Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geister nachts im Bett?

274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Geist, Paranormal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 20:30
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Jetzt würde mich natürlich interessieren was genau sich da inwiefern für dich bestätigt hat, dass Deinen Glaube an Geister bestärkt.
Das wäre am sinnvollsten an einem Beispiel zu beschreiben und das würde hier den Rahmen sprengen. Ich habe vor Kurzem eine eigene Geistererfahrung (oder sowas in der Art) in meinem Blog festgehalten, da wird das zumindest angedeutet: Aus einem an kuriosen Ereignissen reichen Leben (Beitrag von paxito)
Vielleicht ist das für dich hilfreich.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und warum bleiben solche Bestätigungen nur Menschen vorbehalten, die an Geister glauben?
Das hat m.E. weniger mit Glauben, als mit Zufall zu tun.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Und weil sie einen Teil Wahrheit enthalten, ist der Rest zwangsläufig auch "wahr"?
Sagte ich doch nicht. Ich glaube z.B. nicht an sprechende Wölfe, sind mir bisher noch nie begegnet.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Den bemühten Scherz hast du schon mal gebracht. Er nutzt sich ab.
Ich finde die Forderung nach Belegen von Geistern latent albern, wenn die, die sie fordern nicht mal angeben können, wie sowas in einem Forum aussehen könnte. Mir selbst fehlt dafür die Fantasie.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du möchtest du graduelle Unterschiede herausheben?
Und die wären?
Es macht m.E. schon einen Unterschied ob man hinter jedem Busch einen Geist sieht oder nur dann, wenn man keine andere, bessere Erklärung hat, das wäre ein solcher Unterschied.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Aber du weisst ja, die Hoffnung...
Das ist fast so unglaubwürdig, wie @off-peak s Kreuzzug der Vernunft. Mit Fackeln und so.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sie sind wohl auch häufig, du ja anscheinend auch, absolut sicher keinerlei Bestätigungsfehlern zu unterliegen.
Ich bin mir bei ziemlich wenig Dingen absolut sicher. Meine persönlichen Zweifel sind hier aber irrelevant, da durch andere User überrepräsentiert.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Es geht nicht um Kinder? Die Kinder der Esoteriker ect. kriegen keine dahingehende Prägung vom Elternhaus?
Vorsichtig mit dem was du sagen willst, bin selbst Vater von 3 Kindern.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ausräucherungen und andere dubiose Rituale
Das machen selbst die Katholen...

Danke für die Anleitung, mein Keller ist sehr feucht. Aber mit massenhaft Tupperware könnte das klappen. @Wanagi
Und mein Beileid zur schizophrenen Erkrankung, nicht schön zu hören.


4x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 21:18
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das ist fast so unglaubwürdig, wie @off-peak s Kreuzzug der Vernunft. Mit Fackeln und so.
Bist du privat eigentlich auch so widerlich, oder nur online, wo du anonym unterwegs bist?

Kannst du nicht einfach mal auf der Sachebene bleiben, ohne immer und immer wieder gegen diejenigen Leute auszuteilen, die einfach nur anderer Ansicht sind als du?


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 21:20
Zitat von uhurauhura schrieb:Wie soll man das belegen? Und das meine ich. Man soll hier alles belegen. Auch seine Meinung. Finde mal den Fehler.
Du hast recht. Dann drücke ich mich jetzt korrekt aus: Kannst du erklären, wie es dazu kommt, dass du an die Existenz von Geistern glaubst?


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 21:32
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich sage es und es ist meine Meinung. Ich glaube, du verwechselt Glauben und Meinung.
An Geister kannst Du aber nur glauben, da Du ja gar nicht wissen kannst ob es sie gibt. Da zählt die Meinung mMn nicht viel.
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich bin hier nicht in einem Wissenschaftforum, wo es um Belegung geht.
Da fällt mir auf, das wird allgemein ja nicht in der Wissenschaftsrubrik diskutiert. Warum bloß? 🤔
Zitat von uhurauhura schrieb:Wie soll man das belegen? Und das meine ich. Man soll hier alles belegen. Auch seine Meinung. Finde mal den Fehler.
Der Bedarf an einer Belegung fängt dann an, wenn die Meinung mit ausgedachten "Fakten" begründet wird. Nicht die Meinung soll dann belegt werden, nur das Behauptete das die Begründung für die Meinung sein soll.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das hat m.E. weniger mit Glauben, als mit Zufall zu tun.
Na toll 😏
Zitat von paxitopaxito schrieb:Sagte ich doch nicht. Ich glaube z.B. nicht an sprechende Wölfe, sind mir bisher noch nie begegnet.
Wenn mir mal so einer begegnen sollte, glaube ich auch sofort an Geister, ganz ehrlich.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich finde die Forderung nach Belegen von Geistern latent albern, wenn die, die sie fordern nicht mal angeben können, wie sowas in einem Forum aussehen könnte. Mir selbst fehlt dafür die Fantasie.
Darum geht´s doch im Grunde. Geistererfahrungen sind rein subjetive Erfahrungen, die kann man nicht beweisen.
Aber mehr als das gibt es ja leider nicht bezgl. Geistern. Aber es wird darüber gesprochen als wenn es so wäre dass sie existierten.


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 21:47
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Bist du privat eigentlich auch so widerlich, oder nur online, wo du anonym unterwegs bist?
Du musst meinen Humor nicht teilen, aber bösartig war das nicht, nicht mal so gemeint. Ich bezweifle auch stark, dass @Zyklotrop ernsthaft betroffen ist durch meine Aussage.
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Kannst du nicht einfach mal auf der Sachebene bleiben, ohne immer und immer wieder gegen diejenigen Leute auszuteilen, die einfach nur anderer Ansicht sind als du?
Halt dich doch einfach erstmal selbst daran, so als gutes Beispiel.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Wenn mir mal so einer begegnen sollte, glaube ich auch sofort an Geister, ganz ehrlich.
Ich würde dann auch den Osterhasen in Erwägung ziehen.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Darum geht´s doch im Grunde. Geistererfahrungen sind rein subjetive Erfahrungen, die kann man nicht beweisen.
Und was anderes wird man in einem hauptsächlich textbasiertem Forum nie haben. Vielleicht noch Bilder oder Videos, aber sowas kann immer gefälscht werden. Wie müsste den ein Beweis aussehen, der dich von Geistern überzeugt?
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Aber mehr als das gibt es ja leider nicht bezgl. Geistern. Aber es wird darüber gesprochen als wenn es so wäre dass sie existierten.
Vielleicht irren sich alle Geistergläubigen, möglich wäre es. Aber auch die bekommt man in einem Forum wohl kaum vom Gegenteil überzeugt. Das einzig sinnvolle hier im Forum ist es m.E. die Berichte abzuklopfen, was es denn sein könnte. Und das ist auch spannender als die Drölfte Runde gips / gipsnech


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 22:03
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und was anderes wird man in einem hauptsächlich textbasiertem Forum nie haben. Vielleicht noch Bilder oder Videos, aber sowas kann immer gefälscht werden. Wie müsste den ein Beweis aussehen, der dich von Geistern überzeugt?
Ich müsste schon direkt vor einem Geist stehen quasi. Alles andere was man erfahren kann laut den ganzen Erfahrungsberichten die man so liest, könnte mich nicht überzeugen. Aber da denkt eben jeder anders und wird leichter oder schwerer überzeugt, wie es scheint.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Vielleicht irren sich alle Geistergläubigen, möglich wäre es. Aber auch die bekommt man in einem Forum wohl kaum vom Gegenteil überzeugt.
Meine Intention ist es auf jeden Fall nicht, Geistergläubige vom Gegenteil zu überzeugen. Ich mag nur gerne darüber diskutieren.
Und ich wüsste auch nicht dass hier jemals einer "umgepolt" wurde ;-)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das einzig sinnvolle hier im Forum ist es m.E. die Berichte abzuklopfen, was es denn sein könnte. Und das ist auch spannender als die Drölfte Runde gips / gipsnech
Klar, man kann sich austauschen. Was es sein könnte klingt auch schon viel diplomatischer. Aber es bleibt ja nie bei einem Könnte. Es wird dann zu einem Ist-so. Und darüber möchte man als Skeptiker natürlich diskutieren. Mit Fug und Recht. Und dann bekommt man immer Beleidigung und Angriff unterstellt und vorgeworfen.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 22:39
Zitat von paxitopaxito schrieb:Vomü62 schrieb:
Und weil sie einen Teil Wahrheit enthalten, ist der Rest zwangsläufig auch "wahr"?

Sagte ich doch nicht. Ich glaube z.B. nicht an sprechende Wölfe, sind mir bisher noch nie begegnet.
Wenn Du irgendwelche Sagen als "altes Wissen" ( WISSEN!, nicht: "Annahmen", "Vermutungen" ect.) bezeichnest, und als Beleg für die Wahrhaftigkeit dieser Annahmen angibst, das da ja auch Wahres drin steht, wie Kochrezepte, dann suggerierst Du, das diese Annahmen Tatsachen wären. So nach dem Motto: "Da die Kochrezepte wahr sind, müssen die Geister auch wahr sein, beides kommt ja in der selben Geschichte vor". Also genau wie bei meinem Mond-Beispiel.
Du (und viele andere, die ihren Quatsch unters Volk bringen wollen) verknüpfst unzulässigerweise Wahrheit und Unwahrheit so, das der Eindruck entsteht, alles wäre wahr. Und darauf fallen leider viele rein.


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

19.01.2021 um 23:09
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Du (und viele andere, die ihren Quatsch unters Volk bringen wollen) verknüpfst unzulässigerweise Wahrheit und Unwahrheit so, das der Eindruck entsteht, alles wäre wahr. Und darauf fallen leider viele rein.
Das ist ja nicht mal das. Die Wortkombination "Altes Wissen" macht ja schon den Eindruck als wenn es mehr Wahrheit beinhaltet als neues Wissen.
Das suggeriert natürlich dem Einen oder Anderen dass hier von gesichertem Wissen gesprochen wird. Meist bestätigt es eben nur jene in ihrem Glauben. Von "darauf reinfallen" würde ich gar nicht mal reden.


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 01:08
@Wanagi

Sie darf auch keinesfalls vergessen, nackt, mit einem Teewärmer auf dem Kopf, 10 mal auf einem Bein im Kreis zu hüpfen und dabei mit Eigen-Urin das Pippi-Langstrumpf-Lied zu gurgeln!


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 02:21
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Sie darf auch keinesfalls vergessen, nackt, mit einem Teewärmer auf dem Kopf, 10 mal auf einem Bein im Kreis zu hüpfen und dabei mit Eigen-Urin das Pippi-Langstrumpf-Lied zu gurgeln!
Der beste Beitrag im kompletten Thread :D :D :D


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 02:34
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Sie darf auch keinesfalls vergessen, nackt, mit einem Teewärmer auf dem Kopf, 10 mal auf einem Bein im Kreis zu hüpfen und dabei mit Eigen-Urin das Pippi-Langstrumpf-Lied zu gurgeln!
Weil ich vorhin das Zitieren versemmelt hab:
Latürnich bezog ich mich auf:

@Enya1983
Räuchere bitte deine Wohnung mit Beifuß aus, wenn du in Deutschland wohnst wirst du auf dem Land meist an Feld wegen eine Menge davon finden. Beifuß wird bei Totenzeremonien verwendet, auf der ganzen Welt besonders zur Abwehr negativer Kräfte.
Ich rate dir von fertigen Räucherungen ab, da sie oft wie eine Schrotflinte wirken, sie schießen alles ab, was sie erwischen oft auch positive Geister, die dich unterstützen und über dich wachen.
Negative Präsenzen ziehen viel Energie und Beifuß fungiert da wie ein Schwamm, die positiven bleiben frei und die negativen werden "eingesogen", wenn du tipps brauchst wie du genau räucherst schreib bitte hier rein und ich helfe immer gern.
Nach dem Räuchern den Rauch in jede Ecke fächeln und eine halbe Stunde wirken lassen, danach die Fenster groß öffnen und alles rausziehen lassen. Danach noch ggf. etwas Süßgras aus Amerika räuchern besonders im Schlafbereich da versichere ich dir wirst du schlafen wie auf Wolken.[/quote]


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 02:49
Zitat von Enya1983Enya1983 schrieb:Ich kenne übrigens genug die die Existenz von anderen Präsenzen oder Geistern belegen !
Nee, kennste nicht. Du kennst höchstens Leute, die das BEHAUPTEN.
ICH behaupte, daß in jeder Waschmaschine und jedem Wäschetrockner eine Art Mini-Wurmloch steckt, weil dauernd Socken darin verschwinden.
Belegen kann ich das leider nicht.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 07:43
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich finde die Forderung nach Belegen von Geistern latent albern, wenn die, die sie fordern nicht mal angeben können, wie sowas in einem Forum aussehen könnte. Mir selbst fehlt dafür die Fantasie.
Ich fordere keine Belege für irgendwelche irrationalen Glaubenskonstrukte. Wer sein Leben ohne Götter, Geister, Ghouls und Co. nicht gewuppt bekommt oder es mit Fantasiegebilden anreichern muss oder will um es interessant genug zu gestalten, der mache das.
Kein Problem.
Es ist das Faseln von Belegen, Beweisen und Wissen sowie die Unfähigkeit (oder Unwillen) eigene Meinungen auch als solche zu formulieren die mich, und Andere, hier auf den Plan ruft. Die sprachlichen Möglichkeiten dazu erwirbt wohl jeder, der die 4. Klasse abschliesst.
Wo ist dann da das eigentliche Problem?
Anstatt mal 5 min nachzudenken wird dann in Angstbeissermanier das Gegenüber attackiert und das Problem so lediglich am <leben gehalten anstatt es zu lösen.
Da steckt schon eine Menge Fremdschämpotential drin.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Es macht m.E. schon einen Unterschied ob man hinter jedem Busch einen Geist sieht oder nur dann, wenn man keine andere, bessere Erklärung hat, das wäre ein solcher Unterschied.
Sorry, aber da erscheinen mir deine Ansprüche an dich selbst doch arg unterdurchschnittlich. Um deinen Ansatz mal auf den Punkt zu bringen


i-dont-know-therefore-ghosts
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das ist fast so unglaubwürdig, wie @off-peak s Kreuzzug der Vernunft. Mit Fackeln und so.
Schön. Haben wir mal was gefunden an das du nicht glaubst. :Y:
Leider ausgerechnet bei Dingen die erheblich realistischer sind als Geister.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Vorsichtig mit dem was du sagen willst, bin selbst Vater von 3 Kindern.
Ich sehe da jetzt gar keinen Grund für eine Drohung. Kinder werden nun mal durchs Elternhaus geprägt.
Hältst du alle deine Geistkontakte und -erlebnisse von deinen Kindern fern?
Erzählst du ihnen gar es gäbe keine?
Glaubst du doch selber nicht.
Aber deine Familie ist hier ja nicht das Thema.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das machen selbst die Katholen...
Macht es das irgendwie besser oder ging es ums Buchstabensammeln für den Counter?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich bezweifle auch stark, dass @Zyklotrop ernsthaft betroffen ist durch meine Aussage.
Keine Sorge, ich habe da noch nicht mal eine Spitze gesehen.
Alles gut.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das einzig sinnvolle hier im Forum ist es m.E. die Berichte abzuklopfen, was es denn sein könnte.
Kommt ja, kann man hier nachlesen, auch irre gut an. :D
Wenn einer Geister sehen oder haben will (sei es auch nur als Erklärung), dann ist der Zug meist schon abgefahren. Und mit der Zeit, für dich mal das Stichwort "neuronale Plastizität", wird es immer schwieriger aus dem Prozess auszubrechen. Ist in meinen Augen ein fortschreitender Prozess.
Die notwendige Distanz das zu erkennen habe ich bisher noch bei keinem Geistergläubigen gefunden.
Aber du weisst ja, die Hoffnung... :D


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 08:31
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Du hast recht. Dann drücke ich mich jetzt korrekt aus: Kannst du erklären, wie es dazu kommt, dass du an die Existenz von Geistern glaubst?
Zitat von skagerakskagerak schrieb:An Geister kannst Du aber nur glauben, da Du ja gar nicht wissen kannst ob es sie gibt. Da zählt die Meinung mMn nicht viel.
Ich habe nie und nirgends auch nur geschrieben oder behauptet, dass ich an Geister glaube. :ask:
Diese Behauptung solltet ihr bitte mal belegen. :engel:


3x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 10:39
Zitat von uhurauhura schrieb:Ich habe nie und nirgends auch nur geschrieben oder behauptet, dass ich an Geister glaube. :ask:
Diese Behauptung solltet ihr bitte mal belegen.
Das war auch nur ein Beispiel.

Aber Du schließt sie zumindest auch nicht aus, und Du denkst dass Deine Katzen evt Geister anstarren würden.
Letztlich ging es aber darum, dass Du meintest man müsse hier seine Meinung bzw. seinen Glaube belegen.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 11:08
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Es ist das Faseln von Belegen, Beweisen und Wissen sowie die Unfähigkeit (oder Unwillen) eigene Meinungen auch als solche zu formulieren die mich, und Andere, hier auf den Plan ruft. Die sprachlichen Möglichkeiten dazu erwirbt wohl jeder, der die 4. Klasse abschliesst.
Belege, Beweise und Wissen sind eigentlich die Buzzwords der Gegenseite. Und die Eskalation kommt z.B. dann, wenn bei den Geistergläubigen irgendwelche Geisteskrankheite diagnostiziert werden. In diesem Thread als erstes hier:
Zitat von TeabagginsTeabaggins schrieb:Hört sich eher nach kognitiver Dissonanz oder Geisteskrankheit an.
Davor hatte niemand davon gesprochen, dass er einen Beleg, Beweis oder gesichertes Wissen über Geister hätte. Es wurde dann mehrfach darauf hingewiesen, dass es das bisher nicht gibt. Und dem wurde auch nicht widersprochen.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Hältst du alle deine Geistkontakte und -erlebnisse von deinen Kindern fern?
Natürlich.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Erzählst du ihnen gar es gäbe keine?
Das machen schon alle anderen, dafür braucht es mich nicht.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Aber deine Familie ist hier ja nicht das Thema.
Dann einfach mal wilde Behauptungen weglassen.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sorry, aber da erscheinen mir deine Ansprüche an dich selbst doch arg unterdurchschnittlich.
"I dont know, therefore Ghosts" trifft es ganz gut, mag dir als Anspruch ungenügend erscheinen. Mir reicht es, da es funktioniert.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wenn Du irgendwelche Sagen als "altes Wissen" ( WISSEN!, nicht: "Annahmen", "Vermutungen" ect.) bezeichnest, und als Beleg für die Wahrhaftigkeit dieser Annahmen angibst, das da ja auch Wahres drin steht, wie Kochrezepte, dann suggerierst Du, das diese Annahmen Tatsachen wären.
Mag sein, dass ich das suggeriere. Gemeint habe ich es nicht und dieser Interpretation habe ich auch schon mehrfach widersprochen. Es ging mir nie darum, das in alten Mythen Geister auftauchen (was der Fall ist) und das damit Geister bewiesen wären.
Mir ging es um Folgendes: Du findest in alten Mythen Beschreibungen von Phänomenen und eine Anleitung wie man damit umgehen soll. Und - das ist der Punkt - es funktioniert. Nicht immer, nicht perfekt, aber ziemlich gut. Und das gerade dann, wenn ich mit Naturwissenschaften und Medizin nicht mehr weiter komme. Wo verknüpfe ich da Wahrheit und Unwahrheit?


6x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 11:22
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Aber Du schließt sie zumindest auch nicht aus, und Du denkst dass Deine Katzen evt Geister anstarren würden.
Ich weiß nicht, was die Katzen im Flur anstarren. Ist mir im Grunde auch wurscht. Die können auch 3 Stunden lang die Wand anstarren. Ist mir auch egal. Ihr macht hier aus einer Fliege einen Elefanten.


2x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 11:31
Zitat von paxitopaxito schrieb:Belege, Beweise und Wissen sind eigentlich die Buzzwords der Gegenseite. Und die Eskalation kommt z.B. dann, wenn bei den Geistergläubigen irgendwelche Geisteskrankheite diagnostiziert werden.
Wie kommt es denn in der Regel zur Bitte nach Belegen oder Beweisen?
Wenn etwas als (altes) Wissen behauptet wird.
Es liegt meines Erachtems also an der Unfähigkeit bzw. Unwilligkeit der Gläubigen.
Das notwendige sprachliche Potenial kann man in unseren Breiten woh kaum jemandem absprechen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Natürlich.
Du lässt deine Kinder also in einer engstirnigen (das Wort wurde hier ja geradezu mantraartig vor sich hergetragen, wenn auch nicht von dir) Weltsicht aufwachsen?
Hel kommt auch nicht vor?
Oder selektierst du lediglich welche Geister- und Göttergeschichten du ihnen vermittelst.
Antwort nicht zwingend notwendig. :)
Zitat von paxitopaxito schrieb:"I dont know, therefore Ghosts" trifft es ganz gut, mag dir als Anspruch ungenügend erscheinen. Mir reicht es, da es funktioniert.
Das ist das Wichtigste. Ernsthaft Gedanken würde ich mir erst machen wenn du mit dieser Einstellung an Positionen gelangen würdest bei denen du grösseren Schaden anrichten könntest.


1x zitiertmelden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 11:46
Zitat von uhurauhura schrieb:Ihr macht hier aus einer Fliege einen Elefanten.
Das machen doch in erster Linie Genetiker.


melden

Geister nachts im Bett?

20.01.2021 um 11:50
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn etwas als (altes) Wissen behauptet wird.
Das war eigentlich nur bei mir der Fall und bezog sich nicht mal direkt auf Geister. Das war auch tatsächlich der Punkt wo du eingestiegen bist. Aber die Diskussion ob nun in alten Mythen Wissen steckt oder nicht, die lief und läuft ja eher vernünftig ab.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Hel kommt auch nicht vor?
Bisher glaube ich tatsächlich nicht. Aber meine Kinder werden durchaus mit Märchen und Geschichten groß, Grimms Märchen, nordische Sagen und Disneys Geschichten sind sehr beliebt. Daran ist nichts Schlechtes.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ernsthaft Gedanken würde ich mir erst machen wenn du mit dieser Einstellung an Positionen gelangen würdest bei denen du grösseren Schaden anrichten könntest.
Ich richte mit meiner Einstellung doch keinen Schaden an, ganz egal in welcher Position.


2x zitiertmelden