch aber nie auch nur angedeutet.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Forschung ist auf der Grundlage ja gar nicht mehr notwendig. Man verharrt bestenfalls auf dem status praesens bzw. sackt noch weiter ab.
Auch das reimst du dir zusammen. Ich bin doch ein großer Fan der Wissenschaft, wo deute ich auch nur an Forschung sei nicht mehr notwendig? Wenn man mir all das was mir so widerfahren ist wissenschaftlich erklären könnte, wäre ich froh und glücklich. Und sei es als Wahrnehmungsstörung oder Bestätigungsfehler.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Glaub mir, ich gönne dir alles Geld der Welt, aber ich möchte dich wirklich nicht auf Posten sehen die Entscheidungen mit grösserer Breitenwirkung bedingen.
Ich bin übrigens auch politisch aktiv. Fürchte dich! 😋


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 12:32
Zitat von paxitopaxito schrieb:Warum sollte ich das tun? Ich bin doch nicht für ein Schulfach "Geisterkunde" oder "angewandte Hexerei". Das wäre nicht nur ziemlich überflüssig, sondern in der Tat gefährlich. Hab ich doch aber nie auch nur angedeutet.
Es war ein Beispiel wo du Unheil anrichten könntest mit deiner Einstellung. Du warst ja der Meinung das ginge gar nicht, ganz gleich auf welchem Posten.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Auch das reimst du dir zusammen. Ich bin doch ein großer Fan der Wissenschaft, wo deute ich auch nur an Forschung sei nicht mehr notwendig?
Na ja, du musst schon lesen was ich schreibe.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Oder wenn man sich an deiner Problemlösungsstrategie ein Beispiel nehmen würde:
paxito schrieb:
"I dont know, therefore Ghosts" trifft es ganz gut, mag dir als Anspruch ungenügend erscheinen. Mir reicht es, da es funktioniert.
Forschung ist auf der Grundlage ja gar nicht mehr notwendig.
Kannst du dir doch auch selbst ausrechnen. Wer bei allem was momentan noch nicht erklärbar ist gleich seinen "Universalerklärbär" in die Lücke stopft, dabei ist es wurscht ob das nun ein Geist, ein Gott oder sonstwas ist, der hat überhaupt keinen Antrieb mehr zu forschen, da er seine "Erklärung" ja gefunden hat. Als ob es so schlimm wäre mal was nicht zu wissen oder erklären zu können.

Dazu mal was von NdGT


504302a4aa069b810b02d6660527a9af

Ich finde er hat recht. Sicher ist es die unbequemere Methode mal mit Erklärungslücken zu leben, aber genau die Menschen haben für die Erweiterung des Wissens gesorgt. Mit deiner Einstellung, ich hab dich ja oben zitiert, du weisst wovon ich rede, sässen wir alle noch wohl noch auf dem Baum.
Um mal etwas Farbe in den Thread zu bringen


107599-Neil-deGrasse-Tyson-Quote-The-dayOriginal anzeigen (1,8 MB)

:D




1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 12:33
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du findest in alten Mythen Beschreibungen von Phänomenen und eine Anleitung wie man damit umgehen soll. Und - das ist der Punkt - es funktioniert. Nicht immer, nicht perfekt, aber ziemlich gut.
Auch wieder so eine unbelegte Behauptung.
"Phänomene" irgendwelcher Art werden durch "Anleitungen", wie man damit umgeht auch nicht realer als Einhörner, für deren Fütterung und Haltung sicvh irgendwer "Anleitungen" ausdenkt. Genauso wenig wie diese Anleitungen "Wissen" sind. Das ist einfach nur Abrakadabra.
Wie man ernsthaft glauben kann, das mittelalterliche Sagen irgendwelche Relevanz fürs heutige Leben haben, oder gar für nächtliche Wahrnehmumgsprobleme, ist mir schleierhaft.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:07
@Zyklotrop
Du unterstellst ja, ich wäre mit: "I dont know, therefore Ghosts" zufrieden, würde da stehen bleiben. Das ist aber nicht der Fall. Und dieses "nicht zufrieden sein" ist grundlegend für meine Einstellung.
Mach von mir aus ein: "I dont know yet, therefore Ghosts." daraus.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wer bei allem was momentan noch nicht erklärbar ist gleich seinen "Universalerklärbär" in die Lücke stopft,
Und auch das ist doch bei mir nicht im Ansatz der Fall. Ich erkenne doch nicht in der dunklen Materie Geister oder im freien Willen. Und mit der Begrenztheit meines Wissens habe ich das kleinste Problem.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wie man ernsthaft glauben kann, das mittelalterliche Sagen irgendwelche Relevanz fürs heutige Leben haben, oder gar für nächtliche Wahrnehmumgsprobleme, ist mir schleierhaft.
Nochmal: weil es funktioniert. Ich mach mal ein Beispiel draus, du findest in Legenden Beschreibungen von Kobolden, was geschieht wenn sie im Haus sind. Jetzt triffst du in der Realität auf genau die beschriebenen Phänomene. Und trotz aller Versuche, kommst du zu keiner Erklärung dafür.
Dann verwendest du die in Legenden beschriebenen Anleitungen um Kobolde zu vertreiben und siehe da, der Spuk endet. Das beweist nicht, das es Kobolde gibt, auch nicht, dass man die Legenden für bare Münze nehmen muss. Aber wenn dies wiederholt und immer wieder nach genau diesem Schema abläuft, scheint mir das die Alten manche Dinge besser verstanden haben, als wir heute. Altes Wissen eben. Jetzt verständlicher?


4x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:18
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du unterstellst ja, ich wäre mit: "I dont know, therefore Ghosts" zufrieden, würde da stehen bleiben.
Hast du doch selbst geschrieben
Zitat von paxitopaxito schrieb:"I dont know, therefore Ghosts" trifft es ganz gut, mag dir als Anspruch ungenügend erscheinen. Mir reicht es, da es funktioniert.
Im weitern willst du wieder auf graduelle Unterschiede abheben.
Ist aber unterm Strich relativ wertlos.
Du stopfst deinen Erklärbär in die Wissenslücke, das ist mal Fakt.
Dass es Menschen geben mag, die damit noch fixer bei der Hand sind als du, geschenkt.
Gibt es bestimmt.
Ändert aber nichts an der grundsätzlichen Aussage und Methodik.
Ist ja für auch i. O. und zufriedenstellend.
Aber du musst doch einsehen dass das nicht zur Erweiterung des Wissens beiträgt und wir alle froh sein können dass nicht alle Menschen deine Einstellung haben.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nochmal: weil es funktioniert.
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du noch keine Kobolde aus eurem Haus vertreiben musstest.
Hast da mal ein ganz konkretes Beispiel?


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:23
Zitat von paxitopaxito schrieb:Mach von mir aus ein: "I dont know yet, therefore Ghosts." daraus.
das kommt doch auf´s gleiche raus oder ?

so geht empirisches vorgehen aber nicht zumindest habe ich das anders gelernt

eher das Gegenteil wäre ratsam


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:25
Zitat von paxitopaxito schrieb:Jetzt triffst du in der Realität auf genau die beschriebenen Phänomene.
LOL. Jetzt möchte ich mal wissen, wo es irgendwelche Hinweise auf Kobolde gibt, die man tatsächlich ernst nehmen muß.

Also echt jetzt, ist das hier Trollerei oder was? Glaubst Du wirklich, es gäbe Kobolde, die irgendwas im Haus veranstalten und dann durch das Verbrennen von Gestrüpp verschwinden?


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:26
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Glaubst Du wirklich, es gäbe Kobolde,
Klar gibt es Kobolde!


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:26
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Klar gibt es Kobolde!
Wohl eher Trolle.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:27
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wohl eher Trolle
Die natürlich auch


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:30
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Kannst du nicht einfach mal auf der Sachebene bleiben, ohne immer und immer wieder gegen diejenigen Leute auszuteilen, die einfach nur anderer Ansicht sind als du?
Freut mich, dass das nicht nur mir auffällt.

Andrerseits sollten wir verstehen, dass so durch die Fackeln der Vernunft angesengte Bärte den Bartträgern halt doch Angst einjagen. ;)
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich müsste schon direkt vor einem Geist stehen quasi.
Und würdest Du selbst dann nicht erst einmal denken, Du könntest Dich täuschen und stehst womöglich vor einem Brockengespenst?

Wikipedia: Brockengespenst

Wie könnte also so ein Geist beweisen, dass er ein Geist wäre?

Das ist eigentlich die primäre Frage, die jeder, der an Geister glaubt, diesem stellen sollte.
Macht Ihr
@paxito
@uhura
@Wanagi
@Stan_Marsh
@sarevok

das eigentlich? Wenn nicht, warum nicht?


3x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:32
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:das eigentlich? Wenn nicht, warum nicht?
sag mal alles ok bei dir ?

keine Ahnung was du nun von mir willst

meiner Meinung nach sollte man zuerst sämtliche logischen Faktoren ausschließen bevor man

mit "geistern" kommt da dies nur in den seltensten fällen auch passiert kann man auch nicht

wirklich von empirischem vorgehen reden was die Beweisführung angeht

in der regel ist die agnostische Sichtweise auf dinge die man nicht komplett versteht bzw. verstehen kann

die empfehlenswerteste mein freund :)

daher sage ich gibt es geister? ich weiß es nicht


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:36
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Geht´s noch?! Willst Du nur ablenken?
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und Du kannst immer noch nicht erklären was es bedeutet dass Katzen feinfühliger wären und wie sie "paranormale Dinge eher wahrnehmen als Menschen". Ganz unschuldig bist Du also nicht an der Diskussion zwischen uns beiden ;-)
1. In so einem Ton bitte nicht. Und nein, ich will nicht ablenken. Es ist meine Meinung. Und eine Meinung kann man nicht belegen. Siehe mein Post. Oder muss ich dir den hier auch noch mal zitieren? Anscheinend scheinst du nicht alle Posts zu lesen. Und das ist meine Meinung, die ich nicht belegen muss. ;)

Ich habe meine Meinung und du deine. Ende.
Ein schönen Tag noch.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:39
@off-peak

und weißt du was ?


mps9uh0azkpk 504302a4aa069b810b02d666052

ich muss mich nicht schämen zuzugeben etwas nicht genau zu wissen

schämen sollten sich jeden die glauben etwas zu wissen von dem sie keine Ahnung haben :)


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:46
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das ist eigentlich die primäre Frage, die jeder, der an Geister glaubt, diesem stellen sollte.
Macht Ihr
@paxito
@uhura
@Wanagi
@Stan_Marsh
@sarevok

das eigentlich? Wenn nicht, warum nicht?
Wie schön, dass du hier auch alle Posts mit verfolgst.
Anstatt hier irgendwas in den Raum zu werfen oder jemanden zu markieren, solltest du der Unterhaltung folgen.
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich habe nie und nirgends auch nur geschrieben oder behauptet, dass ich an Geister glaube. :ask:
Diese Behauptung solltet ihr bitte mal belegen. :engel:
Finde mal den Fehler.


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:53
Wo ist der Unterschied?
Zitat von uhurauhura schrieb:Geister möchte ich nicht sagen, aber paranormale Dinge eben.
Du glaubst nicht an Geister, aber an paranormale Dinge.
Sind Geister was anderes als "paranormal"?
Wikipedia: Paranormal


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 13:54
Zitat von sidnewsidnew schrieb:und jedem Wäschetrockner eine Art Mini-Wurmloch steckt,
Also, das muss jetzt aber wahr sein, denn das können Millionen von Menschen bezeugen. Und man weiß ja, Zeugen irren sich nie!
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Belegen kann ich das leider nicht.
Doch, kannst Du. Zwei Socken rein, eine raus. :D
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich habe nie und nirgends auch nur geschrieben oder behauptet, dass ich an Geister glaube.
Du sagtest, Du meinst das. Was ist eine Meinung anderes als an etwas zu glauben (im Sinne von "meinen")?
Wie entsteht Deine Meinung? Überfällt die Dich aus heiterem Himmel und Du kannst Dich nicht dagegen wehren oder fußt sie auf etwas?
Was ist also die Basis / Ursache Deiner Meinung? Fakten oder Wünsche oder Hoffnungen oder Glauben?

Da Geister nach wie vor nicht belegt/bewiesen sind, kann man gar nicht wissen , ob es sie gebe.
Wissen und Fakten können also schon mal nicht die Basis Deiner Meinung sein.
Was bleibt dann also noch übrig? Wenn wir mal göttliche Eingebungen auslassen, ist es eben nur mehr der Glauben, dass es Geister gebe.


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 14:05
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Da Geister nach wie vor nicht belegt/bewiesen sind, kann man gar nicht wissen , ob es sie gebe.
Wissen und Fakten können also schon mal nicht die Basis Deiner Meinung sein.
Was bleibt dann also noch übrig? Wenn wir mal göttliche Eingebungen auslassen, ist es eben nur mehr der Glauben, dass es Geister gebe.
ich hoffe das ihnen bewusst ist das es im laufe der Menschheitsgeschichte schon zu etlichen unerklärlichen Phänomenen gekommen ist

aka paranormale Phänomene also dinge die wir uns bis heute nicht erklären können

was diese nun genau sind? das maße ich mir nicht an zu wissen

evtl. wird man irgendwann physikalische oder quantenmechanische zusammenhänge finden die einige

dieser dinge erklären können


melden